LFK mit Kniegelenkschmerzen

Arthritis

Der Morbus Schlätter ist gekennzeichnet durch eine Verletzung der Strukturen im Bereich des Tibiakopfes aufgrund einer unzureichenden Ernährung des Gewebes.

Am häufigsten wird die Krankheit im Jugendalter von 11 bis 17 Jahren diagnostiziert.

Allgemeine Informationen

Diese Krankheit wurde 1906 von einem Schweizer Chirurgen, Schlätter, und einem Spezialisten aus den USA, Osgood, entdeckt, nach dem die Krankheit benannt wird. Die Osgood-Shlatter-Krankheit ist durch eine Knochennekrose gekennzeichnet. In Gefahr sind Jugendliche, die den Kraftsport lieben.

Optisch ist die Erkrankung an der Bildung von Zapfen im unteren Teil der Patella zu erkennen. Das Knochenwachstum ist normalerweise einseitig, es kann schmerzhaft sein. Die Behandlung ist langwierig, führt jedoch in den meisten Fällen zu einem positiven Ergebnis.

Der Mechanismus des Auftretens der Krankheit

Der Tibiaknochen einer Person ist ein langer röhrenförmiger Abschnitt des Unterschenkels, der mit der Oberseite des Femurs verbunden ist und ein Knie bildet. Rauheit ist erforderlich, um die Patellabänder zu sichern. Es befindet sich in der Apophysezone, die dank der Ernährung der Blutgefäße das Längenwachstum des Knochenteils sicherstellt.

Wenn die hormonelle Veränderung des Körpers und die rasche Veränderung der Größe der Organe einsetzt, fehlt dieser Zone Sauerstoff und Nährstoffe, was zu Hypoxie und Zerbrechlichkeit der Knochen führt.

Darüber hinaus verursacht die konstante Spannung der Sehnen, die Patella und Tibia verbinden, Mikrotrauma, die auch die Blutversorgung beeinträchtigen.

Der letzte Faktor bei der Entstehung des Morbus Schlätter sind übermäßige Belastung der Extremitäten und traumatische Situationen.

Die Tuberosität beginnt zu wachsen, es gibt sichtbare Manifestationen der Krankheit und des charakteristischen Schmerzsyndroms. Da das Gewebe in dieser Zone ziemlich zerbrechlich ist, kann es unter Stress zu einem Knochensplitter oder einem Bruch der Bänder der Kniescheibe kommen, was einen dringenden Krankenhausaufenthalt erfordert. Der Kopf der Tibia bei Erwachsenen ist sehr stark, so dass die Krankheit bei Jugendlichen häufiger auftritt.

Ursachen

Trotz der Tatsache, dass die Krankheit männliche Kinder im Bereich von 11 bis 18 Jahren am häufigsten betrifft, kann die Krankheit manchmal bei Erwachsenen diagnostiziert werden. Die Hauptursachen für eine Mangelernährung des Gelenks mit anschließender Zerstörung des Knochens sind:

  • Frakturen im Bereich des Kniegelenks, Unterschenkel.
  • Die Folgen der Luxation.
  • Beschädigung der Bänder.

Bei Kindern besteht das Hauptrisiko in aktiven Sportübungen. Basketball, Fußball, Hockey, Gymnastik, Volleyball, Tanzen, Ballett, Eiskunstlauf sind traumatische Sportarten.

Darüber hinaus kann die Schlätter-Krankheit Verletzungen im Bereich der Knie verursachen. Am häufigsten wird die Krankheit bei Jungen aufgrund ihrer erhöhten Aktivität diagnostiziert.

Krankheitsklassifikation

Durch die Art der Symptome der Krankheitssymptome kann von 3 Grad sein:

  1. Das Fehlen von visuellen Zeichen, das Auftreten von Beschwerden mit erhöhter Belastung des Knies.
  2. Ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom beim Hocken, langen Gehen, Laufen und bei körperlicher Anstrengung. Unter der Kniescheibe bildet sich ein Tuberkel.
  3. Der Schmerz ist von Natur aus konstant intensiv. Der Klumpen nimmt zu und nimmt allmählich eine Kugelform an. Mobilitätseinschränkungen können auftreten.

Anzeichen einer Krankheit

Erstens ist es ziemlich schwierig, das Vorhandensein der Krankheit zu bestimmen, da es keine charakteristischen Symptome gibt. Allmählich beginnt sich der Schmerz während intensiver aktiver Übungen, Kniebeugen und Treppensteigen zu manifestieren. Der Knoten unter dem Kniegelenk nimmt langsam zu und nimmt eine sphärische Form an.

In diesem Stadium kann der Patient gestört sein:

  • Beschwerden unter Last und einige Zeit danach.
  • Schmerzen beim Bewegen, Abtasten.
  • Schwellung des Knies.
  • Rötung der betroffenen Stelle.
  • Das Auftreten von Zapfen.

Der Krankheitsverlauf kann variabel sein. Manchmal verschwindet der Schmerz für kurze Zeit, kommt dann aber mit einem scharfen Anfall mit erhöhtem Empfinden zurück. Die Intensität des Unbehagens hängt von der Art der Verletzung, dem Grad der Erkrankung und der individuellen Schmerzschwelle ab.

Diagnosemaßnahmen

Um eine genaue Diagnose zu stellen, kann der Arzt neben der Erfassung der Anamnese und der visuellen Untersuchung eine Reihe von Untersuchungen empfehlen:

  • Röntgen. Das Bild wird normalerweise in mehreren Projektionen aufgenommen. Im Anfangsstadium der Erkrankung kann eine leichte Veränderung der Struktur der Tibiatuberositas in Betracht gezogen werden, während sie gleichzeitig in der Zone der Grenze des Fettgewebes etwas erhöht ist. Die Kernel sind zu diesem Zeitpunkt nicht betroffen. Wenn die Krankheit fortschreitet, zeigt eine Röntgenaufnahme, dass sich der Kern der Ossifikationsregion leicht nach oben und vorne verschiebt. Umrisse und Zusammensetzung werden nicht klar angezeigt. Im Bild erkennt man die Knochenspitzen.
  • Radioisotop-Scannen. Die Methode unterscheidet sich durch die Einführung eines speziellen Präparats in den Körper des Patienten. Nach der Absorption der Substanz wird eine Strahlenanalyse durchgeführt, die das Vorhandensein von befallenem Gewebe anzeigt.
  • Ultraschall.
  • MRT oder CT.

Labormethoden umfassen vollständiges Blutbild, Rheumafaktor-Nachweis und C-reaktives Protein. Alle diese Untersuchungen sind für einen differenzierten Vergleich mit Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen erforderlich - Tuberkulose, Osteomyelitis, Tumoren, Arthritis, Frakturen.

Krankheitsbehandlung

Die Grundprinzipien der Therapie sind die Schmerzbekämpfung und die Wiederherstellung der normalen Funktion des Kniegelenks. Führen Sie dazu Folgendes aus:

  • Medikamentöse Behandlung.
  • Physiotherapie
  • Massage und Bewegungstherapie.
  • Einen Verband tragen.

Allen Patienten zum Zeitpunkt der Behandlung des Morbus Schlätter wird empfohlen, sich auszuruhen und die betroffene Extremität zu entlasten. Intensives Training kann zu Komplikationen und Bandtrennung führen.

Hausgemachte Rezepte lindern Entzündungen und lindern Schwellungen. Wenn eine konservative Therapie keine Ergebnisse bringt, muss eine operative Maßnahme festgelegt werden. Wie die Krankheit zu behandeln ist, erfahren Sie vom Orthopäden.

Die Hauptwirkung von Drogen

Nachdem sie erfahren haben, was diese Krankheit ist, verschreiben sie eine medikamentöse Behandlung. Es soll Schmerzen beseitigen und Schwellungen reduzieren. Am häufigsten werden Analgetika und NSAIDs für diese Zwecke in kleinen Dosierungen und kurzen Gängen verschrieben, da diese Medikamente eine breite Palette von Nebenwirkungen haben.

In der Regel ist die Verwendung von Salben und Tabletten ausreichend, in einigen Fällen werden die Zubereitungen jedoch in Form von Injektionen verschrieben. Am beliebtesten sind Ibuprofen, Tylenol, Acetaminophen.

Verschreiben Sie zusätzlich Vitamin B, E, D und Kalzium, um die Kraft des Kniegelenks zu erhalten.

Die Vorteile der Physiotherapie

Je nach Alter, Schadensgrad und Geschlecht wählt der Arzt einen individuellen Ablauf. Bei Morbus Schlätter hilft die Elektrophorese mit Calcium und Lidocain erheblich. Nicht weniger wirksam sind Paraffin- und Schlammbäder.

Sanatorium und Spa-Therapie helfen, positive Ergebnisse sowohl bei einem Kind als auch bei einem Erwachsenen zu erzielen. Manchmal vorgeschriebene Stoßwellentherapie, magnetische Verfahren und Lasermanipulationen.

Die Behandlung mit Physiotherapie zielt darauf ab, Entzündungsherde und Schwellungen zu beseitigen, Schmerzen zu lindern und die Blutversorgung des Gelenks wiederherzustellen.

Massage und Bewegungstherapie bei der Behandlung von Krankheiten

Übungen helfen dabei, Sehnen zu entwickeln und den Quadrizeps zu dehnen. Dies verringert die Belastung dieses Bereichs, wodurch die Extremität vor Bänderrissen und Mikrotraumen geschützt wird. Die Bewegungstherapie umfasst auch Verfahrensabläufe zur Stabilisierung des geschädigten Gelenks.

Massage hilft, die Muskeln zu entspannen, die Durchblutung und die Ernährung im Gewebe zu normalisieren.

Während des Eingriffs wird empfohlen, entzündungshemmende Medikamente zu verwenden, um die Wirkung zu verbessern. Troxevazine Salbe hat sich gut bewährt. Manipulationen können nur nach Linderung der Schmerzen und Beseitigung der Entzündung durchgeführt werden.

Verwendung von Knieschützern

Das Tragen eines Verbandes von Personen, die an dieser Krankheit leiden, hilft:

  • Sichern Sie den betroffenen Bereich in der gewünschten Position.
  • Die Belastung des Gliedes reduzieren.
  • Schützen Sie das Gelenk vor weiteren Beschädigungen und Verletzungen.

Um die Genesung des Patienten zu beschleunigen, werden in der postoperativen Phase Knieschützer gezeigt. Um das Auftreten der Krankheit zu verhindern, wird empfohlen, während des Trainings und unter starker Belastung der unteren Extremitäten einen Verband zu tragen.

Volksmedizin

Zu Hause können Sie den Zustand leicht verbessern, dafür empfehlen sie die Verwendung der folgenden Rezepte:

  • Rohölkompresse. Gaze oder Baumwollgewebe wird in Pflanzenöl eingeweicht und nachts im Bereich der betroffenen Stelle aufgetragen, umwickelt mit Polyethylen. Der Eingriff wird mehrere Monate lang täglich durchgeführt.
  • Kräuterkompressen lindern Schwellungen und Entzündungen. Zu seiner Herstellung ist es notwendig, die zerkleinerten Wurzeln von Beinwell und Schwarzwurzel zu gleichen Anteilen zu brauen. Eine Mischung von Bestandteilen wird mit heißem Wasser gegossen und etwa 12 Stunden lang hineingegossen, wonach der Stoff in einer Infusion eingeweicht und über Nacht auf die wunde Stelle aufgetragen wird.
  • Hagebuttengetränk: 5 EL. Esslöffel Obst gießen 1 Liter kochendes Wasser und bestehen für mehrere Stunden, dann nehmen Sie 100-150 ml 4 Mal am Tag.
  • Tannenöl. Es wird zweimal täglich in den betroffenen Gelenkbereich eingerieben, bis die Symptome beseitigt sind.
  • Zwiebelöl-Salbe. Zur Verbesserung der Durchblutung wird aus 40 g Olivenöl, 1 zerkleinerten Zwiebel, 20 ml Fichtenharz und Kupfersulfat in einer Menge von 15 g gerieben und die resultierende Mischung 1 Mal pro Tag auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Es ist schwierig, Krankheiten mit Volksheilmitteln selbst zu heilen, aber nicht-traditionelle Methoden können als Hilfstherapie eingesetzt werden, um die Wirkung der Hauptbehandlung zu verstärken.

Komplikationen und Prognose

Meistens ist die Behandlung erfolgreich. Mögliche Komplikationen sind das sichtbare Vorhandensein von Zapfen im Bereich unter dem Knie. Patella kann nach oben bewegen.

In schwierigen Fällen ist es möglich, die Beweglichkeit des Gelenks, die durch eine Operation beseitigt wird, teilweise einzuschränken.

Nach der Schlätter-Krankheit hat der Patient häufig eine Meteosensitivität.

Chirurgische Intervention

Eine Operation bei Jugendlichen ist äußerst selten und kann in folgenden Fällen empfohlen werden:

  • Wenn eine konservative Behandlung, die etwa ein Jahr dauert, kein positives Ergebnis liefert.
  • Wenn die Krankheit im Erwachsenenalter diagnostiziert wird.
  • Wenn die Sehne reißt oder sich die Tuberkulose löst.

Während der Operation werden die toten Teile entfernt, wonach das Transplantat injiziert und im Bereich der Tuberkulose fixiert wird. Sehr wichtig nach der Operation ist die Erholungsphase.

Wenn alle Manipulationen und die medikamentöse Therapie korrekt sind, kann der Patient nach 2 Monaten wieder mit dem Training beginnen. Ein spezieller Verband beschleunigt den Heilungsprozess.

Kann ein Patient von der Wehrpflicht befreit werden?

Junge Menschen, die an Schlätter leiden, fragen sich oft, ob Sie eine Armee mit dieser Krankheit aufnehmen. Die Antwort auf diese Frage erhalten Sie beim Bestehen der Ärztekommission.

In der Regel werden nur Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit des Knies aus dem Dienst entlassen, ansonsten gilt der Wehrpflichtige als eintragungsfähig.

Krankheitsvorbeugung

Wenn ein Kind oder ein Teenager große Lust hat, Sport zu treiben, sollten Sie seine Psyche nicht verletzen und aus dem Bereich nehmen, um Krankheiten vorzubeugen. Es reicht aus, eine Reihe von Regeln zu befolgen:

  • Während des Trainings müssen Sie spezielle Knieschützer tragen.
  • Vor dem Unterricht müssen Sie sich leicht erwärmen, um die Bänder aufzuwärmen.
  • Die Ernährung sollte ausgewogen und dem Aufwand angemessen sein.
  • Überlasten Sie Ihre Knie nicht übermäßig. Um Komplikationen zu vermeiden, muss man sich häufiger ausruhen.
  • Bei Verletzungen der unteren Extremitäten sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen und versuchen, den betroffenen Bereich für die Dauer der Behandlung zu immobilisieren.

Die Krankheit wird am häufigsten bei Kindern aufgrund ihres rollenden Lebensstils und der fragilen Struktur des Kniegelenks diagnostiziert. Als Erwachsener können Sie mit dieser Krankheit konfrontiert werden, wenn Sie sich am Knie verletzen.

Die Behandlung hat normalerweise eine positive Prognose, aber Menschen über 20 müssen häufig operiert werden. Zur Vorbeugung von Morbus Schlätter wird empfohlen, vor dem Training die Ernährung zu überwachen, Knieschützer zu tragen und sich aufzuwärmen.

Die Osgood-Schlatter-Krankheit ist eine degenerativ-dystrophische Läsion der Tibiatuberosität, die während des Wachstums des Skeletts auftritt. Die Krankheit ist aufgrund ihrer dauerhaften Verletzung mit einer Durchblutungsstörung im Knie verbunden.

Am häufigsten tritt dieses Syndrom bei Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren auf, insbesondere bei Sportlern. Bei schmerzhaften Empfindungen im Knie kann auf den Beginn der Knorpelzerstörung geschlossen werden. Die Krankheit ist heilbar, wenn Sie rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

In der Kindheit und Jugend ist das Skelett noch nicht vollständig ausgebildet, so dass die Knochen anfällig für Verletzungen sind. In 20% der Fälle wird die Osgood-Schlatter-Krankheit bei Jugendlichen diagnostiziert, die Sport treiben.

Bei Erwachsenen ist diese Pathologie der Tibia selten.

Die häufigste Krankheitsursache bei Teenagern ist eine Knieverletzung, nämlich Bandschäden, Verstauchungen, Bein- und Patellafrakturen. Die Pathologie entwickelt sich wie folgt:

  1. Schädigung der Tibia durch regelmäßige Überlastung. Während das Skelett noch wächst, werden Wachstumsbereiche durch Knorpelgewebe gebildet, das weniger haltbar ist als Knochengewebe.
  2. Muskelkrampf, der eine Durchblutungsstörung hervorruft.
  3. Nekrose der Knochentuberosität.

Die Schlätter-Krankheit bei Kindern kann beim Sport, bei der Teilnahme an Sportwettbewerben oder bei Sportübungen auftreten, die mit Belastungen der Kniegelenke verbunden sind.

Die größten Chancen, krank zu werden, haben Teenager, die Basketball, Volleyball, Fußball, Hockey, Gymnastik und Eiskunstlauf spielen.

Im Anfangsstadium sind Anzeichen von Schlätter-Krankheit kaum wahrnehmbar. Das Kind leidet unter Schmerzen im Knie bei Kniebeugen, Kniebeugen oder anderen Formen körperlicher Anstrengung.

Im Laufe der Zeit wird der Schmerz dauerhaft ausgeprägt. Grundsätzlich nimmt es beim Gehen zu und lässt in Ruhe nach. Das Kind kann durch Schmerzattacken mit schneidendem Charakter im Bereich des Beins und des Knies gestört werden, wo sich die Patellasehnen und die Tibiatuberosität vereinigen.

Andere Symptome sind:

  • Schwellung des Kniegelenks;
  • Muskelverspannungen;
  • übermäßige Beweglichkeit des Kniegelenks;
  • Schmerz beim Abtasten, Abtasten von hartem Vorsprung (Beulen);
  • Einschränkung der Mobilität (im akuten Zeitraum).

Bei Morbus Schlätter können die Symptome den Patienten für mehrere Wochen bis zu mehreren Monaten nicht verlassen.

Anzeichen einer Entzündung in Form von Fieber fehlen. Bei einem Kind ist nur ein Knie betroffen, und die Läsionen beider Gliedmaßen sind ziemlich selten.

Wenn die Krankheit das chronische Stadium erreicht, werden die Perioden der Exazerbation durch Remission ersetzt. Die Krankheit kann bis zu 2 Jahre andauern, und dann kommt die Genesung.

Welcher Arzt behandelt die Schlätter-Krankheit?

Die Behandlung des Morbus Schlätter sollte erst nach einem Besuch beim behandelnden Arzt begonnen werden. Selbstmedikation ist inakzeptabel. Ein Traumatologe, Orthopäde oder Chirurg kann einen Behandlungskurs verschreiben.

Diagnose

Die Diagnose wird nach bestandener Prüfung gestellt. Sie sieht folgendermaßen aus:

Verzichten Sie in seltenen Fällen nicht auf die MRT.

Die Krankheit ist gut behandelbar, die Hauptsache ist, rechtzeitig Hilfe zu suchen und alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen.

Kann man während der Behandlung Sport treiben? Für die Zeit der Therapie und Rehabilitation der Sportart, die Sie vergessen müssen, müssen Sie eine Überlastung des Gelenks vermeiden. Die Behandlung des Morbus Schlätter ist nur dann wirksam, wenn Sie Ihren Lebensstil ändern. Obligatorische Gymnastik und Diät. Es ist notwendig, Multivitamin-Komplexe zu nehmen.

Die Schlätter-Krankheit des Kniegelenks kann konservativ oder operativ behandelt werden. Die letztere Methode wird nur angewendet, wenn Komplikationen auftreten.

Die Schlätter-Krankheit bei Kindern und Jugendlichen kann ohne Behandlung von selbst verschwinden. Eine Therapie ist nur bei Auftreten von Komplikationen erforderlich:

  • Übergang der Krankheit in das chronische Stadium, wenn die Symptome auch nach dem Ende des Skelettwachstums bestehen bleiben;
  • die Bildung einer Beule am Knie, die nicht absorbiert wird und beim Gehen schmerzhafte Empfindungen hervorruft;
  • signifikante Schwellung des Kniegelenks.

Die Therapie hängt vom Ausmaß des Morbus Schlätter ab. Die Behandlung kann auf die Verwendung eines Verbandes oder eines elastischen Verbandes zur Fixierung des Knies beschränkt sein. Möglicherweise müssen Sie ein Korsett tragen, um die Extremität zu immobilisieren.

Bei starken Schmerzen ist es notwendig, entzündungshemmende und schmerzstillende Salben, beispielsweise Diclofenac, zu verwenden.

Physiotherapeutische Verfahren bieten eine gute Wirkung bei der Behandlung der Krankheit:

  • Ultraschalltherapie;
  • Lasertherapie;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Elektrophorese;
  • thermische Verfahren - Erwärmen mit Paraffin, Ozokerit;
  • Hydromassage;
  • Stoßwellentherapie;
  • Massage

Die Physiotherapie dauert 3-6 Monate.

Während der Behandlung müssen die Patienten die Belastung des schmerzenden Knies begrenzen. Sie können nicht laufen, springen, ducken oder knien. Schwimmen ist im Pool erlaubt.

Kinder unter 14 Jahren Operation ist kontraindiziert.

Bei Erwachsenen

Die Behandlung der Krankheit bei Erwachsenen ähnelt der eines Kindes. Sie müssen einen Verband tragen und Physiotherapie besuchen. Wenn die konservative Therapie keine Wirksamkeit zeigt, ist eine Operation angezeigt.

Die Operation wird mit einem Endoskop durchgeführt. In der postoperativen Phase muss der Patient einen Verband tragen, eine Bewegungstherapie durchführen und eine Physiotherapie absolvieren.

Behandlung zu Hause

Die Therapie mit Volksheilmitteln kann eine Ergänzung zum Hauptgericht sein, aber nicht die Grundlage der Behandlung.

Um Schlätter zu Hause zu heilen, können Sie einen mit Schmutz und Paraffin aufgewärmten Verband sowie Ölkompressen verwenden. Sie müssen nachts tun. Sie können Sonnenblumen- oder Olivenöl verwenden, erhitzen und auf einem Lappen auftragen. Wenden Sie dann eine Kompresse auf die wunde Stelle an, wickeln Sie Cellophan ein und wickeln Sie es in ein warmes Handtuch.

Kräuterkompressen lindern Schmerzen und Schwellungen. Zum Kochen ist es notwendig, kochendes Wasser auf 5 M zu gießen. l Beinwellwurzeln und schwarze Wurzeln, bestehen Sie auf 12 Stunden.

Um die Wirksamkeit der Therapie zu verbessern, müssen Sie einen Sud Wildrose trinken Es stärkt die Immunität.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln kann je nach Ausmaß der Erkrankung ein bis mehrere Monate dauern.

Komplikationen

Unangenehme Folgen bestehen nur bei unsachgemäßer oder unzureichender Behandlung. Der Patient kann durch schmerzhafte Empfindungen gestört werden, die nach jeder körperlichen Anstrengung auftreten. Möglicherweise hat die Patella eine Beule.

Schwerwiegende Komplikationen sind selten:

  • Blutung;
  • Bänderriss;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Nekrose der Tibiatuberositas;
  • Arthrose oder Deformität des Kniegelenks;
  • Verlagerung der Patella nach oben.

Bei solchen Erkrankungen ist die Funktion des Kniegelenks gestört, die Beweglichkeit eingeschränkt.

Prävention

Um die Schlätter-Krankheit bei Jugendlichen zu vermeiden, müssen Sie diese Richtlinien befolgen:

  • Während des Trainings müssen Sie die Last mit den anderen Lasten abwechseln. Während dieser Zeit ist eine richtige Ernährung sehr wichtig.
  • Im Falle von Verletzungen oder Schäden am Kniegelenk ist es notwendig, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und sich einer vollständigen Behandlung zu unterziehen.
  • Gliedmaßen nicht überlasten.

Nur die rechtzeitige Einlieferung ins Krankenhaus ist der Schlüssel zur Gesundheit von Jugendlichen. Sie müssen auf Ihre Gesundheit achten, um schwerwiegendere Komplikationen zu vermeiden.

Das Spielen von Sportarten, insbesondere auf professioneller Ebene, führt zu übermäßiger körperlicher Anstrengung, die vom Bewegungsapparat erfahren wird. Der Trainingsprozess im aktiven Sport (Volleyball-Basketball-Gymnastik) führt zu häufigen Verletzungen der unteren Extremitäten.

In der Kindheit und Jugend steigt daher das Risiko, an der Schlätter-Krankheit zu erkranken. Bei dieser Krankheit wird die Tibiatuberositas im Bereich der Befestigung der Sehnenfaszie zerstört.

Was ist Osgood-Shlatter-Krankheit des Knies?

Zum ersten Mal wurde diese Art der Kniegelenkpathologie 1906 von Arzt Osgood Schlätter (oder Osgood Schlatter) systematisiert und beschrieben, wonach diese Krankheit später benannt wurde.

Darüber hinaus kann die Krankheit in der medizinischen Literatur unter anderen Namen auftreten:

  • Aseptische Läsion der Tibia mit Lokalisation in der Epiphyse.
  • Osteochondropathie der hügeligen Region der Tibia.

Der pathologische Prozess entwickelt sich allmählich, das Knorpelgewebe des Kniegelenks ist zunächst betroffen. Aufgrund dessen, was unter der Patella ist ein Vorsprung (in Form einer Beule).

Im Laufe der Zeit kommt es zu einer Degeneration des Knorpelgewebes in Knochengewebe, wodurch die Bewegungsamplitude des Kniegelenks gestört werden kann.

Eine detaillierte Untersuchung dieser Krankheit erlaubt es uns festzustellen, dass es sich im Wesentlichen um eine Manifestation der Osteochondrose handelt. In dieser Hinsicht wurde ihr gemäß der internationalen Klassifikation (ICD 10) der digitale Code M92.5 (Osteochondrose im Jugendalter mit Lokalisierungsstelle an der Tibia) zugewiesen.

Ursachen der Kniekrankheit Schlätter

Trotz der Tatsache, dass die Krankheit seit langer Zeit untersucht wurde, wurde die endgültige Antwort auf ihre Ätiologie noch nicht gegeben. Im Allgemeinen neigen die Praktiker dazu zu glauben, dass das systematische Trauma des Kniegelenks ein auslösender Faktor ist.

In dieser Hinsicht gibt es eine Reihe von Faktoren, die die Chance erhöhen, diese Pathologie zu entwickeln:

  • Längere Belastung des Kniebandapparates.
  • Oft erhalten Mikrotraumen im Kniebereich.
  • Verletzung der Integrität oder Dehnung der Sehnenfaszie.
  • Frakturen der Tibia und Tibia.

Morbus Schlätter bei Jugendlichen

Der Hauptpeak der Entwicklung dieser Pathologie ist bei der Jugend während der Bildung des Knochenskeletts festgelegt. Bei Jungen sind es 12-14 Jahre und bei Mädchen 11-13 Jahre.

In der Pubertät tritt die Krankheit aufgrund der folgenden Faktoren auf:

  • Alter. Die Häufigkeit der Erkrankung im Alter zwischen 10 und 15 Jahren ist höher als die der erwachsenen Bevölkerung.
  • Abhängigkeit vom Geschlecht. Wird häufiger bei Jungen aufgezeichnet, da sie einen beweglicheren Lebensstil einführen.
  • Körperliche Aktivität In der überwiegenden Mehrheit der Fälle sind Kinder, die Sport treiben oder Kraftsport betreiben (Hockey, Fußball, Basketball, Gewichtheben), von der Entwicklung der Krankheit betroffen.

Schlätter-Krankheit des Knies bei Erwachsenen

Aufgrund der Tatsache, dass die Wachstumszonen des Knochenskeletts nach Erreichen des 25. Lebensjahres geschlossen sind, ist der Prozess des Auftretens dieser Pathologie bei Erwachsenen äußerst selten.

In der erwachsenen Bevölkerung können die daraus resultierenden Knieverletzungen, Luxationen, Frakturen, Verstauchungen und Knorpelschäden die Krankheit verursachen.

Diagnose

Für einen erfahrenen orthopädischen Chirurgen ist es nicht schwierig, die Krankheit zu erkennen und die Diagnose zu stellen, auch ohne auf zusätzliche Forschungstypen zurückzugreifen. Hören Sie sich dazu die Beschwerden des Patienten an, die mit den Daten der externen Untersuchung verglichen werden.

Zur Bestätigung der Diagnose und Differenzierung bei Tuberkulose, Osteomyelitis oder einem Tumor gilt:

  • Röntgenuntersuchung des Gelenks. Röntgen hilft, das Vorhandensein eines Tumors, Blutergüsse oder Dehnungen des Bandapparates festzustellen (es kann auch verdickt sein). Darüber hinaus ermöglicht die laterale Projektion, den Zustand der Knietuberosität (das Vorhandensein isolierter Knochenfragmente) zu beurteilen.
  • Falls erforderlich, dürfen Ultraschall- oder MRT-Methoden verwendet werden.

Um pathologische Prozesse ansteckender Natur auszuschließen, ist folgendes vorgesehen:

  • Klinische Blutuntersuchung.
  • Bluttest für PCR und C-reaktives Protein.
  • Durchführung rheumatischer Tests.

Symptome je nach Stadium der Erkrankung

Denn dieser pathologische Vorgang ist durch eine stufenweise Entwicklung gekennzeichnet.

Es gibt drei Grade dieser Bedingung:

  • 1 Grad. Ein leichter Schmerz im Kniegelenk kann auftreten, das Auftreten einer charakteristischen Beule wird jedoch durch visuelle Untersuchung nicht erkannt.
  • 2 Grad. Zu Beginn befindet sich unter der Patella ein kaum wahrnehmbarer Tuberkel, der im Vergleich zu den angrenzenden Körperteilen eine erhöhte Position hat. Die Schmerzen werden intensiv.
  • 3 grad. Der Prozess wird chronisch, und bei einer visuellen Untersuchung wird eine hervorstehende Beule unter dem Knie sichtbar. Sie kann Fieber fühlen und sich durch Berührung schwer verletzen. Manchmal können die ersten Anzeichen einer Verletzung der Bewegungsamplitude im Gelenk auftreten.

Folgen von Kyles Krankheit

Aber in einigen Fällen kann es passieren:

  • Ändern der Position des Meniskus (er bewegt sich nach oben).
  • Das Auftreten eines ständigen Unbehagens in Form von Schmerzen aufgrund der entwickelten Arthrose.
  • Oft wird das Knie als "Barometer" arbeiten, die Schmerzempfindlichkeit erhöhen, um das Wetter zu ändern.

Behandlung der Schlätter-Krankheit

Um diese Krankheit in kürzester Zeit zu heilen, ist eine komplexe Behandlung erforderlich, die die folgenden Methoden und Mittel umfasst:

  • Verwendung verschiedener Arten von Klammern und Bandagen.
  • Wenden Sie Kinesiotiping oder Taping des Kniegelenks an.
  • Pharmakologische Wirkstoffe behandeln.
  • Die Anwendung von physiotherapeutischen Verfahren und Massagen ist erlaubt.
  • Tägliche Gymnastikübungen, um den Ton des Kniegelenks zu erhalten.
  • Operable Therapie.
  • Methoden und Rezepte der Volksheilkunde.

Klammern für Osteochondropathie

Abhängig vom Stadium der Erkrankung können verschiedene Arten von Fixiermitteln verwendet werden.

Sie haben ein anderes Design und bieten unterschiedliche Steifigkeiten:

  • Runder Kniestoff. Es besteht hauptsächlich aus natürlichen Stoffen oder Tierhaaren. Neben der Fixierung wirkt das Knie wärmend.
  • Knieschoner aus Neopren. Unterscheidet sich in der Langzeitoperation, hat ein geringes Gewicht und sorgt für eine optimale Fixierung im Kniegelenk.
  • Orthese. Im Vergleich zu den oben genannten orthopädischen Produkten bietet die Verwendung einer Orthese eine qualitativ hochwertige Fixierung des Gelenks. Dies wird möglich durch das Vorhandensein der Seitenplatten, die eng an den Körperteilen anliegen.
  • Tutor. Der härteste Retainer, dessen Wirkung nur Gipslangett entspricht. Der Hauptvorteil dieses Produkts besteht in der Möglichkeit, viel Bewegung einzusparen.

Kinesiotiping oder Taping des Kniegelenks

Diese Technik ist relativ neu aufgetaucht. Die Möglichkeit seiner Umsetzung ist mit der Veröffentlichung eines speziellen Bandes verbunden - kinesioteypa. Das Kinesio-Tape wird auf die Haut geklebt und bietet so die Möglichkeit, die körperliche Belastung des Gelenks zu erhöhen.

Es gibt einige Unterschiede zwischen Taping und Kinesiotiping. Im ersten Fall wird eine (möglicherweise schmerzhafte) therapeutische Immobilisierung unter Verwendung eines herkömmlichen Pflasters angenommen. Es schränkt in der Regel die Beweglichkeit ein und entlastet das Gelenk.

Kinesiotiping wird verwendet, um die Beweglichkeit zu erhöhen und den gesamten Bewegungsumfang des Gelenks zu erhalten.

Medikamentöse Therapie

Der Einsatz von Arzneimitteln kann Schmerzen lindern, was die Lebensqualität des Patienten erheblich beeinträchtigt.

In diesem Fall verschreibt der Arzt die Verwendung von Medikamenten mit krampflösender und analgetischer Wirkung:

Externe Mittel werden zum Reiben verwendet:

  • Fastum Gel.
  • Finalgon.
  • Alorom und Salbe auf Basis von Indomethacin.

Im akuten Stadium verwenden:

  • Ibuprofen
  • Dicloberl oder Diclofenac.

Als Erhaltungstherapie verschriebene Medikamente, die umfassen:

  • Calcium.
  • Vitamine der Gruppen E und B (Complivit).

Physiotherapie

Hardware-Verfahren zeigen bei längerer Anwendung von Physiotherapie (mindestens 3 Monate) einen positiven Trend.

Um die volle Beweglichkeit des Gelenks wiederherzustellen und Schmerzen zu beseitigen, gilt:

  • Der Verlauf von Hochfrequenzströmen und Magnetfeldtherapie (kann sich in 60% der Fälle positiv auswirken).
  • Elektrophorese mit Lidocain, Calciumchlorid oder Nikotinsäure. Wenn kein positiver Effekt auftritt, wird durch Elektrophorese Kaliumiodid oder Aminophyllin eingeführt.
  • Die Methode der Stoßwellentherapie wird pneumatisch oder mit Hilfe eines elektromagnetischen Strahlers durchgeführt. Das Gerät reproduziert die fokussierten Wellen, die tief in das Gewebe eindringen und Entzündungen beseitigen.
  • Quantentherapie mit einem Laser. Basierend auf der Verwendung eines Lasers mit niedriger Intensität, der die Blutgefäße erweitert und so trophische Prozesse im Gewebe wiederherstellt.
  • Die Verwendung von Paraffin und Ozokerit ermöglicht die schnelle Beseitigung der Entzündungssymptome.
  • Massage, kann eine regenerierende Wirkung auf Muskelgruppen und Sehnenbinde haben.

Bewegungstherapie für das Kniegelenk

Damit die therapeutische Gymnastik die gewünschte Wirkung entfalten kann, muss sie täglich, vorzugsweise zeitgleich (morgens) durchgeführt werden.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, eine Bewegungstherapie oder Morgenübungen durchzuführen, die die folgenden Übungen umfassen:

  • Heben Sie im Stehen abwechselnd das linke und das rechte Bein an, die am Knie gebeugt sind, und versuchen Sie, sich der Brust so nah wie möglich zu nähern. Senken Sie die Extremität, um reibungslos zu produzieren, und ziehen Sie die Socke an sich, so dass die Wadenmuskulatur gespannt wird.
  • Konzentrieren Sie sich auf ein Bein und schließen Sie die Augen, um das Gleichgewicht zu halten, während das zweite Bein am Knie gebeugt sein sollte.
  • Setzen Sie sich auf den Boden und strecken Sie die Beine vor sich aus. Abwechselnd eine Bewegung mit den Zehen der Zehenspitzen zu sich selbst und von sich weg zu erzeugen.
  • Heben Sie in Bauchlage die Beine an und führen Sie Bewegungen aus, die der Torsion von Fahrradpedalen ähneln.
  • Setzen Sie sich im Lotussitz auf den Boden (wie beim Yoga), fassen Sie Ihre Zehen mit den Händen und versuchen Sie, die Knie mit den Ellbogen zu drücken und sie näher an die Bodenoberfläche zu bringen.

Die Anzahl der Wiederholungen in der Physiotherapie kommt zehnmal vor.

Operative Knietherapie bei Morbus Schlätter

Chirurgie ist eine radikale Methode, die in Abwesenheit einer positiven Dynamik in der Behandlung angewendet wird, wenn:

  • Die Therapie wurde über 2 Jahre durchgeführt.
  • Es entwickeln sich Komplikationen, die die Integrität des Knochens verletzen oder zum Bruch der Patellabänder führen.
  • Die Diagnose wurde nach 18 Jahren gestellt.

Die Operation basiert auf der Resektion von nekrotisierten (zerstörten) Läsionen und der Einführung eines Implantats zur Fixierung der Tuberositas des Tibiaknochens.

Rezepte der Volksheilkunde

Als zusätzliche Behandlung zu Hause können Sie nach Rücksprache mit dem Arzt alternative Medizintechniken anwenden:

  • Für die Kompresse ist die Infusion von trockenen Beinwell- und Schwarzwurzel-Rhizomen sehr gut geeignet. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 5 Esslöffel von jeder Zutat, danach werden sie mit kochendem Wasser gefüllt und für 10-12 Stunden infundiert. Das Anziehen mit einer Kompresse sollte nicht länger als 8 Stunden dauern.
  • Tannenöl lindert Schmerzen, wenn es morgens und abends angewendet wird.
  • Die Verwendung von Sonnenblumenöl oder Olivenöl ist auch für eine Kompresse zulässig.

Prävention der Schlätter-Osteochondropathie

Um die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern, ist es notwendig:

  • Beachten Sie während des Trainings die Sicherheitsmaßnahmen.
  • Wenden Sie nach dem Training physiotherapeutische Verfahren zur Prophylaxe an (Bäder, Hydromassage, Kühlkompressen).
  • Überwachen Sie den Zustand des Körpergewichts.
  • Eine Zeit intensiven Trainings sollte von einer guten Ernährung begleitet sein und als angereicherte Ergänzung Multivitamin-Komplexe mit ausreichend Kalzium verwenden.

Richtige Ernährung bei Morbus Schlätter

Die Grundlage der Ernährung bei dieser Krankheit ist der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Kalzium:

  • Die Tagesration sollte Gemüse enthalten, das reich an groben Ballaststoffen ist (Kohl, Rüben und Kürbisse, Paprika und Tomaten). Bei den Früchten sind Aprikosen, Zitrusfrüchte und Kaki zu bevorzugen.
  • Saure Milchprodukte (Kefir, Ryazhenka und Joghurt) enthalten viel Kalzium.
  • Vermeiden Sie fetthaltiges Fleisch und ersetzen Sie es durch mageres Rindfleisch, Hühnchen, Meeresfrüchte (Sardinen, Flunder, Thunfisch).

Sport und Schlätter-Krankheit

Um den Regenerationsprozess des Knochengewebes und der Sehnen eines Sportlers zu beschleunigen, ist es notwendig, eine minimale körperliche Belastung des Kniegelenks sicherzustellen.

Die meisten Fachärzte auf dem Gebiet der Chirurgie und Orthopädie glauben, dass die Anwendung traditioneller Therapiemethoden eine Verschiebung des Trainingsprozesses um mehrere Jahre mit sich bringt.

Um Schmerzen zu vermeiden, muss das Sporttraining nach ein bis drei Jahren abgebrochen werden.

Morbus Schlätter und Wehrdienst

Der Altersentwurf in der Russischen Föderation gilt für Jugendliche über 18 Jahre. Zu diesem Zeitpunkt ist diese Pathologie rückläufig. Und deshalb ist es nicht der Grund für eine Befreiung vom Militärdienst und von der Wehrpflicht.

Eine Verzögerung ist möglich, wenn die Notwendigkeit besteht, eine vollständige Behandlung durchzuführen (normalerweise dauert es 6 bis 12 Monate). Die Aufforderung wird nicht durchgeführt, wenn der Morbus Schlätter zu einer funktionellen Beeinträchtigung der motorischen Leistungsfähigkeit des Gelenks geführt hat.

Behandlung in Israel und Europa

Die Therapie dieser Pathologie in israelischen medizinischen Kliniken hat eine Reihe von Vorteilen, da die neuesten Technologien als Grundlage des medizinischen Prozesses verwendet werden, um die Symptome der Krankheit so schnell wie möglich zu beseitigen.

Darüber hinaus sind die Behandlungskosten im Gegensatz zu den Behandlungszentren in Deutschland oder Italien viel niedriger.

Fazit

Der Morbus Schlätter spricht in der Regel gut auf eine Therapie an und ist heilbar. Die Schmerzsymptome verschwinden für immer und die Erinnerung an diese Krankheit ist das Vorhandensein einer Beule unter dem Kniegelenk, die nur ein kosmetischer Defekt ist.

Chirurgische Eingriffe werden nur in einigen Fällen gezeigt. Die Implementierung ist in der Regel unbedenklich, da sie nicht in die Kategorie der erhöhten Komplexität fällt.