Komplexe mit Chondroitin und Glucosamin

Gicht

Glucosamin Chondroitin ist ein Medikament mit chondroprotektiver Wirkung und wird häufig bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Es wird Sportlern als prophylaktische Maßnahme zur Verringerung des Verletzungsrisikos und älteren Menschen, die degenerative Veränderungen in den Gelenken beginnen oder fortschreiten, verschrieben.

Der lateinische Ausdruck "Chondroprotector" bedeutet "Knorpelschutz" (Chondr - Knorpel, Protector - Protector, Guardian). Chondroprotektorhaltige Präparate schützen Knorpelgewebe vor vorzeitigem Verschleiß und Zerstörung.

Was ist Glucosamin und Chondroitin?

Beide Komponenten sind Teil der intraartikulären Flüssigkeit (Synovia) und werden von Knorpelzellen - Chondrozyten - synthetisiert. Unter dem Einfluss interner oder externer Faktoren kann die Aktivität dieser Zellen abnehmen, wodurch das Volumen der Synovia abnimmt und sich deren Eigenschaften ändern.

Normalerweise spielt die Gelenkflüssigkeit während der menschlichen Bewegung die Rolle eines Schmiermittels und Stoßdämpfers. Wenn es nicht ausreicht, entsteht übermäßige Reibung zwischen den Knochen, was zu Steifheit und Entzündung des Gelenks führt.

Um das Fehlen von Synovia auszugleichen, empfehlen Ärzte die Einnahme von Chondroprotektoren. Mittel mit Chondroitin und Glucosamin verbessern die Ernährung des Knorpels und verlangsamen dessen Zerstörung und haben auch eine mäßige entzündungshemmende Wirkung. Heute gehören Chondroprotektoren zu den wichtigsten Arzneimitteln zur Vorbeugung und systemischen Behandlung von Gelenkerkrankungen mit degenerativ-dystrophischem Charakter.

Die Wirksamkeit des Komplexes

Informationen über die Wirksamkeit des Arzneimittels sind widersprüchlich, da die Ergebnisse einiger Studien den Nutzen von Chondroprotektoren bestätigen, während andere dies widerlegen. Jüngste Experimente zeigen jedoch deutlich, dass die Verwendung von Glucosamin und Chondroitin den Zustand von Patienten mit Arthrose und Osteochondrose signifikant verbessert.

Darüber hinaus erhöht die gemeinsame Einnahme dieser Substanzen, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken, die Wirksamkeit der Hauptbehandlung. Dies belegen Studien, die 2007 und 2011 von amerikanischen und japanischen Wissenschaftlern durchgeführt wurden.

Es ist zu beachten, dass der Effekt nicht sofort auftritt, sondern erst nach einigen Monaten. Eine Verbesserung des Zustandes der Gelenke wird durchschnittlich 3-4 Monate nach Therapiebeginn beobachtet. Die Behandlung dauert daher mehrere Jahre mit kurzen Pausen.

Wie es funktioniert

Die Gelenke sind so konstruiert, dass sie mit Gelenkflüssigkeit versorgt werden. Sie haben keine unabhängige Blutversorgung. Alle Nährstoffe und Vitamine gelangen über nahe gelegene Blutgefäße in die Synovia. Um jedoch die notwendigen Substanzen in den Knorpel zu bekommen, müssen Sie sich bewegen.

Am Beispiel des Kniegelenks sieht es so aus: Wenn das Bein gebeugt wird, tritt Gelenkflüssigkeit aus dem Knorpel aus, die in die Gelenkhöhle gelangt. Es ist mit Nährstoffen angereichert und „verlässt“ bei gestrecktem Bein den Knorpel und liefert diesem die notwendige „Diät“.

Eine wichtige Rolle spielen dabei die das Gelenk umgebenden Muskeln: Wenn sie sich bewegen, ziehen sie sich zusammen, wodurch das Blut schneller gepumpt wird und der Knorpel mehr nützliche Substanzen erhält.

Die Synovialflüssigkeit wird von Chondrozyten - Knorpelzellen - produziert. Das Problem ist jedoch, dass es nur sehr wenige gibt - nur 5%, und die restlichen 95% sind Knorpelmatrix (Kollagenfasern und extrazelluläre Substanz). Darüber hinaus können nur reife Chondrozyten Gelenkflüssigkeit produzieren.

Bei normaler körperlicher Aktivität bleibt die Menge und Qualität der Synovia auf dem richtigen Niveau. Reife Chondrozyten werden ausreichend ernährt, Muskelkontraktionen tragen zur normalen Blutversorgung des Gelenks bei. Wenn die körperliche Anstrengung zu hoch (Sporttraining, Übergewicht) oder zu niedrig (Bewegungsmangel) ist, werden die Stoffwechselprozesse gestört und die Artikulation versagt. Dies kann zu schweren Verletzungen führen.

Somit ergeben sich folgende Änderungen in der Struktur der Fuge:

  • Chondrozyten haben keine Zeit (bei Überlastung) oder können (bei Bewegungsmangel) kein Glucosamin in ausreichendem Volumen produzieren;
  • in Abwesenheit von Glucosamin wird kein Chondroitin gebildet;
  • Wenn Chondroitin nicht ausreicht, wird die Menge an Hyaluronsäure reduziert.
  • der Mangel an Hyaluronsäure führt zu einer Verschlechterung der Eigenschaften der Synovia - eine Zunahme der Viskosität und eine Abnahme ihres Volumens;
  • Knorpelgewebe verliert Feuchtigkeit und wird trocken, wodurch die Gelenkflächen der Knochen aneinander reiben;
  • Allmählich wird das Knorpelgewebe aufgebläht und zerfällt in Fragmente.

Da der Knorpel die Funktion eines Stoßdämpfers nicht erfüllt und die Gelenkflüssigkeit zu klein ist, steigt der Druck auf die Knochen. Das Gelenk entzündet sich und fängt an zu schmerzen, was zu Verspannungen und Knirschen führt.

Die Glucosaminkomponente wirkt in verschiedene Richtungen:

  • aktiviert die Aktivität von Chondrozyten;
  • beteiligt sich an der Produktion von Chondroitin und Hyaluronsäure;
  • minimiert die Aktivität knorpelschädigender Enzyme;
  • verhindert die zerstörerische Wirkung von entzündungshemmenden und hormonellen Medikamenten, die bei Erkrankungen der Gelenke verschrieben werden;
  • Es hat eine ausgeprägte antiexudative, antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.

Chondroitin ist notwendig für die Produktion von Hyaluronsäure und eine Abnahme der Aktivität von Enzymen, die das Knorpelgewebe schädigen. Es trägt auch zur Fortpflanzung der intraartikulären Flüssigkeit bei und wirkt entzündungshemmend.

Gebrauchsanweisung

Der Glucosamin-Chondroitin-Komplex wird vom Körper gut aufgenommen und verursacht selten Nebenwirkungen. Zur Einnahme benötigen Sie 2-3 mal täglich 1 Kapsel während oder nach den Mahlzeiten. Ein teilweiser Abbau der Substanz findet in der Leber statt, der größte Teil erreicht jedoch den Bestimmungsort - das betroffene Gelenk. Entsprechend der Anmerkung variiert die tägliche Rate von 640 bis 5000 mg, abhängig von Alter, Stadium und Merkmalen des Patienten.

Das in Russland hergestellte Medikament wird in Kapseln in Glasfläschchen (60 und 90 Stück) hergestellt. Das Werkzeug ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dessen Aufnahme mit Kalium- und Magnesiumpräparaten kombiniert werden sollte.

Die Standardbehandlungsdauer beträgt 30 Tage, 3-4 Kurse pro Jahr. Zweimal im Jahr wird Sportlern Glucosamin-Chondroitin verschrieben, um Verletzungen und Gelenkschäden vorzubeugen. Bei bestehenden Verstößen in der Gelenkarbeit wird mindestens dreimal jährlich eingenommen, während der therapeutische Verlauf auf bis zu 3-4 Monate verlängert werden kann.

Die höchsten Dosierungen werden für Menschen mit Arthrose verschrieben. In diesem Fall kann die maximale Tagesdosis 5000 mg (3000 mg Chondroitin und 2000 mg Glucosamin) betragen.

Gegenanzeigen

Das Medikament sollte nicht bei individueller Unverträglichkeit, Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 14 Jahren angewendet werden.

Nebenwirkungen

Chondroitin kann allergische Reaktionen hervorrufen. Mögliche Nebenwirkungen von Glucosamin sind Verdauungsstörungen (abnormaler Stuhlgang, Blähungen, Magenschmerzen), Schwindel und Kopfschmerzen, Schmerzen in den unteren Extremitäten, Schwellung der Arme und Beine, tagsüber Schläfrigkeit und Schlaflosigkeit in der Nacht, erhöhte Herzfrequenz und Hautallergien.

Anwendungsmerkmale

Es ist zu beachten, dass diese Substanzen nicht nur für Gelenke und Knochen nützlich sind. Sie werden bei der komplexen Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt, beispielsweise bei Blasenentzündung, Urolithiasis und Blasenhyperaktivität. Glucosamin und Chondroitin lindern Entzündungen nicht nur in den Gelenken, sondern auch in anderen Organen:

  • bei Durchblutungsstörungen vor dem Hintergrund einer venösen Insuffizienz wird den Patienten für einen Zeitraum von eineinhalb bis zwei Monaten ein Wiederherstellungskomplex in der Mindestdosis verschrieben;
  • Chondroitin mit Glucosamin wird bei Patienten mit Multipler Sklerose in Dosen nahe dem Maximum verschrieben;
  • Die tägliche Einnahme von Medikamenten für 3-4 Monate senkt den Cholesterinspiegel.
  • bei brüchen oder brüchen der bänder wird das arzneimittel in den ersten 3 wochen in großen dosen getrunken und dann auf die minimaldosen übertragen: die behandlung nach diesem schema beschleunigt die heilung von knochen und geschädigten bändern erheblich.

Der chondroprotektive Komplex an der Rezeption wirkt sich positiv auf die Haut aus und reduziert die Tiefe und Anzahl der Falten. Durch die Befeuchtung der Haut und die Beseitigung der freien Radikale heilen kleinere Verletzungen schneller und die Alterung wird verlangsamt.

Chondroitin zusammen mit Glucosamin wird Sportlern empfohlen, die sich mit Kraftsport beschäftigen - Bodybuilding, Powerlifting und Gewichtheben. Aufgrund der erhöhten Belastung der Gelenke erhöht sich die tägliche Dosis des Arzneimittels für sie.

Was enthält Chondroitin und Glucosamin

Chondroprotektoren natürlichen Ursprungs sind in fast allen Fleischprodukten und Hartkäse enthalten. Sie kommen im Knorpel und in den Sehnen von Vögeln, Fischen und Rindern vor. Eine der Hauptquellen für natürliches Kollagen ist der bekannte Aspik, ein Gericht, das sich häufig für den Feiertagstisch vorbereitet.

Geliertes Fleisch, gelierter Fisch, Fruchtgelee - diese Snacks sollten ausnahmslos allen Menschen in die Nahrung aufgenommen werden. Vor allem aber sind sie für Sportler und ältere Menschen von Nutzen. Eine Menge Chondroitin kommt auch in rotem Fisch und Meeresfrüchten vor - Garnelen, Muscheln, Tintenfischen und Austern.

Es ist jedoch aus zwei Gründen unmöglich, die erforderliche Menge an natürlichen Chondroprotektoren nur aus der Nahrung zu erhalten. Erstens ist ihr Gehalt selbst im Knorpelgewebe von Fischen und Tieren sehr gering. Zweitens, wenn sie in den Körper gelangen, brechen sie schnell zusammen. Sogar Sonnenlicht und Hitze führen dazu, dass Chondroitin beim Kochen verfällt.

Mit anderen Worten, egal wie viel eine Person Gelee oder Gelees gegessen hat, es wird immer noch nicht genug sein. Darüber hinaus enthalten Produkte, die gut für die Gelenke sind, viel Fett und erhöhen den Cholesterinspiegel, wenn sie zu oft konsumiert werden. Aus diesem Grund ist es notwendig, ein Medikament einzunehmen, das dieses Problem löst und dabei hilft, den Mangel an Glucosamin und Chondroitin ohne gesundheitliche Beeinträchtigung auszugleichen.

Analoga: eine Liste von Ersatzstoffen

Die Rangliste der besten Kombinationsprodukte, die sowohl Glucosamin als auch Chondroitin enthalten, wird von Artra, hergestellt in den USA, angeführt. Es ist in Tablettenform erhältlich und wird in Packungen mit 30, 60, 100 und 120 Stück verkauft. Das Produkt enthält 500 mg Chondroitin und 500 mg Glucosamin.

Ein weiteres Medikament, das Ärzte häufig gegen Arthrose und Osteochondrose verschreiben, ist Teraflex. Es enthält ebenso viel Chondroitin (500 mg) und 400 mg Glucosamin. Teraflex-Kapseln werden in Packungen zu 60, 100 und 200 Stück verpackt. Produziert von der deutschen Firma Bayer.

Wenn die Krankheit von einer schweren Entzündung begleitet wird, ist es am besten, Teraflex Advance einzunehmen. Dieses amerikanische Medikament enthält neben Chondroprotektoren eine weitere Komponente - Ibuprofen. Eine Kapsel enthält 200 mg Chondroitin, 250 mg Glucosamin und 100 mg Ibuprofen. Zum Verkauf stehen Packungen mit 30, 60 und 120 Kapseln.

Die Namen anderer Medikamente, die Glucosamin-Chondroitin-Komplex enthalten:

  • Kondronova (Indien);
  • Inoltra (USA);
  • Arthron Complex (USA);
  • Artrovert (Ukraine);
  • Artradollong (Russland);
  • Tazan (Russland);
  • Honda Forte (Russland);
  • Streitmacht der Khondra (Ukraine).

Es gibt auch viele Monodrugs auf dem Pharmamarkt. Der Hauptwirkstoff in ihnen ist Glucosamin oder Chondroitin. Solche Mittel sind in verschiedenen Formen erhältlich - Tabletten, Ampullen, Lösungen für intravenöse Infusionen, Pulver und Salben.

Die beliebtesten und häufigsten sind die folgenden:

  • Glucosaminsulfat - Tabletten, Kapseln, Pulver zur oralen Verabreichung;
  • Arthron Flex Tabletten 750 mg;
  • Elbona - Injektion, Pulver;
  • Artra Chondroitin 250 und 500 mg Kapseln;
  • Arthron Hondrex Tabletten 750 mg;
  • Structum - 250 und 500 mg Kapseln mit Chondroitin;
  • Chondrolon - Pulver zur Injektion;
  • Chondroitinsulfat - Pulver zur Injektion;
  • Mucosat - Lösung für intramuskuläre Injektionen;
  • Artradol - 250 mg Kapseln.

Chondroprotectors lokale Wirkung: Salben, Gele und Cremes

Das bekannteste topische Mittel ist Hondroxid, das 3 Formen der Freisetzung aufweist - Salbe, Gel und Creme. Das Gel hat eine stärkere Wirkung als die Salbe und wird zur Anwendung bei Exazerbationen empfohlen. Es zieht schnell ein, muss nicht gerieben werden und hinterlässt keine fettigen Flecken auf der Kleidung.

Gel Hondroksid praktisch für aktive Menschen, die es oft eilig haben und keine Zeit für langes Reiben und Warten auf Absorption haben. Das Tool kann für einen längeren Zeitraum von bis zu drei Monaten verwendet werden. Es wird 2-3 mal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen. Es ist ein Monodrug, in 1 gr. Gel enthält 50 mg Chondroitin.

Tragen Sie Hondroksid Salbe besser in Remission auf, wenn Sie bereits einmassieren können. Es wird empfohlen, es mit Massagebewegungen anzuwenden, um das Eindringen von Arzneimitteln durch die Haut zu beschleunigen. Die Behandlungsdauer entspricht der des Gels.

Chondroxidmoleküle sind ziemlich groß und können selbst nicht in die Haut eindringen. Um dieses Problem zu lösen, ist Dimexid in der Chondroxid-Salbe enthalten, die Chondroxid hilft, den Weg durch die Zellmembran zu überwinden. Darüber hinaus wirkt Dimexid entzündungshemmend und analgetisch.

Cream Hondroksid Forte enthält Chondroitin und Meloxicam - eine nichtsteroidale entzündungshemmende Komponente der letzten Generation (NSAIDs). Es wird angewendet, wenn es notwendig ist, Entzündungen zu lindern und Schmerzen, Schwellungen und Rötungen zu beseitigen. Das Tool weist Kontraindikationen auf, die alle NSAIDs aufweisen, und wird nicht für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts empfohlen.

Hondroksid Maximum Creme unterscheidet sich von den vorherigen Präparaten dadurch, dass es sich um ein transdermales Mittel handelt. Dies bedeutet, dass nach dem Auftragen ein Film auf der Haut entsteht und die Arzneistoffe allmählich freigesetzt und dosiert werden.

Der Wirkstoff der Creme - Glucosamin in Kombination mit Dimexid - ist in einer Lipidmembran eingeschlossen, die eine Mizelle (Nanopartikel) bildet. Nach der Anwendung dringt die Mizelle in die Haut ein und gibt das Arzneimittel direkt an das Gelenk ab. Die Konzentration des Wirkstoffs ist vergleichbar mit der Injektion.

Creme Hondroksid Maximum 2-3 mal täglich für drei Wochen oder einen Monat auf die wunde Stelle aufgetragen. Bei Bedarf kann der Kurs wiederholt werden.

Das wichtigste

Um die Wirkung der Einnahme von Protector Protectors zu erzielen, ist es notwendig, diese korrekt und systematisch anzuwenden. Chondroitin mit Glucosamin für die Gelenke wird nur von einem integrierten Ansatz profitieren. Zuallererst brauchen die geschädigten Gelenke Bewegung - dies fördert die natürliche Produktion von Synovialflüssigkeit und regt die Arbeit der Chondrozyten an, und die eingenommenen Medikamente werden besser absorbiert.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Chondroprotektoren zu den sogenannten verzögerten Wirkungsmethoden gehören - Sie sollten also keine schnellen Ergebnisse erwarten. Dieser Faktor ist der Grund, warum die zusätzliche Einnahme von Glucosamin und Chondroitin in vielen Ländern als unbrauchbar angesehen wird.

Um sich zu erholen, müssen Sie sich ausreichend körperlich betätigen, das Körpergewicht normalisieren (falls erforderlich) und Chondroprotektoren gemäß dem von Ihrem Arzt empfohlenen Schema einnehmen. Gesundheit!

Wirksame Präparate, die Glucosamin und Chondroitin enthalten

Zubereitungen mit Chondroitin und Glucosamin gehören zu den sogenannten symptommodifizierenden Mitteln. In der Medizin werden sie häufig zur pathogenetischen Behandlung von Osteoarthritis deformans (OA) eingesetzt. Medikamente in dieser Gruppe verlangsamen die Entwicklung der Krankheit, verhindern die Zerstörung des hyalinen Knorpels und verhindern die Beteiligung am Prozess der pathologischen Zerstörung gesunder Gelenke.

Symptommodifizierende Wirkstoffe wirken viel langsamer als Lokalanästhetika, Muskelrelaxantien, NSAR und Kortikosteroide. Ihre Wirkung hält jedoch länger an (4-8 Wochen oder länger).

Vorteile der Kombinationstherapie von Cholesterin und HA

Wichtig zu wissen! Ärzte stehen unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen.“ Lesen Sie mehr.

Präparate mit Glucosamin (HA) und Chondroitinsulfat (CH) sind unter allen Chondroprotektoren am beliebtesten. Es ist erwiesen, dass die gleichzeitige Anwendung dieser beiden Substanzen eine viel effektivere Monotherapie ist. Wie sich herausstellte, erhöht die kombinierte Wirkung von Cholesterin und HA die Produktion von Glykosaminoglykanen durch Chondrozyten in 97% der Fälle und die Verwendung von nur einem von ihnen - in 32%.

Zwar gibt es keine klare Erkenntnis über die Wirksamkeit von Chondroprotektoren bei der Behandlung von Arthrose. Viele Autoren haben die Ergebnisse klinischer Studien in Frage gestellt und die signifikante Heterogenität der Patientengruppen, die geringe Anzahl von Proben oder die falsche Einschätzung der Krankheitsergebnisse angeführt. Im Jahr 1994 erklärte das American College of Rheumatology (American College of Rheumatology) offiziell die Nutzlosigkeit von Chondroprotektoren in OA.

Wir empfehlen eine rein wissenschaftliche Analyse der Forschungsquellen zur Wirksamkeit von Chondroprotektoren von Boris Tsatsulin:

Die Europäische Liga gegen Rheuma (EULAR) bestätigt, dass Chondroprotektoren symptomatisch und sogar strukturmodifizierend wirken.

Die symptommodifizierende Wirkung ist die Fähigkeit des Arzneimittels, die Symptome der Krankheit zu beeinflussen und das Wohlbefinden des Patienten zu fördern. Strukturmodifizierende Wirkung ist die Fähigkeit des Chondroprotektors, die Struktur und Funktion des Knorpelgewebes zu beeinflussen.

Allein arbeiten GA und HS schlecht. Es hat keinen Sinn, Zubereitungen zu verwenden, die nur Chondroitin oder nur Glucosamin enthalten. Sie wirken chondroprotektiv, helfen aber nicht bei der Bekämpfung der Arthrose. Die Wirkung der kombinierten Medikamente ist viel besser.

Wenn Ihr Arzt ein Medikament aus der Gruppe der Chondroprotektoren verschrieben hat, überprüfen Sie dessen Zusammensetzung. Kaufen Sie keine Medikamente, die nur eine Komponente enthalten. In jeder Apotheke finden Sie wirksamere Kombinationsprodukte.

Wie kombinieren Chondroprotektoren

Bei gleichzeitiger Anwendung von Glucosamin und Chondroitin verstärken sich gegenseitig die Wirkung. Sie beeinflussen verschiedene Stoffwechselvorgänge, was ihre kombinierte Anwendung besonders zweckmäßig macht.

Exogene HA ist aktiv an der Synthese von Hyaluronsäure und Glykosaminoglykanen beteiligt, verhindert die Bildung von freien Radikalen, Enzymen, die den Knorpel zerstören, und schützt den Gelenkknorpel vor den schädlichen Wirkungen nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente. Glucosamin hat eine moderate analgetische, entzündungshemmende Wirkung.

Auch "vernachlässigte" Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren.

Cholesterin stimuliert die Synthese von Proteoglykanen, Kollagen, Hyaluronsäure und hemmt die Aktivität von Hyaluronidase-, Peptidase- und Elastase-Enzymen, die das Knorpelgewebe zerstören. Chondroitinsulfat behält die Viskosität der Gelenkflüssigkeit bei, behält die Feuchtigkeit in der Dicke des Knorpels bei und hat eine analgetische, entzündungshemmende, regenerierende Wirkung.

Auswirkungen von Chondroprotektoren:

  • Stimulation von Chondrozyten - Zellen, die Glucosaminoglycane, Kollagen, Proteinoglycane, Hyaluronsäure und andere Substanzen synthetisieren, die für die normale Funktion der Gelenke notwendig sind;
  • Hemmung der Aktivität von lysomalen Enzymen, die den Gelenkknorpel zerstören und die Entwicklung von Osteoarthrose beschleunigen;
  • Abnahme der Intensität der Gelenkschmerzen;
  • eine Abnahme der Aktivität von entzündlichen Prozessen in der Synovialmembran und anderen Gelenkgeweben;
  • Erhöhung der Resistenz von Chondrozyten gegen die negativen Wirkungen entzündungsfördernder Zytokine, Corticosteroide und NSAR.

Video von Boris Tsatsulin über die Nebenwirkungen von Chondroprotektoren:

Chondroitin mit Glucosamin für Gelenke ist bei systemischer Anwendung wirksamer. Am häufigsten werden die kombinierten Chondroprotektoren in Form von Tabletten oder Kapseln verschrieben. Alle Salben, Gele mit diesen Substanzen sind bei der Behandlung von OA unwirksam.

Medikamente, die Chondroitin und Glucosamin enthalten

Kombinationspräparate gehören zur dritten Generation der Chondroprotektoren. Diese Instrumente sind wirksam bei der Behandlung von Arthrose, bei der Bekämpfung von unangenehmen Symptomen und bei der fortschreitenden Zerstörung von Knorpelgewebe. Für die erste Generation von Chondroprotektoren sind Medikamente auf natürlicher Basis, für die II - Monodrugs.

Jetzt aktiv beworben Salbe Hondroksid, die kein Glucosamin enthält. Versuchen Sie nicht zu kaufen - weder es noch eine andere Salbe oder Gele mit Chondroprotektoren. Bevorzugen Sie Zubereitungen in Tablettenform. Wenn Ihnen ein Arzneimittel verschrieben wird, das nur Chondroitin enthält, versuchen Sie, andere Analoga zu finden.

Tabelle 1. Zubereitungen, die Glucosamin und Chondroitin enthalten

Wirksame Präparate, die Glucosamin und Chondroitin enthalten

Heute bieten wir einen Artikel zum Thema: "Wirksame Medikamente mit Glucosamin und Chondroitin." Wir haben versucht, alles klar und detailliert zu beschreiben. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie am Ende des Artikels.

Chondroitin und Glucosamin - ein Komplex zur Behandlung von Gelenken. Bei Arzneimitteln entfällt ein Arzneimittel, das solche Bestandteile in seiner Zusammensetzung enthält. Daher wird es als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft, das mit der Nahrung eingenommen wird.

Der Hauptzweck dieser Medikamente ist die aktive Bereicherung des Körpers des Patienten mit notwendigen und nützlichen Elementen, die für die Leistung der Wirbelsäule und der Gelenke verantwortlich sind. In diesem Artikel erfahren wir, was ist Chondroitin mit Glucosamin, in welchen Zubereitungen sind diese Komponenten, in welcher Dosierung und bei welchen Krankheiten sollten sie eingenommen werden.

Formen der Freilassung

Kapseln

Glucosamin + Hondrotin msm

Es wird in Form von Kapseln hergestellt, die zur Einnahme bestimmt sind. Kapseln sind in versiegelten Verpackungen in einer kleinen Pappschachtel erhältlich. Eine Packung kann 60 oder 90 Kapseln enthalten. Glucosamin + Hondrotin msm muss von Sportlern, älteren Menschen und übergewichtigen Patienten eingenommen werden.

Glucosamin + Chondrotin msm enthält Chondroitinsulfat und Glucosaminsulfat als aktive Komponenten.

Der Preis für 60 Stück beträgt 250 Rubel und mehr.

Die Kosten für 90 Kapseln betragen 350 Rubel.

Glucosamin Tiens Kapseln

Das Medikament gehört zu Lebensmittelzusatzstoffen. Es enthält natürliche Bestandteile, die die Gelenke und den Knorpel schützen. Regt die Produktion von Glucosamin an und stellt das Knorpelgewebe wieder her. Erhältlich in Form von Kapseln in einer Packung mit einem Gewicht von 400 Milligramm.

Die beteiligten Wirkstoffe sind Glucosaminhydrochlorid, Chondroitinsulfat, Calciumcarbonat und Kollagen.

Die Kosten für ein Paket betragen 1363 Rubel und mehr.

Glucosamin-Chondroitin-Komplex

Wirkt effektiv auf den menschlichen Körper. Behandelt Schmerzen in Gelenken, Wirbelsäule und Geweben. Es wirkt sich günstig auf die Bänder aus. Es kann verwendet werden, um den Calcium-Phosphor-Austausch zu normalisieren. Erhöht mühelos den intraartikulären Flüssigkeitsspiegel. Erhältlich in Kapselform. Nehmen Sie Glucosamin Chondroitin Komplex ist notwendig für Sportler und Menschen mit Übergewicht.

Glucosamin Der Chondroitinkomplex enthält 1500 ml Glucosaminsulfat und 1200 ml Chondroitinsulfat, das aus Rinderknorpel hergestellt wird. Enthält auch Kalium, Natrium, Mangan und Vitamin C.

Die Kosten für einen solchen Komplex betragen 1440 Rubel und mehr.

Doppelgerts Active Glucosamine Chondroitin

Doppelgerts Active Glucosamine Chondroitin ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Kann als Sporternährung verwendet werden. Es wird als vorbeugende Maßnahme zur Vorbeugung von Gelenk- und Gewebeschmerzen eingesetzt. Kann den Stoffwechsel des Körpers beeinflussen. Doppelgerts Active Glucosamine Chondroitin ist ein antiseptisches und entzündungshemmendes Mittel. Erhältlich in Kapselform.

Doppelgerts Active Glucosamin Chondroitin enthält in seiner Zusammensetzung Vitamin E und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Die Kosten für das Medikament betragen 390 Rubel und mehr.

Glucosamine Forte

Das Medikament ist in Kapseln in Blisterverpackungen erhältlich. In einer Packung sind 60 Kapseln. Das Medikament ist ein hochwirksames Naturheilmittel, das die Leistungsfähigkeit der Gelenke unterstützt. Das Werkzeug stellt das Gelenkgewebe wieder her, wirkt entzündungshemmend.

Das Medikament enthält Glucosamin und Chondroitinhydrochlorid in konzentrierter Form.

Die Kosten für das Medikament betragen 2450 Rubel und mehr.

Glucosamin Nutrilite

Das Werkzeug wird in Form von Kapseln geliefert, die in einem Plastikglas verpackt sind. Sie enthält 150 Kapseln. Der Vorteil dieses Arzneimittels ist die Normalisierung der Funktion von Knorpelzellen. Das Tool aktiviert die Leistung von Knorpelgeweben. Nach der Einnahme des Medikaments bei Patienten produziert Kollagen. Dadurch werden schmerzhafte Empfindungen beseitigt, das Risiko von Knorpelbrüchen wird reduziert. Luxationen und Brüche sind ausgeschlossen.

Das Medikament enthält Glucosaminhydrochlorid, das aus Garnelen extrahiert wird. Als zusätzliche Komponenten enthält das Produkt destilliertes Wasser, Gelatine, kristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Maltodextrin.

Eine Packung mit 150 Kapseln kostet etwas mehr als 1.500 Rubel.

Glucosamin und Chondroitin Essentials Sibirische Gesundheit

Das Werkzeug ist in Form von Kapseln erhältlich, die mit etwas destilliertem Wasser abgewaschen werden müssen. Eine Packung enthält 60 Kapseln. Das Medikament sorgt für die strukturelle Integrität der Gelenke, Sehnen und Bänder. Gebrauchsanweisung gibt an, das Medikament an Sportler, Menschen mit Übergewicht und Patienten mit akuten psychischen Störungen zu nehmen.

Das Medikament enthält Glucosaminhydrochlorid und Chondroitinsulfat.

Das Medikament Glucosamin und Chondroitin Essentials Siberian Health kostet 450 Rubel und mehr.

Crema

Sahne Sophia

Es wurde von Fachleuten geschrieben, um Krampfadern zu beseitigen. Bietet die identische vorteilhafte Eigenschaft der Blutegeltherapie. Verbessert leicht den Zustand der Blutgefäße. Die Creme reduziert die Größe von Blutgerinnseln, verbessert die Durchblutung der Gefäße und Kapillaren. Beseitigt die Entzündung der Venen. Erhältlich in Form von Creme, Gel und Salbe.

Neben den Hauptkomponenten enthält Hirudin, das den Zustand der Venen verbessert. Dazu gehören auch Rosskastanie, wasseralkoholische Extrakte aus Vitanol, Panthenol und Sukzession. Die Creme enthält die Vitamine A, D, E, Emulsionswachs, Mais und Palmöl.

Die Kosten für das Medikament betragen 111 Rubel und mehr.

Evalar

Honda Evalar ist in Form von 30-teiligen Kapseln, Pulver zum Aufhängen und in Form einer Creme in einer 50-Gramm-Tube erhältlich. Das Medikament wird mit regelmäßig hohen Belastungen an den Gelenken abgegeben. Das Tool wird von Patienten mit Übergewicht oder konstantem Stress verwendet. Das Medikament stimuliert die Kollagensynthese, wirkt gegen Ödeme und entzündungshemmend.

In seiner Zusammensetzung enthält das Medikament Glucosaminhydrochlorid und Chondroitinsulfat.

646 Rubel für 30 Stück.

Chondroxid

Das Tool verbessert die Leistung von Knorpelgewebe. Das in Sport und Medizin eingesetzte Medikament kann entzündungshemmend wirken. Erhältlich als klares Gel oder Salbe. Es hat ein angenehmes fruchtiges Aroma. Entworfen für den externen Gebrauch.

Chondroxid enthält Chondroitinnatriumsulfat, Lanolin, Dimethylsulfoxid und destillierte Monoglyceride.

Die Kosten für die Salbe betragen 385 Rubel.

Pillen

Artra

Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Chondroprotektoren der kombinierten Wirkung. Wirkt leicht restaurativ auf das Knorpelgewebe der Gelenke. Beteiligt sich an den Regenerationsprozessen des Bindegewebes. Stimuliert die Kollagenproduktion. Brausetabletten sind in Durchstechflaschen aus Polyethylen hoher Dichte erhältlich. Sie sind in Kartons verpackt. In einer Packung sind 30, 60, 100 oder 120 Tabletten enthalten.

Chondroitin-Natriumsulfat und Glucosamin-Hydrochlorid sind in dem Arzneimittel als Wirkstoffe enthalten.

Die Kosten für 30 Tabletten betragen 1006 Rubel und mehr.

Preis 60 Tabletten von 1628 Rubel und mehr.

Eine Packung mit 100 Tabletten kostet 2180 Rubel.

Eine Packung mit 120 Tabletten kostet etwas mehr als 2609 Rubel.

Glucosamine Plas

Eine Packung des Arzneimittels enthält 60 hermetisch verpackte Tabletten. Das Medikament verbessert die Struktur des Knorpels, erhöht die Elastizität. Normalisiert die Konzentration der intraartikulären Flüssigkeit. Beseitigt alle Erkrankungen des Bewegungsapparates. Kann als Sporternährung verwendet werden.

Es enthält Chondroitin, Glucosamin in Form von Sulfaten.

Der Preis für das Medikament beträgt 1300 Rubel.

Zubereitungen in Ampullen

Dona

Don wird in Form von Tabletten, einer flüssigen Lösung in Ampullen und in Form eines Pulvers zur Herstellung einer Injektionslösung hergestellt. Das Medikament ist in der Lage, den Stoffwechsel im Knorpelgewebe zu regulieren. Es wird für Osteoarthrose und Osteochondrose verwendet. Dons Medikament ist bei Menschen mit Niereninsuffizienz kontraindiziert. Nicht für Jugendliche und schwangere Mädchen empfohlen.

Dons Präparat enthält Glucosamin in Form von Sulfat. Mikrokristalline Cellulose, Povidon, Croscarmellose-Natrium, Macrogol, Talk und Magnesiumstearat werden als zusätzliche Komponenten zugesetzt.

Die Kosten für die Droge Don betragen 1650 Rubel und mehr.

Solgar aus Iherb

Das Medikament ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Enthält keine Mollusken, Milchprodukte. Daher ist es sowohl für normale Patienten als auch für überempfindliche Personen, Allergien gedacht. Erhält leicht die Bewegungsfreiheit. Beseitigt Schmerzen in den Bändern und Gelenken. Erhältlich in Pillenform, die zu den Mahlzeiten eingenommen werden müssen.

Präparate, die neben den Hauptbestandteilen Glucosamin und Chondroitin enthalten, enthalten auch Hyaluronsäure und einen Vitaminkomplex.

Die Kosten für Medikamente aus Iherb mit Glucosamin und Chondroitin reichen von 1280 Rubel bis 4354 Rubel.

Pulver

Artrakam

Das Medikament wird in Form von Tabletten ArtroKam hergestellt. Analoges Artrakam ist ein kristallines Pulver. Es kann reinweiß oder bernsteinfarben sein. Das Medikament ist ein Stimulator der Gewebereparatur. Gebrauchsanweisung verschreibt Medikamente für entzündliche und degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule. Artrakam wird in versiegelten Beuteln in Form von Pulver zur Suspension verkauft.

Artrac enthält Wirkstoffe in Form von Glucosaminsulfat und Natriumchlorid. Zitronensäure und Sorbit werden dem Arzneimittel ebenfalls zugesetzt.

Der Preis von Artrakam kann abhängig von den Preisaufschlägen der Händler variieren. Die Kosten betragen 972 Rubel und mehr.

Alle Medikamente enthalten Glucosamin und Chondroitin. Der Unterschied zwischen Medikamenten besteht in der Freisetzung, der Dosierung und den Kosten. Nehmen Sie die Kapseln zusammen mit dem Essen ein. Die Tabletten wurden mit etwas Wasser abgespült und vor dem Verzehr geschluckt. Creme und Salbe mit leichten Massagebewegungen in die Haut einreiben.

Alle Medikamente haben entzündungshemmende Wirkung, Rugilirovat-Metabolismus in Knorpelgeweben.

Indikationen zur Verwendung

Chondroitin Glucosamine msm muss bei folgenden Patienten eingenommen werden:

  • Athleten;
  • Übergewichtige Patienten;
  • Ältere Menschen über 50;
  • Fachkräfte, deren Tätigkeiten mit übermäßiger körperlicher Anstrengung verbunden sind;

Es sind diese Kategorien von Bürgern, bei denen die Gefahr von Luxationen und Brüchen am größten ist. Solche Menschen können einen Bruch oder eine Fehlfunktion des Knorpelgewebes erfahren. Zur Vorbeugung müssen Sie daher Chondroitin Glucosamine msm oder Glucosaminanaloga einnehmen, die diese Wirkstoffe enthalten.

Medikamente werden auch Menschen mit folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • Osteoarthrose;
  • Osteochondrose;
  • Arthropathie;
  • Spondylose;
  • Verletzungen von Gelenken und Knochen;

Medikamente wirken sich positiv auf die Leistungsfähigkeit von Muskeln, Knochen, Knorpel und Gelenken aus.

Gegenanzeigen

Der Gebrauch von Medikamenten ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Mit einer Neigung zur Blutung des Magen-Darm-Traktes;
  • Entwickelte Thrombophlebitis;
  • Diabetes;
  • Funktionsstörung von Leber und Nieren;
  • Phenylketonurie;
  • Überempfindliche Patienten und Allergien;

Dosierung

Die Einnahme der oben genannten Mittel dauert 30 Tage. In einem Jahr können drei bis vier volle Kurse abgehalten werden. Die tägliche Dosis eines normalen Patienten beträgt 1500 Milligramm. Diese Dosis darf in zwei oder drei Dosen aufgeteilt werden. Alle Arzneimittel, die mit dem Essen eingenommen wurden. So werden die Wirkstoffe viel besser und schneller aufgenommen.

Für bestimmte Kategorien von Bürgern wird die Dosierung in Abhängigkeit vom Gewicht des Patienten berechnet.

Daher müssen diese Personen wissen, wie sie das Arzneimittel einnehmen müssen:

  • Bei einem Gewicht von weniger als fünfzig Kilogramm müssen Sie 800 Milligramm Chondroitin und 1000 Milligramm Glucosamin einnehmen.
  • Bei einem Gewicht von mehr als fünfzig Kilogramm, aber weniger als neunzig Kilogramm sollten 1500 Milligramm Glucosamin und 1200 Milligramm Chondroitin eingenommen werden.
  • Bei einem Gewicht von mehr als neunzig Kilogramm beträgt die empfohlene Dosierung 2000 Milligramm Glucosamin und 1600 Milligramm Chondroitin.

Überdosierung und Nebenwirkungen

Bei längerem Drogenkonsum oder bei höheren Dosierungen bei Patienten treten auf:

  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen;
  • Migräne;
  • Verstopfung;
  • Durchfall;
  • Verdauungsstörungen und akute Darmkoliken;
  • Die Manifestation eines Hautausschlags;
  • Erhöhte Gasbildung;
  • Ödeme;
  • Schmerzen in den Gliedern;
  • Tachykardie;
  • Erhöhtes Risiko für Diabetes;

Achten Sie auf die Meinung zu Nebenwirkungen.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Die gleichzeitige Anwendung von Steroiden oder entzündungshemmenden Medikamenten ist zulässig. Eine Therapie mit Kalium, Magnesium, Mineralien und Vitaminen kann ebenfalls hinzugefügt werden.

Die gleichzeitige Anwendung einer Antibiotikatherapie mit Tetracyclin ist zulässig. Dies erhöht den Absorptionsgrad beider Medikamente. Glukokortikosteroide sind erlaubt.

Es ist jedoch zu bedenken, dass das Medikament die Wirksamkeit von Penicillin-Antibiotika verringern kann.

Nuancen der Anwendung

  • Vorbereitungen werden nicht für schwangere und stillende Mädchen empfohlen. Jegliche Medikamente beeinträchtigen die Gesundheit und Entwicklung des Fötus.
  • Das Medikament wird nicht für Babys und Jugendliche unter zwölf Jahren empfohlen. Falls erforderlich, ist der Konsum von Arzneimitteln bei Kindern über 13 Jahren erforderlich, um einen Spezialisten zu konsultieren.
  • Mittel müssen von älteren Menschen über fünfzig genommen werden. Vorbereitungen verringern die Knochenbrüchigkeit und -verletzung. Dosierungen werden wie bei normalen Patienten berechnet. Vor der Anwendung müssen Sie jedoch einen Arzt konsultieren.

Lagerung und Vertrieb in Apotheken

Die meisten Medikamente für Gelenke, Glucosamin und Chondroitin werden nur auf Rezept angeboten. Die Haltbarkeit von Arzneimitteln reicht von zwei bis drei Jahren. Nach dem Öffnen müssen die Creme und die Gele innerhalb von ein bis zwei Monaten aufgebraucht werden. Nach dem Öffnen der Ampullen werden die Präparate nicht länger als zwölf Stunden gelagert. Die empfohlene Lagertemperatur beträgt 15-25 ° C.

Bewertungen

Die meisten Drogentests sind positiv. Die Patienten stellten eine schnelle Wirkung fest, die sich günstig auf die Stoffwechselprozesse des Körpers auswirkt. Medikamente lindern Entzündungen und degenerative Erkrankungen der Gelenke. Sie beseitigen alle Erkrankungen des Bewegungsapparates. Sorgen Sie einfach für Bewegungsfreiheit bei Patienten mit übermäßiger körperlicher Anstrengung. Mittel sind in der Lage, den Stoffwechsel im Knorpelgewebe zu regulieren. Negative Bewertungen werden von Patienten veröffentlicht, die die empfohlene Dosierung nicht einhalten.

Alle Nebenwirkungen treten nur bei längerem Gebrauch des Arzneimittels über 30 Tage auf.

Welche Produkte enthalten die in dem Arzneimittel verwendete Substanz?

Chondroitin ist in rotem Fisch, Nahrungsergänzungsmitteln, Meeresfrüchten und Meerkohl enthalten. In pflanzlichen Produkten ist dieser Bestandteil nicht vorhanden.

Glucosamin kann durch verschiedene Faktoren zerstört werden. In größerem Umfang ist es in Knorpel und Produkten mit künstlichem Gehalt des Bestandteils enthalten. Es ist auch in Rindfleisch, Geflügelfleisch, harten Sorten von Käseprodukten enthalten.

Chondroitin-Glucosamin wirkt sich günstig auf die Leistung von Bändern und Muskeln aus. Es wirkt entzündungshemmend. Lindert Entzündungen und akute Schmerzen.

Es wird von Patienten mit übermäßiger körperlicher Anstrengung angewendet.

Wie kann man Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen vergessen?

  • Schränkt der Schmerz Ihre Bewegung und Ihr ganzes Leben ein?
  • Befürchten Sie Unbehagen, Knirschen und systematische Schmerzen?
  • Vielleicht haben Sie ein paar Drogen, Cremes und Salben ausprobiert?
  • Menschen, die aus bitteren Erfahrungen mit der Behandlung von Gelenken gelernt haben, verwenden... >>

Meinung der Ärzte zu diesem Thema gelesen

Die Medizin hat nachgewiesen, dass die Ursache für degenerative Veränderungen im Knorpelgewebe und in den Gelenken das Fehlen einer speziellen Substanz, Chondroitin, ist. Pharmaunternehmen entwickeln spezielle Arzneimittel, die diesen Stoff enthalten, und führen sie in die Produktion ein. Dies sind Chondroprotektoren, Glucosamin-Chondroitin-Komplex - äußere und innere Präparate zur Erhaltung von Gelenken und Knorpelgeweben.

WICHTIG ZU WISSEN! Das einzige von Ärzten empfohlene Mittel gegen Gelenkschmerzen, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates!...

Ursachen von Gelenkerkrankungen

Die richtige Arbeit des Bewegungsapparates wird von der Arbeit der Gelenke bestimmt. Ein Gelenk ist ein Organ mit zwei oder mehr Gelenkflächen, die mit Hyalinknorpel bedeckt sind. Hyalinknorpel hat eine glatte Struktur, es reduziert die Reibung während der Bewegung. Aber anatomisch gesehen ist Knorpel eine der am stärksten gefährdeten Strukturen im Körper. Knorpel hat keine Blutgefäße. Seine Ernährung erfolgt indirekt über Gelenkflüssigkeiten.

Wenn der Stoffwechsel des Körpers gestört ist oder die Gelenke überlastet werden, beginnen sich die Knorpelstrukturen allmählich aufzulösen. Ohne eigene Blutgefäße wird der Knorpel sehr langsam wiederhergestellt, die Reibung während der Bewegung nimmt zu, der Entzündungsprozess entwickelt sich. Eine Person hat Schmerzen mit eingeschränkter Mobilität.

Wenn der Körper während dieser Zeit nicht durch die Behandlung gestützt wird, zerstört der pathologische Prozess den Knorpel und an seiner Stelle wächst grobes Bindegewebe. Dies führt zur Entwicklung von Arthrose deformans.

Die wichtigsten klinischen Manifestationen der Krankheit:

  • Schmerz Die Hauptursachen des Schmerzsyndroms: Abbau, Verlust der Abwertungsqualitäten, Ungleichgewicht der Stoffwechselprozesse, Entwicklung von Osteophyten.
  • Allmählicher Funktionsverlust. Entzündung in den Synovialmembranen führt zu Steifheit, Funktionsverlust.

Die Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und des Knorpels erfolgt in zwei Richtungen: zur Linderung von Entzündungen mit Schmerzen, zur Verhinderung der weiteren Entwicklung des degenerativ-dystrophischen Prozesses.

Arten von Chondroprotektoren

Verbindungen von Knorpelstrukturen, die für Arbeit und Resistenz gegen äußere Faktoren sorgen, werden in zwei Gruppen eingeteilt:

  1. Unsulfatiert (Hyaluronsäure mit Chondroitin).
  2. Sulfatiert (Chondroitinsulfat mit Keratansulfat)

Um den Mangel dieser Komponenten bei Krankheiten auszugleichen, werden spezielle Präparate verwendet - Chondroprotektoren. Sie lindern Schmerzen, verringern den Bedarf des Patienten an Analgetika und Antipyretika. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die wirksamsten Medikamente in dieser Gruppe auf Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat basieren.

Chondroitin mit Glucosamin wird von den Patienten gut vertragen, und in 85% der Fälle treten keine Nebenwirkungen auf.

Nachdem die Wirksamkeit von Chondroitinsulfat und Glucosamin als Monokomponenten in der modernen Gelenktherapie nachgewiesen wurde, wurden sie in der Kombinationstherapie eingesetzt.

Die Hauptaufgabe des Wirkstoffs Chondroprotector besteht darin, dem Körper die für den Hyalinknorpel notwendigen Verbindungen Hyaluronsäure, Glucosamin und Chondroitin zuzuführen.

Neben der Hauptaufgabe soll das chondroprotektive Medikament den Entzündungsprozess verhindern, Schmerzen lindern, Giftstoffe und freie Radikale entfernen, den Körper zur Produktion von Hyaluronsäure anregen und die Gelenkbeweglichkeit steigern.

Mit Glucosaminbase

Die Pharmaunternehmen Glucosamin und Chondroitin werden in Zubereitungen aus drei Generationen hergestellt. In der ersten Generation handelte es sich um einkomponentige Produkte aus chitinhaltigen Rohstoffen. In der zweiten Generation wurden die Präparate mit einem hohen Reinigungsgrad und einer geringen Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen aus pflanzlichen und tierischen Rohstoffen verfeinert. In der letzten, dritten Generation wurden Chondroprotektoren mit anderen Komponenten kombiniert, die für die Reparatur von Gelenken erforderlich sind.

Glucosamin für Gelenke ist in zwei Arzneistoffen erhältlich.

  • Glucosaminhydrochlorid.
  • Glucosaminsulfat.

Was ist der Unterschied zwischen Glucosaminsulfat und Glucosaminhydrochlorid:

  1. In Sulfat 65% des Hauptwirkstoffs. Die Verbindung ist instabil und daher wird ihre Zusammensetzung mit Kalium- oder Natriumchloriden ergänzt. Glucosaminsulfat, das über einen längeren Zeitraum eingenommen wurde, führt zu einer Überdosis von Kalium- und Natriumsalzen. Dies ist bei Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Harnsystems kontraindiziert. Glucosaminsulfat wird aus Krustentier-Chitinschalen extrahiert. Rohstoffe tierischen Ursprungs lösen häufig allergische Reaktionen aus. Zubereitungen, bei denen Glucosaminsulfat der Hauptwirkstoff ist: Toadstone (Russland), Don (Indien), Arta (USA)
  2. In Hydrochlorid 85% des Hauptwirkstoffs. Hydrochloridverbindung ist gut wasserlöslich, stabil. Dank moderner Technologie wird Glucosaminhydrochlorid aus pflanzlichen Stoffen gewonnen und verursacht keine Allergien. Glucosamin für Gelenke auf Hydrochloridbasis ist mit der Kennzeichnung Corn, Vegan erhältlich. Dies ist die amerikanische Droge Teraflex, indischer Chondro, rumänischer Arthoflex.

Mit Chondroitinbasis

Zu den Korrektoren des Stoffwechsels von Knochen- und Knorpelstrukturen gehört Chondroitinsulfat.

Zur Herstellung von Arzneimitteln mit Chondroitin werden Knorpel- und Knochengewebe von Fischen und Nutztieren verwendet.

Therapeutische Wirkung von Chondroitin Chondroprotector:

  • Reguliert den Phosphor-Kalium-Stoffwechsel im Knochengewebe.
  • Verhindert die Entwicklung von degenerativ-dystrophischen Prozessen mit Kalziumverlust.
  • Es wirkt entzündungshemmend.
  • Beschleunigt die Synthese von Hyalursäure mit Chondrozyten im Körper.
  • Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Gibt die Möglichkeit, dass Glucosamin das Gewebe besser durchdringt.

Die Stoffwechselkorrekturen von Chondroitin und Glucosamin verstärken die gegenseitige Wirkung, und diese Eigenschaft wird zur Herstellung komplexer Arzneimittel zur Behandlung von Gelenken verwendet.

Kombinierte Mittel

Komplexe Medikamente gehören zu den Chondroprotektoren der dritten Generation. Zubereitungen aus Glucosamin und Chondroitin, die sich bei der Behandlung von Gelenken bewährt haben:

  1. Arthron Triactiv. Im Herzen des Glucosamin-Chondroitin-Komplexes. Die Zusammensetzung des Mittels wird mit Methylsulfonimmethan ergänzt - einer organischen Schwefelverbindung, die die entzündungshemmende Wirkung verstärkt.
  2. Moveks Aktiv. Inhaltsstoffe: Komplexes Glucosamin Chondroitin, Komponente Diclofenac. Zusätzlich zur chondroprotektiven Wirkung wirkt Diclofenac entzündungshemmend und analgetisch.
  3. Teraflex Advanced. Enthält Glucosamin und Chondroitinsulfat, Anästhetikum Antipyretikum Komponente Ibuprofen.

Der Glucosamin-Chondroitin-Komplex ist in der Zusammensetzung der Tabletten und injizierbaren Zubereitungen von Movex Comfort, Protecon, Arthron Complex, Alflutop und Rumalon enthalten.

Es ist bewiesen, dass Medikamente in den Anfangsstadien der Krankheit eine chondroprotektive Wirkung haben. In fortgeschrittenen Fällen mit erheblichen Deformationen der Gelenke und des Knorpelgewebes wirken die Medikamente neutral.

Prinzipien der Behandlung

Chondroprotektoren haben eine Besonderheit: Sie wirken langsam. Aus der Gebrauchsanweisung geht daher hervor, dass die Behandlungsdauer mindestens vier Monate betragen sollte.

In einem Kurs können mehrere Formen von Medikamenten enthalten sein: Pillen, injizierbare Formen, externe Mittel.

Nach den Anweisungen beginnen Glucosamin und Chondroitin zunächst oral eingenommen zu werden (Tabletten, Pulver). Nach dem Verlauf der Behandlung umfasst injizierbare Formen von Medikamenten in Kombination mit nichtsteroidalen Antiphlogistika und Antispasmodika.

Vor- und Nachteile von Darreichungsformen:

  1. Kapseltabletten sind praktisch für die Behandlung zu Hause. Die therapeutische Wirkung hält bis zu sechs Monate an. Die Patienten sind gut verträglich, mit einem Minimum an Kontraindikationen und einem Minimum an Nebenwirkungen. Nachteil: Langzeitrezeption belastet die Verdauungsorgane zusätzlich.
  2. Intraartikuläre Injektionen sind am effektivsten, die therapeutische Wirkung kommt schneller. Nachteil: Die Eingriffe werden unter stationären Bedingungen durchgeführt, in einigen Fällen ist eine radiologische Kontrolle erforderlich.
  3. Outdoor-Produkte sind erhältlich, die sich für die Behandlung zu Hause eignen. Nachteil: Bei dermaler Anwendung dringen die Hauptwirkstoffe schlecht ein. Die therapeutische Wirkung kann durch Kombination mit Physiotherapie erzielt werden.

Chondroprotektiva sind in der Liste der nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel enthalten. Dies sollte jedoch kein Grund zur Selbstbehandlung sein. Beratungsspezialist sollte an erster Stelle stehen.

Was für einen bestimmten Patienten besser ist: Glucosamin oder Chondroitin oder ein komplexes Medikament - die Entscheidung liegt beim Arzt. Der Fachmann wird den Grad des degenerativ-dystrophischen Prozesses bei Knorpelstrukturen, Komorbiditäten, konstitutionellen und altersbezogenen Daten berücksichtigen.

Allgemeine Empfehlungen

Der Anwendungsbereich von Arzneimitteln ist chondroprotektiv. Sie sind für alle Arten von Osteochondrose, Osteoarthrose, rheumatoider Arthritis, Spondylose, Periarthritis, entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke sowie Osteoporose indiziert.

Zur Prophylaxe werden sie bei altersbedingten pathologischen Veränderungen des Bewegungsapparates, erhöhter körperlicher Belastung, in der postoperativen Zeit nach chirurgischen Eingriffen verschrieben.

Vor der Einnahme von Glucosamin und Chondroitin sollte beachtet werden, dass diese Medikamente nicht die Hauptkomponenten bei der Behandlung von Gelenken sind. Der Patient muss sich einem umfassenden therapeutischen und restaurativen Programm unterziehen: Behandlung mit entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten, Mittel zur Verbesserung der Durchblutung, Physiotherapie, Physiotherapie, Kurbehandlung, Diät.

Nur ein integrierter Ansatz unter Aufsicht eines Spezialisten hilft, die Krankheit loszuwerden.

Chondroprotektoren sind eine Gruppe von Medikamenten, die zum Schutz und zur Wiederherstellung des Knorpelgewebes entwickelt wurden.

Bei der kombinierten Behandlung von deformierenden Erkrankungen der Gelenke ist diese Gruppe die wichtigste und wird seit 15 Jahren von Fachärzten erfolgreich eingesetzt.

Worauf sollte ich bei der Auswahl achten? ↑

Chondroprotektoren werden häufig bei der Behandlung von Arthrose und Osteochondrose eingesetzt.

Um zu verstehen, welcher Hinterpfleger zu wählen ist, muss zunächst auf die Verschreibung des behandelnden Arztes geachtet werden.

Der Spezialist stützt sich auf die Ergebnisse der Analysen und legt je nach Stadium der Erkrankung einen objektiven Termin fest.

Es gibt verschiedene Empfehlungen, mit denen Sie eine qualitativ hochwertige Behandlung mit einer minimalen Anzahl von Kontraindikationen und unerwünschten Nebenwirkungen wählen können:

  1. Zunächst müssen Sie darauf achten, ob das Medikament einkomponentig oder komplex ist.
  2. Ein wichtiger Punkt ist das Herstellungsland eines Arzneimittels. Bekanntlich erfolgt in Industrieländern der technologische Prozess der Arzneimittelherstellung unter strikter Einhaltung der allgemein anerkannten internationalen Regeln und Vorschriften: GMP. Auch die Qualität der Rohstoffe bleibt auf dem richtigen Niveau.
  3. Es ist unerlässlich, den Unterschied zwischen Nahrungsergänzungsmittel und Medikament zu verstehen.
  4. Wechselwirkungen mit anderen Drogengruppen. Hondroprotektoren können in Kombination mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln verabreicht werden. In diesem Fall ist zu prüfen, ob die Wechselwirkung bestimmter Arzneimittel gemäß den bereits in der Anamnese des Patienten vorhandenen Krankheiten zulässig ist.
  5. Die Dosierung eines Wirkstoffs des Arzneimittels, die die langfristige Verabreichung und Preisgestaltung beeinflusst.

Es gibt 3 Generationen von Medikamenten - Chondroprotektoren:

  • 1. Generation - Alflutop;
  • 2. Generation - Präparate auf Basis von Glucosamin, Chondroitinsulfat und Hyaluronsäure;
  • 3. Generation - Kombinationspräparate. In diesem Fall ist eine Kombination von sowohl Glucosamin als auch Chondroitin sowie eine Kombination dieser beiden Komponenten mit einer dritten Komponente gemeint, in deren Rolle Ibuprofen, Diclofenac-Natrium und Methylsulfonylmethan verwendet werden können.

Bisher werden 3 Generationen von Arzneimitteln bevorzugt - Chondroprotektoren.

Falls keine Kontraindikationen für ihre Anwendung bestehen, manifestiert sich die therapeutische Wirkung viel schneller, was zur Verkürzung des gesamten Behandlungsverlaufs beiträgt.

Die Einteilung der Chondroprotektoren nach Wirkstoff ist wie folgt:

  • Zubereitungen auf der Basis von Glucosaminsulfat: Artifleks, Dona, Aminoarthrin.
  • Wirkstoffe, die Chondroitinsulfat enthalten: Chondroxid, Struktum, Mucosat.
  • Mittel auf der Basis von bioaktivem Knorpelkonzentrat und Knochenmark von Fischen oder Tieren: Alflutop, Roumalon. Sie beeinflussen den Stoffwechsel des Knorpelgewebes, lindern Schmerzen und verlangsamen den Entzündungsprozess.
  • Arzneimittel auf der Basis polymerer Kohlenhydrat-Protein-Komplexe - Mucopolysaccharide: Arteparon in Form von Injektionen.
  • Zubereitungen auf Basis von Hyaluronsäure: Susplazin, Gialgan, Synvisk, Fermatron. Diese Medikamente sorgen für eine verbesserte Beweglichkeit des Gelenks, haben eine analgetische Wirkung. Hyaluronsäure ist an der Bildung von Knorpelgewebe beteiligt, vermindert die Reibung und mechanische Auswirkungen auf das Gelenk.
  • Komplexbildner, deren Wirkstoffe Chondroitin und Glucosamin sind: Teraflex, Atron Complex, Chondroitin Complex.
  • Glucosamin- und Chondroitinkomplex mit nichtsteroidalen Antiphlogistika (mit Ibuprofen und Diclofenac): Teraflex Advance, Movex. Das zusätzliche Vorhandensein von NSAID-Komponenten verringert die morgendliche Steifheit des Gelenks, wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und fiebersenkend.
  • Arzneimittel auf Glykoproteinbasis: Adgelon in Form von Injektionen.
  • Der Komplex aus Glucosamin und Chondroitin mit einer Schwefelkomponente - Methylsulfonylmethan: Arthron Triactiv. Methylsulfonylmethan sorgt für Elastizität und Beweglichkeit des Bindegewebes, wirkt stark entzündungshemmend.
  • Pflanzenherkunftsmittel: auf der Grundlage der Wirkstoffe Avocado und Soja hergestellt, die die Regeneration des Knorpelgewebes fördern - Piascledin.

Der Empfang der angegebenen Präparate kann nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

Besorgt über einen starken Schmerz in der Lendengegend? In unserem Artikel erfahren Sie warum

starke Rückenschmerzen

Wie ist die Schwangerschaft mit Osteochondrose? Lesen Sie hier.

Kombinierte Medikation oder Monotherapie - was ist besser? ↑

Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat nehmen bei der Behandlung von Gelenkerkrankungen eine führende Position ein.

Diese Substanzen tragen zur Wiederherstellung und Ernährung von deformiertem Knorpelgewebe bei, lindern Entzündungen und Schmerzen.

Bisher besteht kein Konsens darüber, was am besten funktioniert: eine Kombinationstherapie mit der Verwendung von sowohl Glucosamin als auch Chondroitin, die Zugabe von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln oder die getrennte Ernennung der einzelnen Komponenten.

In jedem Fall wird die Vorgehensweise bei der Behandlung von Patienten individuell festgelegt.

Die beste Option besteht darin, einen Kurs von Glucosaminsulfat in Form von Tabletten oder Pulver (zum Beispiel das Medikament Don) und dann die Ernennung eines Kurses von Chondroitinsulfat in Form von Injektionen zu nehmen.

Zusätzlich verschriebene NSAIDs der Arzneimittelgruppe.

Diese Methode ermöglicht es, die Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen zu verringern.

In diesem Fall lindern die gegenseitige Zugabe der fehlenden Elemente in Form von Glucosamin und Chondroitin sowie von NSAR Schmerzen und Entzündungen.

Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente - was ist effektiver? ↑

Es sollte sofort beachtet werden, dass das Konzept von Nahrungsergänzungsmitteln impliziert, dass dieses Mittel kein Medikament ist und die fehlenden Elemente im menschlichen Körper ausfüllen soll.

BAA kann in komplexer Behandlung als Hilfskomponente verabreicht werden und hat im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung nicht die gewünschte therapeutische Wirkung.

Lassen Sie uns andere gefährliche Momente genauer betrachten, die nicht zur Bereitstellung einer angemessenen therapeutischen Wirkung beitragen:

  • Eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln unterliegt keiner ordnungsgemäßen Qualitätskontrolle.
  • BAA kann einfach ein "Dummy" sein, dh den notwendigen Wirkstoff nicht in der angegebenen Dosierung enthalten. Die Wirkung einiger Nahrungsergänzungsmittel ist mit einem elementaren Placeboeffekt verbunden.
  • Vergessen Sie nicht die Möglichkeit, auf eine Fälschung zu stoßen. Wenn Sie beim Kauf eines Arzneimittels immer einen Analysepass und ein Zertifikat über die Produktqualität anfordern können, liefern die meisten Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln keine entsprechenden Begleitdokumente.

Arzneiformen haben einen anderen Wirkmechanismus und eine andere pharmakologische Wirkung.

So hilft Glucosamin in dem Medikament, entzündungshemmende, antioxidative und antiexudative Wirkung bereitzustellen sowie den IL-1-Spiegel in der Synovialflüssigkeit zu verringern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der ganze Unterschied in der Qualität der Rohstoffe und der Kontrolle des Herstellungsprozesses von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln liegt.

Aus Sicherheitsgründen und um die maximale Wirkung der Einnahme von Medikamenten zu erzielen, empfehlen Experten, auf Medikamente zu achten.

Nahrungsergänzungsmittel sind gut zur Vorbeugung, aber wenn es bereits degenerative Veränderungen in den Gelenken und im Knorpelgewebe gibt, ist diese Gruppe von Arzneimitteln leider machtlos.

Chondroprotektoren sind gut verträglich.

Die Einnahme dieser Gruppe von Arzneimitteln ist unter folgenden Bedingungen angezeigt:

  • Arthrose verschiedener Lokalisationen (Wirbelsäule, Extremitäten);
  • Osteochondrose;
  • Chronische Arthritis und ihre Komplikationen, die zur Zerstörung des Knorpelgewebes führen;
  • Vorbeugung von Arthrose, die nach der Operation auftritt, sowie infolge übermäßiger körperlicher Anstrengung.

Die therapeutische Wirkung bestimmter Arzneimittel bleibt in den Abständen zwischen den Verabreichungszyklen bestehen.

Zusätzlich zu objektiven Nachweisen gibt es jedoch einige Kontraindikationen für die Einnahme von Chondroprotektoren, darunter:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Das Kindesalter bis zu 12 Jahren.
  • Einige Chondroprotektoren sind kontraindiziert bei Krampfadern, erhöhter Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen und Kapillaren sowie Diabetes mellitus.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf die Einnahme des Arzneimittels nur in Absprache mit dem Arzt und unter seiner Aufsicht erfolgen.

Einige Nebenwirkungen sind möglich:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes: Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen;
  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Allergische Reaktionen: Urtikaria, Juckreiz;
  • Schmerzen in der Region des Herzens.

Bei unerwünschten Nebenwirkungen wird die Dosierung des Arzneimittels reduziert.

Wenn das Fortschreiten der Nebenwirkungen weiterhin beobachtet wird, wird empfohlen, die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen und Ihren Arzt zu konsultieren.

Der Fall einer Überdosierung wurde nicht aufgezeichnet. Wenn Sie jedoch nach der Einnahme des Arzneimittels mit dem Erbrechen beginnen, sollten Sie den Magen waschen und Aktivkohle einnehmen.

Arzneimittelwechselwirkungen:

  • Bei gleichzeitiger Einnahme von Glucosamin mit Antibiotika der Penicillin-Reihe nimmt deren Resorption im Magen-Darm-Trakt ab; Im Gegensatz dazu erhöht die Kombination mit dem Antibiotikum Tetracyclin die Resorption im Magen-Darm-Trakt.
  • Die Kombination von Chondroprotektoren mit NSAIDs und Glukokortikosteroiden kann die Notwendigkeit der Einnahme der letzten beiden Arzneimittelgruppen verringern. In einigen Fällen bieten Chondroprotektoren eine ausreichende entzündungshemmende und analgetische Wirkung.

Zusätzliche Empfehlungen für Patienten, die Chondroprotektoren einnehmen:

  • Während der Aufnahme sollte der Patient einer Diät folgen. Normalisieren Sie bei Bedarf Ihr Gewicht. Übergewicht erzeugt zusätzlichen Druck auf die Gelenke, was zu erhöhten Schmerzen und Entzündungen führen kann.
  • Mäßige Bewegung, kleine Spaziergänge (15-20 Minuten) langsames Tempo. Der Komplex der physiotherapeutischen Übungen sollte vom Arzt unter Berücksichtigung des Grades der Krankheitsentwicklung ausgewählt werden.
  • Übermäßige Kälte der unteren Extremitäten sollte vermieden werden. Die Verwendung einer Kontrastdusche ist zulässig.
  • Es ist notwendig, die Gelenke in einen Ruhezustand zu versetzen: Nach jeder körperlichen Aktivität von 1-1,5 müssen Sie sich ein wenig hinsetzen oder hinlegen (mindestens 5-10 Minuten).

Bevor Sie ein Medikament einnehmen, müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen.

Besonderes Augenmerk wird auf die Unterabschnitte Nebenwirkungen und Gegenanzeigen gelegt. Überschreiten Sie auch nicht die vom behandelnden Arzt verordnete empfohlene Dosis.

Im Falle der Unwirksamkeit einer medizinischen Anwendung und der Verwendung von Chondroprotektoren kann ein chirurgischer Eingriff angezeigt sein.

Radikale Methoden werden in späteren Stadien der Krankheit angewendet, daher ist es notwendig, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen.

Auf dem modernen Pharmamarkt wird die Gruppe der Chondroprotektoren in drei Freisetzungsformen vorgestellt:

  • Zubereitungen zur oralen Verabreichung. Präsentiert in Form von Tabletten, Kapseln oder Pulvern - impliziert eine lange Rezeption, von sechs Monaten bis zu mehreren Jahren. Die Zubereitungen dieser Form der Freisetzung umfassen: Dona, Teraflex, Hondroitin AKOS, Struktum, Artra.
  • In Form von Salben und Gelen - zur komplexen Behandlung von Gelenkerkrankungen und zur lokalen Anwendung, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Vorbereitungen: Hondroksid, Chondroitin AKOS.
  • In Form von Injektionen, die in den Gelenkbeutel eingebracht werden. Diese Art der Behandlung wird im späteren Krankheitsstadium und im akuten Verlauf des Entzündungsprozesses angewendet. Das Erreichen der gewünschten therapeutischen Wirkung bei Verwendung dieser Gruppe von Arzneimitteln wird als die schnellste angesehen, die eine verlängerte Wirkung beibehält. Vorbereitungen: Hondrolon, Mukosat, Elbona, Alflutop. Der Behandlungsverlauf umfasst 3 bis 5 Injektionen, die in regelmäßigen Abständen verabreicht werden.

Heute gibt es eine große Anzahl von Herstellern und verschiedene Handelsnamen von Stoffen, Fahrgestellschutz.

Betrachten Sie einige von ihnen:

  • Dona ist ein Medikament, dessen Wirkstoff Glucosaminsulfat ist. Hersteller von Kapseln und Injektionslösung: Rottafarm, Italien; Lösungspulver: Rottafarm, Irland.
  • Artra ist ein Kombinationspräparat auf Basis von Glucosamin (500 mg) und Chondroitin (500 mg), Hersteller: Unifarm Inc., USA.
  • Teraflex ist ein Kombinationspräparat, dessen Wirkstoff Glucose und Chondroitinsulfat ist. Hersteller: Sagmel Incorporated, Chicago, USA.
  • Mucosat - Lösung zur intramuskulären Injektion, 2 ml, Hersteller: GIKiMP, Russland.
  • Artron Complex - Hersteller: Unifarm Inc., USA.
  • Moveks Active - eine Kombination aus Glucosamin, Chondroitin und Diclofenac. Hersteller: MoviHealth, Schweiz.
  • Structum ist ein Monodrug auf der Basis von Chondroitinsulfat, Freisetzungsform: 250 und 500 mg Kapseln. Hersteller: Frankreich, der Vertrieb in der Russischen Föderation erfolgt durch das Pharmaunternehmen Sotex.
  • Hondroitin AKOS ist ein Hersteller von Sintez OJSC, Russland.
  • Alflutop ist ein Präparat, das auf Extrakten von Meeresorganismen in Kombination mit Chondroitin, Kalium, Magnesium, Kupfer, Zink, Eisenionen sowie Aminosäuren basiert. Hersteller: Biotehnos, Rumänien.
  • Chondroxid - Chondroitinsulfat-Wirkstoff 250 mg; Hersteller: OAO Nizhfarm, Russland.
  • Elbona - Glucosamin in Form von Injektionen, Hersteller: LLC "Ellara", Russland.
  • Susplazin - Injektionsspritze mit dem Natriumsalz der Hyaluronsäure, Hersteller: Bioniche Teoranta, Irland.

Wie Gelenkrheuma heilen? Viele Informationen über

Behandlung von Rheuma der Gelenke

Sie können aus unserem Artikel lernen.

Welche Erkrankungen zeigen eine MRT der Hals-Brust-Wirbelsäule? Die Antwort ist da.

Was ist Wirbelkörperhalsschmerzen mit ausgeprägtem muskulotonischen Syndrom? Lesen Sie hier.

Die Behandlungskosten hängen vom Hersteller des Arzneimittels und der Apotheke ab, die die Waren verkauft.

Vergleichende Analyse der Preise der wirksamsten und beliebtesten Medikamente: