Kinderkorsetts zur Korrektur des Rückens und zur Korrektur der Körperhaltung

Arthritis

Die falsche Haltung eines Kindes ist für viele moderne Eltern zu einem echten Problem geworden. Gebeugte, unterschiedlich hohe Schultern sehen nicht nur nicht sehr ästhetisch aus, sondern können auch zu schweren Erkrankungen der Wirbelsäule und der inneren Organe führen. Ein Kinderkorsett zur Korrektur der Körperhaltung hilft, solche Komplikationen zu vermeiden. Mit ihrer Hilfe entsteht eine schöne und korrekte Biegung der Wirbelsäule.

Zweck und Funktionen

Haltung wird in der Kindheit gebildet. Während der aktiven Wachstumsphase ist es wichtig, die Entwicklung von Abweichungen zu verhindern, die mit zunehmendem Alter des Kindes noch verstärkt werden. Hierfür gibt es spezielle Korrektoren für die richtige Körperhaltung. Dies sind orthopädische Produkte, die den Rücken fixieren und ihn den ganzen Tag über stützen. Korsett wird zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Erkrankungen des Rückens eingesetzt.

Dies können sein:

  • Skoliose
  • Bücken
  • Das Fortschreiten der Kyphose.
  • Spondylose.
  • Osteochondrose verschiedener Wirbelsäulenteile.
  • Zwischenwirbelhernie.
  • Angeborene Erkrankungen des Rückens.
  • Rehabilitation nach Verletzungen.

Das Tragen eines Korsetts über einen längeren Zeitraum hilft, den Zustand des Rückens erheblich zu verbessern. Korrekturfunktionen hängen von der Steifigkeit und Form des Korsetts ab.

Modelle

Um das richtige Modell zu finden, müssen Sie die Merkmale der einzelnen Arten kennen. Das orthopädische Korsett für das Kind wird unter Berücksichtigung des zu korrigierenden Bereichs ausgewählt.

Dies sind die folgenden Typen:

  1. Reclinator. Es ist ein Gürtel, dessen Träger sich an den Schulterblättern kreuzen. Solche Modelle strecken die obere Wirbelsäule und ziehen den Schultergürtel zurück. Führen Sie in weichen und harten Versionen.
  2. Thoraxkorrekturen für Kinder. Diese Produkte haben orthopädische Eigenschaften. Wird verwendet, um die Krümmung und Verformung des Brustraums zu korrigieren. Die Form kann in Form einer Weste vorliegen oder in verschiedenen Variationen mit der Liege kombiniert werden. Machen Sie sie in zwei Versionen:
  • klassisches Semi-Rigid mit durchschnittlicher Fixierung und federnden Einsätzen am Rücken;
  • hart, mit speziellen Einsätzen in Form von Rippen, die für eine starke Fixierung des Körpers sorgen.
  1. Thoracolumbar. Ein solches orthopädisches Korsett zur Haltungskorrektur ist zur Behandlung von Defekten der gesamten Wirbelsäule vorgesehen. Es besteht aus einer Liege, kombiniert mit einem Gürtel. Das Produkt ist ziemlich massiv und deckt die gesamte Brust- und Lendenwirbelsäule ab.

Korsetts haben eine andere Form und Größe, können hart oder weich sein.

Es gibt zwei Haupttypen:

  1. Präventiv.
  2. Behandlungen (korrigierend).

Der Verwendungszweck des Produkts hängt von den Struktur- und Qualitätsmerkmalen des Materials ab, aus dem das Korsett für den Rücken gefertigt ist:

  • Elastic wird als Prophylaktikum zur Korrektur kleiner Defekte eingesetzt. Machen Sie sie aus einem elastischen Verband.
  • Magnetisch ist eine weiche Textilstruktur. Darin befinden sich Magnete. Solche Korsetts zur Haltungskorrektur passen sich der Körpersilhouette gut an, verursachen kein Zusammendrücken von Weichteilen und entspannen die Muskeln.
  • Harte Modelle werden nur für medizinische Zwecke verwendet. Ihre Struktur ist stark genug, hat dichte Einsätze. Ein solches orthopädisches Korsett verteilt die Last um und korrigiert erhebliche Verzerrungen.

Prophylaktisch

Viele Kinder haben einen schwachen Muskeltonus, daher werden Korsetts zur Korrektur der Körperhaltung empfohlen. Sie werden als prophylaktisches Mittel verwendet. Entwickelt hauptsächlich zur Unterstützung der Rückenmuskulatur. Der wärmende Wollgürtel wirkt massierend. Es wird in der Lendenwirbelsäule angewendet und hilft, Durchblutungsstörungen zu vermeiden. Unterstützende Werkzeuge können verwendet werden, um dem Schüler beizubringen, richtig am Tisch zu sitzen. Ein großes Kind neigt dazu, sich zu ducken, um sich nicht von Gleichaltrigen abzuheben. Um die Entwicklung von Skoliose zu verhindern, wird solchen Kindern dringend empfohlen, ein Korsett für den Rücken zu tragen.

Prophylaktische Rückenkorsetts werden häufiger aus weichen, elastischen Materialien hergestellt. So können Sie sie den ganzen Tag über tragen und sich wohl fühlen. Ein weiteres Plus ist, dass das Produkt dünn ist, so dass es nicht schwierig ist, es unter der Kleidung zu verstecken. Die Modellpalette umfasst einen Gürtel, eine Weste oder eine Liege (einen Gürtel mit auf der Rückseite gekreuzten Schultergurten).

Behandlung

Heilende Kinderkorsetts wurden entwickelt, um ausgeprägte Deformitäten des Rücken- und Brustbereichs zu korrigieren. Korrekturwerkzeuge üben ihre Funktionen aufgrund der Steifheit und zuverlässigen Fixierung des Körpers aus. Einige Elemente setzen die Problembereiche unter Druck und führen zu einer allmählichen Korrektur, während andere für die Aufrechterhaltung des erreichten Ergebnisses verantwortlich sind. Außerdem übernehmen die korrigierenden Korrektoren einen Teil der Belastung, wodurch die Knochenstruktur mit schwachem Muskeltonus erhalten bleibt.

Solche Produkte unterscheiden sich vom prophylaktischen Steifigkeitsgrad. Je größer die Krümmung ist, desto härter sollte der Rahmen sein. Die Versteifungen können aus einer speziellen Aluminiumlegierung oder aus Kunststoff bestehen. Die Anzahl der Rippen, der dauerhaften elastischen Einsätze und des Modells hängt vom Zustand der Wirbelsäule ab.

Die Form des Mittels kann wie folgt sein:

  • Der Gurtversteller und die Weste führen eine Korrektur des oberen Teils des Brustabschnitts durch.
  • Lordosenstützenkorrektor, der hilft, Defekte des unteren Teils des Brustkorbs zu bewältigen.
  • Volles Korsett. Es ist für komplexe komplexe Krümmung der Wirbelsäule mit Komorbiditäten vorgeschrieben.

Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte das Korsett nur von einem Fachmann ausgewählt werden. Orthopäden empfehlen, Modelle zu kaufen, die durch Einzelmessungen hergestellt wurden.

Auswahlanforderungen

Um nicht mit der Wahl verwechselt zu werden, müssen Sie wissen, dass das Korsett für die Rückenhaltung für Kinder oder Erwachsene bestimmt ist und ausschließlich vom Orthopäden gewählt wird. Korrektoren erhalten Sie nur in einer Apotheke oder einem Fachgeschäft für den Verkauf von medizinischen Geräten. Sie können auch eine individuelle Version bestellen.

Es gibt einige weitere Empfehlungen:

  1. Da das Korsett während der Operation direkten Hautkontakt hat, stellen Sie sicher, dass das Kind nicht gegen die Materialien allergisch ist, aus denen es besteht.
  2. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Größe genau den gewünschten Parametern entspricht. Es sollte keine übermäßige Komprimierung und Schrägstellung auftreten.
  3. Der mit "universal" gekennzeichnete Korrektor ist nicht zum Tragen im Kindesalter geeignet.

Nutzungsbedingungen

Hochwertiges Korsett wird mit individueller Gebrauchsanweisung geliefert. Es gibt jedoch allgemeine Empfehlungen.

Die maximal vorteilhafte therapeutische Wirkung wird nur unter bestimmten Voraussetzungen erreicht:

  • Tragen Sie am Morgen einen Korrektor, bis die Muskeln eine Fremdbelastung erhalten haben. Stellen Sie vor dem Befestigen sicher, dass das Kind die richtige Haltung einnimmt (stehend, mit geradem Rücken und gedrehten Schultern; die Brust ist leicht angehoben).
  • Es sollte täglich von 2 bis 4 Stunden getragen werden. Der genaue Tragezeitpunkt wird vom Orthopäden bestimmt.
  • Während des Tages- und Nachtschlafes ist kein Korsett erforderlich. Die Ausnahme bilden die Rehabilitationsinstrumente zur Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen.
  • Der Zeitraum für die Haltungskorrektur beträgt 1 Monat bis 6 Monate. Eine längere Zeit kann dazu führen, dass die Muskeln von ständiger Unterstützung abhängig werden.

Für die Korrektur der Körperhaltung spielt das Alter eine wichtige Rolle. Bei einem Kind sind die Muskel- und Knochenrahmen nicht vollständig ausgebildet. Es ist ganz einfach, mit Hilfe eines Korsetts die Wirbelsäule in die richtige Position zu bringen. Dadurch bleibt die Haltung lange Zeit ideal.

Wie man ein Kinderkorsett auswählt und benutzt, um eine korrekte Haltung zu erhalten

Die richtige Haltung ist nicht nur aus ästhetischer Sicht wichtig, sondern auch für die Gesundheit. Die Krümmung der Wirbelsäule wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Die Vorbeugung und Behandlung von Haltungsfehlern ist von frühester Kindheit an besser, da der junge Körper wächst und besser korrigiert werden kann. Für die korrekte Wirbelsäulenbildung wird erfolgreich ein Korsett für Kinder eingesetzt.

Indikationen zur Verwendung

Das Kinderkorsett für die Wirbelsäule wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung verwendet. Aber es kann nicht von einem Kind ohne einen Orthopäden getragen werden. Zum Tragen eines Korsetts gibt es eine Reihe von Hinweisen. In einigen Fällen ist das Korsett kontraindiziert und kann Schaden anrichten, wenn es für andere Zwecke verwendet wird.

Orthopäde Bubnovsky: „Selbst die meisten toten Gelenke werden in 3 Tagen wiederhergestellt, wenn Sie nachts kleben. »Lesen Sie mehr >>

Korsett wird empfohlen, um in den folgenden Fällen zu verwenden:

  • das Vorhandensein von angeborenen Anomalien der Wirbelsäule;
  • Wirbelkörperverletzung;
  • eine Krankheit, die sich negativ auf das Knochengewebe auswirkt;
  • starke Neigung, die die Arbeit der inneren Organe und das allgemeine Wohlbefinden beeinträchtigt;
  • die Entwicklung von Lordose und Kyphose der Wirbelsäule;
  • hyperaktives Wachstum des Körpers des Kindes, die Gefahr einer Skoliose.

Kinder, die ständig schläfrig sind, können Schmerzen in der Brust, Schwindelgefühl und häufiger Erkältungskrankheiten bekommen. Dies ist auf den langen Aufenthalt der Wirbelsäule und der Brust in der falschen Position und auf eine Verletzung der Atmungsorgane zurückzuführen.

Corrector sollte nicht für Kinder unter 5 Jahren getragen werden. Für Babys von einem bis fünf Jahren, die Unterstützung oder Korrektur der Knochenstruktur benötigen, werden Korsetts mit individuellen Merkmalen ausgewählt. Das Tragen eines Fixierers ist außerdem kontraindiziert, wenn Verletzungen oder Wunden an Stellen auftreten, an denen er mit der Haut in Berührung kommt. Die Haltung von Korrektoren kann gefährlich sein für Kinder, die Probleme mit dem Atmungssystem haben und Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems aufweisen. Ein Kinderkorsett darf nur mit Erlaubnis des Arztes getragen werden.

Arten von Korsetts

Alle Korsetts für die Rückenhaltung sind in zwei Hauptgruppen unterteilt: korrektive und unterstützende. Die ersten sind für Kinder gedacht, bei denen bereits eine Wirbelsäulenverkrümmung festgestellt wurde. Sie korrigieren es und bilden die richtige Haltung. Die zweite Gruppe dient zum Entlasten der Rückenmuskulatur und wird bei Kindern am häufigsten verwendet, um die richtige Haltung zu kontrollieren und die Krümmung der Wirbelsäule zu verhindern.

Je nach Verwendungszweck unterscheiden sie sich in Aufbau und Material. Sorten von Korsetts:

  1. Elastisch - zur Korrektur kleinerer Haltungsfehler und als Prophylaxe geeignet. Das Hauptmaterial ist eine elastische Binde.
  2. Schwer - für schwere Verzerrungen, Pathologien verwendet. Harte Korrektoren haben in ihrer Struktur dichte Einsätze aus haltbaren Materialien, die die Last verteilen.
  3. Magnetic - Produkte mit weichem Design und eingebauten Magneten. Passen Sie sich der Silhouette des Körpers an, verletzen Sie nicht die Durchblutung der Weichteile. Magnete regen die Durchblutung an, indem sie die Muskeln entspannen.

Abhängig von dem Teil der Wirbelsäule, in dem Verstöße auftreten, gibt es Korsetts:

  • Liegen;
  • thorakolumbale Bandagen;
  • Brustbandagen;

Alle tragenden Produkte bestehen aus starren oder halbstarren Materialien. Sie werden Kindern mit einer Krümmung der Wirbelsäule oder des Plattfußes gezeigt, was sich auch auf die Körperhaltung auswirkt. Reklinatoren korrigieren Probleme im Schulterbereich der Wirbelkörper. Sie sehen aus wie eine Achterbinde, die an den Schultergelenken befestigt ist. Solche Korsetts sind eine gute Hilfe bei einem leichten Durchhang des Kindes. Die Liegezeit sollte vier Stunden pro Tag nicht überschreiten. Die Laufzeitanpassung von 1 bis 3 Monaten.

Thorakolumbale Bandagen stützen alle Teile der Wirbelsäule - von der Lendenwirbelsäule bis zum Brustkorb. Die Struktur umfasst einen starren Rücken, einen Gürtel aus halbstarrem Stoff und eine elastische Liege, die an dem Rücken befestigt ist. Das thorakolumbale Korsett zur Haltungskorrektur eignet sich für Kinder im Anfangsstadium einer Deformität der Wirbelkörper. Das Produkt wird individuell vom Orthopäden ausgewählt. Die Verwendungsdauer und die Anpassungsdauer werden vom Arzt festgelegt.

Brustbandagen dienen zur Korrektur von Haltungsfehlern in der Brust- und Mittelwirbelsäule. Sie eignen sich für Kinder, die unter Schärfe oder Schlaffheit leiden. Korrektoren dieses Typs sind nicht länger als 3 Monate. Die ersten Tage dauern sie nicht länger als 1,5 Stunden pro Tag. Allmählich erhöht sich diese Zeit auf maximal 6 Stunden pro Tag. Der von einem Orthopäden verordnete Behandlungsverlauf.

Wie wählt man ein Korsett

Es ist besser, ein orthopädisches Korsett für die Rückenhaltung individuell auszuwählen, wobei die besondere Struktur des Kindes zu berücksichtigen ist. Rücksprache mit einem Arzt ist erforderlich. Er berät, welches Produkt er kaufen oder selbst abholen soll. Um die Haltung zu korrigieren, passen Sie das Modell mittlerer Härte an. Bei der Auswahl sollten Sie unbedingt ein Korsett für ein Kind anprobieren.

Das Korsett für den Rücken kann in einem Fachgeschäft, einer Apotheke oder unter individuellen Parametern bestellt werden. Beim Kauf ist es wichtig, auf folgende Details zu achten:

  • starre Elemente sollten sich nicht ausbeulen oder borsten;
  • Die Qualität des Materials, aus dem das Korsett gefertigt ist, sollte hoch sein, keine Reizungen verursachen und abwaschbar sein.
  • Beim Anpassen sollte er nicht die Brust drücken, die Bewegung behindern oder atmen.
  • Ein hochwertiger Concealer, der in der Größe passt, ragt nicht unter der Kleidung hervor und ist darunter kaum wahrnehmbar.

Die Größe richtet sich nach dem Wachstum des Kindes und dem Umfang seiner Brust. Fast alle Schellen sind nach bestimmten Normen eingestellt. Das kleinste Korsett eignet sich für Kinder mit einer Größe von 116 bis 122 Zentimetern und einem Brustumfang von 55 bis 62 Zentimetern. Die größte Größe des Babyschlosses ist für Jugendliche zwischen 140 und 146 Zentimeter mit einem Brustumfang von 70 Zentimetern ausgelegt. Wenn die Standardgrößen nicht passen und das Kind sich unwohl fühlt, ist es besser, einen benutzerdefinierten Korrektor für bestimmte Parameter zu erstellen.

Je stärker die Haltung ist, desto steifer sollte das Hauptmaterial des Produkts sein. Beim Selbstkauf ist es auf Empfehlung eines Arztes besser, bekannten Marken und vertrauenswürdigen Geschäften oder Apotheken den Vorzug zu geben.

Nutzungsbedingungen

Jedes Produkt verfügt über eine Gebrauchsanweisung und muss gelesen werden. Der Zeitpunkt des Tragens des Korrektors wird ausschließlich vom behandelnden Arzt festgelegt. Selbst wenn das Korsett aus präventiven Gründen einzeln gekauft wird, muss vor der Verwendung ein Orthopäde konsultiert werden.

Wenn der erste Grad der Krümmung des Korsetts in der Regel vorgeschrieben ist, um ein paar Stunden am Tag zu tragen. Bei komplexeren Erkrankungen kann der Arzt eine Tageszeit von bis zu 6 Stunden vorschreiben.

In jedem Fall beginnt das Korsett für Kinder, um die Haltung zu korrigieren, 1-2 Stunden pro Tag zu tragen, was die Zeit allmählich verlängert. Die Behandlung kann zwischen zwei Monaten und zwei Jahren dauern. Alle drei Monate sollte der Orthopäde die Ergebnisse überprüfen.

Sie legen den Korrektor auf leichte Kleidung aus natürlichen Stoffen. Es sollte nicht die Haut reiben, in Kontakt mit dem nackten Körper während der Bewegungen. Manchmal muss ein Korsett korrigiert werden. Eine Schwächung oder Verstärkung der Fixierung ist nur nach Absprache mit dem Orthopäden möglich. Unter Verwendung eines Korsetts in Kombination mit therapeutischen und prophylaktischen Verfahren können signifikante Ergebnisse erzielt werden.

Wir alle wissen, was Schmerz und Unbehagen sind. Arthrose, Arthritis, Osteochondrose und Rückenschmerzen ruinieren Ihr Leben ernsthaft und schränken es bei normalen Handlungen ein - es ist unmöglich, die Hand zu heben, auf den Fuß zu treten oder sich aus dem Bett zu erheben.

Besonders stark zeigen sich diese Probleme nach 45 Jahren. Wenn eins zu eins vor körperlicher Schwäche kommt, kommt eine Panik und höllisch unangenehm. Aber das muss keine Angst haben - Sie müssen handeln! Was bedeutet zu verwenden und warum - sagt der führende Orthopäde Sergey Bubnovsky.

Orthopädische Korsetts für Kinder

Die moderne Lebensweise lässt die Zeit zunehmend in einer statischen Position verbringen. Zusätzlich zum täglichen Lernprozess, wenn ein Kind tagsüber an einem Schreibtisch sitzt, wird der regelmäßige Gebrauch eines Computers hinzugefügt, der bereits Teil unseres Lebens geworden ist.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren haben 80-90% der Kinder bereits im frühen Alter Probleme mit der Körperhaltung, von denen sich viele schließlich zu ernsteren Wirbelsäulenerkrankungen entwickeln. Um Verletzungen vorzubeugen, ist es notwendig, Ihr Kind genau zu überwachen und eine Reihe von Maßnahmen zur Verhinderung von Krümmungen durchzuführen.

Wenn die Krümmung bereits vorhanden ist. In einer solchen Situation empfehlen Ärzte:

  • Massage;
  • Manuelle Therapie;
  • Bewegungstherapie;
  • Am häufigsten werden Kinderkorsetts für den Rücken verschrieben.

Orthopädische Geräte werden immer beliebter. Bei richtiger Anwendung wirken sie sich positiv auf die Wirbelsäule des Kindes aus.

Das Konzept und die Funktion des orthopädischen Korsetts

Orthopädisches Korsett ist ein Gerät, mit dem Sie Ihren Rücken in einem stationären Zustand halten können. Die Hauptziele sind:

  • Korrektur von Wirbelsäulendeformitäten
  • Normalisierung des Muskeltonus

Korsetts zeichnen sich aus durch:

  • Verwendungszwecke (Festsetzung, Korrektur);
  • Härte (hart, halbhart, weich);
  • Verwendungsort (Brust, Brust, Lenden, Brust-Lenden);

Befestigung

Das Gerät erfüllt am häufigsten starre oder halbstarre Befestigungsgrade. Der Hauptzweck besteht darin, die Wirbelsäule in der Verformungszone zu fixieren und mit deren Hilfe den Genesungsprozess zu beschleunigen.

Die Größe und Art des Korsetts wird je nach Ort der Verletzung individuell ausgewählt. Zum Fixieren der Lendenwirbelsäule wird beispielsweise ein Gerät ausgewählt, das das obere Becken und die untere Brust erfasst. Um die Halsregion zu fixieren, wird eine Weste mit einem Kopfhalter ausgewählt.

Korrigierend

Das Hauptziel dieses Korsetts ist es, die Krümmung der Wirbelsäule zu korrigieren. Die am häufigsten verwendeten Korsetts weichen Härte sogenannte Liegen. Durch die Normalisierung des Muskeltonus helfen sie dabei, sich vom Bücken zu befreien und eine korrekte Haltung einzunehmen.

Milde Fixierung

Zu den Korrektoren des weichen Fixierungsgrades gehören Bandagen und Liegen. Das Material für die Herstellung ist ein weiches elastisches Gewebe.

Der Hauptzweck der Anwendung besteht darin, geringfügige Unregelmäßigkeiten zu korrigieren und Haltungsverzerrungen zu vermeiden. Die Funktion ist die Fähigkeit, das Muskelgedächtnis zu entwickeln, damit das Kind daran gewöhnt ist, in der richtigen Position zu sein.

Es ist sehr wichtig, die Verwendung dieses Korsetts im Laufe der Zeit nicht zu übertreiben. Es ist notwendig, für 40 Minuten zu tragen, allmählich auf 6 Stunden zu erhöhen. Längerer Gebrauch kann zu Muskeldystrophie führen.

Halbstarrer Fixierungsgrad

Ein halbstarrer Gradkorrektor wird in der Rehabilitationsphase nach der Operation oder zur Behandlung von Wirbelsäulenproblemen verwendet.

Die Hauptaufgabe besteht darin, die Wirbelsäule zu fixieren, die Muskeln der Wirbelsäule zu entlasten sowie eine Massage- und Wärmewirkung zu erzielen.

Harte Fixierung

Ein hartes Fixationskorsett wird bei schweren Rückenerkrankungen, Brüchen und starken Krümmungen eingesetzt.

Aus strapazierfähigem Material mit einer bestimmten Anzahl von Einsätzen und Versteifungen, für Kinderkorsetts werden oft 2-4 Rippen verwendet.

Die Tragedauer wird vom Arzt festgelegt. Je nach Schweregrad der Schädigung des Bewegungsapparates können es 2 bis 12 Stunden sein. Nachts muss das Korsett entfernt werden.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung des Geräts

Die Indikationen für die Verwendung sind je nach Steifigkeitsgrad unterschiedlich. Alles hängt von der Diagnose ab. Die Hauptindikationen sind:

  • Krümmung der Körperhaltung;
  • Frakturen;
  • Rehabilitationsphase nach der Operation;
  • Osteochondrose;
  • Skoliose;

Die Hauptkontraindikationen für die Verwendung sind:

  • Hautkrankheit
  • Persönliche Unverträglichkeit gegenüber dem Material des Produkts
  • Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems

Beliebte Modelle

Trotz der schwerwiegenden Probleme im Zusammenhang mit Wirbelsäulendeformitäten bei Kindern. Es gibt relativ wenige Modelle von Kinderkorsetts, eines der beliebtesten ist die ORTO-Kunst. KGK-110 det und ORLETT TLSO-250 (P)

ORTO art. KGK-110 Jahre

Reclinator halbstarren Grad. Es gibt 4 simulierte Versteifungen, zwei lange und zwei diagonal angeordnete kurze.

Das Herstellungsmaterial ist nicht dehnbarer Baumwollstoff. Ebenfalls erhältlich sind einige zusätzliche Estriche auf der Vorderseite, die die Fixierung verstärken. Der Preis für dieses Produkt ist 3000r.

ORLETT TLSO-250 (P)

Halbstarres Korsett aus modernem hypoallergenem Material. Es ist klein und problemlos unter der Kleidung zu tragen. Auf dem Rücken befinden sich 2 Versteifungen, die sich entsprechend dem Rücken des Kindes biegen können. Verfügt über Reclinator-Eigenschaften durch zwei nicht dehnbare Schultergurte am Klettverschluss. Die Kosten für dieses Gerät betragen durchschnittlich 1500R.

Verhinderung der Krümmung bei Kindern

Eine Verletzung der Körperhaltung ist nicht nur eine ästhetische Veränderung, die Krümmung der Wirbelsäule führt zu einer Funktionsstörung der inneren Organe.

Es gibt ein paar einfache Regeln, die helfen, eine Verletzung der Körperhaltung bei einem Kind zu vermeiden.

Es muss darauf geachtet werden, wie das Kind sitzt. Er sollte sitzen:

  • Genau ohne nach links oder rechts zu kippen;
  • Die Füße sollten in einem Winkel von 90 ° stehen.
  • Das Kind muss vor ihm schauen;
  • Licht fällt von links;
  • Das Buch sollte etwas näher vor dem Kind sein als der Abstand der ausgestreckten Hand.

Solche Regeln müssen angewendet werden, wenn Sie essen, fernsehen oder am Computer arbeiten.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die Verwendung von Rucksäcken durch Schulkinder. Bücher, die Kinder zur Schule mitnehmen, einem Rucksack ein erhebliches Gewicht verleihen und die Wirbelsäule schwer belasten. Um Verstöße zu vermeiden, ist es notwendig, den richtigen Rucksack für die folgenden Parameter zu wählen:

  • Muss für die anthropometrischen Indikatoren des Kindes (Größe) ausgewählt werden;
  • Breite Schultergurte zur Entlastung der Schultern;
  • Haben Sie eine ausreichende Anzahl von Anpassungen.

Kinesiotiping

Eine der modernen Methoden zur Prävention und Haltungskorrektur. Bei richtiger Anwendung kann es das Korrekturkorsett vollständig ersetzen.

Kinesiotape ist ein elastisches Baumwollband, das im Video des Bildes an der Befestigungsstelle der Muskeln angebracht wird und für die Normalisierung ihrer Arbeit sorgt. Es wird für viele Erkrankungen verwendet, von denen eine schläfrig ist.

Um die Haltung zu korrigieren, wird das Kinesiotape in Form des Buchstabens X so angebracht, dass der obere und untere Rand entlang des Schulterblatts angebracht werden. Die Bandspannung beträgt 50-60%, die Kanten werden spannungsfrei geklebt.

Nachdem Sie das Klebeband aufgeklebt haben, wird es 5 Tage lang getragen. Danach kann es leicht entfernt werden. Wenn nötig, entfernen Sie das Klebeband vor dem Ende des Zeitraums. Sie können jede alkoholhaltige Lösung verwenden. Sie löst den Klebstoff leicht und hilft beim Entfernen des Klebebands.

Wo zu kaufen

Kaufen Sie orthopädische Geräte, können Sie drei Optionen verwenden.

Die erste Möglichkeit ist, in jeder Apotheke in Ihrer Stadt zu kaufen. Wie die Praxis zeigt, haben Apotheken jedoch nur eine sehr begrenzte Auswahl, was die Auswahl eines Korsetts für alle anthropometrischen Parameter erschwert. Das Hauptplus ist die Möglichkeit, ein Korsett unter dem Kind persönlich anzuprobieren und aufzuheben.

Die zweite Option ist der Kauf über das Internet. In diesem Fall wird ein Katalog von Korrekturvorrichtungen mit beliebiger Steifigkeit sowie beliebiger Größe bereitgestellt. Der Nachteil eines solchen Kaufs ist die Unfähigkeit, das Gerät persönlich auszuprobieren, was es erforderlich macht, es anhand der Größentabelle auszuwählen, was im Falle kleiner Fehler zu einer unangenehmen Verwendung führen kann.

So wählen Sie eine Körperhaltungskorrektur für Kinder

Denken Sie daran, wie eine Mutter oder Großmutter nicht müde wurde, Ihnen zu wiederholen: „Keine Ahnung! Lümmel dich nicht! "? Der Zweck dieser Anleitung ist nur einer - die Eltern haben sich wieder einmal um unsere Gesundheit gekümmert. Die korrekte Entwicklung der Wirbelsäule sollte frühzeitig überwacht werden - jeder weiß davon. Aber was tun, wenn der Moment versäumt wird und Sofortmaßnahmen erforderlich sind? Die Haltungskorrektur eines Kindes hilft - ein einfaches und effektives Gerät. Bei der Auswahl gibt es jedoch viele Nuancen. Was sind die Korrektoren, was bevorzugen sie und wie tragen sie sie? Wir werden uns um alles in der Reihenfolge kümmern, sowie Bewertungen von gewöhnlichen Käufern lesen.

Was ist eine Haltungskorrektur?


Zusammen mit anderen Methoden zur Behandlung von Störungen der Körperhaltung von Kindern - Position und Traktion - wird häufig die Körperhaltungskorrektur für Kinder verwendet. Sein Tragen kann als vorbeugende Maßnahme im Kindes- und Jugendalter verschrieben werden, wenn die Entwicklung des Skeletts die aktivsten Phasen durchläuft.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung des Korrektors


In den folgenden Fällen werden verschiedene Arten von Haltungskorrekturen verwendet:

  • bei Kyphoskoliose, wenn die Wirbelsäule gleichzeitig in mehrere Richtungen gedreht wird;
  • im Anfangsstadium von Wirbelstörungen;
  • mit ausgeprägter Neigung;
  • mit Hyperkyphose ("runder Rücken");
  • mit Skoliose;
  • mit radikulärem Syndrom bei Osteochondrose;
  • mit multiplen Krümmungen im Brust- und Gebärmutterhals;
  • Lordose zu reduzieren.

Jedes orthopädische Produkt sollte auf der Grundlage der Empfehlungen des Orthopäden ausgewählt werden. Das Lesen der Foren, erfolgreiche Beispiele von Freunden, die ihre Kinder geheilt haben - das alles ist großartig, aber niemand gibt Ihnen die Garantie, dass sie im Fall Ihres Kindes genauso effektiv sind. Der Arzt muss die Krankheit diagnostizieren und entscheiden, ob und welches Korsett verwendet werden soll.

Typische Gegenanzeigen sind:

  • Eigenart des Materials, aus dem das Produkt hergestellt ist, was zu Hautausschlag oder Reizung führt;
  • Entzündungen und offene Wunden an Stellen, an denen das Korsett die Haut berührt;
  • Bei einigen chronischen Erkrankungen, z. B. Herz-Kreislauf- oder Lungenerkrankungen, wird die Eignung der Verwendung des Korrektors nur vom behandelnden Arzt bestimmt.

Was sind Haltungskorrekturen für Kinder?

Je nach Stadium und Art der Wirbelsäulenkrümmung kann der eine oder andere Korrekturtyp zugeordnet werden.

Reclinator

Reclinator - Haltungskorrektur für Kinder, die für frühe Probleme mit der Wirbelsäule geeignet ist. "Reclinatio" bedeutet übersetzt "Abweichung zurück". Diese Funktion erfüllt das Korsett und stellt so die anatomisch korrekte Position der Schultern und der oberen Wirbelsäule wieder her.

Entsprechend seiner Konstruktion besteht der Liegestuhl aus gekreuzten Schlaufen, bei denen sich der Kreuzungsknoten zwischen den Schulterblättern befindet und der Bogen die Schultern vorn umgürtet. Unter dem Einfluss des Reclinators werden die Schultern geschieden und die Wirbelsäule abgeflacht.

Es gibt präventive und therapeutische Liegen. Die ersten wirken sanft und richten die Wirbelsäule leicht aus. Letztere sind steifer und werden in den Anfangsstadien der Korrektur der Krümmung verwendet.

Thoraxkorrektoren

Diese Art befällt den größten Teil der Wirbelsäule. Die therapeutische Wirkung beruht auf Versteifungen, die häufig aus Aluminiumlegierungen bestehen. Kann nicht für Kinder unter 4 Jahren empfohlen werden.

Ein Gürtel, ein Korsett, eine Weste mit Schultergurten sind alle Varianten eines Brustkorrektors. Sie alle arbeiten nach dem gleichen Prinzip - sie entlasten die Muskeln, strecken die Wirbelsäule und geben ihr die richtige anatomische Position. Durch das Tragen eines solchen Korsetts gewöhnt sich das Kind daran, den Rücken gerade zu halten.

Brustlumbalkorrektor

Es wird für Osteochondrose und Krankheiten verschrieben, die mehrere Teile der Wirbelsäule befallen haben. Reduzieren Sie damit die Lordose (Bogenvorderwölbung), bücken Sie sich in der Brustregion und dehnen Sie auch die Schultern aus. Ein solcher integrierter Ansatz wird durch das komplexe Design dieser Art von Korrektoren möglich: Reclinator plus ein langes Korsett für die Körperhaltung.

Wie man das Produkt auswählt

  • Bevor Sie einen Haltungskorrektor auswählen und kaufen, müssen Sie sich für die Größe entscheiden. Messen Sie dazu die Größe, den Brustumfang und die Taille des Kindes.
  • Bitte beachten Sie, dass es kein Universalmaßlineal gibt, sodass verschiedene Hersteller unterschiedliche Markierungen für das Korsett haben können, das zu Ihrem Kind passt.
  • Wählen Sie Korsetts aus natürlichen Stoffen, die gut atmungsaktiv sind. Dies vermeidet Windelausschlag und andere Hautprobleme.
  • Die Steifheit sowie die Art des Korrektors werden vom Orthopäden oder einem anderen behandelnden Spezialisten auf der Grundlage der Krankengeschichte des Kindes bestimmt.
  • Vor dem Kauf ist es ratsam, ein Modell direkt im Geschäft auszuprobieren, um sicherzustellen, dass es für den Körper Ihres Kindes geeignet ist.

So tragen Sie einen Baby-Haltungskorrektor

  • Es ist unmöglich, ständig eine Haltungskorrektur zu tragen, und auch in diesem Fall ist die Regelmäßigkeit subjektiv. Ein Arzt kann vorschreiben, öfter ein Korsett zu tragen, andere - weniger. Wenn Sie die Bewertungen von Ärzten lesen, werden Sie feststellen, dass die beliebteste Empfehlung darin besteht, ein Korsett von 15 bis 20 Minuten pro Tag zu tragen und die Zeit schrittweise um 5 Minuten zu verlängern.
  • Mehr als 10 Stunden kann ein Kind nicht in einem Korsett laufen. Diese Zeit kann auf Empfehlung des Arztes verkürzt werden.
  • Verwenden Sie ein Korsett für die Haltung sollte intermittierend sein. Zum Beispiel hat eine Woche, in der Ihr Kind abreiste, eine Pause von 10 Tagen eingelegt. Dadurch können sich die Muskeln und die Wirbelsäule nicht an die ständige Unterstützung gewöhnen. Sie müssen unabhängig arbeiten.
  • Es ist besser, kein Korsett an einem nackten Körper zu tragen. T-Shirts oder T-Shirts werden von Reibung und möglichen Reizungen befreit, insbesondere wenn die Haltungskorrektur als Weste mit Schultergurten ausgeführt ist.

Bewertungen von Kinderhaltungskorrekturen

Diese korrigierende Haltung ist in jeder Apotheke leicht zu finden (zumindest in unserer Stadt wird sie bei jedem Schritt verkauft). Es ist preiswert und sehr effektiv. Wird uns von seinem Arzt verschrieben. Ich musste mich an ihn wenden, als ich bemerkte, dass mein 12-jähriger Sohn nicht aufrecht sitzen konnte. Ständig als "Haken". Der Korrektor hat ein echtes Wunder vollbracht. Es ist so konzipiert, dass Sie die Position der Schultern anpassen und die Brust fixieren können. Zunächst beklagte sich der Sohn natürlich, dass er sich unwohl fühle. Nun, was ist so überraschend! Der Prozess der Krümmung hat anscheinend bereits begonnen. Aber nach ein paar Wochen bemerkte sie, dass ihr Sohn sie auch ohne Korsett zurückhielt wie eine echte Ballerina. Nach einiger Zeit, beim zweiten Besuch, sagte der Arzt, dass die Bedrohung vorüber sei. Ich bin froh, dass ich rechtzeitig aufgepasst und ein so wunderbares Gerät ausgenutzt habe. Tragen Sie das Schloss jetzt nur noch gelegentlich. Tragen Sie zum Beispiel, wenn Sie längere Zeit an einem Computer sitzen.

Wir wurden zu einer Werbung geführt: Ein Arzt entwarf einen Gürtel. Dikuls Tochter kaufte einen Samurai-Gürtel. Wir mussten jedoch eine völlige Enttäuschung hinnehmen. Er ist nicht derjenige, der nichts behebt, nicht einmal eine Andeutung davon. Der Rücken kann leicht gebogen und gestreckt werden - keine Fixierung. Schultergummi dehnen sich, und die Versteifungen selbst versuchen nicht, den Rücken in die richtige Richtung zu lenken, sondern wiederholen dumm seine Konturen. Das heißt, wenn der Rücken eine Kurve ist, fällt der Korrektor wie ein Handschuh durch alle Krümmungen, nur die „Versteifungen“ ragen in verschiedene Richtungen heraus. Wir werden zum Orthopäden gehen, um uns zu erklären: Vielleicht machen wir etwas falsch oder die Größe stimmt nicht.

Eine Tochter im Teenageralter wurde von einem Arzt mit einem Korrekturmaßstab verschrieben. Lange gingen wir mit ihr, wählten. Sie ist zu wählerisch in Bezug auf mich und es stellte sich heraus, dass es unmöglich ist zu erklären, dass es um ihre Gesundheit geht. Gott sei Dank, dass sie Gezanne von einer französischen Firma angegriffen haben. Um ehrlich zu sein, ich wäre mit meiner Jugend so glücklich gewesen. Aussehen ist super. Als ob schöne elastische Dessous. Auf der Schachtel - detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung in russischer Sprache, wie Sie das beste Ergebnis erzielen. Sehr praktisch ist auch die Befestigung am Bauch mit Klettverschluss. Es wird auf die Schultern gelegt. Breite Gummibänder am Rücken sind weich, so dass es nicht zu Unannehmlichkeiten oder Reibungen kommt. Hier schwitzen nur in ihm, wie ihre Tochter sagte, unheimlich. Die Muskeln werden erwärmt, das Blut zirkuliert besser - das ist das Ergebnis. Die Gehzeit sollte schrittweise auf bis zu 6 Stunden erhöht werden. Aber meine Tochter konnte nicht mehr als 2,5 Stunden laufen. Und selbst bei solch unvorsichtigem Gebrauch ließ das Ergebnis nicht lange auf sich warten. Der Rücken wurde gerade und die Figur hat sich meiner Meinung nach stark verbessert. Wie ihre Tochter gestand, war sie „auf der Trommel“ und ich freue mich.

Der Sohn begann sich zu bummeln und mein Mann und ich beschlossen, dringend dem Rücken unserer Nachkommen zu helfen. Mein Mann hat, könnte man sagen, den ersten gekauft. Der Sohn zog sich an und sagte sofort, dass er hart unter die Arme drücke, aber tolerant. Es gibt ein Ergebnis des Korrektors, aber die Tatsache, dass er zerquetscht, ist natürlich ärgerlich. Und der Sohn hat sich irgendwie sogar daran gewöhnt, gibt mir aber keinen Frieden. Er trägt es auf einem T-Shirt - nicht so schmerzhaft. Aber wir hatten immer noch vor, zum Arzt zu gehen, um uns normal zu beraten, und dann gemeinsam das Korsett für den Rücken von der Treppe zu kaufen, das uns der Arzt empfehlen wird. Trotzdem ohne Scherz.

Wie korrigiere ich die Körperhaltung eines Kindes mit einem Korsett?

Die richtige Haltung ist eine Grundvoraussetzung für die gesunde Entwicklung der Kinderwirbelsäule. Aber die Kinder werden es schnell müde, mit flachem Rücken zu sitzen, und beginnen bald, sich über die Schultern zu hängen und sie zu senken. Wenn zu Hause pflegende Eltern kontrollieren können, ob ihr Kind in einer korrekten Haltung sitzt, wie kann man verhindern, dass es im Kindergarten oder in der Schule die Wirbelsäule krümmt? Die Seite für Mütter supermams.ru bietet Ihnen an, auf das Kinderkorsett für die Körperhaltung zu achten. Heute werden wir Ihnen sagen, welche Arten von Korsetts es gibt und wie Sie bei der Auswahl keinen Fehler machen können, und einige Nuancen in Bezug auf ihre Funktionsweise berücksichtigen.

Zweck eines Kinderkorsetts

Ein Korsett, auch Lehnstuhl oder Korrektor genannt, ist ein orthopädisches Produkt, dessen Hauptaufgabe darin besteht, die Wirbelsäule während des Arbeitstages in der richtigen Haltung zu halten. Mit Hilfe eines Korsetts kann nicht nur die Entstehung einer Skoliose bei einem Kind ausgeschlossen, sondern auch einige angeborene Erkrankungen des Rückens sanft und schrittweise korrigiert sowie die Rehabilitation der Wirbelsäule nach Verletzungen beschleunigt werden.

Die Anschaffung eines solchen orthopädischen Produktes als Korsett für die Körperhaltung ist insbesondere für Kinder im schulpflichtigen Alter wichtig. Die Schüler sind ständig in einer eintönigen Position: im Klassenzimmer, beim Vorbereiten der Hausaufgaben, vor dem Fernseher oder am Computer. In diesem Fall hilft der Korrektor dabei, die Belastung der Wirbelsäule des Kindes zu verringern, die sich noch nicht vollständig verstärkt hat.

Die Neigung von Kindern in der frühen Schule und im Jugendalter entwickelt sich manchmal unter dem Einfluss von psychischen Beschwerden und einem Komplex mit hohem Wachstum. Der Teenager, der unbewusst den Kopf in die Schultern zieht und mit dem Rad den Rücken krümmt, versucht so, die Schutzstellung des Embryos einzunehmen, um sich sicher zu fühlen. Nicht nur Jungen, sondern auch viele Mädchen leiden unter ihrer im Vergleich zu anderen Altersgenossen zu hohen Körpergröße.

Eine weitere häufige Ursache für schlaffe Mädchen ist ihr Wunsch, ihre schnell wachsenden Brüste während der Pubertät zu verstecken. In diesem Fall wird das Korsett für die Körperhaltung von Kindern für Mädchen zu einer sehr nützlichen Anschaffung.

Moderne Jugendliche, sowohl Jungen als auch Mädchen, führen einen sitzenden Lebensstil oder setzen ihren wachsenden Körper einer übermäßig erhöhten körperlichen Belastung aus (aufgepumpte Brustmuskeln können die Schultern nach vorne bewegen). Am Ende führen beide zu einem Muskelungleichgewicht und einer Krümmung der Wirbelsäule.

Wann sollten Eltern über den Kauf eines Korsetts nachdenken?

Eine falsche Haltung kann viele unangenehme Situationen verursachen: Eine gekrümmte Wirbelsäule verändert häufig die Position der inneren Organe, was die Gesundheit des Kindes ernsthaft schädigen kann. Haben Sie jemals bemerkt, dass Kinder mit einer schlechten Körperhaltung häufiger erkältet sind, häufig über Kopfschmerzen klagen, träge aussehen und schnell überarbeitet werden? Durch Sauerstoffmangel können sie sich nicht voll entfalten.

Und jetzt schlägt die Seite für Mütter supermams.ru vor, bestimmte Situationen auszumachen, in denen Orthopäden Eltern empfehlen, ein Kinderkorsett zu kaufen, um ihre Haltung zu korrigieren:

  1. Die Wachstumsrate des Kindes liegt über der Rate der Wirbelsäulenentwicklung, und daher steigt das Risiko, Skoliose zu entwickeln.
  2. Kürzlich Rückenverletzung erhalten.
  3. Progressive Wirbelsäulenkrümmung.
  4. Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands des Kindes durch übermäßiges Schlafen.
  5. Angeborene und erworbene Knochenerkrankungen.

Wenn Sie eine Verschlechterung der Gesundheit Ihres Kindes bemerken, die auf eine falsche Haltung zurückzuführen ist, oder wenn es sich kürzlich die Wirbelsäule verletzt hat, suchen Sie unbedingt einen Orthopäden auf.

Sorten von Kinderkorsetts

Die angeborene Verkrümmung der Wirbelsäule wird in der frühen Kindheit erkannt und mit Hilfe spezieller Aktivitäten, an die sich die Kinder schnell gewöhnen, recht erfolgreich behandelt. Angewachsene Krümmungen treten bei Schülern auf, bei denen es sehr viel schwieriger ist, das bestehende Problem zu erklären, insbesondere, wenn sie ständig ihre Körperhaltung überwachen müssen.

Mit zunehmendem Alter werden sich die Auswirkungen des Schlaffseins sicherlich bemerkbar machen, aber leider ist die Wirbelsäule zu diesem Zeitpunkt bereits stark und es wird ziemlich schwierig sein, irgendetwas zu ändern.

In diesem Fall ist das Kinderkorsett erforderlich, um die Haltung zu korrigieren, und das optimale Alter für das Tragen beträgt 10 bis 16 Jahre.

Die Wahl eines orthopädischen Produkts sollte ernst genommen werden: Es ist nicht immer möglich, die ideale Option beim ersten Mal zu finden. In Fachgeschäften werden zwei voneinander verschiedene Arten von Korsetts verkauft.

Korrekturleser zur Vorbeugung von Skoliose

Es wird empfohlen, solche Produkte zur Korrektur der Körperhaltung im ersten Stadium der Skoliose von einem Kind zu tragen oder ihm beizubringen, in der richtigen Position zu sitzen. Sie können wie eine Weste aussehen, nur ein Gürtel oder ein Gürtel mit gekreuzten Trägern auf dem Rücken, und weiche Materialien werden verwendet, um sie herzustellen.

Die Verwendung eines solchen Korsetts hat seine eigenen Nuancen:

  1. Unmittelbar nach dem Kauf eines Produkts muss das Kind es bei den Hausaufgaben und beim Fernsehen tragen, um die Haltung zu korrigieren. für ein paar Stunden.
  2. Wenn sich das Kind daran gewöhnt, den Rücken gerade zu halten, können die Eltern das Tragen eines Korsetts allmählich verkürzen.
  3. Die Therapie kann nach einigen Monaten abgebrochen werden.

Wenn ein Kind schlapp macht, sollten die Eltern ein Korsett kaufen, um die Körperhaltung zu korrigieren. Der Körper des Kindes sollte jedoch körperlichen Anstrengungen ausgesetzt werden, damit die Rückenmuskulatur stark genug wird, um die Wirbelsäule selbstständig zu stützen.

Medizinische Korsetts

Medizinprodukte wirken ebenso konstruktiv wie prophylaktisch. Für Kinder mit anfänglichem Skoliose-Grad werden Korrektoren aus einem dichteren Material eingesetzt, der Gurt und der Liegestuhl können weiche Platten oder sogenannte Versteifungsrippen enthalten.

Zur Korrektur bei starker Deformierung der Wirbelsäule werden Korsetts mit Wiegematerialien verwendet, die wie dünnes Aluminiumplatin aussehen, das parallel zur Wirbelsäulenlinie in das Gewebe des Korsetts eingenäht ist. Diese Art der Konstruktion ermöglicht es Ihnen, die auf die Wirbelsäule fallende Last richtig zu verteilen und Ihren Rücken in einer geraden Position zu halten.

Abhängig von dem Bereich, der korrigiert werden muss, kann das Kind die folgenden Arten von medizinischen Korsetts tragen:

  1. Weste oder eine Kombination aus "Gürtel + oberer Liege" zur Behandlung der Krümmung der oberen Wirbelsäule.
  2. Stützgürtel oder Gürtel mit kreuzförmigen unteren Gurten zur zusätzlichen Fixierung des Produkts bei der Korrektur eines Defekts im unteren Teil der Wirbelsäule.

In den fortgeschrittenen Stadien des Bücken unterliegen alle Teile der Wirbelsäule einer Krümmung, die durch schwere Osteochondropathie gekennzeichnet ist. Die Korrektur erfolgt in diesem Fall mit Hilfe des thorakolumbalen Korsetts, mit dem Sie die Wirbelsäule auf ihrer gesamten Länge in der richtigen Position fixieren können. Für die Zuchtschultern werden spezielle elastische Gurte verwendet, der Korrektor selbst ist mit Kunststoff- oder Metallversteifungen verstärkt.

Wie man ein Korsett auswählt und trägt

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen Sie bei der Auswahl eines Korrektors einige Regeln beachten:

  1. Korsett für die Körperhaltung von Kindern sollte nur von einem Orthopäden ausgewählt werden.
  2. Im Gegensatz zu Erwachsenen sind Kinderkorsetts viel teurer. Daher ist es von Anfang an wichtig, ein Qualitätsprodukt in einem Fachgeschäft zu kaufen, das genau zu Ihrem Kind passt. Kaufen Sie auf keinen Fall Korsetts für Wachstum!
  3. Die Größe des Produkts wird normalerweise durch zwei grundlegende Parameter bestimmt: das Brustvolumen und die Größe des Kindes. Wenn Sie im ersten Geschäft kein passendes Korsett finden konnten, sollten Sie die Suche fortsetzen.
  4. Die Korsetts kommen manchmal direkt mit der Haut in Berührung. Achten Sie daher auf die Qualität der Materialien, aus denen sie hergestellt sind.
  5. Das Kind soll sich im Korsett so wohl wie möglich fühlen, ohne sich über die Taille zu beklagen oder die Haut mit Riemen oder einem Gürtel zu quetschen.
  6. Bei starker Krümmung ist es besser, das Produkt auf Bestellung zu fertigen. Sein Preis wird viel höher sein, ebenso wie die Effizienz.

Die Tragedauer wird vom Arzt festgelegt. Zuerst müssen Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben, sich an das Korsett zu gewöhnen, ohne es an seinem nackten Körper zu tragen. Es ist besser, leichte Unterwäsche aus natürlichem, atmungsaktivem Stoff anzuziehen.

Bei leicht ausgeprägter Skoliose wird empfohlen, ein Korsett zur Korrektur der Körperhaltung mehrere Stunden am Tag zu tragen. Bei einem zweiten Grad muss der Korrektor 23 Stunden lang nicht entfernt werden. Eltern sollten auch verstehen, dass Wirbelsäulendefekte nicht mit nur einem Korsett beseitigt werden können. Die Behandlung von Skoliose erfordert einen integrierten Ansatz, und die Korrektoren wirken nur als zusätzliches Mittel zur Bekämpfung milder Manifestationen der Krankheit und als vorbeugende Maßnahme.

Für die Wirksamkeit muss das Korsett in Richtung Verstärkung oder Schwächung eingestellt werden. Es ist besser, dies nicht alleine zu tun, sondern einmal im Monat einen Arzt aufzusuchen. Nachdem Sie das gewünschte Ergebnis erzielt haben, können Sie die Tragezeit schrittweise um 1-2 Stunden pro Tag reduzieren.

Es ist wichtig, die pathologischen Veränderungen in der Wirbelsäule des Kindes rechtzeitig zu ersetzen und auf alle Fälle zu versuchen, die Bildung der korrekten Haltung zu fördern. Wenn Ihr Kind aktiv Sport treibt und einen Schulrucksack mit steifem Rücken trägt, hat es keine Probleme mit der Wirbelsäule.

Orthopädische Korrektoren bei Kindern

Die Körperhaltung von Kindern bereitet vielen Eltern Kopfschmerzen. Kinder sitzen am häufigsten in unregelmäßiger Position am Tisch: Sie ziehen sich entweder zurück oder ihre Schultern werden nach vorne gezogen. Wenn Sie Ihr Kind nicht regelmäßig herausziehen und es zwingen, sich aufzurichten, wird eine solche Haltung bald zur Gewohnheit, und wenn das Kind reift, ist es schwierig, etwas zu korrigieren: Erwachsene Knochen sind steifer. Es ist manchmal unmöglich, die Haltung eines Erwachsenen mit einer von Osteophyten überwucherten „zementierten“ Wirbelsäule zu korrigieren. Daher sind die Hauptanstrengungen der Orthopäden darauf gerichtet, Haltungsfehler bei Kindern zu identifizieren und zu korrigieren.

Korsett zur Korrektur der Körperhaltung bei Kindern

Aus prophylaktischen oder therapeutischen Gründen verwenden Kinderorthopäden häufig einen Korrektor, um ihre Haltung zu korrigieren. Wann ist es wichtig

  1. Das Fortschreiten der Kyphose und der Lordose der Wirbel
  2. Die Gefahr einer Skoliose bei schnell wachsenden Kindern
  3. Übertragene Wirbelsäulenverletzung
  4. Bei angeborenen oder erworbenen Erkrankungen des Knochengewebes
  5. Starkes Bücken, das die Arbeit der Brustorgane und den normalen Gesundheitszustand beeinträchtigt

Schließlich, wie Sie wissen, in lümmelnden Kindern:

  • Sehr häufige Erkältungen
  • Schmerzen in der Brust
  • Schwindel und andere Störungen

Vorbeugendes Kinderkorsett für die Körperhaltung

Prophylaktischer orthopädischer Korrektor kann verwendet werden, um die Körperhaltung von Kindern zu korrigieren.

  • in Gegenwart von Skoliose ersten Grades
  • mit ständigen Fehlhaltungen des Kindes, mit dem Ziel, ihm beizubringen, aufrecht zu sitzen

Korsetts sind aus weichem, elastischem Stoff in folgender Form hergestellt:

  • gewöhnlicher Gürtel
  • Weste
  • Liege (mit gekreuzten Trägern auf dem Rücken)

Der Reclinator arbeitet nach dem Prinzip des Zurückziehens von Schultern und Schulterblättern - und hält so den Rücken gerade

Wie ist in diesem Fall die Korrektur?

  1. Orthopädische Mittel, die mehrere Stunden am Tag angewendet werden, beispielsweise in Verbindung mit der Durchführung von Hausschulaufgaben.
  2. Wenn sich der Schüler an die entwickelte Haltung gewöhnt hat, verringern Sie die Tragezeit allmählich, bis sich das Korsett vollständig löst
  3. Prävention ist zwangsläufig mit Sport verbunden, da dies der beste Weg ist, um die Muskeln zu stärken

Korrektoren für die medizinische Körperhaltung

Für Kinder, die bereits Rückenprobleme in Form einer Beuge ersten Grades haben, bieten sich Korrektoren mit höherer Dichte an: In die Gurte der Liege und den Stoff des Korrektors können weiche Elastizitätsgurte eingenäht werden.

Verwenden Sie dieselben Designtypen wie die vorbeugenden Korsetts.

Ist das Kind stark deformiert, erfolgt die Korrektur mit Hilfe von gewichteten Strukturen. Die Rolle solcher Gewichte spielen Aluminiumplatten, die symmetrisch entlang der Rückenlinie in das Korsett eingenäht sind. Auf diese Weise können Sie Ihren Rücken gerade halten und einen Teil der Last vom Brustkorb entfernen.

Mit Hilfe verschiedener Korrekturtypen wird eine selektive Korrektur durchgeführt:

Um den Defekt des oberen Brustabschnitts zu korrigieren, verwenden Sie:

  • Korsett in Form einer Weste
  • Gurtkombination mit Top Reclinator

So korrigieren Sie die untere Brustregion:

  • Stützgürtel
  • Gürtel mit unterem Kreuzgurt

Schwere Hüftgrade betreffen normalerweise alle Teile der Wirbelsäule und können mit schwerer Osteochondropathie einhergehen. Zur Korrektur der Körperhaltung in diesem Fall daher die thorakolumbalen Korrektoren auftragen, die fast den gesamten Körper bedecken.

Sie haben eine große Anzahl von starren Rippen und Aluminiumeinsätzen und sind in verschiedenen Kombinationen erhältlich:

  • Korsett und Liege
  • Gürtel und Reklinator usw.

Kinder Korsett Preis

Der Preis für orthopädische Produkte für Kinder unterscheidet sich praktisch nicht von den Kosten für Erwachsene, die manchmal sogar teurer sind, mit dem Unterschied, dass es aus irgendeinem Grund schwieriger ist, ein Kinderkorsett zu finden, obwohl das Problem für Kinder wichtiger ist...

Aus dem Internet gefunden:

  • Der Preis für den Kinderkorrektor T 1773, der zur Korrektur von Deformitäten des Brustkorbs des Lichtgrads bestimmt ist, beträgt 1.100 Rubel.
  • Der Preis für ein Kinderkorsett ist eine stärkere Fixierung Orlet TLSO (250), die zwei Versteifungen hat - etwa 2500 Rubel

Posture Corrector - keine Behandlung für Skoliose

Viele Menschen verwechseln orthopädische Haltungskorrektoren mit Mitteln zur Skoliosekorrektur. Es ist nicht so.

Die Korrektur der Körperhaltung kann gleichzeitig die Vorbeugung und Behandlung nur milder Skoliose sein. Die Korrektur der Skoliose der Klassen 2, 3 und 4 erfordert individuell gefertigte Kunststoffformkorsetts

Solche Modelle sind natürlich um ein Vielfaches teurer als Industrieprodukte.

Notiz an die Eltern

  • Nur ein Kinderorthopäde sollte ein Korsett zur Korrektur der Körperhaltung bei Kindern auswählen.
  • Vertrauen Sie sich in dieser Angelegenheit nicht an und versuchen Sie nicht, selbst einen Korrektor zu erstellen.
  • Achten Sie darauf, das Tragen des Korrektors mit einer Physiotherapie zu kombinieren

Gesundheit für Sie und Ihre Kinder!

Video: Übungen zur korrekten Körperhaltung bei Kindern

Korsetts und Haltungskorrekturen für Kinder

Für viele Eltern ist eine kindliche Haltung ein echtes Problem. Sie haben wahrscheinlich schon mehr als einmal bemerkt, dass Kinder fast nie in der richtigen Haltung sitzen, ständig herumhängen oder einfach nur die Schultern schieben. All dies wird natürlich früher oder später zu Problemen mit der Wirbelsäule führen, aber wie kann dies seinem geliebten Kind erklärt werden? Natürlich können Sie das Kind zu Hause ständig hochziehen und aufrecht sitzen lassen, aber es ist unmöglich, es den ganzen Tag über zu kontrollieren. Deshalb sollten Sie auf Korsetts und Haltungskorrekturen für Kinder achten, damit das Kind keine Schlupfprobleme entwickelt und die Schultern nicht gesenkt werden. Es wird nicht schwierig sein, diese Produkte heute zu finden. Sie können auch aus verschiedenen Materialien hergestellt werden und weisen einen unterschiedlichen Grad an Steifheit auf, aber alle haben nur einen Zweck - die Position der Wirbelsäule zu erhalten und zu korrigieren.

Wenn Sie an ein Korsett denken müssen

Wussten Sie, dass Kinder mit Wirbelsäulenverkrümmung viel häufiger krank werden und sich erkälten als ihre Altersgenossen? Außerdem besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass sie regelmäßig Kopfschmerzen bekommen und Schwindelgefühle bekommen. Wenn Sie dies zum ersten Mal hören, ist dies nicht überraschend, da Rückenprobleme mit Sicherheit den Zustand des gesamten Organismus beeinträchtigen.

In bestimmten Fällen empfehlen Orthopäden, ein Kinderkorsett zu tragen, um die Körperhaltung in den folgenden Situationen zu korrigieren:

  • Das Kind ist sehr schnell im Wachstum begriffen und es besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, Skoliose zu entwickeln.
  • kürzliche Wirbelsäulenverletzung;
  • Fortschreiten der Wirbelkyphose;
  • das Vorhandensein von Pathologien, die das Knochengewebe betreffen (sie können sowohl angeboren als auch erworben sein);
  • Das Kind schlummert so sehr, dass es Probleme mit der Brust und dem Wohlbefinden hat.

Wenn Ihr Lieblingskind mindestens eines der oben genannten Probleme hat, zögern Sie nicht und vereinbaren Sie so bald wie möglich einen Termin mit einem erfahrenen Orthopäden. Dieser wird Ihnen sagen, wie Sie einen Vormund für das Kind auswählen sollen Erfolgsaussichten.

Präventive Korrektoren

Denken Sie daran, dass die Auswahl eines Korrektors möglicherweise nicht so einfach ist, wie es auf den ersten Blick scheint, und es wäre viel klüger, zunächst einige Informationen darüber zu erhalten. Heute werden vorbeugende und medizinische Kinderkorsetts angeboten, die sich erheblich voneinander unterscheiden.

Vorbeugende Produkte bestehen in der Regel aus ausreichend weichen Materialien und können in Form einer Weste, eines Gürtels oder eines Reklinators (Gürtel mit hinten gekreuzten Trägern) hergestellt werden. Orthopäden empfehlen, sie zu tragen, um Skoliose vom ersten Grad an zu beseitigen, oder um dem Kind einfach beizubringen, richtig zu sitzen.

So verwenden Sie es:

  1. Zunächst sollte ein orthopädisches Produkt mehrere Stunden am Tag getragen werden, zum Beispiel bei den Hausaufgaben oder beim Fernsehen.
  2. Wenn sich das Kind an die richtige Körperhaltung gewöhnt und Sie bemerken, dass es zunehmend in der richtigen Position und ohne Korrektor sitzt, kann die Tragezeit verkürzt werden.
  3. Nach einigen Monaten kann das Produkt vollständig entfernt werden.

Vergessen Sie auch nicht, dass körperliche Aktivität für all dies eine besondere Rolle spielt. Wenn das Kind eine schlecht entwickelte Rückenmuskulatur hat, hilft kein Korsett. Notieren Sie es sich in einem Sportabschnitt, und noch besser - für therapeutische Übungen.

Medizinische Produkte

Die Haltungskorsetts für medizinische Kinder sind etwas anders und steifer, haben aber auch nur positives Feedback. Diese Klemmen sind bereits so konzipiert, dass sie den Schlupf des ersten Grades korrigieren. Daher müssen harte Kanten in den Stoff und die Gurte des Liegestuhls eingenäht werden.

Sie sollten wie vorbeugende Korsetts angewendet werden. Nach sichtbaren Verbesserungen muss die Tragezeit schrittweise reduziert werden. Je ausgeprägter die Deformität des Kindes ist, desto steifer wird das Korsett (in manchen Fällen können Aluminiumplatten eingenäht werden, die nicht nur den Rücken direkt fixieren, sondern auch einen Teil der Belastung aus dem Brustbereich übernehmen) ).

Hier einige Mängel, die mit einem solchen Produkt behoben werden können:

  • Beseitigung von Erkrankungen des oberen Thoraxabschnitts (in diesem Fall muss das Kind eine Weste oder einen Gürtel mit einem Liegestuhl tragen);
  • den unteren Teil des Brustraums ausrichten (hier wird der Gürtel unterstützt).

Im gleichen Fall muss das Kind, wenn der Grad der Beugung bereits extrem ist, einen Korrektor tragen, der praktisch den gesamten oberen Teil des Körpers bedeckt. Solche Produkte sind mit einer großen Anzahl von Aluminiumeinsätzen und Rippen sehr steif.

Der Grad der Steifheit der Korrektoren

Alle modernen orthopädischen Produkte werden in erster Linie aufgrund dieses Parameters klassifiziert. Hier sind einige Korrekturhilfen für Kinder:

  1. weich. Meist werden zu ihrer Herstellung nur natürliche Stoffe verwendet, hauptsächlich zur Fixierung eines lokalen Teils der Wirbelsäule. Der positive Effekt wird durch die Einschränkung der Mobilität erreicht;
  2. Durchschnitt. Sehr oft werden sie auch als halbstarr bezeichnet. Für ihre Schneiderei werden dichtere Gewebe verwendet, wobei solche Fixiermittel bereits auf die Wirbelsäule einwirken und die freigesetzten Wirbel an die richtige Stelle zurückführen;
  3. zäh. Für ihre Herstellung sind neben hochwertigen Geweben auch Kunststoff- und Metalleinsätze erforderlich.

Bedenken Sie, dass solche Produkte nur von einem Orthopäden oder einem Traumatologen ausgewählt werden sollten, sie werden jedoch häufiger nicht für Kinder, sondern für Erwachsene verschrieben.

Wie wählt man ein Korsett

Es sollte sofort gesagt werden, dass die Auswahl eines Korrekturmittels für die Körperhaltung von Kindern unter Umständen nicht so einfach ist. Um sich nicht bei der Auswahl zu irren, sollten Sie die folgenden Tipps für sich selbst beachten:

  • Wenn Ihr Lieblingsnachwuchs keine ernsthafte Pathologie der Wirbelsäule aufweist, sollte der leichte Steifheitskorrektor bevorzugt werden. Er wird seine Haltung sorgfältig beibehalten und sie bald ausrichten.
  • Kaufen Sie solche Produkte nur in Fachgeschäften. Beachten Sie, dass sie nicht nur richtig genäht sein müssen, sondern auch aus hochwertigen hypoallergenen Materialien bestehen müssen.
  • Wenn Sie einen Korrektor mit dem Wort "universal" finden, kaufen Sie ihn nicht. Es verursacht nicht nur sehr hohe Kosten, sondern hat auch keine besonderen Auswirkungen auf die Anwendung, da jeder Fehler einzeln behoben werden muss.
  • Vor dem Kauf ist es viel sinnvoller, einen Orthopäden zu konsultieren, der Ihnen sagt, auf welche Funktionen Sie achten sollten.

Zusätzliche Tipps

Viele Eltern fragen sich heute, ob ein längeres Tragen eines Korsetts irgendwelche Nebenwirkungen hat. Es sollte sofort gesagt werden, dass dieses Produkt völlig sicher ist und die Gesundheit des Kindes nicht beeinträchtigen kann. Das einzige Problem, auf das Sie stoßen können, ist, dass bei falscher Auswahl des Korrektors bei längerem Tragen des Kindes Unbehagen und sogar schmerzhafte Empfindungen auftreten können. Berücksichtigen Sie daher bei der Auswahl eines Korsetts unbedingt alle Empfehlungen, die Ihnen der Orthopäde gegeben hat.

Und bedenken Sie natürlich, dass das Tragen eines Korsetts allein nicht ausreicht, um eine positive Wirkung zu erzielen und diese zu beheben. Außerdem muss das Kind die Muskeln stärken. Die beste Option wäre, es auf Bewegungstherapie zu schreiben oder es einfach in den Pool zu schicken. Und nur in diesem Fall können Sie die Defekte der Wirbelsäule korrigieren.

Wir haben herausgefunden, wie man eine Körperhaltungskorrektur für Kinder auswählt. Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Entscheidung bezweifeln, können Sie die Bewertungen zu einem bestimmten Produkt lesen. Beachten Sie, dass selbst das beste Korsett die Krümmung nicht heilt, sondern einfach ein weiteres Element einer komplexen Therapie ist.

Häufig mit dem Problem von Rücken- oder Gelenkschmerzen konfrontiert?

  • Haben Sie einen sitzenden Lebensstil?
  • Sie können sich nicht mit königlicher Haltung rühmen und versuchen, seine Beuge unter der Kleidung zu verstecken?
  • Es scheint Ihnen, dass dies bald von selbst vergehen wird, aber der Schmerz verstärkt sich nur.
  • Viele Wege versucht, aber nichts hilft.
  • Und jetzt sind Sie bereit, jede Gelegenheit zu nutzen, die Ihnen das lang ersehnte Gefühl des Wohlbefindens verleiht!

Es besteht ein wirksames Rechtsmittel. Ärzte empfehlen Lesen Sie mehr >>!