Skoliose-Massage

Dehnen

Skoliose ist eine sichtbare Deformität des Rückens aufgrund der Krümmung der Wirbelsäule. Es gibt angeborene Skoliose und erworbene. Häufig müssen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren korrigiert werden. In dieser Zeit ist es einfacher, Skoliose als im Erwachsenenalter zu heilen.

Ursachen und Symptome

Die Ursachen sind vielfältig. Die angeborene Skoliose machte etwa ein Viertel aller diagnostizierten Fälle aus. Die restlichen 75% werden aus verschiedenen Gründen erworben. Krümmung kann verursacht werden durch:

  1. falsche Haltung.
  2. übermäßige Bewegung.
  3. Entzündungsprozesse in der Pubertät.
  4. Verletzungen der Wirbelsäule.
  5. angeborene anatomische Struktur.
  6. Nierenerkrankungen und Magen-Darm-Trakt.
  7. das Vorhandensein von Ischias und Bandscheibenvorfall.

Die Symptome hängen vom Grad der Abweichung des Winkels von der Norm ab. Dazu gehören:

  • Änderungen zurück.
  • Brustveränderungen.
  • Kinder Asymmetrie der Falten der Beine.
  • Rotationsverschiebung der Wirbel.
  • Muskelroller in der Lendenwirbelsäule aufgrund ihrer konstanten Spannung.
  • Anomalien der Bauchorgane.
  • eine Funktionsstörung im Gehirn.
  • Plattfuß.
  • Deformität des Beckens.
  • häufige Depressionen und Depressionen.

Medizinische Massage bei Skoliose

Massage ist eine der Hauptbehandlungsmethoden. Seine Wirkung wird erheblich verbessert, wenn mit ihm eine Reihe von Aktivitäten durchgeführt werden, darunter Bewegungstherapie, Physiotherapie und Schwimmen.

Professionelle Massage verbessert die Durchblutung und den Lymphfluss, stärkt die Muskeln und korrigiert die Wirbelsäule.

Während der skoliotischen Massage werden alle Problemzonen berücksichtigt. Einige Muskeln entspannen sich und dehnen sich, während andere im Gegenteil stimulieren und straffen.

Durch gezielte Maßnahmen an während der Massage identifizierten Problemzonen wird die Situation deutlich verbessert.

Massage für Skoliose ich grad

Die Prognose ist recht gut, da es noch keine starken sichtbaren Änderungen gibt, was die Korrektur der Verformung erleichtert.

Massageregeln:

  1. Der Kurs sollte mindestens alle sechs Monate durchgeführt werden. Die Therapie zielt hauptsächlich darauf ab, die Haltung zu korrigieren und die Wirbelsäulenmuskulatur zu stärken.
  2. Neben Massagen, obligatorischen Übungsstunden und nach Möglichkeit Schwimmen.
  3. Nicht zu empfehlen ist ein längerer Aufenthalt in der gleichen Position.
  4. Es ist besser, einen Liegeplatz mit einer speziellen Matratze und einem Kissen auszustatten.

Therapeutische Massagen sollten von Fachleuten mit Kenntnissen der menschlichen Anatomie durchgeführt werden. Massage verbessert die Durchblutung und Ernährung der Wirbelsäule, korrigiert die Körperhaltung. Fehl- und Fehlhandlungen führen zu einer noch stärkeren Verlagerung der Wirbel.

Massage für Skoliose II Grad

Das Hauptaugenmerk bei der Behandlung der Wirbelsäulendeformität II liegt auf Physiotherapie, Massage und Physiotherapie. Bei Vorhandensein eines solchen Krümmungswinkels hilft eine Massage, die die Biegungen ausrichtet. Was kann nicht getan werden, wenn wir die Entwicklung großer Veränderungen zulassen, wie bei 3-4 Grad. Die Massage erfolgt in liegender Position auf dem Massagetisch.

  1. Beginnen Sie die Massage ausgehend von den Längsbewegungen mit gleichmäßigen, aber gleichzeitig rhythmischen Bewegungen. Entlang der gesamten Länge der Wirbelsäule produziert.
  2. Streicheln Sie "vertiefen", verwenden Sie flache und umhüllende Typen.
  3. Der Masseur führt eine dynamische Reibung an der Seite der Handfläche aus. Führt 10-mal lange Bewegungen auf jeder Seite der Wirbelsäule aus. Knochenvorsprünge nehmen an der Massage nicht teil.
  4. Der Masseur macht die Basis der rechten und die Kante der linken Handfläche zu einer dicken Hautfalte. Dann reibt er es mit kreisenden Bewegungen gegeneinander (die rechte Hand ist auf sich selbst gerichtet, die linke - in die entgegengesetzte Richtung). Die Hände des Masseurs berühren ununterbrochen die Haut, Bewegungen sind gleichzeitig gemessen und dynamisch.
  5. Der Patient soll die Hitze spüren, die Haut - ein wenig rot.
  6. Als nächstes untersucht und identifiziert der Massagetherapeut Problembereiche: Muskelrollen, Muskeldehnung und dementsprechend entspannen sich die verkürzten Muskeln und dehnen Töne.
  7. Der Patient liegt auf der Seite und sieht sich selbst an. Manipulationen werden durchgeführt, um den Muskel von der Wirbelsäule zu ziehen.
  8. Es ist nicht notwendig, den Patienten zu Schmerzen und Blutergüssen zu bringen.

Die Massage endet mit einem Schlaganfall.

Massage für Skoliose bei Kindern

Massage bei Kindern sollte nur ein Spezialist sein, der sich auf Kinder spezialisiert hat. Das Kind liegt auf dem Bauch und beginnt die Massage im Brustbereich.

  1. Beginnen Sie eine Schlaganfallsitzung.
  2. Verwenden Sie als nächstes beruhigende und entspannende Techniken.
  3. Dann gibt es eine Reibung und Vibration auf den Brustbereich, dann auf die Lendengegend.
  4. Das Kind wird nach links gedreht und die Bewegungen zielen darauf ab, den Beckenkamm zu verzögern.
  5. Das Kind wird in den Bauch zurückgebracht und von der Lendenwirbelsäule massiert, woraufhin die Muskeln der Subscapularis entspannt und gedehnt werden.
  6. Ein kleiner Patient wird auf den Rücken gedreht und die Vorderseite der Brust massiert. Schließen Sie die Manipulationen zum Streicheln des Rückens und des Schultergürtels ab.

Kann ich eine Massage gegen Skoliose machen?

Bei der Skoliose spielt die Massage eine sehr wichtige therapeutische Funktion. In der Anfangsphase ist es in der Lage, das Problem der Wirbelsäulenkrümmung fast vollständig zu lösen. Aber, wie jede Behandlung, hat eine Reihe von Gegenanzeigen:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei denen eine Massage verboten ist.
  • das Vorhandensein von Krankheiten, die Massage kontraindiziert sind.
  • schwere Erschöpfung oder Schwäche des Körpers.
  • Ältere Menschen und Kinder sollten sanft massiert werden.

Die Vorteile der Massage wurden von vielen Experten bewiesen, man muss sich nur an einen Fachmann wenden, der sein Geschäft kennt.

Skoliose-Massage

Skoliose ist eine Krankheit, die bereits in der Kindheit auftritt. Anzeichen der Krankheit in vernachlässigten Formen können mit dem bloßen Auge gesehen werden, auch für eine Person, die sich weit von der Medizin entfernt. Neben ästhetischen Problemen beeinträchtigt die Pathologie die Lebensqualität erheblich und führt zu Behinderungen ohne rechtzeitige Behandlung. In den meisten Fällen helfen Beharrlichkeit und Arbeit den Patienten, durch konservative Methoden von Skoliose zu heilen. Fast immer verschreibt der Orthopäde eine Massage gegen Skoliose.

Die Wirkung der Massage auf den menschlichen Körper

Wenn die Pathologie nicht außer Kontrolle gerät, werden Rückenprobleme mit Skoliose durch konservative Methoden gelöst. Bei den Wirbelsäulendeformitäten durch Skoliose werden seit langem Bewegungstherapie, Massagen und physiotherapeutische Einflussmethoden auf Problemzonen wirksam eingesetzt.

Darüber hinaus gibt es beim Entspannen einer Person bei Massagen viele Vorteile, die durch Manipulation erzielt werden können. Einige Vorteile, die Patienten sofort spüren:

  • Erstens ist es eine Methode zur Vorbeugung vieler Krankheiten. Vermeiden Sie die Manifestation von Symptomen und die Krankheit selbst, indem Sie eine Massage systematisch durchführen, insbesondere wenn Sie zu erblichen Erkrankungen der Wirbelsäule neigen.
  • In den Anfangsstadien und bei den ersten klinischen Anzeichen sind pathologische Veränderungen in der Achse der Wirbelsäule durch Massage gut behandelt, mit 3 und 4 Grad Skoliose ist es möglich, eine anhaltende Remission zu erreichen.
  • Entspannung des Körpers während des Eingriffs, ein vorübergehendes Phänomen. Die Wirkung der Massage zielt darauf ab, den Ton des Körpers zu verbessern.
  • Durch die Massage werden die Barrierefunktionen des Körpers gestärkt. Das Immunsystem wird widerstandsfähiger gegen verschiedene Krankheiten.
  • Mit Hilfe der Massage wird der Hypertonus der Muskelfasern beseitigt, die Muskeln werden entspannt und gedehnt.
  • Unter der Wirkung von Massageverfahren erhöht sich die Elastizität des Gewebes, verbessert die Flexibilität und die körperliche Aktivität.
  • Anzeichen von Müdigkeit werden beseitigt, und nach dem Eingriff stellen sie einen Zustand der Fröhlichkeit fest.
  • Steigert die Leistung.
  • Ein qualifizierter Fachmann kann die Haltung während des Eingriffs korrigieren.
  • Die Massage verbessert die Intensität des Schweißes und der Talgdrüsen, wodurch die Haut gereinigt und mit Feuchtigkeit versorgt wird.
  • Die Muskeln finden das richtige Gleichgewicht.
  • Massageaktionen lindern Schmerzen und werden sie manchmal vollständig los.
  • Die positive Wirkung der Massage auf die Atemwege und die Atmungsfunktion im Allgemeinen. Das Atmen wird tiefer und vollständiger.
  • Während der Massage dehnen sich kleine und große Blutströme aus und es kommt zu einer intensiveren Sättigung des Blutes mit Sauerstoff.
  • Verbessert den Lymphfluss.
  • Erhöhte Stimulation des Gasaustauschs.
  • Die Massage trägt zu einer aktiveren Ausscheidung von Harnsäure, Harnstoff und Mineralsalzen bei.
  • Erholungsprozesse im Gewebe werden beschleunigt. Zellen durchlaufen Regenerationsprozesse.

Verfahrensformen und Voraussetzungen für

Masseur, der eine therapeutische Massage durchführt, muss über eine Teilnahmebescheinigung und eine medizinische Ausbildung verfügen. Die Auswahl der Massagetechnik richtet sich nach dem Stadium der Pathologie, der Komplexität des Krankheitsverlaufs und dem Allgemeinzustand des Körpers.

Spezialisten führen verschiedene Massageformen durch. In der Regel verteilen sich die Massagebewegungen auf den gesamten Körper und die Dauer des Eingriffs kann zwischen 50 und 70 Minuten variieren. Achten Sie bei der Manipulation besonders auf Problembereiche. Bei einer privaten Massage konzentrieren sich alle Arbeiten auf einzelne Bereiche. Die Sitzung dauert 3 bis 30 Minuten.

Die Massage wird nach bestimmten Anforderungen durchgeführt:

  • Während der Massage sollte sich eine Person in einer bequemen Position befinden, mit dem entspanntesten Bandapparat und den Muskeln.
  • Anstrengungen während der Massage sind nur von einem Spezialisten erforderlich. Der Patient sollte sich während des Eingriffs nicht anstrengen.
  • Alle Bereiche, mit denen der Masseur nicht arbeitet, müssen mit einem Laken abgedeckt werden.
  • Es wird nicht empfohlen, während der durchgeführten Eingriffe die Position des Oberkörpers des Patienten zu ändern, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich.
  • Die Massage toleriert nicht die Anwesenheit von Fremden, übermäßige Geräusche, Helligkeit der Beleuchtung.

Während des Eingriffs sollte sich der Patient wohlfühlen. Der Arzt überwacht ständig den Allgemeinzustand des Patienten.

Gegenanzeigen

Leider kann sich nicht jeder ein solches Verfahren leisten. Massagetechniken, die bei Skoliose angewendet werden, weisen viele Kontraindikationen auf, die beachtet werden sollten. Vor dem Besuch des Massageraums ist es wichtig, eine Reihe von Erkrankungen auszuschließen, die durch Manipulationen verschlimmert werden können:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei denen die Wirkung einer Massage auf eine Problemstelle verboten ist.
  • Pathologien des Myokards und des Blutflusses (ischämische Herzkrankheit, Thrombose, Herzinfarkt).
  • Tumoren jeglicher Ätiologie in der Wirbelsäule.
  • Kompression des Gehirns zurück.
  • Akute Form der Tuberkulose.
  • Eitrige entzündliche Prozesse.
  • Allergische Manifestationen
  • Osteoporose, Osteomyelitis.
  • Innere Blutungen.
  • Blutkrankheiten (Anämie, Thrombose, pathologische Veränderungen des Blutbildes).
  • Hyperthermie.
  • Sexuell übertragbare Krankheiten (Geschlechtskrankheiten).
  • Erkrankungen der Leber und Nieren (Leber- und Nierenversagen).
  • Bösartige Neubildungen, Krebs.
  • Geistesstörungen.
  • Menschen der älteren Altersgruppe (ältere Menschen) und Kinder gehören zu der Kategorie der Patienten, für die die Massage schonender durchgeführt wird.
  • Wenn der Allgemeinzustand des Körpers nicht zufriedenstellend ist, sollte die Massage abgebrochen werden.

Es ist wichtig! Das Auftreten von unangenehmen Symptomen während des Eingriffs (Übelkeit, Schmerzen, schlechter emotionaler Zustand) ist ein Grund, den Verlauf der manuellen Therapie zu unterbrechen und das Problem mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Technik und Technik zur Durchführung von Skoliose

Unterschiedliche Intensität der Wirbelsäulenkrümmung erfordert einen individuellen Ansatz. Wählen Sie abhängig von verschiedenen Faktoren eine der folgenden Techniken:

  • Tassenmassage. Massagebewegungen wärmen den Lendenbereich des Rückens. Tragen Sie Massageöl oder Babycreme auf den Aufprallbereich auf. Die Luft in der Bank wird mittels einer Fackel verbrannt, wonach sie abwechselnd entlang der Achse der Wirbelsäule platziert werden, ohne die Wirbel zu beeinträchtigen.
  • Akupressur - Drücken der Finger auf die notwendigen Punkte (erfordert bestimmte Fähigkeiten).
  • Thai - auf dem Boden spielen und die Hände des Patienten auf den Rücken legen. Der Druck wird entlang der Wirbelsäule in Richtung der Lendenwirbelsäule ausgeübt.
  • Differenziert - hat keine klaren Regeln, da im Arbeitsprozess die akzeptabelste Technik ausgewählt wird. Änderungen, Ausschlüsse und Ersatz sind möglich.

Eine der aussagekräftigsten Diagnosemethoden ist das Röntgen. Bevor Sie mit der Massage beginnen, müssen Sie zunächst Röntgenaufnahmen machen, um den Grad der Verformung zu bestimmen. Als nächstes folgen Sie der folgenden Reihenfolge:

  • Im Bereich des Austritts aus der Wirbelsäule sind segmentale Wurzeln lokalisiert. Massagetechniken führen ihre Stimulation durch.
  • Die Massage beginnt erst, wenn sich die Muskeln des Patienten vollständig entspannen. Ohne Spannung werden die unteren Segmente angeregt.
  • Allmählich erfolgt ein fließender Übergang zu den darüber liegenden Teilen der Wirbelsäule.
  • Während der Massage werden die Oberflächengewebe entspannt, wodurch eine Entspannung erreicht wird. Danach wirken sie tiefer auf die Muskelfasern ein.
  • Die Wirkung auf die Segmente erfolgt von der Peripherie zur Mitte. Solche Techniken tragen zu maximaler Muskelentspannung bei. Erhöht auch die Durchblutung im Blutkreislauf der Haut.

Wenn Sie Schmerzen in den Extremitäten verspüren, beginnt die Massage mit einem Aufprall auf die Segmente. Die Bewegung der Hände ist von der Peripherie zum Herzen gerichtet.

Die Massagebewegungen werden unter Berücksichtigung des Ortes der Pathologie auf der Wirbelsäule schematisch und konsistent durchgeführt. Amateurmassagen sind in solchen Fällen nicht erlaubt, da es wichtig ist, die speziellen Techniken und Prinzipien ihrer Wirkung zu kennen.

Auf der konkaven Seite der Krümmung ist es notwendig, die Grobvibrationstechnik mit Schütteln und Komprimieren anzuwenden. Bei Verwendung der Konvex - Vibrationstechnik mit geringer Intensität. Wenden Sie meist Methoden an, um die Muskeln zu entspannen, zu gleiten und zu streicheln.

Die Technik der Massage verschiedener Teile des Rückens mit pathologischen Veränderungen in der Achse der Wirbelsäule weist Unterschiede auf. Bei der Massage des Brustraums wird versucht, die Rückenmuskulatur zu entspannen und die Hypertonie der Nackenmuskulatur zu beseitigen.

Das anfängliche Stadium der Manipulation schließt abrupte Aktionen aus. Der Vorgang beginnt mit dem Streicheln, danach bewegt er sich sanft zur konkaven Seite und dann konvex. Im nächsten Schritt werden Hals und Muskeln des Trapezes massiert. Gehen Sie nacheinander zu Brust und Bauch.

Bei Skoliose in der Lendenwirbelsäule wird die Quetschtechnik angewendet. Die Reihenfolge der Manipulationen ist nicht besonders unterschiedlich. In der Lendenwirbelsäule werden kreisförmige und geradlinige Wirkungen angewendet. Drücken und Streicheln passieren die Beckenregion und steigen zu den unteren Extremitäten ab.

Behandlung von Kindern

Kinder sind spezielle Patienten, weil sich ihr Körper im Entwicklungsprozess befindet. Es gibt eine Liste von Regeln, von denen nicht abgewichen werden sollte, wenn die Massage von der jüngeren Generation durchgeführt wird:

  • Nach dem Essen kann man keine horizontale Position des Körpers einnehmen. Es ist möglich, einen kleinen Patienten erst nach 40 Minuten - einer Stunde - auf den Tisch zu legen.
  • Es ist verboten, intensive Handlungen an der Stelle der Brustwarzen durchzuführen, da die Haut übermäßig sanft ist und leicht Verletzungen erleidet.
  • Die Hände des Masseurs, der die Massage für das Kind durchführt, sollten gepflegt sein und keine verhärteten Stellen und Hornhautpartien aufweisen. Es wird empfohlen, diese während des Betriebs mit Öl zu schmieren.
  • Im Laufe der Arbeit muss der Spezialist die Auswirkungen auf die Pathologie kontrollieren. Massage für Skoliose bei Kindern sollte glatt, vorsichtig, langsam sein.
  • Das Drücken auf die Achse der Wirbelsäule während des Eingriffs bei einem Kind ist nicht gestattet.
  • Während der Behandlung können je nach den Gefühlen des Patienten und seinen Wünschen die Massagetechniken angepasst werden.

Sitzungshäufigkeit

Die Massage bei Skoliose dauert 10 bis 20 Tage. Die Dauer wird vom Arzt entsprechend der Komplexität des Krankheitsverlaufs festgelegt. Wenn eine erneute Sitzung erforderlich ist, beträgt die Mindestpause zwischen den einzelnen Vorgängen 30 Tage. Missbrauchsmassagen sollten nicht sein, da häufige Sitzungen zur Sucht führen und die therapeutische Wirkung verringern. Innerhalb von 12 Monaten sind 2-3 Kurse ausreichend.

Erwartete Wirkung

Die magische Heilung des Rückens erfolgt nicht ohne Anstrengung. Massage mit Skoliose 2 Grad wird greifbar und wirksam, wenn Sie einen medizinischen Eingriff mit anderen Methoden der konservativen Wirkung (Bewegungstherapie, Atemübungen, Korrekturkorsett) kombinieren.

Was sind die Vorteile von Massagen gegen Skoliose:

  • Schafft es, die Schmerzsymptome im Rücken und direkt im Patientenbereich loszuwerden oder zu lindern.
  • Günstige Wirkung auf den Allgemeinzustand des Körpers, der Systeme, Organe und Gewebe.
  • Beseitigt kleinere Wirbelsäulendeformitäten, korrigiert pathologische Veränderungen oder lindert Symptome.
  • Macht das Muskelkorsett stärker und zuverlässiger und trägt zu seiner Bildung bei.
  • Stimuliert die Durchblutung und Ernährung, die Zellatmung.
  • Lindert Müdigkeit, Kraftverlust, Apathie.
  • Es hat eine analgetische Wirkung bei akuten und chronischen Schmerzen.

Fazit

Die Wirbelsäulenverkrümmung ist eine Pathologie, die im Anfangsstadium der Entwicklung verhindert oder gestoppt und beseitigt werden kann. Die prophylaktische Massage ist für die ordnungsgemäße Entwicklung und Funktion der Wirbelkörper von wesentlicher Bedeutung. Vorbeugende Manipulationen sind ohne ärztliche Verschreibung mit vollem Vertrauen auf die Abwesenheit der Krankheit zulässig.

Um die Verformung der Wirbelsäule, insbesondere zum Zeitpunkt der Bildung des Skeletts im Jugendalter, zu verhindern, sollten einfache Regeln befolgt werden:

  • Der Schule wird empfohlen, einen Rucksack mit verstellbaren Schultergurten zu tragen, um die Last gleichmäßig zu verteilen.
  • Während des Unterrichts, beim Lesen, Schreiben und bei der Büroarbeit ist es wichtig, die richtige Haltung zu überwachen.
  • Bei Bedarf wenden zusätzliche Steuerelemente Korrekturen an.
  • Für die Bildung von Knochen und Gelenken, die ihnen Kraft verleihen, ist es notwendig, die Ernährung zugunsten einer gesunden und ausgewogenen Ernährung mit Vitaminen und Mineralstoffen zu überarbeiten.
  • Bei einem überwiegend sitzenden Lebensstil sollte mehr motorische Aktivität hinzugefügt werden.
  • Es ist eine gute Entscheidung, sich in der Sportabteilung für Schwimmen, Tanzen, Yoga anzumelden oder den Heimweg zu Fuß zu überwinden, ohne einen Aufzug zu benutzen, um mehr im Park zu laufen.

Diese Regeln tragen dazu bei, Ihre Körperhaltung gleichmäßig zu halten und die Entwicklung einer Pathologie in Form einer Skoliose zu verhindern.

Wirbelsäulenmassage bei Skoliose

Massage ist weit verbreitet bei der Behandlung von Skoliose, obwohl sie nur in Kombination mit anderen Methoden wirksam ist. Es wird sowohl im Anfangsstadium als auch bei fortschreitender Krümmung verschrieben und die Intensität und Art der Exposition richtet sich nach dem Zustand der Wirbelsäule. Was gibt eine Wirbelsäulenmassage gegen Skoliose, ist es möglich, sie zu Hause durchzuführen, und gibt es Gegenanzeigen?

Warum brauchst du eine Massage?

Wenn das Rückenmark gekrümmt ist, werden die Rückenmuskeln ungleichmäßig beansprucht, mit der Folge, dass einige Bereiche geklemmt und geschwächt werden, andere überlastet werden. Eine Verletzung des Muskeltonus verursacht Rückenschmerzen und trägt zum weiteren Fortschreiten der Krankheit bei.

Mit Hilfe einer kompetenten Massage wird dieses Ungleichgewicht beseitigt: Verspannte Muskeln werden entspannt, zusammengedrückt, im Gegenteil, aktiviert. Darüber hinaus kann die Massage von Problemzonen die Durchblutung, den Stoffwechsel und die Beruhigung des Nervensystems verbessern.

Natürlich kann nur eine Massage die Wirbelsäule nicht aufrichten, sondern erfordert ein regelmäßiges Studium der Muskeln und Bänder mit Hilfe einer Bewegungstherapie. Die systematische Anwendung von Massagen zusammen mit Physiotherapie bringt dem Körper jedoch große Vorteile und beschleunigt die Genesung. Das Wichtigste ist, die richtige Massagetechnik anzuwenden, damit die Wirkung auf den Körper sicher ist.

Gegenanzeigen zur Ernennung der Massage

Intensives Aufwärmen der Wirbelsäule ist nicht immer von Vorteil: In einigen Fällen führt die Massage zu Verschlimmerungen von Krankheiten, Mikrotraumen, Wirbelverlagerungen und anderen negativen Phänomenen. Gegenanzeigen zur Massage sind:

  • akute entzündliche Prozesse im Körper;
  • Leber- und Nierenprobleme;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Herzinsuffizienz;
  • neuralgische Störungen;
  • Verschlimmerung der Ulkuskrankheit;
  • Hautkrankheiten;
  • Hoher Drück.

Vorübergehend nicht für die Massage von Personen vorgesehen, die einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder eine Operation erlitten haben. Nach der Genesung sollte einige Zeit vergehen, bis der Körper vollständig wiederhergestellt ist. Auch eine therapeutische Massage während der Schwangerschaft und nach der Geburt ist kontraindiziert. In jedem Fall muss ein Arzt eine Vorgehensweise vorschreiben, und zwar nur auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse.

Merkmale der therapeutischen Massage

Wenn eine Skoliose-Massage differenziert werden soll, wird die Auswirkung auf jeden Problembereich des Rückens unterschiedlich ausgeführt. Verspannte, verkürzte Muskelgruppen müssen entspannt und gedehnt werden, unbenutzte Muskeln hingegen müssen stimuliert und der Ton angehoben werden. Entsprechend wird mit unterschiedlicher Intensität massiert, und die Bewegungen verwenden unterschiedliche. Wenden Sie für einzelne Zonen, in denen es zu erhöhten Schmerzen, Verdickungen unter der Haut und Muskelkrämpfen kommt, Methoden der Akupressur und Segmentreflexmassage an.

Die Massage erfolgt in Kursen, deren Häufigkeit und Dauer für jeden Patienten individuell festgelegt wird. In der Regel umfasst der Kurs 15 bis 20 Verfahren und die Dauer wird schrittweise von 15 Minuten auf eine Stunde erhöht. Die Pause zwischen den Kursen dauert 2 bis 6 Monate. Um ein stabiles Ergebnis dieser Kurse zu erzielen, sind mindestens 3 mit regelmäßigen Übungen erforderlich.

Zu Beginn des Krankheitsverlaufs kann jemand aus der Familie zu Hause eine Massage machen. Um eine grundlegende Technik zu erlernen, schauen Sie sich einfach an, wie ein erfahrener Massagetherapeut vorgeht, und befolgen Sie dann genau seine Empfehlungen.

Bei einer Skoliose von 2 Grad sollte mindestens ein Kurs von einem Spezialisten absolviert werden. Bei einer Krümmung der Stufe 3 werden alle Verfahren in einem Massageraum empfohlen. Zu Hause kann eine Massage nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Je vernachlässigter die Krankheit ist, desto sorgfältiger wird auf die Wirbelsäule eingewirkt. Andernfalls können Verletzungen nicht vermieden werden.

Bedingungen des Verfahrens

Um am effektivsten zu massieren, müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die die Eingriffe zu Hause und nicht im Massageraum durchführen.

Wenn Sie mehr über die Technik der Rückenmassage erfahren möchten, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Die Massage wird vor den Physiotherapieübungen durchgeführt. Dies ermöglicht es, die Muskeln aufzuwärmen, auf Stress vorzubereiten und Schmerzen zu lindern. Wenn dem Patienten zusätzlich zur Bewegungstherapie eine Physiotherapie, beispielsweise eine Elektrophorese, verordnet wird, wird die Massage 2-3 Stunden nach dem Eingriff oder eine Stunde vor dem Eingriff verordnet. Bei Kiefernbädern und anderen Wasseranwendungen ist es besser, die Massage jeden zweiten Tag zu kombinieren.

  1. Es ist unmöglich, mit vollem Magen zu massieren. Es wird empfohlen, mindestens 45-50 Minuten vor einer Sitzung zu essen. Gleiches gilt für das Trinken: Es ist schädlich, vor dem Eingriff viel Flüssigkeit zu trinken, aber bei starkem Durst sind ein paar Schluck Wasser erlaubt.

Und noch etwas: Bei Skoliose sollte die Massage weich und sanft sein und keine Schmerzen verursachen, es sei denn, sie ist leicht. Wenn der Masseur den Eingriff zu intensiv und abrupt durchführt und nach dem Auftreten von blauen Flecken am Körper die Sitzung abbricht, lohnt es sich, den Spezialisten zu wechseln. Eine solche Massage bringt keine Vorteile, kann aber das Fortschreiten der Krankheit verstärken.

Performance-Technik

Das gesamte Verfahren umfasst das Massieren verschiedener Körperteile, die meiste Zeit wird jedoch mit dem Training des Rückens verbracht. Der Patient sollte sich auf den Bauch legen, die Beine strecken und die Arme parallel zum Körper halten. Es ist sehr wichtig, dass der Kopf in die Richtung gedreht wird, die dem Krümmungsbogen entgegengesetzt ist.

Bewegungstherapie und Massage bei Skoliose

Dies ist eine bogenförmige Krümmung der Wirbelsäule in der Frontalebene mit einer Torsion (Drehung um die vertikale Achse) der Wirbel, die sich äußerlich in einer Zunahme des Muskelrollers auf der konvexen Seite und dem Auftreten eines Rippenhöckers im Brustbereich äußert. Die Skoliose stört die normale Lage der inneren Organe und ihre Funktionen, hauptsächlich die Funktion des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems. Skoliose kann angeboren sein (Anomalien der Wirbelsäule) und erworben werden: nach Rachitis, Kinderlähmung (Schädigung der Körpermuskulatur) durch falsche Körperhaltung mit falschem seitlichem Stand des Beckens, was häufig bei asymmetrischem Wachstum der unteren Extremitäten (ein Glied ist kürzer als das andere) beobachtet wird ), nach Verletzungen und Verbrennungen (starke Narbenbildung).

Es gibt 4 Grade der Skoliose:

  1. gekennzeichnet durch eine leichte seitliche Abweichung der Wirbelsäule von der Mittellinie und das Verschwinden der Verformung während der Traktion;
  2. eine merkliche Abweichung der Wirbelsäule von der Mittellinie und dem beginnenden Rippenhöcker, eine Abnahme der Krümmung während des Dehnens;
  3. anhaltende und stärker ausgeprägte Deformität der Brust, ausgeprägter Rippenhöcker;
  4. Krümmungswinkel von mehr als 60 Grad, ein großer Rippenhöcker, eine scharfe Einschränkung der Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Skoliose-Behandlung ist langfristig. Der Komplex der konservativen Behandlung von Skoliose umfasst medizinische Gymnastik, Korsett, Massage und den schonenden Motormodus, wodurch die Belastung der Wirbelsäule verringert wird. Bei Bedarf zugeordnete Traktionstherapie, Medikamente, Diät. Im 1. und 2. nicht-progressiven Studiengang ist die physikalische Therapie das Hauptbehandlungsmittel. Bei der chirurgischen Behandlung des Patienten ein Korsett auferlegen.

Aufgaben der Bewegungstherapie und Massage

Lernen, die richtige Haltung beizubehalten, ein starkes Muskelsystem aufzubauen (Dehnung verkürzter Muskeln und Bänder, Kräftigung geschwächter Muskeln), die Deformität zu reduzieren oder zu korrigieren (3. und 2. Grad) und die Wirbelsäule in der Position zu stabilisieren, die erreichte Korrektur zu erreichen, das Fortschreiten der Skoliose zu stoppen, die Funktion zu verbessern Herz-Kreislauf- und Atmungssysteme.

Abhängig vom Grad der Skoliose wird die eine oder andere Reihe von körperlichen Übungen angewendet: Gehen, Gehen in der Hocke, allgemeine Entwicklungs- und Atemübungen. Übungen mit Hanteln, ausgestopften Bällen werden in Bauchlage durchgeführt. Schwimmen (Brustschwimmen), Übungen im Wasser in speziellen Gürteln (Laufen und Laufen, die Beine nicht berühren), Übungen mit einem Gymnastikstock, Dehnübungen, an der Gymnastikwand und andere trainieren erfolgreich Muskeln. Die Lektion beinhaltet auch Übungen zur Koordination und zum Gleichgewicht. Der Schwerpunkt liegt auf dem Training der Rücken- und Bauchmuskulatur, insbesondere der Lenden-Darm-Muskulatur, der Gesäßmuskulatur, der langen Rückenmuskulatur sowie der geraden und schrägen Bauchmuskulatur. Spezielle Übungen: symmetrisch (Muskeln auf der konvexen Seite mehr als gekrümmt) und asymmetrisch. Bei der Torsion der verwendeten Wirbel dreht sich der Gurt der oberen oder unteren Extremitäten.

Beispiele für symmetrische Übungen (PI auf dem Bauch liegen, bücken):

  1. abwechselnd die Arme mit geballten Fäusten nach vorne strecken („Boxer“);
  2. seitlich ausgestreckte Arme, rhythmisch, sanft heben und senken ("Vogel");
  3. Strecken Sie Ihre Arme nach vorne, ziehen Sie sich langsam zurück zu den Hüften und tragen Sie die medizinischen Punkte, die sich auf Höhe der Schulterblätter befinden („Schwimmer“).
  4. In Rückenlage, auf den Ellbogen der gebogenen Arme ruhend, heben Sie die Schulterblätter über den Boden und führen Sie langsame kivitelnye Bewegungen durch ("Zügel").

Um die Wirbelsäule maximal zu entlasten, werden Krabbelübungen auf allen Vieren, Kniestützen, Schraubstöcke und Übungen auf einer schiefen Ebene angewendet. Die Bewegung sollte ruhig und ohne große Amplitude sein. Der Unterricht dauert mindestens 20-30 Minuten und wird zweimal täglich abgehalten. Es ist notwendig, auf einem flachen harten Bett zu schlafen. Springen, starkes Beugen des Körpers nach vorne und Tragen großer Lasten sind kontraindiziert.

Prinzipien der Massage:

  1. Unterschiedliche Wirkung auf die Rückenmuskulatur: Verkürzte, angespannte Muskeln an der Seite der Konkavität der Bögen der Wirbelsäulenkrümmung dehnen und entspannen sich und führen an der Seite der Wölbung Toniktechniken an den gedehnten Muskeln durch.
  2. unterschiedliche Wirkungen auf die verkürzten und gedehnten Muskeln von Brust, Bauch, Gesäß und Gliedmaßen;
  3. Identifizierung hyperalgischer Zonen, lokaler Muskelhypertonus, Siegel in Form von Schnüren, Knötchen im Gewebe und die Auswirkung auf diese Formationen durch Methoden des Segmentreflexes und der Akupressur.

In der Anfangsphase der Behandlung, in der Phase der Mobilisierung der Krümmung, wird eine intensive Massage des oberflächlichen Gewebes durchgeführt, um den Gesamttonus des Körpers zu erhöhen, eine Muskelmassage, um lokale Muskelhypertonie und myodystrophische Veränderungen zu beseitigen.

Im Stadium der Korrektur der Verformung und Stabilisierung der erreichten Korrektur wird die Massage tiefer, intensiver und länger, wobei der Massage der Muskeln von Brust, Bauch, Nacken, Gesäß und gegebenenfalls der unteren Extremitäten mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird, was zur Festigung des neuen motorischen Stereotyps beiträgt.

Massage mit der häufigsten Form der Skoliose - Thoraxskoliose, zum Beispiel mit der Richtung der Konvexität des Lendenbogens nach links und des Brustbogens nach rechts.

  1. Der Patient wird auf den Bauch gelegt, die Arme am Körper entlang, der Kopf wird in die der Rotation der Halswirbelsäule entgegengesetzte Richtung gedreht. Unter den Knöchelgelenken liegt die Rolle. Masseur links vom Tisch in einem Winkel von 45 Grad zu ihm in Höhe des Beckens des Patienten; Beine leicht angewinkelt und weit auseinander - vorne links, rechts hinten. Beginnen Sie mit einem Längsstrich gleichzeitig beide Hälften des Rückens - die Bewegung ist glatt, rhythmisch. Gehen Sie allmählich von oberflächlich zu tieferem Streicheln über. Besonderes Augenmerk wird auf die Massage der paravertebralen Zonen gelegt.
  2. Dann üben sie eine tiefe Reibung mit der Kante der Handfläche aus, mit einer Belastung - mit langen Bewegungen entlang der Wirbelsäule in einem Tempo - eine Bewegung in 1-1,5 Sekunden, abwechselnd links und rechts, 10-12 Bewegungen auf jeder Seite. (Es ist unmöglich, fest auf die knöchernen Vorsprünge zu drücken.)
  3. Dann erhebt sich der Masseur senkrecht zum Tisch, die Beine leicht angewinkelt, in einem Abstand von der doppelten Schulterbreite. Die Basis der rechten und der Kante der linken Handfläche erfassen die Haut und die subkutane Falte mit der größtmöglichen Dicke und entgegenkommenden kreisenden Bewegungen - rechts von ihm, links - von sich selbst und reiben die Falte zwischen den Handflächen; rechte Handfläche gleichzeitig das Kneten der Muskeln. Bewegung ist sowohl in kaudaler als auch in kranialer Richtung möglich. Führen Sie auf jeder Seite 3-4 Durchgänge durch. Nach jedem Durchgang werden 1-2 kammartige Längsschläge ausgeführt.
  4. Nach Durchführung der ersten drei Techniken sollte sich das Wärmegefühl ausbreiten und eine leichte Rötung der Rückenhaut auftreten.
  5. Dann beurteilen Sie den Zustand des Trapezmuskels. Wenn die Asymmetrie des Tonus des oberen Teils der Trapezmuskeln festgestellt wird, wird der verkürzte beanspruchte Muskel gedehnt, die Methoden des sanften glatten Knetens werden durchgeführt und die entspannten Muskeln werden durch scharfen ruckartigen Druck, Verzögerungen, Zwicken geknetet.
  6. Bei Schwäche der Gesäßmuskulatur wird die Gesäßzone gestreichelt, gerieben und tief geknetet.
  7. Bei häufigem Auftreten einer Plattfußskoliose wird eine harte Massage der Plantaroberfläche der Füße und der Tibia-Muskelgruppe durchgeführt.
  8. Dann legt der Masseur den Patienten auf die rechte Seite, um ihn anzusehen. Unter den Brustkorb legt sich ein dichtes Kissen mit einer Dicke von 6-8 cm. Der rechte Unterarm liegt unter dem Kopf, der linke Arm ist nach vorne gestreckt. Das linke Bein ist leicht angewinkelt, liegt vor dem rechten (dadurch entsteht eine kleine Bauchneigung).Im Bereich des rechten Knöchels ist das Armband fixiert. Am Armband ist eine Kordel mit einem Haken befestigt, am Haken hängen Sandsäcke. Das Gewicht der Beutel beträgt 10-20 Gew.-% des Patienten. Der Masseur legt die Basis der rechten Handfläche auf die mediale Kante des rechten Extensors des Rückens in Höhe von L-Y-S-I. Der zweite bis fünfte Finger stützen die laterale Kante. Unter Verwendung des Körpergewichts ziehen sanfte rhythmische Bewegungen, die vertikal nach unten gerichtet sind, den Muskel von der Wirbelsäule ab und bewegen sich schrittweise kranial zum oberen Lendenbereich (3 bis 4 Durchgänge in 5 bis 7 Minuten).
  9. Danach wird die Basis der Handfläche mit der Basis der Handfläche des linken Streckers des Rückens auf Lendenhöhe mit scharfen ruckartigen rhythmischen Rucken geknetet (2-3 Minuten). In der gleichen Position werden Massagen und Dehnungen des Musculus pectoralis major durchgeführt.
  10. Dann liegt der Patient auf der linken Seite, ein Kissen wird unter die Taille gelegt, der linke Arm wird nach vorne gestreckt, der rechte Unterarm liegt an der Oberfläche des Tisches an und fixiert die ventrale Neigung; Eine Belastung von 10–15% des Patientengewichts wird wie bei einer Beinhalterung am linken Arm befestigt. Der Masseur geht auf die andere Seite des Tisches und knetet den linken Strecker des Rückens in Höhe des Brustraums auf die gleiche Weise wie in Höhe der Lendenwirbelsäule (3-4 Durchgänge in 5-7 Minuten). Das Kneten des rechten Extensors des Rückens in Brusthöhe erfolgt mit ruckartigen rhythmischen Bewegungen (2-3 Minuten).
  11. Verbringen Sie mindestens 2 Kurse pro Jahr, einschließlich 20 bis 25 Behandlungen mit einer schrittweisen Verlängerung der Dauer von 15 bis 20 Minuten bei den ersten Behandlungen auf 40 bis 50 Minuten bei der 8. bis 10. Behandlung.

Behandlungsmethoden für Skoliose: Übungen, Massage, therapeutisches Schwimmen, manuelle Therapie

Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule, die sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern diagnostiziert werden kann. Diese Pathologie ist behandelbar und in den frühen Stadien der Entwicklung ist es ausreichend, nur spezielle Übungen durchzuführen und einen Termin bei einem Massagetherapeuten zu vereinbaren. Im Allgemeinen ist die Behandlung von Skoliose jedoch ein langer Prozess, der viel Kraft und Geduld erfordert.

Bewegungstherapie und Übungen gegen Skoliose

Die Physiotherapie (Physiotherapie) ist die Hauptbehandlung bei Skoliose. Natürlich muss der Arzt den Termin vereinbaren, aber mit dem ersten oder zweiten Grad der Skoliose können Sie den Unterricht beginnen, ohne den Orthopäden zu besuchen. In folgenden Fällen ist es strengstens untersagt, eine Bewegungstherapie gegen Skoliose durchzuführen:

  • 3 oder 4 Grad der Wirbelsäulenverkrümmung wurden diagnostiziert;
  • es gibt ständige Rücken- / Wirbelsäulenschmerzen;
  • Störungen der Hirndurchblutung;
  • Probleme im Herz-Kreislauf-System.

Bei Skoliose 1 und 2 Grad muss der Patient eine Reihe grundlegender Übungen ausführen - er wird dabei helfen, die Muskeln von Rücken und Bauch zu stärken und die Wirbelsäule in die gewünschte Position zu bringen:

Aufwärmen

Immer vor Beginn des Physiotherapieunterrichts müssen Sie Ihren Rücken entspannen - das ist die Aufwärmphase. Bei einer Skoliose kann dies nur folgendermaßen geschehen: Der Patient befindet sich in der Knie-Ellbogen-Position und beginnt, sich langsam im Raum zu bewegen. Die Dauer der Übung beträgt mindestens 10 Minuten.

Auf dem Rücken liegen

Übungen in Rückenlage stärken die Bauchmuskulatur. Der Komplex besteht aus 3 Grundelementen:

  1. Wirbelsäulentraktion. Auf deinem Rücken liegend ziehen wir die Absätze nach unten und vorne und unseren Kopf nach oben und hinten. In diesem Fall können Sie Ihre Hände nicht heben. Die Wirbelsäulentraktion erfolgt nach dem Schema: Langsam dehnen, 10-15 Sekunden "einfrieren" und entspannen. Solche Ansätze müssen nicht weniger als 10 gemacht werden.
  2. "Fahrrad". Wir legen uns auf den Rücken, heben die Beine und beginnen radfahrähnliche Bewegungen auszuführen. beachten Sie: Sie sollten keine Bewegungen mit Ihren Füßen über dem Bauch ausführen - es ist besser, dies über dem Boden zu tun, das heißt, Sie sollten Ihre unteren Gliedmaßen nicht zu hoch anheben.
  3. "Schere". Auf dem Rücken liegend führen wir horizontale und vertikale Schwungbeine aus. beachten Sie: Schwingen sollte über dem Boden durchgeführt werden, es ist ausreichend, die Beine von der Oberfläche um 10-20 cm zu reißen.

Wichtig: Die Übungen für die Skoliose am Rücken werden mindestens 15 Minuten lang durchgeführt - „Fahrrad“ und „Schere“ gehen von 15 bis 20 Sekunden und 7 bis 10 Schritten bei jedem Eingriff aus.

Bauchübungen

  1. Wirbelsäule dehnen. Auf dem Bauch liegend müssen Sie die Fersen ziehen und in entgegengesetzte Richtungen gehen. Diese Strecke sollte mindestens 10 Minuten dauern.
  2. Brustimitation. Der Patient liegt auf dem Bauch, sein Kopf liegt auf dem Handrücken. Die Übung sollte 2-3 Minuten dauern - machen Sie 5-6 Sätze von 15-20 Sekunden. Auf Kosten von "Eins" hebt sich der Oberkörper / Kopf / Arme / Beine über die Oberfläche, beugt sich in der Wirbelsäule - der Drehpunkt ist der Magen. Dann führt er Bewegungen aus, die das Brustschwimmen simulieren:
  • Arme nach vorne strecken, Beine gespreizt;
  • Arme auseinander, Beine zusammen.
  1. "Schere" am Bauch. Die Übung unterscheidet sich praktisch nicht von der "Schere" auf dem Rücken, aber der Oberschenkel vom Boden muss unbedingt abgerissen werden (Kopf auf die Handfläche gelegt).
  2. Warte. Auf dem Bauch liegend beginnen wir uns langsam zu erheben und stürzen uns in die Wirbelsäule. Arme / Kopf / Oberkörper gehen nach oben, Beine mit den Hüften vom Boden ab. Der Körper wurde auf die maximal mögliche Höhe angehoben, wir stützten uns auf den Bauch und standen 10-15 Sekunden in dieser Position.

Wichtig: Übungen zur Behandlung von Skoliose im Magen sollten in einem langsamen Tempo durchgeführt werden, jeweils - mindestens 10 Sekunden, Annäherungen - durchschnittlich 4-5.

Stehende Übungen

  1. Handrotation. Es ist notwendig, sich vor den Spiegel zu stellen (dies ist für die permanente Kontrolle der Körperhaltung erforderlich), die Ellbogen zu beugen, sie auf die Schultern zu legen und Rotationsbewegungen mit ihnen nur in die entgegengesetzte Richtung auszuführen (der Ellbogen bewegt sich im Kreis nach hinten). Die Atmung sollte gleichmäßig sein, die Amplitude ist klein, die Übungszeit - mindestens 10 Sekunden.
  2. Kniebeugen. Wir stehen vor einem Spiegel (um die Haltung zu kontrollieren), bewegen unsere Arme zur Seite und in dieser Position (nicht krümmen!) Beginnen wir zu hocken:
  • saß auf den Zehen (Socken), verweilte in der Position für 5 Sekunden;
  • Wir erheben uns wieder auf Zehenspitzen und kehren in die Ausgangsposition zurück.

Wichtig: Die Atmung sollte gleichmäßig sein, zwischen den Kniebeugen darf man einige Sekunden ruhen, die Anzahl der Kniebeugen beträgt mindestens 15. Der beschriebene Übungskomplex zur Skoliose ist grundlegend, er kann ergänzt und erweitert werden. Sie können den erweiterten Satz von Übungen auf der Rückseite in dieser Video-Rezension sehen:

beachten Sie: Durch Gymnastik mit Skoliose kann die Wirbelsäule korrigiert werden. Bringen Sie sie erst wieder an ihren Platz, wenn die Diagnose einer Skoliose von 1-2 Grad bestätigt ist. Wenn das Fortschreiten der Pathologie aktiv ist, lohnt es sich nicht einmal, einfache Übungen zu machen - es wird die Situation nur verschlimmern.

Gymnastik mit Skoliose bei Kindern

Die physikalische Therapie der Wirbelsäulenverkrümmung im Kindesalter unterscheidet sich von den Verfahren für Erwachsene. Eltern sollten daher nicht alleine unterrichten, da sie glauben, dass gewöhnliche Übungen dem Kind helfen - Ratschläge von Fachleuten können nicht vermieden werden.

  1. Übung in stehender Position. Die Haltung ist perfekt (Eltern achten darauf), wir gehen sofort los, aber wir heben unsere Knie nicht hoch. Mindestens 20 Sekunden lang gehen wir, dann heben wir die Hände und strecken uns „zur Sonne“ - so wird die Wirbelsäule beim Kind gestreckt / entspannt.
  2. Auf dem Rücken liegen. Das Kind liegt direkt auf dem Rücken, die Arme am Körper entlang. Dann heben wir den linken Arm am Ellbogen und das rechte Bein am Knie gebeugt. Erhöhen Sie sich auf eine Höhe, so dass Sie Ellbogen und Knie kürzen und berühren können. Machen Sie dasselbe mit der rechten Hand / dem linken Knie. Sobald das Knie den Ellbogen berührt, wird die Position für 5 Sekunden fixiert.
  3. Auf dem Bauch liegen. In Bauchlage sollte das Kind langsam Kopf und Rumpf über den Boden heben und dabei die Wirbelsäule einbrechen. Achten Sie darauf, dass die Beine auf der Oberfläche bleiben und die Hände hinter dem Kopf „zurückbleiben“.
  4. Schaukeln. Wenn das Kind auf den Zehen steht, sollte es die Hände (Finger im Schloss) über den Kopf heben und hin und her schwingen. In diesem Fall ist es unmöglich, bis zum vollen Fuß abzusinken, die Neigung in Richtung des Rumpfes sollte mit maximaler Amplitude erfolgen.
  5. Pisten. Das Kind steht gerade, die Arme in der Taille. Wir lehnen den Körper zur Seite, während sich der Arm auf der gegenüberliegenden Seite erhebt und hinter dem Kopf "verlässt".

Wichtig: Sowohl Erwachsene als auch Kinder sollten die Übungen zur Skoliose jeden zweiten Tag machen. Wenn die Dynamik der Krankheit positiv ist (dies wird vom Arzt festgestellt), kann die Belastung erhöht werden - zum Beispiel können Sie jeden Tag mehr Ansätze machen oder trainieren.

Wir empfehlen, eine Video-Rezension zu den Problemen der Körperhaltung bei Kindern und den Methoden zur Behandlung von Skoliose mit Hilfe der Bewegungstherapie anzusehen:

Therapeutisches Schwimmen mit Skoliose

Das Schwimmen mit der betreffenden Krankheit ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene von Vorteil - hier gibt es keinen Unterschied. Diese Behandlungsmethode wird nur von einem Arzt verschrieben und unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. Neben der Tatsache, dass das Schwimmen dazu beiträgt, die Belastung der beanspruchten Muskeln von der Seite der Wirbelsäulenkrümmung signifikant zu verringern, wird eine allgemeine Kräftigungstherapie durchgeführt, bei der alle Muskeln gedehnt und die Beweglichkeit der Gelenke erhöht wird. Empfohlene Übungen für das therapeutische Schwimmen:

  1. Atemübungen im Wasser. Der Patient steht im Wasser (auf Höhe des Nackens), atmet tief ein, senkt den Kopf ins Wasser und atmet aus. Der Kopf sollte so tief wie möglich gesenkt werden (im Idealfall wird das Kinn an die Brust gedrückt). Ziehen Sie beim Ausatmen die Beine nach hinten und halten Sie die Poolseite mit den Händen fest. Jedes Ein- und Ausatmen dauert 10 Sekunden, Sie müssen 4-5 Ansätze machen.
  2. Rücken mit zwei Armen. Der Abstand sollte 200 Meter nicht überschreiten, der auf dem Rücken des Patienten liegt und mit seinen Händen kreisende Bewegungen ausführt (Vollkreis).
  3. Rücken, Hände abwechselnd. Die Entfernung beträgt 100 Meter.

Wenn die Patientin gut schwimmen kann, können Sie die Übung „Schwimmen mit Brustschwimmen und Schmetterlingsschwimmen“ hinzufügen - die Entfernung beträgt nicht mehr als 300 Meter.

Wichtig: Der Zyklus des therapeutischen Schwimmens in einer Sitzung sollte immer mit Atemübungen enden. Die Unterrichtsdauer beträgt 30 Minuten. In der Video-Rezension berichtet der Rehabilitationsarzt über die Vorteile des therapeutischen Schwimmens:

Skoliose-Massage

Massage ist der Hauptbestandteil der komplexen Behandlung von Skoliose. Es kann nur mit 1 und 2 Grad der Entwicklung der Krankheit und mit Zustimmung des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Darüber hinaus wird Erwachsenen nicht empfohlen, die Dienste von Nichtfachleuten in Anspruch zu nehmen. Für Kinder unter 3 Jahren können die Eltern dies jedoch selbst tun.

Das Grundprinzip der Massage bei Skoliose ist, dass sie immer mit der Arbeit an den Beinen beginnt, da unbedingt alle Muskeln des Körpers entspannt werden müssen. Bei einer Skoliose von 1 Grad ist die Massage nur für Erwachsene vorgeschrieben - Kinder können mit Übungen aus der Physiotherapie umgehen.

Das Ziel der Skoliose-Massage ist es, verspannte Muskeln zu entspannen und geschwächte zu stärken. Daher wird ein Spezialist eine vielfältige Technik anwenden - die Muskeln, die auf der Seite der Krümmung der Wirbelsäule sind, müssen sich entspannen, hier wird mehr "weiche" Technik angewendet, schonend. Aber die Muskeln, die geschwächt sind (auf der entgegengesetzten Seite des Krümmungsbogens), können Sie trainieren und mit der Anwendung von Anstrengung - sie müssen in Ton gebracht werden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre eigene Skoliose-Massage bei Verwandten und Bekannten erst nach Teilnahme an speziellen Kursen durchführen können - der Fachmann sollte die Technik zeigen. Die maximale Wirkung wird erreicht, wenn die Massage mit Physiotherapie kombiniert wird.

Physiotherapie

Physiotherapie bei der Behandlung von Skoliose ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene erforderlich. Aber in der Kindheit werden sie eine größere Wirkung haben und zusammen mit Massage und physikalischer Therapie wird die Position der Wirbelsäule schnell wieder normal. Die wirksamste Physiotherapie für die betreffende Krankheit sind:

  1. Wärmetherapie. Der Arzt kann es nur verschreiben, wenn die Wirbelsäulenverkrümmung nicht fortschreitet. Bei diesem Verfahren werden an den Stellen mit dem größten Lichtbogenwinkel spezielle Heißwickel-, Paraffin- und Ozoceritbäder durchgeführt.
  2. Muskel-Elektrostimulation. Verfahren sind Kurse - 15.10.25, dazwischen muss eine Pause von 90 Tagen eingelegt werden. Seien Sie sicher, wann die Ernennung der Muskelstimulation des Patienten physische Therapieklassen durchführen und einen Massagetherapeuten besuchen sollte.
  3. Ultraschall. Die Physiotherapie wird durch den Kurs durchgeführt - 5-8 Sitzungen, dann wird eine Pause von 2-3 Monaten gemacht. Es ist ratsam, einen Ultraschall zu verschreiben, wenn der Patient über starke Rückenschmerzen klagt oder eine Osteochondrose vor dem Hintergrund einer Skoliose diagnostiziert wird.
  4. Elektrophorese. Verwendet werden Kalzium und Phosphor, die mit Hilfe von schwachen Strömen auf das Muskelgewebe einwirken. Das Verfahren ist für diagnostizierte Skoliose 3. Grades vorgeschrieben und wird nicht öfter als einmal pro Jahr durchgeführt.

Es ist sehr effektiv, 10 Schlammbehandlungen gleichzeitig mit Meeresbädern durchzuführen - dies ist ausreichend, um alle 12 Monate eine Schlammbehandlung durchzuführen. Natriumchloridbäder (15 Behandlungen pro Jahr) helfen dem Kind, die Aufgabe der Verbesserung der Immunität zu bewältigen.

Korsetts tragen

Wenn Skoliose in 3 Entwicklungsstadien diagnostiziert wurde, sind körperliche Übungen, Schwimmen im Pool und körperliche Eingriffe mit einer Massage unabdingbar. In der Regel ist die Krümmung der Wirbelsäule in diesem Stadium der Krankheit sehr stark und Sie müssen ein Korsett tragen. Korsetts "platzieren" nicht nur die Wirbel, sondern dienen auch als Verstärkungsmittel, wodurch der Muskeltonus signifikant erhöht wird. Ein Korsett sollte von einem Arzt ausgewählt werden, während der Patient sorgfältig auf seine Gefühle achten sollte. Beispielsweise gehen die ersten 7 bis 10 Tage des Tragens eines Korsetts mit Schmerzen und Beschwerden einher, was die Norm ist. Vielleicht reiben einige Hautpartien und das Auftreten von Windelausschlag - sie müssen nicht mit irgendetwas behandelt werden, in der Regel wird alles durch 10 Tage Tragen eines Korsetts normalisiert.

Wichtig: Wenn das Korsett auch 2 Wochen nach dem Tragen zu Unannehmlichkeiten führt, verschwinden Windelausschlag und Schmerzen nirgendwo, dann müssen Sie Ihren Arzt darüber informieren - möglicherweise wurde die Größe des Korsetts falsch gewählt.

Manuelle Therapie

In Bezug auf die Machbarkeit einer manuellen Therapie für Skoliose wird seit langem diskutiert, aber die Tatsache bleibt, dass die größte Wirkung dieser Methode zur Behandlung der Wirbelsäulenverkrümmung in der Kindheit erzielt wird, wenn die Knochen nicht vollständig geformt / verknöchert sind. Die Essenz der manuellen Therapie bei Skoliose: Zuerst wirkt der Spezialist entspannend auf die Rückenmuskulatur, dann „steckt“ er die Wirbelsäule mit den Händen ein und beginnt mit einer speziellen Massagetechnik die umliegenden Muskeln zu stärken.

Wichtig: Die manuelle Therapie bei Skoliose sollte nicht öfter als einmal im Jahr durchgeführt werden und die positive Dynamik sollte durch Massage, Physiotherapie, therapeutisches Schwimmen und Physiotherapie verstärkt werden.

Traditionelle Medizin bei der Behandlung von Skoliose

Die Prinzipien der Behandlung von Skoliose, die in der offiziellen Medizin übernommen wurden, unterscheiden sich nicht sehr von den Methoden aus der Kategorie der "populären Behandlung". Achten Sie darauf, wann die Krümmung der Wirbelsäule trainiert werden muss:

  1. Täglich eine Tunika aufhängen. Dies wird dazu beitragen, die Wirbelsäule zu dehnen und die Muskeln zu entspannen. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, irgendwelche Übungen durchzuführen, es reicht aus, nur mit gebeugten Beinen für 10-15 Sekunden zu hängen. Und solche Ansätze können unbegrenzt oft pro Tag durchgeführt werden. Übrigens ist das Aufhängen an der Theke auch für Kinder mit Skoliose zu empfehlen.
  2. Übung "Sperre". Beginnen Sie Ihren Morgen mit einer einfachen Übung, mit der Sie Ihre Wirbelsäule auf einen „Arbeitstag“ vorbereiten können. Ziehen Sie auch im Bett das am Knie gebogene Bein zur Brust, fassen Sie es mit den Händen ("Schloss") und ziehen Sie es bis zum Kinn. Berühren Sie im Idealfall Ihr Knie mit dem Kinn und fixieren Sie diese Position für 10 Sekunden. Sie müssen die Übung in einem ruhigen Tempo abwechseln mit dem linken und rechten Fuß. Wenn es vom ersten Mal an nicht gelingt, die maximale Position zu erreichen, dann verzweifeln Sie nicht - nur eine Woche mit solchen Übungen wird erfolgreich sein.
  3. Übungen mit einem Stock. Nehmen Sie den üblichen Stock (Sie können einen Mopp verwenden oder von einer Schaufel schneiden), drehen Sie ihn hinter Ihrem Rücken und fassen Sie Ihre Hände in Ihrem Unterarm (es stellt sich heraus, dass Ihre Hände leicht nach hinten gedreht sind). Es ist notwendig, so oft wie möglich in dieser Position zu gehen - es wird helfen, Skoliose von 1-2 Grad loszuwerden, und bei Kindern und Erwachsenen wird es zur Bildung der korrekten Haltung beitragen.
  4. Rumpf heben. Sie müssen auf dem Rücken liegen und die Hände entlang des Rumpfes halten. Heben Sie Kopf und Schultern an, fixieren Sie den Oberkörper für 5-10 Sekunden in dieser Position und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Diese Übung sollte 20 Mal hintereinander durchgeführt werden - ja, zunächst wird es schwierig, aber sie hilft bei der Korrektur von Skoliose im Kindesalter und bildet die richtige Haltung bei Erwachsenen.

Skoliose ist oft mit Schmerzen verbunden und in der Volksmedizin gibt es einen sehr wirksamen Weg, sie loszuwerden - Kompressen. Hier sind einige Rezepte für Kompressen, die Ihnen helfen, Schmerzen schnell und für lange Zeit loszuwerden:

  1. Alkoholtinktur aus Löwenzahnblüten. In ein Zweiliterglas mit einem Drittel des Volumens werden Löwenzahnblüten und 400 ml Wodka (Alkohol) gegossen, wobei 10 Tage lang an einem dunklen, aber warmen Ort bestanden wird. Befeuchten Sie für eine Kompresse eine Serviette / einen Lappen in der Tinktur (für Kinder sollte sie mit Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnt werden) und tragen Sie sie über Nacht auf die wunde Stelle auf.
  2. Kartoffel Wrap. Sie müssen 2 rohe Kartoffeln und ein kleines Stück Meerrettichwurzel nehmen - alle in einem Fleischwolf oder in einem Mixer mahlen. Legen Sie ein Stück Gaze auf die wunde Stelle, bedecken Sie es mit einer Mischung aus Kartoffeln und Meerrettichwurzel, schließen Sie es wieder mit Gaze und wickeln Sie den Patienten ein. Die Zeit des Verfahrens ist, bis der Ofen gut startet.
  3. Terpentin-Teig. Es ist notwendig, 50 ml Terpentin und 20 ml Wasser zu mischen und den Teig aus Mehl (ohne Eier und Salz) auf der Lösung zu kneten. Wenden Sie den resultierenden Kuchen für die Nacht oder bis der Patient über intensives Brennen klagt, auf die wunde Stelle an.

Chirurgische Behandlung: Operation bei Skoliose

Wenn Skoliose in 4 Entwicklungsstadien diagnostiziert wird, können Physiotherapie oder Massagen die Pathologie nicht bewältigen. Ärzte können einen chirurgischen Eingriff vorschreiben, bei dem die Wirbelsäule durch Befestigen mit Metallbolzen / -stiften / -stricknadeln wieder an der Stelle fixiert wird. Normalerweise wird die Operation unter Neuromonitoring durchgeführt - dies beseitigt Blutungen, Schäden an Blutgefäßen und Nerven.

Die Gefahr der Operation ist das hohe Risiko einer Infektion - der Chirurg arbeitet auf einer offenen Oberfläche, die gesamte Wirbelsäule ist freigelegt, der Zugang zur Infektion ist sehr weit. Um das Infektionsrisiko in der postoperativen Phase zu verringern, erhält der Patient eine Antibiotikatherapie.

Ein chirurgischer Eingriff ist kein Allheilmittel - die Schrauben und Nadeln, die die Wirbelsäule in der richtigen Position halten, können brechen, die Krümmung kann wieder voranschreiten, so dass eine zweite Operation erforderlich ist. Daher empfehlen Ärzte, die Behandlung der Skoliose nicht zu verzögern - es ist viel einfacher, den Lichtbogen zu korrigieren und die Rückenmuskulatur in den Anfangsstadien der Entwicklung der Pathologie zu stärken. Die Behandlung der Skoliose kann und sollte umfassend durchgeführt werden - es genügt, Termine beim Arzt einzuholen und alle Empfehlungen umzusetzen. Die Behandlung dauert lange, aber die Ergebnisse für eine rechtzeitig diagnostizierte Skoliose werden ausgezeichnet sein.

Yana Alexandrovna Tsygankova, medizinische Gutachterin, Allgemeinmedizinerin der höchsten Qualifikationskategorie.

Gesamtansichten von 15,916, heute sind es 17