Pferdefett, wohltuende Eigenschaften und Behandlung

Prellungen

Pferdeöl wird seit der Antike zur Behandlung vieler Krankheiten und als Kosmetikum verwendet. Es war immer verfügbar und hatte eine sehr breite Anwendung, sowohl in der Medizin als auch beim Kochen.

Aufgrund des hohen Gehalts an essentiellen Aminosäuren wird es verwendet, um das Cholesterin zu senken, es wird durch natürliche Spaltung entfernt, Pferdeöl verbessert das Herz-Kreislauf-System, hat eine gute choleretische Funktion und hilft bei vielen Lebererkrankungen.

Aufgrund des hohen Gehalts an Keratin in Pferdeöl ist es zu einem der besten Produkte für Haare, Haut und Nägel geworden. Wir sind alle dafür bekannt, Shampoos und Haarmasken auf Pferdefettbasis zu bewerben.

Natürlich wird Pferdeöl zur Behandlung und Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen empfohlen.

Dank einer Pferdeölkompresse werden akute Schmerzen reduziert und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten verbessert. Ärzte empfehlen die Verwendung von Pferdefett mit den wichtigsten Methoden zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien, dann ist der Heilungsprozess viel schneller und effektiver.

Auch Pferdefett wird seit langem bei Erkältungen eingesetzt. Das überhitzte Fett wird vom Patienten gestampft und in einen warmen Schal oder Schal gewickelt. Morgens sollten Sie 2-3 Teelöffel Pferdefett mit Zwiebelsaft trinken. Bei schweren Erkältungen sollte dreimal täglich gerieben werden.

Pferdefett enthält essentielle Aminosäuren wie Arginin, mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 3), Alpha-Linolensäure und Keratin, ein dichtes Protein, das Bestandteil von Haut, Haaren, Nägeln usw. ist.

In Asien war Pferdeöl seit jeher ein Heilmittel, aus dem Heiltränke, Cremes, Medikamente und Shampoos hergestellt wurden. In der tibetischen Medizin wurde Pferdefett als Mittel gegen Erkältungen, allgemeine Erschöpfung, Schwäche, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen eingesetzt. Nordamerikanische Indianer verwendeten Pferdeöl zur Behandlung von Haaren, Erkältungen und Rheuma.

Derzeit wird dank der Identifizierung vieler nützlicher Eigenschaften in vielen Bereichen der Medizin Pferdeöl verwendet. Am häufigsten wird es in der Kosmetik und zur Behandlung der Wirbelsäule eingesetzt.

In Kosmetik und Haut

Pferd Keratin Shampoo

Viele Frauen müssen Pferd oder Pferdeöl in vielen Cremes und Shampoos gesehen haben.

Pferdefett hilft bei Verbrennungen und Ekzemen, zieht leicht in die Haut ein und macht sie weich.

Pferdefettcreme verleiht der Haut Elastizität und Geschmeidigkeit, verursacht keine Allergien. Arginin, das Teil des Pferdefetts ist, zieht leicht ein, spendet Feuchtigkeit, erweicht und pflegt die Haut und beschleunigt die Hautregeneration. Cremes aus Japan sind sehr beliebt, da dort häufig Pferdefett verwendet wird.

Shampoos und Masken mit Pferdeöl stärken das Haar, beugen Haarausfall vor, machen es stark und gesund. Die Zusammensetzung von Pferdefett ist keratinelastisches Protein, das Bestandteil unserer Haare ist. Keratin ist reich an Hyaluronsäure, Schwefel und verschiedenen Aminosäuren, die das Austrocknen der Kopfhaut und des Haares verhindern und das Haar an der Basis stärken.

Hautcreme aus Pferdehaut

Pferdefett hat starke Schutzeigenschaften. Schließlich sind unsere Haare ständig den negativen Einflüssen der äußeren Umgebung ausgesetzt - Wind, Sonne, Frost, Chlorwasser, Haartrockner, synthetische Farbstoffe usw., die dazu führen, dass sich die Haare ablösen und ausfallen. Pferdefett oder Kosmetika, in denen Pferdefett oder Pferdekeratin enthalten ist, schützen das Haar nicht nur, sondern wandeln es auch um, machen es glänzender, stärken die Haarwurzeln und Haarfollikel, spenden aktiv Feuchtigkeit und fördern das Haarwachstum.

Pferdefettmasken

  • Rezept Nummer 1:

Das Glas mit Pferdeöl erhitzen, 2 Eigelb dazugeben. Bedecken Sie das Haar über die gesamte Länge mit dieser Mischung und wickeln Sie den Kopf vorzugsweise mit einer Folie aus Polyethylen ein. Halten Sie diese Maske 2 Stunden lang, waschen Sie sie dann ab und waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wasser und Shampoo.

Nehmen Sie Pferdefett und natürliches Olivenöl in gleichen Anteilen, mischen Sie sie, reiben Sie die Mischung in die Haarwurzeln und lassen Sie sie 1 Stunde einwirken. Waschen Sie am Ende Ihre Haare mit Shampoo für Ihren Haartyp.

Verwenden Sie nur reines Pferdefett (keine Zusatzstoffe). Ein positives Ergebnis wird in mehreren Anwendungen kommen!

Mit Erkältung und Husten

Pferdefett wird seit der Antike vor allem von Nomaden verwendet und hat sich als wirksames Mittel gegen Erkältungen und Husten etabliert.

Reiben Sie vor dem Schlafengehen das Pferdefett in Brust, Rücken und Nacken. Wickeln Sie ihn mit warmem Material ein (einen Schal, einen Schal) und geben Sie ihm morgens vor dem Frühstück einen Esslöffel Pferdefett. Um den Effekt zu verstärken, können Sie dem Fett Zwiebelsaft hinzufügen.

Bei besonders starkem Husten Pferdefett mit Wodka mischen und diese Mischung mit Massagebewegungen auf Brust, Rücken und Nacken auftragen, dann den Patienten in eine warme Decke wickeln und ins Bett legen. In der Regel steigt nach dem ersten Eingriff die Sputumausscheidung an und der Husten verschwindet allmählich. Auch wenn es besser wird, beschränken Sie sich nicht auf eine Behandlungssitzung, sondern wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 Mal.

Behandlung von Zwischenwirbelhernien

Die Zwischenwirbelhernie ist ein Überstand des Pulposakerns an der Stelle des Bruchs des Faserringes (Bandscheibe). Hernien entstehen durch gestörte Stoffwechselprozesse (schlechte Ernährung des Rings), Verschlechterung (erhöhte Belastung der Wirbelsäule), schlechte Körperhaltung (Bewegungsmangel), Komplikationen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates (Skoliose, Osteochondrose etc.), Wirbelsäulenverletzung etc.. Je nach Lage der Zwischenwirbelhernie können sich Schmerzen und Reizungen nicht nur in der Wirbelsäule, sondern auch in anderen Körperteilen bemerkbar machen (Schmerzen und Taubheitsgefühl in den Beinen, Störungen beim Wasserlassen, Bauchbeschwerden usw.).

Die Hauptbehandlung wird in der Regel vom Arzt verordnet: Medikamente, Physiotherapie, manuelle Therapie usw. Bei schweren Hernien wird ein chirurgischer Eingriff verordnet. Aber die leichte und mittlere Form wird zu Hause mit Volksheilmitteln behandelt oder betäubt, einschließlich der Verwendung von Pferdefett als bewährtes Heilmittel.

Pferdefett kann ein zusätzliches und sehr gutes Ergebnis liefern. Behandlung von Zwischenwirbelhernien in den alten Tagen verwendet. Pferdefett lindert Schmerzen, lindert den Allgemeinzustand des Patienten, lindert Muskelkrämpfe und gibt die Arbeitsfähigkeit zurück.

Pferdefett enthält viele Nährstoffe, die den Zustand eines Bandscheibenvorfalls verbessern können. Die darin enthaltenen Aminosäuren haben ein ausgewogenes Verhältnis. Arginin, eine der aktiven Aminosäuren, stimuliert und stärkt das Muskelgewebe, normalisiert den Gefäßtonus und verbessert den Gelenkstoffwechsel.

Rezepte zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen

  • Normal komprimieren. Pferdefett wird in ein dünnes Tuch oder Polyethylen gewickelt und auf die Hernienstelle gelegt. Eine solche Kompresse bringt innerhalb weniger Stunden Linderung. Halten Sie die Kompresse sollte 1-2 Tage sein.
  • Wärmekompresse Wickeln Sie es wie im ersten Fall in ein dünnes Tuch oder Polyethylen-Pferdeöl und befestigen Sie es an der wunden Stelle. Wickeln Sie es dann mit einem warmen, dichten Tuch ein. Halten Sie es bis zu eineinhalb Tagen.
  • Mit Knoblauch und Alkohol zusammenpressen. Nehmen Sie 500 g Pferdefett, hacken Sie 200 g Knoblauch durch einen Fleischwolf, mischen Sie alles und geben Sie 300 g Wodka oder Alkohol hinzu. Bestehen Sie die Lösung für 2 Tage an einem dunklen Ort. Tragen Sie dann die resultierende Lösung auf ein weiches Tuch auf, kleben Sie es auf die wunde Stelle und bedecken Sie sie mit Polyethylen (Lebensmittelfolie). Eine Stunde später wird die Kompresse entfernt und die Haut mit einem feuchten Tuch abgewischt. Nach dem Eingriff können Sie sich nicht mehr nass machen! Machen Sie eine solche Kompresse sollte täglich sein, bis die Schmerzen beseitigt sind. Für eine stärkere Wirkung wird empfohlen, nach dem Wickeln eine wärmende Massage zu machen.
  • Jodkompresse Nehmen Sie 300 g Pferdefett, 2 frische Eier und 2 Löffel Jod. Mischen Sie alles zu einer homogenen Masse, befestigen Sie es an der wunden Stelle und fixieren Sie es gut. Bewahren Sie die Kompresse 12 Stunden lang auf, waschen Sie sie dann unter einer warmen Dusche ab und wenden Sie eine neue an. Die Behandlung dauert zwei Wochen. Diese Behandlungsmethode wirkt sich positiver aus, wenn die Kompresse nach dem Bad angelegt wird, da der Rücken gedämpft wird und die Poren vergrößert werden und die nützlichen Bestandteile besser eindringen.
  • Mit Hypericum einreiben. 1 Tasse Pferdefett in flüssigem Zustand erhitzen. Mit frischen Johanniskrautblüten (6 EL) füllen, fest abdecken und 2 Wochen ziehen lassen. Dann filtriere die Mischung und verwende sie als Reibung. Normalerweise geht der Schmerz nach dem ersten Schleifen vorbei.

Pferdefett hat wie alle tierischen Fette allgemeine Kontraindikationen und ist nur zur inneren Anwendung bestimmt:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen, aus denen das Fett besteht;
  • Schwangere und stillende Mütter;
  • Kinder bis 3 Jahre;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Pathologie der Gallenwege.

Wie ist Pferdefett für Gelenke nützlich?

Pferdefett - ist seit langem als therapeutisches und prophylaktisches Mittel bekannt. Die weitverbreitete Verwendung einer öligen Substanz in der Kosmetik, der Küche und der Medizin ist durch den hohen Gehalt an nützlichen und für den Körper unverzichtbaren Substanzen gerechtfertigt.

In unserem Artikel erfahren Sie, wofür es nützlich ist, was in seiner Zusammensetzung enthalten ist und welche therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule erzielt wird.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Heiler des alten Asiens entdeckten vor vielen tausend Jahren die heilenden Eigenschaften von Pferdeöl und werden bis heute zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Besonders wirksam bei Osteochondrose, Rheuma, Gelenkschmerzen und Wirbelsäulenbruch.

Als referenz. Im buddhistischen Heilsystem wurde Pferdefett verwendet, um Erkältungen und Kopfschmerzen mit Kraftverlust und Erschöpfung zu behandeln. Andere Nationen betrachteten Pferdefett als ein wertvolles kosmetisches Produkt, aus dem sie Shampoos und Cremes herstellten.

Wofür ist Pferdefett gut? Seine Zusammensetzung ist reich an Fettsäuren (Omega-3, 6, 9):

  1. Einfach ungesättigte Fettsäuren können den Nährstofftransport in die Gelenkregion verbessern und beschädigtes Knochen- und Knorpelgewebe wiederherstellen.
  2. Ungesättigt, sorgt für Elastizität der Gelenke.
  3. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, deren Hauptfunktion die Wiederherstellung auf zellulärer Ebene ist.

Pferdefett enthält ca. 40% einfach ungesättigte Fettsäuren. Auch in der Zusammensetzung der Fettsubstanz finden sich Arginin, Keratin, alpha-Linolensäure.

Fettsäuren wirken sich positiv auf den Bewegungsapparat aus:

  • das Risiko von Frakturen minimieren;
  • verhindern die Entwicklung von degenerativ-dystrophischen Prozessen;
  • unterstützen die Funktionalität von Knochen- und Muskelgewebe;
  • die Regeneration der Gelenke fördern;
  • Kraftverlust und Verletzung der Knochenstruktur vorbeugen;
  • zur Erhaltung der Elastizität der Bänder und Sehnen beitragen;
  • Kollagenfaserabbau verhindern.

Indikationen und Gegenanzeigen

Es gibt keine besonderen Gegenanzeigen für die Anwendung des Arzneimittels. Pferdefett wird zur Behandlung von Patienten fast jeder Altersklasse verwendet, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt. Verwenden Sie keine fetten Substanzen für Kinder unter drei Jahren. Es wird mit Vorsicht während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben.

Vor dem Auftragen des Fettstoffs sollte sichergestellt werden, dass keine Allergie gegen die Bestandteile des Produkts besteht.

Zu den Indikationen für die Verwendung:

Jede Krankheit erfordert einen individuellen Behandlungsansatz und eine genaue Anamnese.

Es ist wichtig. Das Instrument sollte nicht als eigenständige Behandlungsmethode angesehen werden. Nur die kombinierte Verwendung von Pferdefett mit medikamentöser Therapie wird die maximale Wirkung erzielen.

Kompressen und Anwendung

Wie koche ich Pferdeöl für zu Hause? Eine eigenständige Aufbereitung der therapeutischen Substanz ist nicht erforderlich. Um ein Qualitätsprodukt zu erhalten, benötigen Sie außerdem eine Hightech-Produktion.

Pferdefett wird in Apotheken auf dem freien Markt verkauft. Je nach Hersteller kann es in fester oder halbflüssiger Konsistenz vorliegen. Es ist geruchs- und farblos und wird gründlich von unnötigen Verunreinigungen befreit.

Die therapeutische Eigenschaft zeigt sich bei der Verwendung von Kompressen oder beim Reiben. Nachfolgend betrachten wir die wirksamsten Rezepte zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Gefrorene Kompresse

Vorgefrorenes Pferdefett, in dünne Chips geschnitten. Gleichmäßig auf Plastikfolie auftragen. Warten Sie, bis das Fett weich wird, und bedecken Sie es mit einem Baumwolltuch.

Wenden Sie eine Kompresse auf die beschädigte Stelle an und sichern Sie sie mit einem Verband. Halten Sie die Kompresse 24-48 Stunden lang, obwohl das Schmerzsyndrom nach einigen Stunden abgeklungen ist.

Knoblauch-Alkohol-Kompresse

500 g Pferdefett und 200 g Knoblauchhackfleisch. Zu der Mischung 300 g Wodka geben und mischen. Lassen Sie es für 2 Tage an einem dunklen Ort. Wenn die therapeutische Mischung fertig ist, können Sie eine Kompresse anlegen. Verbreiten Sie das Medikament auf Baumwollgewebe, fixieren Sie es auf der wunden Stelle. Mit Plastikfolie abdecken.

50-60 Minuten einwirken lassen. Nach dem Entfernen der Kompresse die Haut mit einem feuchten Tuch abwischen. Nicht reichlich einweichen, Wasserverfahren ablehnen.

Kompressen auf Jodbasis

Für die Behandlung von Hernien und Gelenkerkrankungen gibt es eine ausreichende Liste von Rezepten mit Pferdefett, darunter Jodkompressen.

Zutaten:

  1. Hühnerei - 2 Stk.
  2. Pferdefett - 300 g
  3. Jod - 2 TL.

Mischen Sie alle Zutaten und schlagen Sie die Eier vor. Wenden Sie eine Kompresse für 12 Stunden auf die beschädigte Stelle an und fixieren Sie sie gut.

Nach Ablauf der Einwirkzeit die Stelle mit warmem Wasser abspülen und die Kompresse erneut auftragen. Die Behandlung kann zwei Wochen fortgesetzt werden.

Als referenz. Die Stärkung der therapeutischen Eigenschaften der Kompresse ermöglicht einen vorbereitenden Besuch des Bades oder der heißen Dusche, was zur Ausdehnung der Poren und besseren Penetration des therapeutischen Mittels beiträgt.

Mit einem Jäger reiben

6 EL. Esslöffel frische Blüten von Hypericum gießen 250 ml geschmolzenes Pferdeöl. Bedecken und 14 Tage ziehen lassen. Abseihen und anfangen zu reiben. Nach den Patientenrezensionen wird das Schmerzsyndrom nach dem ersten Gebrauch gestoppt.

Fazit

Die Behandlung von Gelenken mit Pferdeöl sollte wie andere Erkrankungen des Bewegungsapparates als adjuvante Therapie in Betracht gezogen werden. Nur ein integrierter Ansatz mit dem Einsatz von Medikamenten wird es ermöglichen, eine positive Dynamik der Krankheit zu erreichen.

Trotz des Inhalts in der Zusammensetzung einer großen Anzahl von Nährstoffen und des Fehlens von Gegenanzeigen sollte die Behandlung mit dem Rat des behandelnden Arztes beginnen.

Behandlung von Gelenken mit Fett

Eine andere alternative Behandlung für Arthrose des Knies ist die Behandlung mit Fetten und Ölen.
Das Innenfett enthält: PZHK - mehrfach gesättigt (Vitamin F),
MUFA - einfach ungesättigte Fettsäuren,
ungesättigt (Omega-3 und Omega-6).

Das Fehlen dieser Säuren führt zu Gelenkerkrankungen.
In Produkten enthalten PZHK in Pflanzenöl, Fischöl, Oliven und Avocado.
MJFA - in Samen, Nüssen, Mais, Soja
NLC - in fetten Meeresfischen, Kürbiskernen.

Stellen Sie sich also vor, dass alle diese Produkte in ihren vorteilhaften Eigenschaften in einem einzigen Produkt vereint sind - dem Innenfett.
(In Zukunft werden alle Fette im Text durch Anfangsbuchstaben angezeigt)
NAs sind direkt am Prozess der Knochenbildung beteiligt.
Beispielsweise wird mit Hilfe von Pferdefett, das fast 40% MUFA enthält, ein Bandscheibenvorfall erfolgreich behandelt.
Die Natürlichkeit solcher "Pillen" sorgt dafür, dass Kontraindikationen und Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt nahezu vollständig vermieden werden.

Haifett für die Gelenke

In der AF (extrahiert aus der Haifischleber) befindet sich Squalamin - ein natürliches Antibiotikum, durch das Sie Entzündungen reduzieren können.

Cremes und Salben auf der Basis von Haifischöl stellen die Knochen perfekt wieder her, verringern die Schwellung, verbessern die Immunität und stärken die Muskulatur.

Viele der im AF enthaltenen Spurenelemente wirken hormonell vergleichbar.

Seien Sie vorsichtig bei Menschen mit allergischen Reaktionen auf Meeresfrüchte.

Fischöl

Seit der Kindheit das bekannte Fischöl! Eine unverzichtbare Quelle für Vitamin D - der "Backstein" unserer Knochen. Enthält Omega-3 und Vitamin A.

Alle diese Substanzen sind nur lebenswichtige Gelenke, sie minimieren die Auswirkungen von Enzymen, die zur Zerstörung des Gelenks führen, sind an der Bildung von Chondrozyten beteiligt, die für den Zustand des Knorpelgewebes verantwortlich sind.

RJ wirkt entzündungshemmend.
Verbessert die positiven Wirkungen von Arzneimitteln zur Behandlung von Arthrose der Kniegelenke, verbessert den Zustand von Haut, Haaren, Nägeln und den Allgemeinzustand des Körpers.

Es ist besonders wichtig, es im Winter einzunehmen.

Gegenanzeigen - Schwangerschaft, Nierenversagen, Schilddrüsenerkrankung, Urolithiasis.
Nehmen Sie es sollte 5-6 Kapseln pro Tag zu den Mahlzeiten, Kurse für einen Monat, einen Monat sein.

Dachsfett für Gelenke

Ein Naturprodukt mit einem Gehalt an einzigartigen Nährstoffen, die die Natur vor dem Winterschlaf in Dachsfett legt.

Es wird sowohl intern als auch extern verwendet.

Das Spektrum der BZ ist riesig: Lungenentzündung, Bronchitis, Verbrennungen, Gelenke, Hauterkrankungen, erhöhte Immunität, Potenz.

Bei der Behandlung von Gelenkerkrankungen wird es verwendet, um den Körper mit Vitaminen, Aminosäuren zu sättigen, Ödeme und Muskelverspannungen zu lindern und die Mikrozirkulation in der periartikulären Flüssigkeit zu verbessern.

Besonders wirksam nach einem Bad oder einem heißen Bad in Form von Kompressen an Problemzonen. Sowohl in reiner Form als auch in Kombination mit anderen Komponenten verwenden.

Tragen Sie Fett für Gelenke

Natürliches, sicheres Mittel von weißer oder gelber Farbe. Enthält die Vitamine A, B, E, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Cytamine und Panaxoside.

Es wird nach dem Dämpfen in Form einer Salbe oder einer Kompresse aufgetragen. Besonders lieben wir die Bewohner Sibiriens und des Fernen Ostens, um den Ton zu steigern, Wunden zu heilen, Entzündungen zu lindern, das Immunsystem zu stärken.
Rezept:

Empfohlen für die Behandlung von Arthritis, Arthrose, Radikulitis.

Pferdefett für Gelenke

QOL wird für seine Aminosäuren und Keratin geschätzt.

Erfolgreich zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen (in Form von Kompressen).

Fand die größte Verwendung in der Kosmetologie. Cremes auf QOL-Basis verlangsamen die Zellalterung. Als ausgezeichnetes choleretisches Mittel wird es bei der Behandlung der Leber eingesetzt.

Die in QOL enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren wirken sich bei Arthrose und Arthritis positiv auf das Knorpelgewebe aus. Sie werden mit "alten" Verstauchungen behandelt und reiben sich an einer wunden Stelle.

Schweinefettsalbe

Volksheilmittel für eine breite Palette von Maßnahmen - Arthritis, Gonarthrose, Radikulitis, Rheuma, Gicht, Verstauchungen, Rückenschmerzen, Risse, Erkältungen, Halsschmerzen, Husten.
Rezept:

An wunden Stellen reiben oder nachts eine Kompresse machen.
Ein anderes Rezept 100 gr. SJ und 1 EL. Salzlöffel, für Kompressen verwenden.
In LF enthaltene Ölsäure senkt das „schlechte“ Cholesterin.

Der Kaloriengehalt von LF ist geringer als der von Butter und führt im Gegensatz dazu nicht zu verstopften Arterien. Enthält die Vitamine D, K, E, A, Phosphor, Kalium, Magnesium. Es enthält auch seltene Arachidonsäure.

In letzter Zeit sind die oben genannten Rezepte bei der Behandlung von Arthrose der Knie aufgrund ihrer Verfügbarkeit und geringen Kosten im Vergleich zu Tabletten, Injektionen und Operationen zum Ersetzen des Knies immer beliebter geworden.

Und auch wegen der natürlichen, natürlichen Zusammensetzung, der Weichheit der Auswirkungen auf die erkrankten Organe, praktisch der Abwesenheit von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen.

Eine wichtige Rolle spielt die Tatsache, dass all diese Verschreibungen unabhängig von Komponenten, die in einer Apotheke verkauft werden, zu Hause vorgenommen werden können.

Was ist gutes Pferdefett für Gelenke?

Pferdefett wird in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens eingesetzt - von der Kosmetik bis zur Medizin. Die Ärzte kennen die vorteilhaften Wirkungen dieser Substanz bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Magen-Darm-Organe, des Bewegungsapparates usw. Die hohe Wirksamkeit von Pferdefett wird durch die richtige Anwendung erreicht. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Substanz Indikationen und Kontraindikationen aufweist, die ihre therapeutische Rolle bei einigen Patienten einschränken.

Biologische Vorteile

Pferdeöl wird intern verwendet, für die externe Anwendung in Form von anderen Mitteln - Cremes, Balsame, Salben, Anästhetika. Es gilt als natürliches, hochwirksames Produkt natürlichen Ursprungs für therapeutische und prophylaktische Zwecke.

Pferdefett enthält essentielle Aminosäuren (Arginin, Methionin, Threonin, Tryptophan, Valin), mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3), Alpha-Linolsäure, Keratin und Vitamin E. Aufgrund des Gehalts an verschiedenen körpereigenen Wirkstoffen kann Pferdefett enthalten sein positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Viele interessieren sich für, wofür ist es nützlich?

Experten stellen fest, dass Pferdefett das Gleichgewicht der nützlichen Lipide normalisieren und die Anzahl der schädlichen Fraktionen reduzieren kann, die an der Bildung von atherosklerotischen Plaques im Blut beteiligt sind. Darüber hinaus wirkt sich Pferdeöl positiv auf die Haut von Gesicht und Körper aus, lindert Schuppenbildung und Trockenheit, behebt Narben, Verbrennungen und andere dermatologische Probleme.

Die Verwendung von Fett bei Erkrankungen des Bewegungsapparates lindert Schmerzen, verbessert die Durchblutung des Gewebes und deren Ernährung, vermindert Schwellungen im betroffenen Bereich und lindert Muskelkrämpfe. Wissenschaftliche Studien belegen die beschleunigende Wirkung auf Stoffwechselprozesse und die Wiederherstellung geschädigter Gelenkstrukturen.

Indikationen und Gegenanzeigen

In der medizinischen Praxis hat Fett eine breite Anwendung gefunden - von Kosmetologie und Gastroenterologie bis hin zu Traumatologie und Rheumatologie. Pferdefett wird mit großem Erfolg zur Behandlung von Gelenkerkrankungen eingesetzt: bei Rheuma, rheumatoider und infektiöser Arthritis, Arthrose, Verstauchungen und Muskelverspannungen. Therapie mit positiver Wirkung bei Patienten mit Bandscheibenvorwölbungen, chronischen Gelenk- und Osteomschmerzen.

Achtung! Die Verwendung von Pferdefett ist eine zusätzliche Behandlungsmethode. Verwenden Sie es, da die einzige Behandlungsmethode inakzeptabel ist. Dies kann das Fortschreiten der zugrunde liegenden Pathologie und das Auftreten von Komplikationen verursachen.

Die Verwendung von Pferdefett sollte nicht erfolgen, wenn:

  • Allergien und individuelle Unverträglichkeit gegenüber Fett und seinen Bestandteilen;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Pathologien der Gallenwege und Gallensteinerkrankungen.

Verwenden Sie es auch nicht zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren und bei Geschwüren im Verdauungssystem infektiösen Ursprungs.

Verwendung von Pferdefett

Kompressen mit Pferdefett wirken entzündungshemmend, lindern Schmerzen, Hautrötungen und Schwellungen im Gelenkbereich. Mit einer Langzeitbehandlung helfen sie dabei, die motorische Aktivität des Menschen wiederherzustellen, mit der sie zur Behandlung von Hernien und bei Osteochondrose eingesetzt werden.

Schmalz kann in Form von kalten oder gefrorenen Kompressen mit Zusatz von Knoblauch und Alkohol, Johanniskraut und anderen Pflanzen zum Fett verwendet werden, um die therapeutische Wirkung zu verstärken. Nach dem Entfernen des Verbands sollte der Patient die Haut waschen und mit einer entzündungshemmenden Anästhesiesalbe, z. B. „Bengay“ oder „Ketorolac“, einreiben. Auf diese Weise können Sie die Wirkung der Therapie verbessern.

Gefrorenes Heilmittel

Um eine gefrorene Kompresse zuzubereiten, müssen Sie eine dünne Schicht Fett von der Pferdemähne nehmen. Es ist weich und geschmeidig beim Kochen. Nachdem ein kleines Stück Fett (150-200 g) eingefroren wurde, wird es aus dem Gefrierschrank genommen und in Chips geschnitten. Die resultierenden Stücke müssen auf ein flaches Cellophan gelegt werden, das sich allmählich erwärmt, was zum Erweichen der Fettstücke führt. Dann wird die Folie mit einem Kalikotuch überzogen und auf die wunde Stelle aufgetragen, festgemacht und zwei Tage stehen gelassen. Entfernen Sie nach dem Verschwinden der Schmerzen nicht die Kompresse, da die Beschwerden schnell wieder auftreten können.

Oft sind Patienten daran interessiert, wofür eine kalte Kompresse bei Osteochondrose nützlich ist. Traditionelle Heiler erklären, dass wenn eine kalte Masse auf die Schmerzzone aufgetragen wird, die Rezeptoren ihre Empfindlichkeit verringern, was zu einer Verringerung der Intensität des Schmerzsyndroms führt. Die anschließende Erwärmung der Wirbelsäule verbessert die Durchblutung und den Zustand der Bandscheiben und Nervenstämme.

Knoblauch und Ethanol verwenden

Eine Person muss 0,5 kg Pferdefett und 100-200 g frischen Knoblauch zu sich nehmen, um eine Kompresse zu bekommen. Die Zutaten werden durch einen Fleischwolf gegeben und die resultierende Masse mit 300 ml Wodka versetzt. Nach dem Kochen wird die Mischung an einem dunklen Ort für 2-4 Tage entfernt. Wenn die Masse fertig ist, wird sie auf Mull oder Verband aufgetragen und auf die Läsion aufgetragen. Eine Stunde später sollte der Verband entfernt und die Stelle mit warmem Wasser gewaschen und sanft einmassiert werden. Mit einem solchen Rezept können Sie den betroffenen Bereich aufwärmen und straffen und gleichzeitig die Schmerzen lindern.

Jodkompresse

Am besten zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien geeignet. Für die Zubereitung nehmen Sie zwei Hühnereier, 300 Gramm Pferdefett und 1 Esslöffel 5% "Yoda". Eier werden geschlagen und mit anderen Zutaten vermischt. Massieren Sie den Rücken, die obere Bandage und lassen Sie ihn 12 Stunden einwirken. Nach Ablauf der Zeit müssen Sie eine warme Dusche nehmen und eine weitere Kompresse auftragen. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage. Einige Experten der traditionellen Medizin raten dazu, nach einem Bad eine Kompresse zu machen.

Achtung! Bevor Sie Gelenke mit Pferdefett behandeln, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Gelenke nicht nachgewiesen wurde.

Hypericum hinzufügen

Oft fragen Patienten, wie man Pferdeöl mit Pflanzen kocht. Dazu bekommt man die fetten Pommes, die langsam im Feuer geschmolzen werden. Die entstehende Flüssigkeit wird in eine frische Ansammlung von Hypericum gegossen. Masse für ein paar Wochen an einem kühlen Ort gereinigt. Am besten bei Arthritis und Arthrose einreiben. Nach dem Schleifen wird das Gelenk mit einem warmen Tuch umwickelt und 8-12 Stunden ruhen gelassen.

Fazit

Pferdefett hat verschiedene vorteilhafte Eigenschaften: Es normalisiert das Gleichgewicht der Fettsäuren im Körper, stimuliert die Wiederherstellung des Knorpels, reduziert die Schwere der Schmerzen und Entzündungen. Neben beliebten Rezepten gibt es handelsübliche Hilfsmittel in Form von Balsamen, Cremes, Shampoos oder Salben. Es ist wichtig zu verstehen, dass Fett kein eigenständiges Therapeutikum ist. Ärzte verschreiben es immer zusammen mit den Methoden der traditionellen Medizin, einschließlich Drogen.

Pferdefett zur Behandlung von Gelenken

Arthrose des Knies 1 Grad verhindert das Überwinden der Leiter

Jeden Tag sind die Gelenke einer enormen stoßdämpfenden Belastung ausgesetzt. Es ist nicht verwunderlich, dass sie "abgenutzt" sind. Wir sind aber kein Auto, und nach einer technischen Untersuchung beim Arzt ist es unmöglich, ein Teil einfach auszutauschen. Hier und in unserem Kniegelenk kommt es zu Luxationen, Rissen und Krankheiten. Die häufigste Erkrankung ist die Arthrose des Knies.

  • Osteoarthrose von allen Seiten
  • Symptome
  • Behandlungsmethoden
  • Nicht medikamentöse Behandlung
  • Diät für Arthrose
  • Volksrezepte

Osteoarthrose von allen Seiten

Diese Krankheit tritt aufgrund einer Knorpelschädigung auf. Und der Knorpel ist dafür verantwortlich, die Knochenformationen des Gelenks zu bedecken. Definitiv die Ursache dieser Krankheit nennen kann nicht sein. Dies kann eine genetische Veranlagung, ein Trauma und das Ergebnis von übermäßigem Stress sein. Wir können über Arthrose des Knies sprechen, wenn der Knorpel abgenutzt ist und sich ein Dorn im Knochen darunter bildet.

Diese schwere Erkrankung wird auch als Gonarthrose bezeichnet. Am häufigsten leiden sie unter älteren Frauen. Die Ursachen des Krankheitsrisikos sind:

Bei der Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser SustaLife erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit zu widmen.
Lesen Sie hier mehr...

  • Fettleibigkeit
  • rauchen
  • Mangel an Vitamin C und D,
  • Gebrauch von hormonellen Drogen,
  • Hohe Mineraldichte im Knochengewebe
  • starke körperliche Anstrengung.

Außerdem legt der geschädigte Knorpel die Oberfläche der Knochen frei, was zu Reibung führt, die Synovialmembran entzündet sich. Die Zusammensetzung und Viskosität der Flüssigkeit in der Gelenkkapsel ändert sich und verdickt sie. Infolgedessen tritt eine Zyste auf und Dornen wachsen. Ein Fünftel der Weltbevölkerung leidet an Arthrose des Knies. Im Kampf dagegen haben die Menschen bereits Erfahrungen in der Erkennung, Prävention und Behandlung gesammelt.

Die Behandlung zielt darauf ab, die Struktur des Gelenkknorpels wiederherzustellen und Hyaluronsäure mit speziellen Präparaten im Körper zu erhalten. Hyaluronsäure ist für die Viskosität der Gelenkflüssigkeit verantwortlich. Ein solcher Ersatz der intraartikulären Flüssigkeit erleichtert das Leben einer Arthrose des Kniegelenks erheblich.

Der Komplex der therapeutischen Maßnahmen hängt vom Stadium der Erkrankung ab, aber auf jeder Ebene ist körperliche Bewegung erforderlich.

Kompetent ausgewählte therapeutische Übungen erhöhten die Zahl der Patienten um mehr als einhundert.

Symptome

Zeit, um auf die Anzeichen der Krankheit zu achten und die Symptome der Arthrose des Kniegelenks zu kennen, können Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Hören Sie auf Ihren Körper, achten Sie auf kleinste Veränderungen, zumal zunächst alles unbemerkt vonstatten geht. Symptome, die für eine Knie-Arthrose charakteristisch sind:

  • "Morgensteifheit" - nach langem Liegen oder Knien etwas schlimmer beugen,
  • Knirschen in den Knien, besonders beim Gehen,
  • Schmerz durch Anstrengung verschlimmert
  • Gelenkschwellung,
  • Schmerzen im Gelenk beim Abtasten,
  • Knirschen und Schmerzen beim Bewegen der Patella mit dem Arm,
  • Lahmheit aufgrund der Tatsache, dass eine Person anfängt, ein schmerzendes Knie zu „schonen“,
  • die Bildung von Kontrakturen, dh die eingeschränkte Beweglichkeit des Gelenks.

Verwechseln Sie das Knirschen der Arthrose nicht mit dem Knirschen gesunder Gelenke. Dies kann auf einen schwachen Bandapparat oder dessen übermäßige Aktivität zurückzuführen sein. Ein so sanftes Knirschen bedroht nichts Ernstes und verursacht keine Schmerzen. Sie kann vielmehr auf die individuellen Merkmale der Gelenkstruktur einer bestimmten Person zurückgeführt werden.

Diese Symptome sollten allen Personen, die den größten Teil des Tages stehen oder sitzen, Sportlern und Menschen, die schwere körperliche Arbeit verrichten, Beachtung geschenkt werden. Auch bei geringstem Verdacht ist ein Facharzt erforderlich. Andernfalls kann sich aus Osteoarthritis im Stadium 1 eine schwere 2 entwickeln, und bis zu 3 davon schließen.

Es gibt zwei Arten von Arthrose des Knies: primäre und sekundäre. Die Primarstufe entwickelt sich mit dem Alter oder ist erblich bedingt, sie erscheint wie von selbst. Eine sekundäre - das Ergebnis von schädlichen Wirkungen. Wenn man dies weiß und die Ursachen der Krankheit einschränkt, kann man, wenn nicht bereits verhindert, die Entstehung einer Arthrose des Kniegelenks beenden.

Ich grad

Der Gelenkknorpel verliert seine Elastizität und wird dünner, und aufgrund des Auftretens kleiner Risse tritt allmählich eine Entspannung auf. Daher werden mehrere Grade dieser Krankheit bestimmt. Die Arthrose des 1. Grades des Knies ist natürlich eine Krankheit, die am Anfang ihrer kriminellen Tätigkeit steht. Für Patienten ist dies die einfachste Variante der Arthrose, die keine besonderen Probleme aufwirft. Diese Phase wird sehr lange geboren und schleicht sich so unbemerkt an, dass es schwer ist, über ihren Beginn zu sprechen.

Der Schmerz im Knie ist unbedeutend, und eine Person kann ihn als normale Müdigkeit abschreiben. Aber es ist notwendig, die Krankheit morgens als schmerzendes Knie zu behandeln, auch wenn sie tagsüber „auf und ab geht“. Und wenn Sie die Treppe hoch und rauf und runter gehen, kann 1 Grad der Krankheit Schmerzen verursachen. Tatsache ist, dass der zusammengedrückte Gelenkknorpel aneinander liegt, weil auf das am Knie gebogene Bein ein Druck auf das Gewicht des gesamten Körpers ausgeübt wird. Deformierte Gelenkflächen klammern sich beim Gehen aneinander und verursachen ein Knirschen.

Die Verengung des Gelenkraums zeigt nur das Ergebnis der Radiographie. In diesem Fall konzentriert sich der Arzt auf die Symptome und Ursachen ihres Auftretens. Auch wenn es sich nur um eine Muskelschwäche handelt, sollten Sie unbedingt einen Fachmann darüber informieren. Abhängig von der Schwere der Manifestationen wird die Behandlung verordnet. Es zielt darauf ab, Schmerzen zu beseitigen, das Fortschreiten zu verringern und das Kniegelenk selbst zu entlasten:

  1. Greifen Sie häufig auf eine Gewichtskorrektur zurück, da Menschen mit übermäßigem Gewicht in der Regel darunter leiden. Darüber hinaus kann eine Abnahme von 5 kg bereits die Schmerzen lindern.
  2. Die Schmerzlinderung erfolgt durch Salben oder Medikamente, in der Regel handelt es sich dabei um nichtsteroidale Antiphlogistika.
  3. Gute Wirkung geben Massagen und therapeutische Übungen.

In diesem Stadium hört das Fortschreiten der Arthrose des Kniegelenks oft auf.

Die Leute sprechen sehr gut über spezielle Kniescheiben und Einlegesohlen. Sie sollten getragen werden, wenn sie die Last tragen sollen. Wenn es kein Knie gibt, kann es sich um eine elastische Bandage handeln. In jedem Fall wird die Last von den Bändern entfernt, dies ist eine Präventionsmethode, bei der eine Verschlimmerung vermieden werden kann.

II Grad

Im zweiten Stadium manifestiert sich die Krankheit deutlicher. Der Schmerz ist nicht nur morgens, sondern tritt auch tagsüber auf und verstärkt sich abends. Auch im Ruhezustand wird der Schmerz nicht vollständig gelindert. Beim Sondieren treten auch Schmerzen auf und das Gehen ist merklich langsamer. Es gibt eine sichtbare Deformität und ein Ödem, das auf infektiöse Prozesse hinweist.

Zusätzlich zum Gelenkspalt zeigen Röntgenstrahlen das Auftreten von kleinen Rissen, die Knochen beginnen sich auszudehnen und es entsteht ein Auswuchs auf ihnen. Der Arzt, der festlegt, wie die Grad 2 der deformierenden Arthrose des Kniegelenks zu behandeln ist, verschreibt Vasodilatatoren und Physiotherapie. Es wird empfohlen, weniger zu gehen, wenn nötig, sich auf den Stock zu stützen und dem Bein mehr Ruhe zu geben. Übung in diesem Fall zielt darauf ab, die Muskeln des Beins zu stärken.

Als Medikament verschrieben:

  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente
  • nicht narkotische Schmerzmittel,
  • Zubereitungen, die Bestandteile des Gelenkknorpels enthalten, die zur Wiederherstellung seiner Struktur beitragen,
  • Hyaluronsäure-Injektionen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es immer noch möglich, das Leben wieder normal zu machen und dem Bein eine gesunde Beweglichkeit zurückzugeben. Dazu müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Bewegung sollte in die täglichen Aktivitäten einbezogen werden und zu Ihrer Gewohnheit werden. Dies kann eine Behinderung vermeiden.

III Grad

Bereits 3 Grad der Arthrose des Kniegelenks ist durch eine Behinderung begrenzt. Ihre Symptome sind ausgeprägt:

  • unerträgliche und ständige Schmerzen
  • Ein Knirschen, das auch die Menschen um Sie herum hören
  • sehr begrenzte Bewegungsamplitude
  • Krümmung der Beine X oder der Buchstabe "O"
  • ein sehr großer Joint
  • Blockade des Gelenks, wenn das Bein weder gebogen noch gestreckt werden kann.

In einem so schweren Krankheitsstadium fehlt der Knorpel fast vollständig, es entsteht noch mehr Wachstum. Oft wird neben einer therapeutischen Behandlung eine chirurgische Lösung vorgeschlagen. Dies kann das Entfernen von Wucherungen und deformierten Elementen sein. Oder vielleicht eine Prothese des gesamten Kniegelenks.

Behandlungsmethoden

Der Komplex der therapeutischen Maßnahmen richtet sich nach dem Krankheitsgrad und dem Allgemeinzustand des Patienten. Ein chirurgischer Eingriff wird durchgeführt, wenn das native Kniegelenk nicht wiederhergestellt werden kann. In diesem Fall ist die postoperative Rehabilitationsphase sehr wichtig. Sein Wert ist nicht weniger wichtig als die Operation selbst. Hier und Gymnastik und Massage und Schmerzmittel.

Was die 1 und 2 Grade der Krankheit angeht, dann gibt es genug Medikamente zur Behandlung von Arthrose des Kniegelenks. Verwenden Sie entzündungshemmende und Schmerzmittel, einschließlich Aspirin und Pyrazolon-Gruppe. Es besteht jedoch ein Risiko für diejenigen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden. Frühzeitig werden Hormonpräparate und Chondoprotektoren effektiv direkt in das Gelenk eingebracht.

Nicht medikamentöse Behandlung

Eine Arthrose des Kniegelenks kann frühzeitig mit Volksheilmitteln, wärmenden Salben und Kompressen mit resorptiver Wirkung behandelt werden. Sie können die Behandlung mit Akupunktur und Massage durchführen. Eine Massage, die darauf abzielt, die Last und ihre Verteilung im ganzen Knie zu entfernen, sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden! Bei der Verwendung von Orthesen wird nun viel Wert auf die Methode gelegt - spezielle Schuhe und Futter, die das Knie fixieren und die Belastung reduzieren. Der Nachteil dieser Methode ist, dass es nur sehr wenige Werkstätten gibt, in denen solche Schuhe hergestellt werden.

Es wird empfohlen, die Knie im Sanatorium mit Schlamm und Mineralwasser zu tragen. Besonderes Augenmerk wird auf das Turnen gelegt. Hier sind einige Übungen:

  • langsames Beugen und Strecken des Kniegelenks mit Unterstützung,
  • drücken sie hoch,
  • Halten Sie Ihre Beine für ein paar Sekunden gerade
  • das gebeugte Bein des Knies anhebend, auf dem Bauch liegend,
  • die Beine im rechten Winkel gestreckt anheben, verdünnen, mischen und in die Ausgangsposition zurückkehren,
  • Knöchelbewegung zu und von sich selbst,
  • Nachahmung des Radfahrens in Rückenlage,
  • Lehnen Sie sich aus sitzender Position zu geraden Beinen.

Beruf ist es wert, kleine Massage zu beenden. Die Vorder- und Seitenzonen des Oberschenkels reiben und streicheln sich zu einem angenehmen Wärmegefühl. Übungen sollten nicht mit Schmerzen einhergehen, sondern nur einige Minuten dauern, sondern mehrmals täglich wiederholt werden. Führen Sie keinen Unterricht in einem schwächenden Zustand durch.

Diät für Arthrose

Es gibt keine strenge Diät für die Kniekrankheit. Eine seiner Aufgaben ist die Gewichtsabnahme. Bei der Behandlung von Arthrose des Kniegelenks unterscheidet sich die Ernährung geringfügig von den traditionellen Prinzipien. In diesem Fall wird sogar Gelee oder Khash empfohlen, insbesondere solche, die an Beinen und Knorpeln angeschweißt sind. Fakt ist, dass beim Kochen Kollagen freigesetzt wird, das Bestandteil des Knorpels ist.

Da die Diät hauptsächlich darauf abzielt, Gewicht zu verlieren, müssen Sie beim Reinigen und Fasten sehr vorsichtig sein. Insbesondere ältere Menschen sollten einen Arzt konsultieren, um die "Launen" von Begleiterkrankungen zu berücksichtigen. Milchprodukte wie Käse und Hüttenkäse sind gut für die Stärkung des Knochengewebes. Protein hilft, Knorpelgewebe wiederherzustellen. Tierisches Eiweiß ist in Fleisch und Fisch enthalten, die am besten gedämpft oder gedünstet werden, und pflanzliches Eiweiß ist in Bohnen, Linsen und Buchweizenbrei enthalten.

Für die Energiesättigung benötigt der Körper Kohlenhydrate, die in Süßspeisen reichlich vorhanden sind. Wir brauchen Energie für aktive Vitalität und effektive Bewegung. Wir dürfen aber das Risiko von Übergewicht nicht vergessen. Daher sollten Kohlenhydrate nicht einfach (Zucker, Backen) und komplex sein, um das Fett nicht zu verschieben. Zu diesem Zweck umfasst die Ernährung Gemüse und Obst.

Von den Fetten, die Stoffwechselprozesse unterstützen, können Sie nur pflanzliche Fette und Butter essen. Bei Arthrose ist es zwingend erforderlich, den Körper mit B-Vitaminen zu versorgen.

Wofür ist Pferdefett nützlich?

Heutzutage wird Pferdefett, das reich an Vitaminen und nützlichen Elementen ist, in vielen Lebensbereichen verwendet. Die Substanz hat zwar negative Eigenschaften. Was sind die Vorteile und der Schaden von Pferdefett?

Zusammensetzung und vorteilhafte Eigenschaften von Pferdefett

Eigenschaften von Substanzen, die aufgrund ihrer reichen chemischen Zusammensetzung dem Körper zugute kommen (manchmal sogar schaden).

Die ersten Eigenschaften bilden Aminosäuren, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen. Zum Beispiel trägt Arginin zum natürlichen Abbau von schädlichem Cholesterin bei, das leicht aus dem Körper entfernt werden kann.

Im inneren Fett des Pferdes befinden sich mehrfach gesättigte nützliche Säuren, die die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems positiv beeinflussen und dessen Eigenschaften verbessern (z. B. die Durchblutung der Venen).

Es ist ein wirksames Mittel zur Stimulierung und Behandlung der Leber, da es günstige choleretische Eigenschaften hat.

Es ist wichtig, den hohen Gehalt an Keratin zu beachten, der in bestimmten Dosen nützlich ist und zur Verbesserung des Haarzustands beiträgt.

Verwendung von Pferdefett für medizinische Zwecke

Das Hinzufügen von Pferdefett zu verschiedenen Mischungen kann viele Krankheiten heilen und den Zustand des Patienten lindern, wodurch die Schädigung des Körpers minimiert wird.

Zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien

Oft verwendet Pferdefett mit Hernie der Wirbelsäule.

Es sollte Kompressen mit heilenden Eigenschaften machen.

  1. Pferdefett wird in dünne Scheiben geschnitten.
  2. Auf den erkrankten, gesundheitsschädlichen Bereich legen.
  3. Mit Polyethylen abdecken und dann mit einem Tuch isolieren.

Die nützliche Kompresse wird mit einem elastischen Verband fixiert. Der Verband kann aufgrund seiner heilenden Eigenschaften Schmerzen lindern und den Allgemeinzustand lindern.

Der Schmerz kann bereits innerhalb einer halben Stunde gelindert werden, aber Sie sollten eine nützliche Kompresse mehrere Stunden lang nicht abnehmen. Daraus wird sich also ein größerer Vorteil ergeben.

Vor dem Eingriff ist es besser, das Vorhandensein der nachstehend beschriebenen Gegenanzeigen zu überprüfen, deren Nichtbeachtung zu Gesundheitsschäden führt.

Mit Erkältung und Husten

Die Behandlung von Krankheiten, die zu Beschwerden bei der Verwendung eines gesunden Fettprodukts führen oder diese sogar schädigen, erfolgt in mehreren Schritten.

  1. Reiben Sie den Körper nachts mit geschmolzenem Fett ein und binden Sie ein Taschentuch, um die nützlichen Eigenschaften des Verfahrens zu verbessern.
  2. Trinken Sie vor dem Frühstück täglich die Zusammensetzung: geschmolzenes Schmalz, Saft von gesunden Zwiebeln. Eine Einzeldosis beträgt 2–3 TL.
  3. Bei starker Erkältung mit Husten werden der zubereiteten Fettflüssigkeit 25–30 g Alkohol oder Wodka zugesetzt.

Es ist wichtig, den Körper gründlich zu reiben und zu wickeln. Dann ist der Nutzen der Verwendung von Fett maximal, und die Eigenschaften werden sich vollständig manifestieren. Um den Prozess der Behandlung einer Erkältung zu beschleunigen, empfehlen die Ärzte dreimal täglich ein gutes Reiben, um die therapeutischen Eigenschaften der Behandlung zu verbessern.

Fett kann Lungenentzündung behandeln.

  1. Geschmolzenes Pferdefett (350 g) und gemahlenen gesunden Knoblauch (150 g) mischen.
  2. Auf dünnem Wachstuch verteilen.
  3. Auf Rücken und Brust auftragen.

Der Körper sollte mit einem Wollschal gewärmt werden und die ganze Nacht eine Kompresse hinterlassen.

Mit Tuberkulose

Jeder weiß um den Schaden, den Tuberkulose für den Körper bedeutet. Besonders schwierig ist der Genesungsprozess nach der Behandlung. Während der Rehabilitation nach Tuberkulose kann eine Tinktur auf Basis von Pferdefett helfen.

  • 2 EL. l gesundes Pferdefett;
  • 2 EL. l zerkleinerte Aloe;
  • 2 TL Kakao;
  • 2 TL starker Cognac oder Alkohol.

Täglich 1 EL einnehmen. l., um den maximalen Nutzen aus der Anwendung zu ziehen und die heilenden Eigenschaften besser zur Geltung zu bringen.

Die Verwendung von Pferdefett in Kosmetika

In der heutigen Kosmetik wird Pferdefett mit Vorteil zur Herstellung von Balsam, Shampoo und Masken verwendet, da es Fettsäuren enthält, die aufgrund bestimmter Eigenschaften zu Folgendem beitragen:

  • schnelles Wachstum;
  • Befestigung;
  • feuchtigkeitsspendende Haare.

Eine Vielzahl von kosmetischen Präparaten zum Altern und Altern der Haut haben eine fettige Basis, um ihr so ​​viele heilende Eigenschaften und Vorteile zu verleihen wie Pferdefett.

Rezepte für Pferdefettmasken

Es ist nicht schwierig, eine Creme mit Pferdeöl oder heilenden Haarmasken selbst herzustellen.

Die gebräuchlichsten Masken, die helfen, den Zustand und die Struktur der Haare zu verbessern.

  1. Wenn das Haar sehr anfällig für Haarausfall ist, können Sie die Tinktur verwenden: Ein Glas Fett wird in einem Wasserbad erhitzt, dazu wird gepresster Zwiebelsaft gegeben, 1 TL. Honig und gesundes Klettenöl. Die entstandene Substanz wird in die Kopfhaut eingerieben und mehrere Stunden mit Haaren bedeckt.
  2. Stärken Sie dünnes spaltendes Haar mit einer gesunden Creme. Verwenden Sie zur Zubereitung ein im Wasserbad erhitztes Glas Pferdefett und mehrere abgetrennte Eigelb. Die Substanz wird gleichmäßig auf das nachwachsende Haar aufgetragen und mehrere Stunden einziehen gelassen und zeigt vorteilhafte Eigenschaften. Dann wird die Maske abgewaschen.

Wie man Pferdefett beim Kochen verwendet

Pferdefleisch ist nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch schmackhaft. In vielen Ländern wird Pferdefleisch in der nationalen Küche verwendet, einschließlich Fett. Jede Nation hat Rezepte und Tricks für das Kochen.

Für die Mongolen ist Pferdeschmalz eine köstliche Delikatesse, doch die Menschen in Zentralasien halten das Produkt für gewöhnlich, alltäglich, aber auch gesundheitsfördernd.

Lange Zeit galt das nützlichste und nahrhafteste Fett aus Bauch und Nacken als nützlich (es hat eine große Anzahl nützlicher Eigenschaften und schadet der Gesundheit nur minimal, wenn es in einer bestimmten Menge verzehrt wird; die Verwendung von Pferdefett ist unbestreitbar). Meistens wird es zusammen mit fermentierten Milchprodukten gegessen.

Pferdefett und Kontraindikationen

Trotz der offensichtlichen Vorteile von Pferdefleischöl sollte es aufgrund der schädlichen Eigenschaften sehr vorsichtig verwendet werden.

Erstens enthalten sie einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten, so dass sich im Fleisch sehr schnell Bakterien und Parasiten entwickeln, die zu einer Verschlechterung des Produkts führen.

Häufig handelt es sich bei Pferdefleisch aufgrund des Vorhandenseins von Parasiten um einen Träger gefährlicher Krankheiten, die den Körper erheblich schädigen. Wenn Sie ein veraltetes oder ungetestetes Produkt verwenden, kann der Schaden viel stärker als gut sein.

Es ist notwendig, ein Fettprodukt in einer bestimmten Menge zu sich zu nehmen, da ein Überschuss zu einer Störung des Fetthaushalts und dem Auftreten von Übergewicht führen kann. Fett kann Schaden und Nutzen bringen, seine Eigenschaften hängen von der Kenntnis der Anwendung ab.

Pferdefett hat eine Reihe von Gegenanzeigen, die es wert sind, auf Schaden zu warten, aber nicht gut für den Körper:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter bis zu 3 Jahren;
  • individuelle Unverträglichkeit;
  • Pathologie der Gallenwege;
  • Gallensteinkrankheit.

Fazit

Die Vor- und Nachteile von Pferdefett sind wichtige Informationen, die bei der Behandlung vieler Krankheiten hilfreich sein können. Schäden durch das Produkt können so bedeutend sein wie der Nutzen. Wichtige Dosis. Vergessen Sie bei der Anwendung eines Arzneimittels nicht die Erlaubnis des behandelnden Arztes.

Die Verwendung von Hai, Bär, Dachs und anderen Fetten bei der Behandlung von Gelenken

Fettfunktionen im Körper

Der Wert des inneren Fettes für einen lebenden Organismus ist schwer zu überschätzen, und eine therapeutische Wirkung, die manchmal erreicht werden kann, ist bemerkenswert und mit Wundern vergleichbar. Tiere, die mobil leben, haben das wertvollste Fett, das aufgrund der besonderen Zusammensetzung und Substanz des Fisches sehr geschätzt wird. In einigen Fällen ist die moderne Medizin machtlos gegen die Mittel, deren Kenntnis uns seit undenklichen Zeiten bekannt wurde.

Beispielsweise wird in Kasachstan die Behandlung von Keuchhusten bei Kindern auf eine eher eigenartige Art und Weise durchgeführt. Baby eingewickelt in eine frische Haut mit einer Fettschicht eines getöteten Hundes oder Schafes. Nach einer Weile verschwindet sogar die vernachlässigte Form der Krankheit und endet mit einer schnellen Genesung. Das Fettnetz des Rindes kann Gangrän besiegen und die von Nekrose betroffenen Organe wiederherstellen.

Tierisches "Öl" besteht aus drei Arten:

  • einfach ungesättigte Fettsäuren (MUFA) - die Hauptfunktion zur Verbesserung des Nährstofftransports in die Gelenkregion und zur Regeneration von Knorpel und Knochen. Aufgrund der schnellen Wiederherstellung der Elastizität des Knorpels mit MUFA können Sie schnell Schmerzen loswerden;
  • mehrfach ungesättigt (PUFA) - sind das "Baumaterial" für Zellmembranen, ihre Verwendung stimuliert die Erholung auf zellulärer Ebene;
  • ungesättigt (NLC) - Erhält die elastische Struktur der Gelenke durch sanftes Erweichen und effizienteren Nährstofftransport.

Bei der Behandlung von Pferdefett wird auf MUFA gesetzt, das ca. 40% enthält. Mit ihrer Hilfe wird der Faserring wiederhergestellt und der Bandscheibenvorfall entfernt, was großes Leid verursacht. Wir möchten Sie daran erinnern, dass dieses Problem nur umgehend behandelt wird, jedoch nicht in Fällen, in denen Patienten auf Pferdeöl zurückgreifen.

Insgesamt regulieren Fettsäuren im Körper viele Stoffwechselprozesse. Beispielsweise stören sie die Blutgerinnung, sorgen für ein normales zelluläres Gleichgewicht des umgebenden Gelenkgewebes und stellen die Durchblutung wieder her.

Pferdefett-Behandlung

Die Zusammensetzung der Fettsubstanz ist einzigartig, dies betrifft beispielsweise Hai- und Bärenrohstoffe, die einzigartige aktive "Reparatur" -Komponenten für die Gelenke enthalten. Gleiches gilt für Pferdefett, das aus dem inneren Fett "alter" Tiere hergestellt wird. Um die Bandscheibe wiederherzustellen, genügt es, regelmäßig Kompressen daraus zu machen. Diese Methode lindert Schmerzen und ermöglicht es Ihnen, das Gelenk wiederherzustellen.

Zu den Merkmalen des Bandscheibenvorfalls gehört die Verletzung der natürlichen Struktur der Bandscheibe. Es besteht aus einem Faserring, der wiederum eine Kombination aus 15% Kollagen und 5% Proteoglycan ist. Infolge einer Stoffwechselstörung wird eine Zerstörung der Bandscheibe und des Fasergewebes beobachtet, diese Verstöße werden mit Pferdeöl, das als Kompresse aufgetragen wird, erfolgreich beseitigt.

Tabelle 1. Der Gehalt an Substanzen im Knochengewebe der Wirbelsäule