Bewegungstherapie bei Skoliose

Prellungen

Skoliose tritt hauptsächlich bei Kindern und Jugendlichen während ihres Wachstums auf. Diese Krankheit ist durch eine Krümmung der Wirbelsäule in die eine oder andere Richtung vor dem Hintergrund einer schwachen Muskulatur gekennzeichnet. Skoliose kann die Gewohnheit verursachen, schief zu sitzen, Asymmetrie der Beine, Krümmung des Beckens usw.

Diese Krankheit birgt das Risiko einer Verletzung der inneren Organe. Daher sollte die Behandlung sofort beginnen, während sich das Knochensystem noch im Entwicklungsstadium befindet. Grundsätzlich ist es das Alter von 16 Jahren.

Bewegungstherapie in verschiedenen Stadien der Skoliose

Die Bestimmung des Skoliose-Grades erfolgt anhand des Neigungswinkels der Wirbelsäule zur vertikalen geraden Wirbelsäule.

Das erste Stadium ist nach medizinischen Gesichtspunkten nicht bedrohlich und wird sogar als Norm angesehen. Mit bloßem Auge ist der Krümmungsgrad kaum zu erkennen. In diesem Stadium wird als Behandlung eine Bewegungstherapie verordnet.

Die zweite Stufe ist stärker ausgeprägt, sie hat einen Krümmungswinkel von 20 0 -25 0. Die Behandlung wird durch Strecken und Verschreiben von Physiotherapie verschrieben.

Bewegungstherapie bei Skoliose ersten Grades

Es muss daran erinnert werden, dass Selbstmedikation die Situation nur verschlimmern kann. Eine Reihe von Übungen sollte nach allen erforderlichen Untersuchungen von einem Arzt ausgewählt werden.

Betrachten Sie einige von ihnen.

  1. Ziehen Sie auf der Rückseite die Krone nach oben und die Absätze nach unten. Stretch für 8-10 s. Führen Sie 4-5 Extrusionen durch.
  2. Stehend, eine Hand hoch, die zweite runter. Zieh sie zurück. Position ändern.
  3. Auf dem Rücken heben sich die Beine über den Boden und machen Bewegungen mit gekreuzten Beinen. 3-4 mal wiederholen.
  4. Die Hänge des Gehäuses sind in vertikaler Position von links nach rechts.
  5. Auf allen vieren. Strecken Sie zusammen das rechte Bein und den linken Arm parallel zum Boden. Bein und Arm wechseln.
  6. Die Position auf dem Bauch, Arme vor ihm ausgestreckt. Heben Sie die Brust und die Beine an. 8-10 s gedrückt halten. Geh runter.
  7. Position auf dem Bauch. Hände hinter dem Knöchel nehmen und den Körper vom Boden reißen. 10-15 s gedrückt halten.

Bewegungstherapie im zweiten Grad

Im Gegensatz zum Komplex mit dem ersten Abschluss werden körperliche Übungen durch Atemgymnastik ergänzt.

Jede Übung wird 10-15 mal durchgeführt.

  1. Auf dem Rücken beugen sich die Beine und heben sich. Bewegung mit den Beinen machen, wie auf dem Fahrrad. 30-40 Sekunden lang ausführen.
  2. Auf dem Rücken. Wir drehen den Körper in eine Richtung und strecken gleichzeitig das rechte Knie und den linken Ellbogen zueinander. Wir wechseln die Seite und die Glieder.
  3. Senken Sie den Körper im Stehen nach vorne und parallel zum Boden. Heben Sie ein Bein an und ziehen Sie den anderen Arm nach vorne. Position 10-15 s halten. Bein und Hände wechseln.
  4. An eine Wand lehnen. Gleiten Sie nach unten, ohne die Schulterblätter und das Gesäß anzuheben, bis der Winkel zwischen den Knien gerade ist. Erhebe dich zurück.
  5. Beugen Sie auf allen Vieren Ihren Rücken auf und ab, wie in der Übung "Katze".
  6. Legen Sie den Knöchel eines Fußes auf einen Stuhl. Senken Sie den Körper auf das angehobene Bein. Beine stellenweise tauschen.
  7. Heben Sie im Stehen die in den Ellbogen gebogenen Arme an und nehmen Sie so viel wie möglich zurück.

Wichtig: Vor jedem Übungssatz muss aufgewärmt werden. Dies kann auf der Stelle laufen, Seilspringen oder nur Strecken.

Bewegungstherapie bei Thoraxskoliose

Die Skoliose der Brustregion unterscheidet sich darin, dass sie bei Erwachsenen mit einem gebildeten Muskel- und Knochensystem auftreten kann. Es tritt aus verschiedenen Gründen auf:

  • bei Sportlern.
  • nach einer Verletzung.
  • Gewichte tragen
  • sitzender Lebensstil.

Die Hauptgefahr der Thoraxskoliose ist die Bildung eines Rippenhöckers.

Die Ermittlung des Krümmungsgrades der Brustabteilung erfolgt durch einen Orthopäden. Es ist sehr wichtig, rechtzeitig zu erkennen, in welchem ​​Stadium sich die Krankheit befindet, und die entsprechende Behandlung vorzuschreiben.


Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind: Massage, Bewegungstherapie, Schwimmen, Korsett.

Übungen, die in der Physiotherapie durchgeführt werden, sind durchaus für die häusliche Ausführung verfügbar.

  1. Ziehen Sie auf Ihrem Rücken abwechselnd die Knie an der Brust an. Führen Sie für die ersten Klassen 5-8 Mal mit jedem Bein durch. Die Anzahl der Wiederholungen kann schrittweise erhöht werden.
  2. Auf dem Rücken die Beine gebeugt. Heben Sie das Becken an und senken Sie den Rücken auf die Höhe des hinteren Bogens.
  3. Auf den Bauch. Nehmen Sie Ihre Beine zur Seite der Krümmung.
  4. Legen Sie auf der Seite eine Rolle unter die gekrümmte Seite. Heben Sie beim Einatmen die Hände hinter den Kopf.
  5. Heben Sie auf dem Bauch die Brust an und legen Sie sich mit den Handflächen auf den Boden. Lass dich fallen und strecke deine Arme entlang des Körpers.
  6. Auf dem Bauch, eine Hand auf dem Hinterkopf, die andere auf der Brust im Bereich der Krümmung. Den Körper heben und mit der Hand auf die Brust drücken.
  7. Auf dem Rücken wird eine Hand angehoben, die andere beiseite gelegt. Strecken Sie gleichzeitig Ihre Hände.

Bewegungstherapie bei rechtsseitiger Skoliose

Eine rechtsseitige Skoliose tritt häufiger linksseitig auf. Es ist gefährlich für seine schnelle Form der Entwicklung und erfordert eine sofortige Behandlung.

Das erste Stadium der Krümmung mit rechtsseitiger Skoliose ist nicht besonders auffällig und bringt nicht viel Unbehagen mit sich. Die zweite Stufe wird visuell durch eine leichte Krümmung ausgedrückt, ist aber wie die erste physikalisch nicht wahrnehmbar. Das dritte Stadium führt zu Symptomen wie Deformität des Brustraums, Rippenschmerzen, Atemnot und Funktionsstörungen der inneren Organe. Im vierten Stadium ist die Wirbelsäule stark gekrümmt, es treten Probleme mit dem Herz-Lungen-System auf.

Die Behandlung der rechtsseitigen Skoliose sollte umfassend durchgeführt werden, einschließlich körperlicher Betätigung.

Jede Übung 10-15 mal durchführen.

  1. Beugen Sie sich auf dem Bauch über den Rücken und halten Sie die linke Hand vor sich.
  2. Stehend, nimm die rechte Hand zurück, hebe die linke.
  3. Stehend steigt die linke Hand zur Schulter, die rechte geht nach unten.
  4. Heben Sie den Koffer auf der linken Seite an. Auslassen.
  5. Heben Sie auf dem Bauch den Körper an, strecken Sie die Arme vor sich und dann zur Seite.
  6. Heben Sie die Beine am Rücken mit einer Verzögerung von 5 s an.
  7. Hebe deine Beine auf deinem Rücken, spreize sie auseinander und drücke sie zurück.

Bewegungstherapie bei Lumbalskoliose

Es gibt rechts und links Lumbalskoliose. Komplikationen dieser Art bergen in der Regel keine Gefahr in Form eines Ausgleichsbogens. Es gibt vier Stadien der Lumbalskoliose. Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von Massage, Korsett, Bewegungstherapie.

Die Liste der Übungen, mit denen Sie die Körperhaltung anpassen können, können Sie sowohl im Fitnessstudio als auch zu Hause durchführen.

Jede Übung für 10-15 Wiederholungen.

  1. Stehend Den Körper parallel zum Boden absenken und bis zu den federnden Bewegungen machen.
  2. Auf dem Rücken. Heben Sie den Kopf und die Schultern an und senken Sie sie ab. p.
  3. Heben Sie auf der Rückseite die geraden Beine auf eine Höhe von 20-25 cm über dem Boden an. Führen Sie Drehbewegungen mit den Füßen in die eine und dann in die andere Richtung durch.
  4. Auf dem Bauch Arme am Körper entlang. Versuchen Sie nach dem Abreißen einer Brust vom Boden, die Umschlagpunkte in den Poplitealraum zu erreichen.
  5. Auf der Seite schaut die verdrehte Seite nach oben. Reißen Sie die Beine vom Boden ab und verweilen Sie. Auslassen.
  6. Legen Sie ein gerolltes Handtuch oder einen weichen Roller so unter Ihren Rücken, dass Ihr Kopf, Ihr Rücken und Ihr Gesäß darauf liegen. Beine an den Knien gebeugt, Arme ausgestreckt. Legen Sie sich 1-2 Minuten in diese Position.

Bewegungstherapie bei linksseitiger Skoliose

Die linksseitige Skoliose resultiert aus der Belastung der rechten Seite und dem Überstand der linken Seite. Die Behandlung der verschiedenen Stadien unterscheidet sich nicht von der Behandlung einer anderen Art von Skoliose. Der Facharzt, der den Patienten untersucht hat, verschreibt ihm medizinische Maßnahmen, einschließlich körperlicher Übungen.

Wiederholen Sie dies jeweils 10-15 Mal.

  1. Stehend mit erhobenen Armen. Eine Rotationsbewegung des Körpers ausführen, als würde er einen Kreis beschreiben.
  2. Stehend mit erhobenen Armen. Klettere auf deine Zehen und greife mit deinen Händen nach oben.
  3. Auf dem Rücken beugen sich die Beine. Hebe den Körper auf, kehre zu und zurück. p.
  4. Legen Sie auf der linken Seite Ihre Hände hinter den Kopf. Rein und raus. p.
  5. Auf den Bauch. Nehmen Sie den linken Fuß zur Seite. Kehre zurück.
  6. Auf dem Rücken. Ziehen Sie die Knie abwechselnd an den Ellbogen fest.

Bewegungstherapie bei Skoliose bei Kindern

Leider sind Kinder vor dem Hintergrund einer Muskelschwäche und einer abnormalen Körperhaltung beim Sitzen, Schlafen usw. häufiger von dieser Krankheit betroffen. Während das Kind nur einen Organismus bildet, ist es notwendig, den Entwicklungsgrad der Krümmung und ihre Lokalisation rechtzeitig zu bestimmen.

Der Behandlungskomplex umfasst physiotherapeutische Übungen. Es wird helfen, die Muskeln und das Knochensystem des Kindes in Ordnung zu bringen, während sich die Skoliose im Anfangsstadium befindet.

Jede Übung wird 10-15 Mal durchgeführt.

  1. Stellen Sie sich auf den Boden und führen Sie Gehbewegungen mit flachem Rücken aus. Führen Sie innerhalb von 1-2 Minuten.
  2. Stehend, Arme über dem Kopf. Schwingen Sie den Körper von einer Seite zur anderen. Führen Sie 1 Minute.
  3. Stehend stehen die Beine schulterbreit auseinander. Senken Sie den Körper in die eine Richtung, mit der anderen Hand nach oben, die andere rutscht nach unten. Auf dem Bauch liegend, Arme geradeaus. Steck sie in den Kopf. Heben Sie Kopf und Schultern an.
  4. Auf allen Vieren stehen. Nehmen Sie eine Hand zur Seite und heben Sie sie an. Der Kopf beim Betrachten der erhobenen Hand.
  5. Auf den Knien ruhen die Handflächen auf dem Boden. Gehen Sie mit den Händen, senken Sie den Körper ab und kehren Sie zurück.

Dieser Artikel enthält beispielhafte Übungen zur Beseitigung von Skoliose in einer anderen Zone. Es sollte jedoch beachtet werden, dass jede Krankheit leichter zu verhindern als zu heilen ist. Beobachten Sie Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Verwandten.

Komplexe Bewegungstherapie bei Skoliose

Die Hauptbehandlungsmethode für Skoliose ist die Bewegungstherapie (medizinische Körperkultur). Dies ist eine logische Aussage, da jede Krümmung nur durch bestimmte Anstrengungen ausgeglichen werden kann. Allerdings ist nicht jede körperliche Aktivität überhaupt und wird nicht immer ihre heilende Wirkung haben. Wenn sich die Krümmung aufgrund der Einschränkung der Funktion der Wirbelsäule entwickelt hat, aufgrund ihres Schicksals von unserer Seite zu geringer Beweglichkeit und schlaffen Posen, dann ja - um die Situation in unserer eigenen Kraft zu korrigieren, und die Übungen für Skoliose sind hier, um zu helfen. Wenn der Grund für diese entstellende Pathologie jedoch interne schwerwiegende Erkrankungen verschiedener Art oder ungeklärte Ursachen sind, kann die physikalische Therapie der Skoliose nur einen allgemeinen Stärkungs- oder Hilfswert haben.

Bewegungstherapie bei Skoliose - was ist das?

Bevor ein Komplex von Bewegungstherapien für alle Wirbelsäulenkrümmungen verschrieben wird, muss der Vertebrologe (Orthopäde, Chirurg, Neurologe) eine sorgfältige Diagnose stellen.

Die Skoliose sollte auf folgende Merkmale untersucht werden:

  • Grad der Skoliose
  • Was hat die Krankheit verursacht?
  • Vorhandensein einer akuten Phase
  • Die Krankheit schreitet voran oder nicht
  • Alter des Patienten
  • Der Zustand der inneren Organe

Welche Faktoren sprechen dafür, dass therapeutische Übungen eine größere positive Wirkung entfalten und die Bewegungstherapie sofort zugeordnet werden kann?

  • Der erste - der zweite Grad der Skoliose
  • Funktionsstörungen der Wirbelsäule
  • Die Krankheit ist jenseits des akuten Stadiums
  • Die Pathologie schreitet nicht voran oder entwickelt sich langsam.
  • Alter 12 Jahre
  • Befriedigender Zustand der inneren Organe

Video: Skolioseübungen für Kinder

In anderen Fällen kann die Physiotherapie nach solchen möglichen Schritten das letzte Stadium der Behandlung von Skoliose sein.

  • Schmerzlinderung
  • Behandlung der Grunderkrankung
  • Chirurgie oder Kapuze

Einige Patienten sind verwirrt über die Tatsache, dass Gymnastik gegen Skoliose Kindern mehr hilft und dass Bewegungstherapie für Erwachsene nicht so effektiv ist, und wenn dies so ist, dann ist es nicht sinnvoll, sie anzuwenden. Ich möchte Ihnen versichern - weit davon entfernt!

Auch wenn Sie Ihre Wirbelsäule nicht wieder in die alte Form bringen, bieten Ihnen die Übungen dennoch wertvolle Hilfe:

  • stärkt das muskulo-ligamentäre System und reduziert das Risiko einer Wirbelsäulentorsion (Locken um die vertikale Achse)
  • wird die Entwicklung der Skoliose verlangsamen und vielleicht sogar ihren Grad senken
  • verbessert den Zustand der inneren Organe und hat einen allgemeinen Heilwert

Kodex wichtiger Regeln der Physiotherapie

Bewegungstherapie wird nicht umsonst als therapeutische Körperkultur übersetzt. Es kann nur Früchte tragen, wenn es Teil des Lebens wird, etwas so Natürliches wie Nahrung und Atmung. Wenn Ernährung die Grundlage von Nahrung ist, Sauerstoff atmet, dann sind richtig gewählte Übungen die Grundlage von Körperkultur.

Gymnastik mit Skoliose stellt höhere Anforderungen als bei anderen Wirbelkörperanomalien:

  1. Bei Skoliose umfasst die Bewegungstherapie asymmetrische Korrekturübungen, die von einem Arzt entwickelt werden, um einen Krümmungsfehler zu korrigieren und von der Form und dem Ort der Krümmung abhängig sind.
  2. Eine große physische oder asymmetrische Belastung, die die Krümmung und Torsion der Wirbelsäule erhöhen kann, ist ausgeschlossen: in aufrechter Position - die Verwendung von Hanteln, Kurzhanteln, scharfen dynamischen Bewegungen: schnelles Laufen, Springen, Akrobatik, Tanzen, Gymnastik
  3. Das Turnen verläuft langsam, von einfachen Tricks bis hin zu komplexeren Tricks, wobei die Anzahl der Wiederholungen allmählich zunimmt.

Körperkultur mit Skoliose ist kein „blinder“, zufällig zusammengesetzter Komplex. Es wird bewusst geführt. Eine derart fundierte Auswahl der notwendigen Gymnastik für unsere Wirbelsäule wurde als „Kultur der Wirbelsäule“ bezeichnet.

  1. Zu Beginn des Komplexes werden in der Regel die Muskeln aufgewärmt und aufgewärmt. Sie zielen darauf ab, die Muskeln und Bänder des gesamten Körpers zu kneten und zu dehnen. Denken Sie nicht, dass Hände und Füße nicht an der Bildung einer falschen Haltung beteiligt sind
  2. Der Hauptteil der therapeutischen Gymnastik sind asymmetrische Übungen, die der Patient unter Anleitung eines Arztes durchführt.
  3. Der dritte und letzte Teil des Komplexes beinhaltet entspannende Gymnastik oder Selbstmassage.

Video: Bewegungstherapie bei rechtsseitiger Skoliose

Die Anpassung erfolgt wie folgt:

Der Arzt stellt die korrekte Ausgangskorrekturhaltung ein und überwacht die Durchführung, Lastverteilung und Atmung:

  1. Auf die gedehnten Muskeln (von der konkaven Seite des Bogens) sollte eine große Last fallen:
    Zum Beispiel wird die Hand zurückgezogen, nach vorne, hinter den Kopf gelegt usw.
  2. Inhalation erfolgt in der Ausgangsposition - so wird die Atmung eingestellt (die konkave Seite atmet mehr)
  3. Die Muskeln an der Seite der Ausbuchtung entspannen sich:
    ziehe deine Hand zur Seite, lass dich fallen, gehe mit, ziehe hinein, etc.

Denken Sie daran, dass in den meisten Videos allgemein sogenannte symmetrische Grundübungen angeboten werden, die für jedermann geeignet sein sollen.

Nur eine asymmetrische körperliche Anstrengung hat jedoch eine direkte heilende korrigierende Wirkung.

Der Begriff "grundlegend" bezeichnet einen Rahmen, der zur Entwicklung individueller Korrekturübungen verwendet werden kann.

Zum Beispiel diese grundlegenden Techniken:

  • Legen Sie die Hände auf den Oberkörper und legen Sie das Gesicht auf den Boden. Heben Sie den Oberkörper an, verweilen Sie einige Sekunden und steigen Sie dann in die Ausgangsposition ab.
  • Heben Sie den Oberkörper mit ausgestreckten Armen oder legen Sie ihn hinter den Kopf und andere

Beispiele für Übungen zur C-förmigen Brustskoliose

Bei der Thoraxskoliose können diese Techniken auf die folgenden Techniken übertragen werden:

Liegeposition: Ein Arm von der Seite, an der die Krümmung ausgerichtet ist, wird entlang des Körpers abgesenkt (optional: zur Seite gelegt), der andere Arm wird nach oben gestreckt (oder im gebeugten Zustand mit dem Handrücken unter die Stirn gepflanzt). Atme ein Beim Ausatmen heben wir Arme, Kopf, Schultern und Brust an und versuchen, 5 - 7 Sekunden in dieser Position zu bleiben. Zurück in die Ausgangsposition.

Denken Sie daran, dass bei der Thoraxskoliose die richtige Atmung eine entscheidende Rolle spielt, da sie zur Verbesserung der Lungenfunktion beiträgt, die häufig unter dieser Art von Krümmung leidet.

In vertikaler Position werden die seitlichen Neigungen nur für die einfache C-förmige Thoraxskoliose verwendet.

Seitliche Krümmung des Arms an der Seite. Gegenüber - hinter dem Kopf. Bilden Sie Steigungen in Richtung des Bogens:

  • bei rechtsseitiger Skoliose - rechts in Richtung des Armes an der Seite
  • für die linke Hand - links

Hände hinter dem Kopf (wir halten einen Ellbogen auf den Kopf, den anderen, der sich auf der Seite der Krümmung befindet, bewegen ihn zur Seite), einatmen. Wir drehen uns mit eingezogenem Rumpf in Richtung Ellbogen und atmen dabei aus. Auf diese Weise wird die durch Skoliose verursachte Torsion der Wirbelsäule verringert.

Komplexe Bewegungstherapie bei S-förmiger Skoliose

Bei einer komplexen S-förmigen Krümmung sind die Steigungen kontraindiziert, da sie im Lendenbereich die Verformung nicht verringern, sondern weiter erhöhen. Bei komplexen S-förmigen Verformungen wird daher die Korrekturgymnastik bevorzugt in einer Position auf dem Boden oder auf geneigten Simulatoren durchgeführt.

Für verschiedene Grade der Skoliose werden verschiedene Komplexe der körperlichen Fitness verwendet.
Für 1 - 2 Grad kann ein solcher einfacher Komplex geeignet sein:

  1. Die Drehungen und Wendungen des Halses nach links und rechts, vorwärts und rückwärts
  2. Wir strecken unsere Hände nach oben und steigen langsam auf Zehenspitzen. Wir lassen unsere Hände fallen und fallen auf die Fersen
  3. Heben Sie die Schultern parallel zur Bodenoberfläche an, beugen Sie die Arme in den Ellbogen in einem Winkel von 90 °, drehen Sie die Unterarme zuerst im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn
  4. Hände auf Schultern legen, Schultern rollen
  5. Rotation mit geraden Armen um die Schultergelenke
  6. Hocken, auf Zehenspitzen heben usw.

Nach zwei Wochen beginnen wir achtmal aufzutreten und verdoppeln allmählich die Anzahl der Wiederholungen.

  1. Auf dem Rücken liegend ziehen wir unsere Füße zu uns hin und drücken unseren unteren Rücken auf den Boden. Nachdem Sie diese Pose einige Sekunden lang gehalten haben, entspannen Sie sich
  2. Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme am Körper entlang. Mit einer Hand in Richtung Brustdeformität strecken, die andere nach oben. Das Bein von der Seite der Lendenkrümmung wird gegen den Bauch gedrückt. (In der Regel liegen sich der eingezogene Arm und das gebogene Bein diagonal gegenüber). Atmen Sie in einer solchen Pose ein. Ausatmen, senken Sie die Arme und Beine.
  3. Wir haben unsere Hände in der uns bereits bekannten Korrekturhaltung und bewegen das Bein etwas schräg (wieder in Richtung Lumbalskoliose) und atmen ein. Während Sie ausatmen, belasten wir die Muskeln des unteren Rückens und der Bauchmuskeln, strecken unsere Füße fünf Sekunden lang und entspannen uns dann beim Einatmen
  4. Wir nehmen die Korrektur auf dem Bauch liegend vor, nehmen für Arme und Beine die gleiche Position wie in der vorherigen Übung ein und atmen ein. Heben Sie dann beim Ausatmen den Oberkörper, die Arme und das Bein an und kehren Sie nach einigen Sekunden beim Einatmen zurück
  5. Wir modifizieren die Technik, indem wir einen ausgestreckten Arm beugen und ihn mit einer Handfläche unter die Stirn legen. Die Beinposition ist die gleiche wie oben. Wir produzieren ähnliche Lifte mit dem gleichen Einatmungsmuster
  6. Nun beugen wir den Arm und das Bein im Ellbogen und im Kniegelenk entsprechend den Biegungen der S-förmigen Krümmung. Der zweite Arm (von der Seite der Konkavität) ist nach oben verlängert. Atmen Sie in dieser korrigierenden Haltung ein. Heben Sie beim Ausatmen die Arme, den Kopf und den Schultergürtel an, und kehren Sie beim Einatmen zurück
  7. Wenn Sie einen gebogenen Arm im Ellbogen strecken und ihn bewegen, als ob wir schwimmen, und die Position des gegenüberliegenden Beins beibehalten, sehen wir aus wie ein seltsam schwebender Frosch
  1. Setzen Sie sich auf das Gesäß, die Beine an den Knien gebeugt und die Arme um die Beine geschlungen. Wir machen Stromschnellen und massieren die Wirbelsäule von den Halswirbeln bis zum Kreuzbein. Diese Massage stärkt die Muskeln und Bänder, dehnt die breitesten und tiefsten Rückenmuskeln.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Knie, entspannen Sie sich. Hände, beugen und beugen jedes Bein, kneten die Hüftgelenke
  3. Fassen Sie das Schienbein und rollen Sie nach links und rechts
Bewegungstherapie mit 2 - 3 Grad Skoliose

Bei 2 - 3 Grad Skoliose wird die Bewegungstherapie in zwei Schritten durchgeführt.

  • In der ersten Phase wird die Wirbelsäule mithilfe von Simulatoren gezeichnet, die auf einen bestimmten Neigungswinkel eingestellt sind. Sehr beliebter Simulator Evmenova.
    Ist eine Extraktion nicht möglich, kann sie durch einen chirurgischen Eingriff ersetzt werden.
  • In der zweiten Phase finden Korrektur- und Kräftigungsübungen statt.
  • Die Wirkung der Bewegungstherapie steigt durch die Kombination mit Massage und manueller Therapie.
  • Fixing und Hilfswert in der Bewegungstherapie ist das Tragen spezieller, individuell gestalteter Korsetts und Haltungskorrektoren, die Verwendung von starren orthopädischen Matratzen und Kissen

Hier geht es um die Kultur unserer Wirbelsäule. Entwickle es und gewinne selbst die schwierigste Skoliose!

Und hier können Sie einen magnetischen Haltungskorrektor kaufen

Video: Bewegungstherapie bei S-förmiger Skoliose (Korrekturübungen - ab der 30. Minute)

S-förmige Skoliose

S-förmige Skoliose ist eine Art von Wirbelsäulenerkrankungen. Wenn wir eine solche Krümmung in der lateralen Projektion berücksichtigen, hat sie die Form eines englischen Buchstabens S. Es ist wichtig, mit der Behandlung zu beginnen, da diese Pathologie zu einer Reihe anderer Funktionsstörungen des Körpers führen kann. Aber der Weg zur vollständigen Genesung wird schwierig sein, es ist besser, präventive Maßnahmen von Kindheit an durchzuführen.

Beschreibung und Klassifizierung

Das Wort "Skoliose" hat einen griechischen Ursprung und wird als "Kurve" übersetzt. Meist beginnt es sich bei Kindern im Alter von zehn bis fünfzehn Jahren zu entwickeln und ist im Vorschulalter (4-7 Jahre) besonders gefährlich. Dann besteht die Wahrscheinlichkeit einer raschen Entwicklung einer solchen Krankheit.

Skoliose stört die Arbeit des Bewegungsapparates, abgesehen von der Krümmung des gesamten Pfostens kommt es auch zu einer Umkehrung der Wirbel. Der Hauptgrund für das Auftreten von Skoliose ist das Vorhandensein des Rückens in der falschen Position. Eine solche Verformung kann zu einer Störung der inneren Organe führen und wird auch visuell sichtbar.

Bei dieser Krankheit werden asymmetrische Veränderungen beobachtet, die nicht nur die Wirbelsäule selbst, sondern auch das Schulterblatt oder die Rippen betreffen, die einerseits mehr hervorstehen als andererseits.

Es gibt eine unterschiedliche Einteilung der Skoliose, die durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden kann.

Ab der Dauer der Entwicklung

Abhängig davon, wann sich die Skoliose zu entwickeln begann, wird sie unterteilt in:

  • Diese Pathologie ist angeboren und geht mit einer abnormalen Wirbelsäulenbildung vor der Geburt einher. Sie geht häufig mit Hüftluxationen, Klumpfußstörungen und Erkrankungen der Beckenorgane einher.
  • Kinder, die Entwicklungszeit von 0 bis 10 Jahren, die Krümmung in diesem Alter ist gefährlich, weil die Bildung der Wirbelsäule nicht vollständig ist, was zu irreversiblen pathologischen Prozessen führen kann;
  • Adoleszenz, ist die häufigste Form, die Periode seiner Entwicklung fällt auf die Altersspanne von 10-15 Jahren, deren Ursache nicht die richtige Position der Haltung ist;
  • Ein Erwachsener tritt sehr selten auf, was höchstwahrscheinlich auf den Mangel an Behandlungen zurückzuführen ist, die nicht in einem frühen Alter durchgeführt wurden.

Abhängig von der Herkunft

Skoliose wird auch aufgrund ihres Auftretens eingestuft:

  • Muskelursprung, tritt in schlecht entwickelten Muskeln sowie Bändern auf, die nicht die richtige Form der Wirbelsäule liefern können. Der Grund für diese Änderung kann Rachitis sein.
  • Diese Skoliose ist neurogenen Ursprungs und tritt nach Erkrankungen wie Kinderlähmung und spastischer Lähmung auf.
  • Angeborene Form, Auftreten aufgrund abnormaler Entwicklung des Knochengewebes.
  • Wegen Erkrankungen der Brust, die sich nach Plastiken entwickeln können, sowie Verbrennungen.
  • Skoliose, die aus unbekannten Gründen auftrat.

Einteilung nach Form

Abhängig von der Form der Krankheit gibt es fünf Arten:

  1. C-förmige Skoliose, häufig in der Brustwirbelsäule lokalisiert.
  2. Z-förmige Skoliose kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen, aufgrund der raschen Entwicklung und schwerwiegenden Pathologien wird die Behandlung mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs durchgeführt.
  3. S-förmige Skoliose.

Skoliose wird auch in rechtsseitige und linksseitige unterteilt.

Lokalisierung des Auftretens

Die Krankheit kann verschiedene Teile der Wirbelsäule betreffen:

  • gleichzeitige Krümmung im Hals- und Brustbereich;
  • Skoliose der interskapulären Zone (Thoraxregion);
  • Veränderungen in der Form der Lendenwirbelsäule;
  • thorakolumbale Skoliose.

Die Skoliose wird nach verschiedenen Kriterien eingeteilt, aber die am häufigsten verwendete Klassifikation ist der Entwicklungsgrad dieser Krankheit.

Entwicklungsgrad

Um die korrekte Diagnose und Verschreibung einer komplexen Behandlung durchführen zu können, muss der Entwicklungsgrad dieser Erkrankung der Wirbelsäule berücksichtigt werden:

  1. S-förmige Skoliose von 1 Grad, der Krümmungsgrad ist gleich zehn. Dies ist das Anfangsstadium der Entwicklung, die Wirbelsäule hat nur einen skoliotischen Bogen und der zweite ist noch nicht vorhanden oder ist wenig ausgeprägt. Eine leichte Lücke erscheint. In diesem Stadium ist es sehr schwierig, Krankheiten zu identifizieren. Gelingt dies, können pathologische Veränderungen vermieden und vollständig geheilt werden.
  2. S-förmige Skoliose von 2 Grad, der Hauptbogen erfährt eine Änderung im Bereich von zehn bis fünfundzwanzig Grad. Dieses Stadium ist durch schwach ausgeprägte asymmetrische Veränderungen im Bereich der Schulterblätter gekennzeichnet, von denen eines in der Kippzeit leicht, insbesondere spürbar, hervorstehen kann. Die Krümmung des zweiten Bogens ist in den Augen nicht klar erkennbar, da sie sich noch entwickelt.
  3. Skoliose Grad 3 S-förmig hat zwei verschiedene Bögen. Der Winkel des ersten variiert im Bereich von 25 bis 50 Grad, und der zweite kann nach dem Stadium der aktiven Entwicklung 25 Grad erreichen. Während der Untersuchung zeigt der Patient eine deutliche Asymmetrie der Brustregion. Der Patient ist sehr erschlafft, sein Rippenbuckel entwickelt sich.
    Diese Verformungsänderungen gehen nicht spurlos für den Organismus vorüber. Am meisten leiden die Organe der Brust, wie Herz und Lunge. Der kleine Kreis einer Blutrinne ist unterbrochen, was zum Versagen des Herz-Kreislaufsystems führt.
  4. Wenn der erste Bogen einen Winkel von mehr als fünfzig Grad aufweist, ist die S-förmige Skoliose bis zum vierten Grad übergegangen, und der zweite Bogen kann innerhalb der Grenzen der zweiten oder dritten Stufe gekrümmt sein. Diese Form ist die schwerste, da sie bei pathologischen Veränderungen zu einer Behinderung und zum Versagen mehrerer Organe führen kann. Es ist sehr wichtig, die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern.
  5. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der behandelnde Arzt eine Operation verschreiben kann, wenn die Skoliose bereits in ein schwieriges Stadium eingetreten ist. Dann werden traditionelle Methoden (wie Massage und Bewegungstherapie) einfach unwirksam sein.

Diagnose

Bei Verdacht auf Skoliose sollten Sie sich zunächst an einen Orthopäden wenden. Es hilft dabei, das Vorhandensein der Krankheit, ihren Grad, den Ort und die Seite der Krümmung (rechte oder linke Skoliose) zu bestimmen.

Der Arzt fordert Sie auf, sich bis zur Taille auszuziehen und dann den Rücken gerade zu strecken. Wenn keine Krümmungen auftreten, verläuft die Wirbelsäule flach und weist keine Veränderungen auf.

Bei der zweiten Methode kippt der Patient und versucht, mit den Fingerspitzen den Boden zu erreichen. Die Klingen sollten symmetrisch zueinander sein.

Bei einer Skoliose von 2 Grad und insbesondere im dritten Stadium sind während der Untersuchung folgende Veränderungen erkennbar:

  • eine Schulter liegt unter der anderen;
  • das Vorhandensein eines Wirbelhöckers in einem der Abschnitte der Wirbelsäule;
  • partielle Rezession der Rippen, Auftreten von Lücken zwischen ihnen;
  • die Verschiebung des Rippenbogens in Richtung des Rückens;
  • Schwäche des Muskelgürtels, insbesondere im Bauchraum;
  • die Position der Schaufeln auf verschiedenen Ebenen sowie deren Umkehrung;
  • Eine asymmetrische Wirbelsäulenfunktionsstörung kann zu einer Verkürzung der Beine und Arme führen.

Solche Diagnosen sind nicht immer in der Lage, geringfügige Änderungen genau zu erkennen. Führen Sie deshalb ein Röntgen durch, Bilder von den verschiedenen Parteien werden effektiver. Wenn dies erforderlich ist, verschreibt der Arzt einen CT-Scan oder eine effektivere MRT. Diese Untersuchung zeigt, ob die Wirbelsäule ihre Form geändert hat.

Umfassende Behandlung

Wie S-förmige Skoliose zu beheben? Die konservative Methode eignet sich nur für die Anfangsstadien (erste und zweite) dieser Krankheit. Hat die Diagnose den 3. oder 4. Grad festgestellt, so kann auf einen chirurgischen Eingriff nicht verzichtet werden. Dann können die Standard-Ansätze zur Behandlung als Ergänzung wirken.

Die Basis der konservativen Behandlung ist die Physiotherapie (Physiotherapie), bei der S-förmige Skoliose die besten Ergebnisse liefert. Es gibt einen Standardsatz von Übungen, der jedoch abhängig von den Merkmalen der Krankheit angepasst wird. Insbesondere wird darauf geachtet, in welche Richtung die Krümmung auftrat, dh die Skoliose ist rechtsseitig oder linksseitig.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, verschreiben sie das Tragen eines speziellen Korsetts, das einen orthopädischen Zweck hat. Sie wird anhand der individuellen Parameter des Patienten ausgewählt.

Um die Muskeln zu stärken, wird die Massage in mehreren Kursen durchgeführt, die einen besonderen Zweck für die Korrektur der Wirbelsäule haben. Gute Ergebnisse zeigen manuelle Therapie.

In einem integrierten Ansatz ist nicht der letzte Ort das Schwimmen. Tatsächlich gibt es im Wasser eine gleichzeitige Entspannung und Kräftigung des Muskelkorsetts.

Heutzutage bietet die Medizin viele Methoden zur sofortigen Korrektur schwerwiegender Formen der Wirbelsäulenverkrümmung. Eine davon ist das Einlegen von Metallplatten. Nach einem solchen Eingriff sollte der Patient eine lange Rehabilitationsphase durchlaufen, die auch Bewegungstherapie, Massage und Schwimmen umfasst.

Übungen für S-förmige Skoliose

Gymnastik, um eine solche Krankheit zu korrigieren, wird in den frühen Stadien der Entwicklung eine positive therapeutische Wirkung haben.

Sie sollten einen unkomplizierten physischen Komplex durchführen:

  • Die erste Art der Übung erfolgt auf dem Bauch liegend, Arme und Beine gestreckt. Im Gegenzug sollten Sie Ihren rechten Arm und Ihr linkes Bein anheben und dann symmetrisch wechseln. Nach dem Anheben ist die Position für 10-20 Sekunden fixiert.
  • Körperpositionen wie bei der ersten Übung, gleichzeitig werden Arme und Beine angehoben, mit einer Verzögerung von fünf bis zehn Sekunden.
  • Die dritte Art der Übung sind langsame Liegestütze. Um die Belastung zu verringern, werden die Beine an den Knien gebeugt.
  • Lehn dich auf den Rücken, beuge deine Knie (es ist besser, sie für etwas zu haken), Hände hinter deinem Kopf. Versuchen Sie, sich auf die Knie zu ziehen und den Rücken zu krümmen.
  • Rumpf Rumpf nach vorne, zu jedem Bein und dann nach hinten beugen.

Zu Beginn des Kurses wird ein Ansatz 15 bis 30 Mal durchgeführt. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen, werden die Übungen für die S-förmige Skoliose in zwei oder drei Schritten wiederholt. Es gibt Video-Tutorials, die helfen, die Umsetzung der Übungen zu verstehen.

Es versteht sich, dass Massage und Bewegungstherapie bei linksseitiger Skoliose sich von der Krümmung in die andere Richtung unterscheidet. Der Masseur schenkt einer Seite des Rückens mehr Aufmerksamkeit und streckt auch die zusammengedrückten Muskeln und entspannt die angespannten. Wenn zum Beispiel ein physikalisch-medizinischer Komplex für eine rechtsseitige Skoliose verschrieben wird, ist es unmöglich, ihn nach links und umgekehrt zu neigen.

Übungen an der Sprossenwand

Die Behandlung dieser Art von Krankheit beinhaltet ein Training an der Wand. Mit Hilfe dieser Übung beginnt sich die Wirbelsäule zu dehnen und die bei der Krümmung auftretenden Versetzungen werden beseitigt. Es lohnt sich, die Beine in verschiedene Richtungen zu spreizen, sie an den Knien zu beugen und im rechten Winkel zu heben.

Ziehen ist auch effektiv. Männer haben es leichter, diese Aufgabe zu bewältigen, und Frauen müssen es mindestens ein paar Mal versuchen. Für Kinder sollte eine Versicherung zur Vermeidung von Verletzungen mitgeführt werden.

Es ist notwendig, systematisch Sport zu treiben. Andernfalls müssen Sie wegen schwererer Formen der Wirbelsäulenverkrümmung behandelt werden.

Es gibt also vier Grad der S-förmigen Krümmung der Wirbelsäule. In der Anfangsphase der Behandlung, Skoliose-Übungen, Massage und Schwimmen. In fortgeschritteneren Formen ist es selten möglich, auf eine Operation zu verzichten. Das Fehlen jeglicher Maßnahmen kann zu einer Störung der inneren Organe und des Blutflusses führen.

Komplexe Bewegungstherapie bei Skoliose

Eine der wirksamsten Behandlungen für Skoliose im Anfangsstadium der Krankheit ist die Bewegungstherapie (therapeutisches Körpertraining). Um die Krümmung der Wirbelsäule mit einer Reihe von körperlichen Übungen zu korrigieren, kann es sich bei erworbener Skoliose um eine Erkrankung handeln, die das Ergebnis eines langen Aufenthalts des Körpers in der falschen Position war. Bei der Diagnose einer angeborenen Skoliose, die durch die abnormale Entwicklung von Organen und Körperstrukturen verursacht wird, sollte man sich vor dieser Art von Behandlung hüten, nachdem man sich zuvor von einem Arzt beraten ließ. In einigen Situationen kann Sportunterricht völlig kontraindiziert sein.

Fachärzte betrachten die Physiotherapie bei Skoliose als vorrangige Behandlungsmethode, die durch Massageverfahren, Physiotherapie und das Tragen eines orthopädischen Korsetts ergänzt werden kann. Die Effektivität des Sportunterrichts hängt weitgehend ab von:

  • Art der Skoliose
  • Krümmungsformen (C, S oder Z)
  • der Grad der Krankheit (es gibt 4)
  • das Alter des Patienten

Bei 1 und 2 Krankheitsgraden sind signifikante Verbesserungen und eine vollständige Genesung zu erwarten. Bei 3 und 4 kann Bewegung möglicherweise nicht den gewünschten Effekt bringen. Die skoliotische Lichtbogenkomponente von mehr als 50 Grad wird normalerweise mit chirurgischen Methoden behandelt. Die Skoliose zeichnet sich durch eine S-Form aus, sie hat zwei Bögen (Z - 3 Bögen) und daher sind zur Korrektur spezielle Übungen erforderlich, die sich von den Standardübungen unterscheiden. Während der aktiven Entwicklung des Kindes im Alter von 10 bis 15 Jahren ist es viel einfacher, die Krümmung zu korrigieren, da die Bildung des Körpers noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ältere Menschen die Möglichkeiten physiotherapeutischer Übungen unterschätzen sollten. Viel hängt von der Person selbst, seiner Entschlossenheit, seinem Willen und einem starken Geist der Genesung ab.

Die Hauptziele der Bewegungstherapie

Mit der Physiotherapie der Skoliose werden fünf Hauptziele verfolgt:

  1. Beseitigen Sie Muskel- und Bandstörungen.
  2. Übermäßige Belastung der Wirbelsäule beseitigen.
  3. Richtige Haltung.
  4. Stärken Sie die Muskulatur des Rückens.
  5. Um eine allgemeine gesundheitliche Wirkung auf den Körper zu haben.

Regeln für die Anwendung von Bewegungstherapie bei Skoliose

Wie die meisten Behandlungsmethoden sieht die Bewegungstherapie die Anwendung bestimmter Regeln vor, deren Einhaltung es dem Patienten ermöglicht, die maximale Wirkung des Sportunterrichts zu erzielen und sich vor unerwünschten Folgen und Verletzungen zu schützen. Die folgenden Regeln müssen jedem bekannt sein, der ernsthaft beschlossen hat, therapeutische Übungen zu praktizieren:

  • Machen Sie vor dem Training eine Aufwärmübung, um die Muskeln und Bänder aufzuwärmen und zu dehnen.
  • Übungen sollten langsam durchgeführt werden. Keine plötzlichen Bewegungen, Sprünge und verschiedene Elemente der Akrobatik.
  • Übermäßige körperliche Betätigung sollte ausgeschlossen werden, daher ist die Verwendung von Hanteln und Kurzhanteln nicht gestattet.
  • Die Bewegungstherapie sollte so durchgeführt werden, wie es von einem Arzt verordnet wurde, der über alle Informationen zu Ihrer Art von Skoliose verfügt und die am besten geeigneten Übungen auswählen kann.

Eine Reihe von Übungen für Skoliose

Der Komplex der Bewegungstherapie bei Skoliose besteht aus Aufwärmübungen, Grundübungen und dem letzten Teil. Alle vorgeschlagenen Übungen sind einfach und symmetrisch. Für die Durchführung einer Physiotherapie zu Hause sind solche Übungen am besten geeignet, da sie die deformierte Wirbelsäule weniger beeinträchtigen und das Verletzungsrisiko verringern, wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Asymmetrische Übungsarten können eine größere therapeutische Wirkung haben, sollten jedoch ausschließlich vom behandelnden Arzt gewählt werden.

Aufwärmen

Jede Übung muss 5-10 Mal durchgeführt werden:

  1. Lehnen Sie Ihren Rücken gegen eine Wand oder eine flache vertikale Oberfläche, sodass Ihre Fersen, Wadenmuskeln und Ihr Gesäß darauf ruhen. Begradigen Sie Ihren Rücken und achten Sie auf eine anatomisch korrekte Haltung. Gehen Sie ein paar Schritte vorwärts und halten Sie Ihre Haltung in der richtigen Position. Atmen Sie ruhig und ohne Verzögerungen.
  2. Ausgangsposition - Stehen, Arme am Körper entlang, Beine schulterbreit auseinander. Wir fangen an, in die Hocke zu gehen, strecken dabei die Arme nach vorne und halten den Rücken gerade. Führen Sie die Übung langsam durch, während Sie einatmen, einatmen, anheben und ausatmen.
  3. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, Arme frei. Atme auf Kosten von "1" ein und hebe gleichzeitig beide Hände nach oben, mache auf Kosten von "3" bei 2 nach oben - atme aus und nimm in diesem Moment deine Hände. Versuchen Sie während der Übung, den Rücken gerade zu halten.
  4. Legen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander, lassen Sie die Arme frei, um sich entlang des Körpers zu senken, und strecken Sie Ihren Rücken. Führen Sie zuerst 4 Kreisbewegungen mit den Schultern zurück und dann 4 derselben Vorwärtsbewegung durch.
  5. Heben Sie in stehender Position das am Knie gebeugte Bein so hoch wie möglich und halten Sie diese Haltung einige Sekunden lang ein, bevor Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Ebenso machen wir Bewegungen mit dem anderen Bein. Wiederholen Sie die Schritte 5 Mal mit jedem Bein.

Grundlegende symmetrische Übungen

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Beine über den Boden (ca. 30-40 Grad) und führen Sie Bewegungen aus, die die Arbeit einer Schere simulieren. Übung in horizontalen und vertikalen Ebenen. Führen Sie 4 Anflüge durch (2 für jedes Flugzeug). Dauer 1 Ansatz - 30 Sekunden. (Abb. №1)
  2. Startposition - auf allen Vieren. Setzen Sie sich mit dem Gesäß auf die Fersen und legen Sie Ihre Handflächen auf den Boden, ohne sich zu strecken. Verwenden Sie Ihre Hände, um Ihren Oberkörper zu bewegen, zuerst nach links, dann nach rechts. Bewegen Sie sich langsam und bleiben Sie einige Sekunden in jeder Position. 10 solcher Bewegungen ausführen (5 in jede Richtung). (Abb. №2)
  3. Stehen Sie auf allen Vieren (knien Sie auf dem Boden, beugen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände auf den Boden). Beine und Arme sollten schulterbreit voneinander entfernt sein. Beginnen Sie in dieser Position, den Rücken nach oben zu krümmen, und beugen Sie sich dann nach unten. Machen Sie die Übung in einem langsamen Tempo. Die Anzahl der Ansätze - 5. (Abb. № 3)
  4. Nimm ein hartes Kissen, lege dich auf den Boden und lege dich auf ihren Bauch. Legen Sie Ihre Hände hinter den Rücken in das Schloss. Beginnen Sie, den Körper auf die höchstmögliche Höhe zu heben, ohne die Wirbelsäule zu überlasten. Ihre Lendenmuskeln sollten beteiligt sein. Führe 10 solcher Upgrades durch. (Abb. №4)
  5. Stellen Sie Ihre Beine im Stehen schulterbreit auseinander. Die Hände sollten sich frei am Körper befinden. Verschieben Sie die Schulterblätter und halten Sie sie etwa 5 Sekunden lang in dieser Position (verwenden Sie dazu die Muskeln des Brustkorbs des Rückens), und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die beschriebenen Schritte 10 Mal. (Abb. №5)
  6. Auf alle viere kommen. Strecken Sie parallel zum Boden Ihre linke Hand nach vorne und Ihr rechtes Bein nach hinten. Halten Sie in dieser Position einige Sekunden lang fest und ändern Sie dann die Position, indem Sie den rechten Arm nach vorne bzw. das linke Bein nach hinten strecken. Die Übung muss 10 Mal wiederholt werden. (Abb. № 6)
  7. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie und drücken Sie sie aneinander. Die Arme sollten senkrecht zum Körper seitlich getrennt sein. Drehen Sie nun Ihren Kopf nach links und beugen Sie die Knie nach rechts. Ändern Sie dann die Richtung (Kopf nach rechts, Knie nach links). Die Übung umfasst die Nacken- und Lendenmuskulatur. Sie müssen sie sieben Mal ausführen. (Abb. №7)
  8. Legen Sie sich auf Ihre Seite, die Seite, auf der sich eine Krümmung befindet. In die Taille müssen Sie eine weiche Rolle oder ein kleines Kissen legen. Beugen Sie das Knie oben und lassen Sie die Unterseite gerade. Heben Sie Ihren Oberarm an, hängen Sie ihn über Ihren Kopf und fassen Sie den unteren Teil des Halses mit Ihrer unteren Hand. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden, legen Sie sich dann auf den Rücken und entspannen Sie sich. Wiederholen Sie diesen Vorgang 5 Mal. (Abb. №8)

Letzter Teil

  • Setzen Sie sich auf eine Gymnastikmatte oder einen weichen Teppich. Beuge deine Knie und falte ihre Hände. Legen Sie sich in dieser Position auf den Rücken und beginnen Sie, sich vom Nacken über die Sakralwirbelsäule bis zum Rücken zu drehen. Eine solche Massage wirkt sich positiv auf die Muskeln und Bänder des Rückens aus. Wiederholen Sie die Schritte nicht öfter als 8 Mal.
  • Ausgangsposition - im Stehen halten sich die Hände im Schloss hinter dem Rücken. Wir gehen 30 Sekunden auf den Fersen.
  • Strecken Sie im Stehen die Arme aus, stellen Sie sich auf die Zehenspitzen und gehen Sie etwa 30 Sekunden lang.
  • Wir gehen auf der Stelle, während wir versuchen, die Hüften so hoch wie möglich zu heben. Dauer - 30 Sekunden.
  • Entspannen Sie sich und stellen Sie die Atmung wieder her. Wir heben die Hände und atmen gleichzeitig tief ein, warten einige Sekunden, senken langsam die Hände und atmen aus.

Nehmen Sie sich nach Abschluss des Unterrichts 10-15 Minuten Zeit, um sich auszuruhen. Die oben beschriebene komplexe Bewegungstherapie sollte täglich durchgeführt werden. Die Effektivität des Trainings hängt direkt von der Regelmäßigkeit ihres Verhaltens und der Richtigkeit der Übungen ab.

Vorbeugende Maßnahmen

Eine bedeutende Ergänzung zur Bewegungstherapie sind vorbeugende Maßnahmen, um das weitere Fortschreiten der Krankheit zu stoppen. Zuallererst sollten Sie versuchen, einen aktiven Lebensstil beizubehalten, um nicht-traumatischen Sport zu betreiben. Die ideale Wahl wäre Schwimmen, das zur Vorbeugung und Behandlung vieler Erkrankungen der Wirbelsäule eingesetzt wird. Durch das Schwimmen können Sie sich entspannen, das Muskelkorsett des Rückens stärken und die Bewegungskoordination verbessern. Radfahren und Skifahren sind ebenfalls hilfreich, jedoch nur bei mäßiger Aktivität. Zur Vorbeugung gibt es eine Reihe von Empfehlungen, um die asymmetrische Belastung der Rückenmuskulatur zu vermeiden, die dazu beiträgt, die Wirbelsäule in der anatomisch korrekten Position zu halten. Markieren Sie die wichtigsten von ihnen:

  1. Sitzen Sie immer aufrecht, ohne den Oberkörper unnötig zu beugen und den Kopf so weit wie möglich nach vorne zu neigen.
  2. Die Höhe der Stühle und Stühle sollte entlang der Beinlänge gewählt werden. Wenn Sie also sitzen, sollte Ihr Bein nicht hängen, sondern auf dem Boden ruhen.
  3. Wenn Sie viel Zeit im Sitzen verbringen, sollten Sie alle 20 Minuten aufstehen und sich nach Möglichkeit etwas aufwärmen.
  4. Während des Tages machen Sie gelegentlich langsame Rückbeugen, dies wird die Rückenmuskulatur entspannen.
  5. Wenn Sie längere Zeit stehen müssen, versuchen Sie, sich abwechselnd auf das eine und dann auf das andere Bein zu stützen. Wechseln Sie die Position alle 10 Minuten, um die Belastung der Wirbelsäule zu verringern.
  6. Tragen Sie die Schwerkraft nicht mit einer Hand, sondern verteilen Sie die Last immer gleichmäßig auf beide Hände.
  7. Verwenden Sie zur Entspannung ein Bett mit einer Matratze mittlerer Härte und wählen Sie eine kleine Kissengröße, sodass der Hals mit dem Rest der Wirbelsäule in einer Linie liegt.

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass Sie einen Komplex der Bewegungstherapie nicht eigenständig entwickeln und komplexe asymmetrische Übungen ohne Abstimmung mit einem qualifizierten Arzt anwenden sollten. Denken Sie daran, dass solche Aktionen die Situation nur verschlimmern, zu Komplikationen führen und die Entwicklung der Krankheit beschleunigen können.

Komplexe Bewegungstherapie bei Skoliose

Skoliose ist eine Krankheit, bei der sich die Wirbelsäule deformiert, verbiegt, die eine Verletzung der Funktionen des gesamten Körpers verursacht und zu Behinderungen führen kann. Es ist eine Wachstumsstörung, die hauptsächlich bei jugendlichen Patienten auftritt, wenn sie erworben wird.

Bei Säuglingen wird eine angeborene Skoliose diagnostiziert, meist bis zu einem Jahr. Aber heutzutage treten immer mehr Krankheiten bei Erwachsenen auf. Und es führt zu schwerwiegenden Komplikationen und gesundheitlichen Problemen.

Die Skoliose kann nur bis zu dem Alter vollständig geheilt werden, in dem der Bewegungsapparat aufhört zu wachsen. Es ist jedoch unmöglich, Skoliose nicht zu behandeln. Der Krümmungsprozess muss gestoppt und erhalten werden, damit er nicht vom ursprünglichen Grad zum zweiten und den folgenden Grad übergeht. Zu diesem Zweck wird ein therapeutischer Komplex verwendet, zu dessen Schwerpunkten physiotherapeutische Übungen gehören.

Bewegungstherapie bei rechtsseitiger Skoliose

Die rechtsseitige Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule nach rechts in Form eines Buchstabens mit einer größeren oder kleineren Amplitude.

Es ist wichtig! Stellen Sie eine genaue Diagnose der Krankheit, indem Sie sich hierfür an einen Fachmann wenden. Bestimmen Sie den Grad und die Dynamik. Um die körperliche Therapie der Übungen mit Ihrem Arzt abzustimmen. Führen Sie die Übungen täglich in voller Übereinstimmung mit den Anweisungen durch.

Tisch Die Struktur der Bewegungstherapie bei Skoliose.

Aufwärmen

Das Aufwärmen und Aufwärmen ist bei allen Arten von Skoliose gleich. Dann beginnt der Korrekturteil, der sich in Bezug auf die festgestellte Diagnose unterscheidet. In der Beschreibung des therapeutischen Gymnastikkomplexes wird der rechtsseitige thorakolumbale Skoliose-Typ korrigiert.

    Position Null - stehend. Beine parallel stehend, Arme nach unten. Neigen Sie den Kopf abwechselnd nach rechts / links. Die Übung wird an acht auf jeder Seite durchgeführt. Die Neigung erfolgt beim Ausatmen. Beim Einatmen wird der Kopf gestreckt. Sie sollten nicht versuchen, Ihren Kopf scharf zu neigen, um das Schulterohr zu erreichen. Vielmehr handelt es sich um eine halbe Steigung, die langsam und gleichmäßig mit Dehnung der Muskeln durchgeführt wird.

Aufwärmteil

  1. Sitzen auf dem Boden, beugt das linke Bein. Ihr Fuß wird von der Innenseite des Oberschenkels gegen die rechte, längliche Seite gedrückt. Die Position der Hände ist oben. Ausatmend und mit gestrecktem Rücken wird der Rumpf auf das rechte Bein abgesenkt. Mach es zehnmal. Wechsle das Bein und führe zehn weitere Aktivitäten aus. Atem - Rückkehr in die Nullposition.

Korrektursubstanz (rechtsseitige Skoliose)

  1. Die Ausgangsposition liegt auf dem Bauch. Breeding Hände weit. Das linke Bein ist über das rechte gekreuzt. Beim Ausatmen hebt sich die Oberseite des Körpers mit den Händen vom Kopf aus. Im Höhepunkt des Pinsels bilden erhobene Hände Fäuste. Befestigen Sie den Körper für einige Sekunden. Atme ein, um zum Ende zurückzukehren. Acht Mal auszuführen.

Wenn Sie lernen möchten, wie man zu Hause Yoga für Rücken und Wirbelsäule macht, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Selbstmassage

  1. Setzen Sie sich auf das Kreuzbein, halten Sie die Beine parallel zum Boden, legen Sie Ihre Hände auf die Beine. In dieser Position vorwärts / rückwärts rollen. Es ist wichtig, keine Stöße zu machen und nicht zu hetzen und jeden Wirbel zu "rollen". Das Atmen ist frei.

Es ist wichtig! Der Komplex sollte täglich morgens oder abends durchgeführt werden, ohne ihn in seiner Gesamtheit zu zerbrechen. Nach einem Monat können Sie den korrigierenden Teil verdoppeln und die Übungen nicht achtmal, sondern fünfzehnmal ausführen. Befolgen Sie die Bedingung. Verfolgen Sie den Fortschritt von Verbesserungen, indem Sie regelmäßig einen Arzt aufsuchen.

Bewegungstherapie bei linksseitiger Skoliose

Wie bereits erwähnt, kann der Aufwärm- und Aufwärmteil aller Komplexe der Physiotherapie, die auf die Korrektur von Skoliose abzielen, auf die gleiche Weise durchgeführt werden. Auch der letzte Haken (Selbstmassage) ist derselbe. Der Unterschied liegt nur im korrektiven Teil. Bei der Diagnose der linksseitigen skoliotischen Erkrankung nach den gemeinsamen Teilen wird der folgende Komplex durchgeführt.

    In der Bauchlage des Kopfes legen wir unser Kinn auf die Oberfläche des Bodens. Hände weit auseinander. Das rechte Bein im Knöchel ist über dem linken gekreuzt. Ausatmen, der Kopf, die Humeruslinie, die Arme werden stufenweise angehoben. Am Ende der Annäherung werden die Hände der erhobenen Hände mit Fäusten geballt. Den Körper für einige Sekunden in dieser Position fixieren. Atme ein, um zum Ende zurückzukehren. Acht Wiederholungen.

Bewegungstherapie bei bilateraler Skoliose

Wenn Sie den Komplex der notwendigen Bewegungstherapie für Kinder mit Skoliose näher kennenlernen möchten, dann können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Die Diagnose einer bilateralen Skoliose ist nicht besonders häufig, aber wenn eine skoliotische Erkrankung diagnostiziert wird, bei der die Biegung dem englischen Buchstaben S ähnelt, mit einem Aufwärmen und einem Hitch, der mit anderen physiotherapeutischen Übungen identisch ist, zeigt das Thema der Korrekturübungen eine spezielle.

    Nullstellung - auf den Bauch legen, den Kopf auf den Boden auf das Kinn legen. Die Hände nehmen die folgenden Positionen ein: der rechte ist zur Seite gelegt, der linke ist senkrecht angehoben. In der aufgerichteten Position befindet sich das rechte Bein. Links wird eingefahren, um einen Winkel von ca. 15 Grad zu erhalten. Mit einem leisen langsamen Ausatmen werden bis auf das Becken und das rechte Bein alle Oberkörper und Gliedmaßen gleichzeitig angehoben. Der obere Punkt ist festgelegt. Die Handflächen sind zu Fäusten geballt. Kehren Sie beim Ausatmen in die Nullposition zurück. Acht Wiederholungen.

Skoliose ist eine Krankheit, die für ihre List bekannt ist. Nur wenige Menschen nehmen es ernst, vor allem in der Anfangsphase. Unter den Voraussetzungen für die Entwicklung kann die Krankheit jedoch sehr schnell fortschreiten. Seit einigen Jahren kann eine geringfügige Verletzung der Körperhaltung, die den Patienten nicht stört, zu einer Skoliose zweiten oder dritten Grades führen, die von Rückenschmerzen, Wirbelstörungen, Osteochondrose, Erkrankungen der inneren Organe und anderen schwerwiegenden Problemen, die die Lebensqualität beeinträchtigen, begleitet wird. Eine halbe Stunde einfacher Übungen pro Tag erspart Ihnen Schmerzen und eine Situation, in der nur eine Operation die Wirbelsäule nivellieren kann.

Lfk wenn s figurative Skoliose

Wirbelsäulenskoliose: Symptome, Typen, Wirkungen und Komplikationen

Seit vielen Jahren versuchen, Gelenke zu heilen?

Der Leiter des Instituts für Gelenkbehandlung: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, die Gelenke zu heilen, wenn Sie täglich 147 Rubel einnehmen.

Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule, bei der eine ausgeprägte Deformität der Wirbel bei einer kranken Person beobachtet wird. Am häufigsten ist dieser pathologische Zustand bei Kindern zu finden. Seltener wird es bei Erwachsenen diagnostiziert.

Wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen und die normale Position der Wirbelsäule nicht korrigieren, beginnt die Krankheit fortzuschreiten und für einen Erwachsenen eine Menge unangenehmer Folgen zu haben.

Fakt! In der internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICB 10) wird Skoliose als M41.1 bezeichnet.

Bei der Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser Artrade erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit zu widmen.
Lesen Sie hier mehr...

Bevor wir überlegen, wie Skoliose zu behandeln ist, werden die Spezies sowie die Besonderheiten des Krankheitsverlaufs erläutert.

Es ist wichtig! Die menschliche Wirbelsäule bildet 33 Wirbel. Dank der Bandscheiben kann sich die Wirbelsäule frei bewegen und dämpfen. Dies mildert wiederum die Stärke von Schlägen, Stößen, Sprüngen und anderen körperlichen Aktivitäten auf dem Rücken einer Person.

Ursachen der Krankheit

Es sollte sofort bemerkt werden, dass eine solche Krankheit angeboren und erworben sein kann. Hierzu tragen verschiedene Faktoren und Faktoren bei.

Die kongenitale oder dysplastische Form dieses pathologischen Zustands kann bei einem Kind aus folgenden Gründen auftreten:

  1. Spleißen von Rippen oder Wirbeln zwischen sich.
  2. Fehlschläge in der Gesamtentwicklung der Wirbelvorgänge.
  3. Unterentwicklung der Wirbel in der Sakral- oder Lendenwirbelsäule.
  4. Lumbarisation, die mit einer Abnahme der Sakralwirbel einhergeht.
  5. Die Sakralisation ist das Gegenteil der Lumbalisation, die durch eine Abnahme der Lendenwirbel und eine Zunahme der Sakralregion gekennzeichnet ist.

Die erworbene Skoliose entwickelt sich nach der Geburt aus einer Reihe von Gründen, die von außen betroffen sind. Gleichzeitig werden folgende Arten dieser Krankheitsform unterschieden:

  • neurogen;
  • rachitisch;
  • statisch;
  • idiopathisch.

Die neurogene Form der Krankheit beginnt sich aufgrund der ausgeprägten Schädigung des menschlichen Nervensystems zu entwickeln. Zuvor übertragene Poliomyelitis oder Myopathie können zu diesem Zustand beitragen.

Auch haben Kinder häufig eine neurogene Skoliose vor dem Hintergrund einer Zerebralparese. Dies ist gerechtfertigt durch eine ausgeprägte Dysfunktion der Rückenmuskulatur, die den Körper in normaler Körperhaltung nicht mehr stützen kann.

Der wackelige Typ der Krankheit tritt vor dem Hintergrund von Rachitis auf In einem solchen Zustand sind beim Menschen alle Knochen deformiert, was zu Osteoporose und letztendlich zu einer Abnahme der Knochendichte beiträgt.

Statische Skoliose ist eine Folge der Verformung der Beinknochen.

Die häufigste Form der Krankheit ist die idiopathische Skoliose. Die genaue Ursache der Erkrankung ist von Wissenschaftlern noch nicht bekannt. Höchstwahrscheinlich tritt die Erkrankung jedoch aufgrund einer Störung der Wirbelsäulenentwicklung bei Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren auf.

Darüber hinaus gibt es die folgenden häufigsten Ursachen, die die Entwicklung von Skoliose beim Menschen beeinflussen können:

  • Sportarten mit ungleichmäßiger Muskelentwicklung (Tennis, Hockey usw.);
  • das Vorhandensein von schweren Bindegewebserkrankungen;
  • Wirbelsäulenchirurgie in der Geschichte;
  • frühere Rückenverletzungen;
  • ungleichmäßige Belastung der Schultern (Tragetaschen auf einer Schulter oder Gewichte in einer Hand);
  • menschliche genetische Anfälligkeit für die Krankheit;
  • unpassende Sitzgelegenheiten am Tisch (Sitzen auf einem Stuhl ohne Rückenlehne, zu niedriger Tisch usw.).

Denken Sie daran! Sehr oft wird diese Krankheit mit einem Konzept wie "schlechte Körperhaltung" verwechselt. In der Tat handelt es sich um leicht unterschiedliche Zustände, da bei einer Beeinträchtigung der Körperhaltung eine weniger ausgeprägte laterale Krümmung der Wirbelsäule beobachtet wird.

Symptome

Die Anzeichen einer Skoliose hängen weitgehend vom Grad der Vernachlässigung der Krankheit ab. Bei Erwachsenen sind die Symptome dieser Pathologie wie folgt:

  • insbesondere Schulter- und Schulterblattasymmetrie;
  • häufige Schmerzen in Rücken, Brust und im Bereich zwischen den Schulterblättern;
  • Schmerz im Kopf;
  • starke Müdigkeit;
  • Brustdeformität;
  • Störungen im Verdauungstrakt und im Herzen.

Folgen der Krankheit

Wenn keine rechtzeitige Behandlung eingeleitet wird, können die Folgen einer Skoliose bei Erwachsenen wie folgt sein:

  • Fehlfunktion des Herzens. In fortgeschritteneren Fällen kann es zu Herzinsuffizienz und verschiedenen Myokarddefekten kommen.
  • Durchblutungsstörungen;
  • Kurzatmigkeit und Bluthochdruck;
  • Entwicklung von Atemversagen;
  • Verletzung des Magen-Darm-Trakts und der Harnwege;
  • Verschlechterung des Fortpflanzungssystems.

Was ist gefährliche Skoliose

Nicht alle Patienten wissen, wie gefährlich Skoliose ist, daher sind sie nicht ernsthaft mit der Behandlung, was ein großer Fehler ist, da die Krankheit alle Systeme des Körpers „zieht“ und ihre Funktionen verschlechtert.

Wenn die Zeit nicht mit der Behandlung beginnt, kann der Patient die folgenden Komplikationen entwickeln:

  1. Erhöhtes Schlaganfallrisiko (tritt in den späteren Stadien der Krankheit auf).
  2. Schädigung des Rückenmarks, die mit Lähmungen droht.
  3. Das Risiko von Behinderungen und Behinderungen.

Unterschiede im betroffenen Gebiet

Skoliose kann zu Deformationen verschiedener Teile der Wirbelsäule führen, und zwar:

  • zervikale Region;
  • Brustkorb;
  • Lendenwirbelsäule;
  • Zone überqueren.
    Jeder dieser Krankheitstypen ist von seinen individuellen Erscheinungsformen, Verlaufsmerkmalen sowie Ursachen begleitet.

Brustabteilung

Die Brustskoliose betrifft normalerweise den 7., 8. und 8. Wirbel. Diese Art von Krankheit schreitet schnell voran und gilt als die gefährlichste.

Die Symptome der Brustkrümmung sind wie folgt:

  • Entwicklung einer Asymmetrie von Taille und Wirbelsäule;
  • sehr starke Rückenschmerzen;
  • Steifheit im Rücken;
  • Fehlfunktion des Herzens.

Die rechts- oder linksseitige Skoliose des Brustraums kann eine c- oder s-förmige Krümmung aufweisen.

Bei der Frage, warum diese Art von Krankheit gefährlich ist, ist zu beachten, dass sich die Thoraxskoliose in der Arbeit der menschlichen Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems äußerst negativ auswirkt. Dies ist gerechtfertigt durch die Deformation der Brust, zu der 1 Grad, 2 oder 3 Grad Pathologie führen.

Wie diese Art der Krümmung zu behandeln ist, hängt vom Grad ihrer Vernachlässigung ab. Somit ist die Behandlung von Skoliose von 1 Grad oder 2 Grad (gemäß MKB 10 seiner Nummer M41.1) mit Hilfe von Gymnastik wirksam. Der Verlauf der Bewegungstherapie sollte vom behandelnden Arzt für jeden Patienten individuell ausgewählt werden (unter Berücksichtigung seines Allgemeinzustands und des Vorhandenseins von Begleiterkrankungen).

Es ist auch anzumerken, dass die Übungen für rechts- und linksseitige Krümmungsarten geringfügig abweichen können. Darüber hinaus kann die Behandlung von 1 Grad Skoliose mit einer Massage ergänzt werden.

Lendenwirbelsäule

Lendenkrümmung (links oder rechts) wird hauptsächlich bei Büroangestellten beobachtet, die einen sitzenden Lebensstil führen. Diese Art von Krankheit kann mit folgenden Symptomen einhergehen:

  1. Jammernde Schmerzen im unteren Rückenbereich (charakteristisch für Grad 1 der Erkrankung).
  2. Verletzung der Figur durch Wirbelsäulendeformität.
  3. Fortschreiten der frühen Osteochondrose (häufig bei 2 Grad der Pathologie beobachtet).

Die Behandlung der thorakolumbalen Skoliose sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Die Therapie ist traditionell. Ziel ist es, die Ausrichtung der Wirbelsäule des Patienten zu maximieren.

Unterscheiden Sie auch Skoliose des lumbosacralen. Diese Art von Krankheit ist ziemlich selten. Zu seiner Entwicklung kann eine Verletzung oder ein angeborener Defekt in der Struktur der Wirbel des Sakralbereichs beitragen.

Anzeichen einer solchen Verformung sind:

  • Beckenverzerrung;
  • wund Rücken und Sakralbereich;
  • asymmetrische Phänomene, die sich in Form unterschiedlicher Beinlängen manifestieren können;
  • Gangstörung.

Zervikale Teilung

Die Krümmung des Halses wird bei 4 und 5 Wirbeln beobachtet. Anzeichen für diesen Zustand können sein:

  1. Starke Kopfschmerzen.
  2. Schwindel und Nackenschmerzen, die für eine vernachlässigte Skoliose der Halswirbelsäulenregion charakteristisch sind.
  3. Schwäche, die bereits beim 1. Grad der Erkrankung zu beobachten ist.
  4. Halsverformung
  5. Die Lage der Schulterdrüsen auf verschiedenen Ebenen.

Die Behandlung der rechtsseitigen oder linksseitigen Krümmung der Halsregion sollte umfassend sein. Zu diesem Zweck ist es für eine Person obligatorisch, spezielle Übungen, Physiotherapie und Massagen durchzuführen.

Bühnenverformung

Mit fortschreitender Krankheit wird die Deformation der Wirbel stärker. Infolgedessen unterscheiden Ärzte vier Grade einer bestimmten Krankheit, von denen jeder mit seinen eigenen charakteristischen Symptomen und Fließeigenschaften einhergeht.

Lassen Sie uns jede Phase der Pathologie genauer betrachten.

1 Grad

Es gilt als das einfachste. In diesem Zustand überschreitet die Krümmung nicht zehn Grad. Wenn die Krankheit nicht weiter fortschreitet, kann der Betroffene ein normales Leben führen. Abweichungen und die Entwicklung von Komplikationen sind in diesem Fall äußerst selten.

Deformationen in der Ausgangsform der Strömung lassen sich am häufigsten mit Hilfe einer Röntgenaufnahme nachweisen. Zusätzlich werden folgende charakteristische Merkmale dieses pathologischen Prozesses unterschieden:

  • Rückenschmerzen, die sich bei einer Person mit starker körperlicher Anstrengung entwickeln;
  • Bücken, das sich im Anfangsgrad befindet, aufgrund dessen es für die Person selbst möglicherweise nicht wahrnehmbar ist;
  • In der stehenden Position des Patienten befinden sich die Schultergürtel und die Schulterblätter auf verschiedenen Ebenen.
  • Beim Biegen des Patienten sieht der Arzt die Krümmung des Wirbelsäulenbogens deutlich nach einer Seite.

Es ist wichtig! Mindestens zweimal im Jahr muss eine Person mit einem anfänglichen Grad an Skoliose unbedingt von einem Orthopäden aufgesucht werden, um ihren Zustand zu kontrollieren und vor gefährlichen Folgen zu schützen.

2 Grad

Begleitet von einer Verformung mit einem Winkel von 10-25 Grad. In diesem Fall sind die pathologischen Veränderungen bereits bei der Erstuntersuchung des Patienten deutlich sichtbar, da die Person in diesem Fall eine Schulter höher als die andere hat.

Der zweite Grad der Skoliose muss behandelt werden, da sonst die Krankheit schnell fortschreitet und gefährliche Komplikationen hervorruft.

Symptome des zweiten Grades der Skoliose sind:

Bei der Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser Artrade erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit zu widmen.
Lesen Sie hier mehr...

  • Wenn Sie sich auf den Rücken lehnen, ist ein kleiner Buckel deutlich zu erkennen.
  • erhöhte Rückenmüdigkeit;
  • allgemeine Schwäche.

Zusätzlich zur Massage und Bewegungstherapie bei 2 Krankheitsgraden wird empfohlen, spezielle orthopädische Korsetts zu tragen und die Wirbelsäulentraktion auf Liegebetten zu üben.

In dem Fall, dass die Krankheit schnell fortschreitet und die konservative Therapie nicht die erwarteten positiven Ergebnisse erzielt, kann der behandelnde Arzt dem Patienten eine Operation verschreiben.

3 grad

Begleitet von der Verformung der Wirbelsäule mit einem Winkel von 25 bis 50 Grad. Dies ist ein schweres Stadium der Krankheit, das von den folgenden Symptomen begleitet wird:

  • ausgeprägte Deformation des Rückens, die zu einem starken Ungleichgewicht des gesamten Körpers, des Beckens und der Höhe des Schultergürtels führt;
  • merkliche Deformation der Brust;
  • häufige Rückenschmerzen und Abnahme der allgemeinen Arbeitsfähigkeit;
  • Störung der inneren Organe (besonders das Herz leidet);
  • erhöhte Anfälligkeit für Atemwegserkrankungen;
  • Kurzatmigkeit.

In fortgeschritteneren Fällen der Krankheit kann die Person die Durchblutung beeinträchtigt haben und das Rückenmark quetschen. Dies kann wiederum mit einem Gefühlsverlust in verschiedenen Körperteilen einhergehen.

Der letzte Grad der Skoliose wird diagnostiziert, wenn der Krümmungswinkel mehr als fünfzig Grad beträgt. Dies ist die am weitesten fortgeschrittene Form der Krankheit, bei der alle menschlichen Organe und Systeme betroffen sind.

Die Symptome dieser Erkrankung sind:

  • schwere Deformität des Rückens des Patienten;
  • Stunting;
  • kann eine Lähmung der Beine sein;
  • Behinderung.
    Fakt! In mehr als 80% der Fälle ist die Ursache für die Entstehung von Skoliose nicht bekannt. Infolgedessen wird diese Krümmung als idiopathische Skoliose klassifiziert.

Richtige Art der Verformung

Es gibt die folgenden Arten von angeborenen und erworbenen Wirbelsäulenverkrümmungen beim Menschen:

Merkmale der Entwicklung und des Kurses

Zusätzlich wird zwischen rechtsseitiger Wirbelsäulenskoliose und linksseitiger Skoliose unterschieden.

Die rechtsseitige Krümmung wirkt sich auf die rechte und die linke Seite des Rückens des Patienten aus. Es gibt keine charakteristischen Unterschiede in Symptomen, Ursachen und Methoden der medizinischen Therapie zwischen solchen Läsionen der Wirbelsäule.

Arten der Behandlung

Viele Patienten gehen nach der Diagnose "Skoliose" verloren, weil sie nicht wissen, welcher Arzt die Krankheit behandelt und wie sie die Krümmung selbständig korrigieren können.

Bei der Frage, wer die Skoliose behandelt, ist zu beachten, dass der Orthopäde in diesem Zustand an der Auswahl der Therapie beteiligt ist. In fortgeschrittenen Fällen muss er jedoch möglicherweise einen Neurologen, Therapeuten und Chirurgen konsultieren.

Um besser zu verstehen, wie Skoliose zu Hause behandelt werden kann, stellen wir die folgenden Merkmale der Therapie vor, die bei jedem einzelnen Grad der Vernachlässigung der Pathologie praktiziert werden:

Korrektur bei Erwachsenen

Die aufgedeckte Krümmung des Rückens zeigt sich nicht nur auf dem Bewegungsapparat eines Erwachsenen, sondern auch auf der Arbeit seiner inneren Organe äußerst negativ. In diesem Zustand entwickelt der Patient allmählich einen ungleichmäßigen Muskeltonus, der die Wirbelsäule stützt.

Die Symptome und die Behandlung gleichzeitig sind untrennbar miteinander verbunden, da die Therapie immer unter Berücksichtigung des Allgemeinzustands des Patienten, des Stadiums seiner Erkrankung und der Grundursache der Erkrankung ausgewählt wird.

Ein wesentlicher Bestandteil der Skoliose-Therapie bei Erwachsenen ist das Turnen. Außerdem wird den Patienten geraten, an Massagen teilzunehmen, schwimmen zu gehen und von einem Arzt verschriebene Medikamente einzunehmen.

Um ihren Zustand nicht zu verschlechtern und keine Komplikationen hervorzurufen, ist es Patienten mit dieser Krankheit untersagt:

  1. Beschränken Sie jegliche körperliche Aktivität vollständig. Dies führt zu einer Schwächung der Rückenmuskulatur, wodurch die Krümmung weiter beschleunigt wird.
  2. Für eine lange Zeit in einer stehenden Position sein. In diesem Zustand führt die Belastung zu Muskelkrämpfen, die wiederum starke Schmerzen hervorrufen.
  3. Sorgen Sie für ungleichmäßige körperliche Belastung des Rückens. Dies beinhaltet nicht nur Gewichtheben, sondern auch häufigen Schlaf auf derselben Seite.
  4. Unterkühlung zuzulassen. Es ist gerechtfertigt, dass niedrige Temperaturen die Durchblutung beeinträchtigen und Muskelkrämpfe verursachen. Er wird seinerseits zur Stärkung der Krümmung beitragen.
  5. Führen Sie scharfe Bewegungen des Rumpfes sowie Neigungen durch.
  6. Aus sportlichen Gründen kann eine Person mit einer Krümmung nicht Hockey, Fußball, Joggen, Gymnastik und Fechten spielen.

Darüber hinaus sind diese Arten von Übungen strengstens untersagt:

  • hohe Sprünge;
  • Übungen mit Hanteln auf einem Bein machen;
  • scharfe Angriffe;
  • Brötchen;
  • Kopf neigt sich;
  • beide Hände gleichzeitig heben;
  • scharfer Torso;
  • häufiges Hochziehen an einer horizontalen Stange.

Behandlung von Kindern

Die Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen und Kindern kann sowohl zu Hause als auch im Krankenhaus durchgeführt werden. In diesem Zustand erhalten die Patienten in fast allen Fällen eine Massage. Es ist besonders effektiv für 1 und 2 Grad der Wirbelsäulenverkrümmung, wenn es immer noch möglich ist, die Deformität zu stoppen und den Rücken des Kindes zu maximieren.

Die Aufgaben der therapeutischen Massage für Kinder sind:

  • Muskelstärkung;
  • Haltungskorrektur;
  • Vorbeugung von Komplikationen;
  • Verlangsamung des Fortschreitens der Krankheit;
  • Verbesserung der Durchblutung;
  • Normalisierung der Ernährung des Rückengewebes.

Denken Sie daran! Bei Skoliose sollten die Kinder von einem Spezialisten behandelt werden. Der Versuch, dieses Verfahren selbst durchzuführen, kann gefährlich sein, da die falschen Aktionen den Verformungsgrad weiter erhöhen können.

Die chirurgische Behandlung von Skoliose bei Kindern wird nur dann durchgeführt, wenn die Pathologie, die die Funktion der inneren Organe stört, stark vernachlässigt wird.

Übung

Nach Aussagen von Ärzten ist eine Bewegungstherapie von Dikul zur Straffung der Wirbelsäule nur bei 1 und 2 Grad Vernachlässigung der Skoliose am effektivsten. Gleichzeitig ist es wünschenswert, unter ärztlicher Aufsicht therapeutische Übungen im Krankenhaus durchzuführen. Wenn der Arzt dies zulässt, können Sie jedoch auch zu Hause Übungen und Übungen zur Behandlung von Skoliose machen.

Unter der Voraussetzung einer korrekten und regelmäßigen Durchführung eines Komplexes aus Bewegungstherapie und Skoliose-Massage wird eine Person in der Lage sein, solche Verbesserungen in ihrem Zustand zu erzielen:

  1. Korrektur der Körperhaltung.
  2. Stärkung der Rückenmuskulatur (besonders nützlich für Kinder).
  3. Verbesserung der inneren Organe.
  4. Vorbeugung von Komplikationen.
  5. Verringerung des Krümmungsgrades des Rückens und Verhinderung weiterer Verformungen.

Die klassischen Übungen zur Skoliose beinhalten die folgenden körperlichen Aktivitäten:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie die Hände hinter den Kopf. Bögen mischen und züchten. Wiederholen Sie dies fünf Mal.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine langsam und ziehen Sie sie zum Bauch.
  3. Beugen Sie die Knie und heben Sie das Becken an. Es ist wünschenswert, solche Schulungen täglich zehnmal (morgens und abends) zu wiederholen.
  4. Steh auf allen Vieren und lehne dich an deine Ellbogen. Beuge dich zurück.
  5. Legen Sie sich auf die Seite, an der eine Deformierung der Wirbelsäule vorliegt. Legen Sie Ihre Hand hinter den Kopf. Wiederholen Sie dies fünf Mal.
  6. Steh auf allen Vieren und zieh deine Beine hoch. Senke deinen Kopf.
  7. Leg dich auf den Rücken. Heben Sie die Hände abwechselnd an und drehen Sie sie im Kreis.
  8. Auf dem Bauch liegend, die Wirbelsäule beugen und dann den Oberkörper anheben.
    Nach jedem Training ist es wichtig, zehn Minuten lang auf einem harten Untergrund zu ruhen.

Kompetente Beratung

Die folgenden medizinischen Empfehlungen tragen dazu bei, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass diese Deformität des Rückens auftritt:

  1. Es ist notwendig, häufige Pausen einzulegen, um sich mit einer langen Zeit am Computer aufzuwärmen.
  2. Vermeiden Sie eine übermäßige Überlastung des Rückens, insbesondere beim Heben und Tragen von Gewichten.
  3. Verteilen Sie die Last gleichmäßig auf beide Schultern einer Person (dies ist besonders wichtig, wenn Sie schwere Taschen usw. tragen).
  4. Sie sollten auf einer hochwertigen orthopädischen Matratze schlafen, die Ihren Rücken im Schlaf nicht krümmt. Das Kissen sollte flach und vorzugsweise steif sein.
  5. Es ist wichtig, Ihren Arbeitsplatz am Computer zu organisieren. Gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass die Höhe von Stuhl und Tisch optimal ist.
  6. Sie müssen sich immer an Ihre Körperhaltung erinnern.
  7. Jeder Tag sollte trainieren oder trainieren. Schwimmen und verschiedene aktive Sportarten werden ebenfalls sehr nützlich sein.
  8. Um einer angeborenen Neigung zur Skoliose vorzubeugen, wird Frauen während der Schwangerschaft dringend empfohlen, neben Folsäure auch B-Vitamine einzunehmen.
  9. Sie sollten eine vollständige Diät einhalten, die alle notwendigen Nährstoffe und Vitamine enthält.
  10. Es ist notwendig, auf diese pathologischen Veränderungen und Krankheiten des Körpers zu achten und sie zu behandeln, die später beim Menschen zur Entstehung von Skoliose führen können.

Denken Sie daran! Die Vorbeugung von Rückenverkrümmungen bei Kleinkindern sollte von Geburt an behandelt werden. Infolgedessen sollte der beobachtende Orthopäde regelmäßig die Haltung des Babys überwachen.

Chirurgie

Es ist sofort zu beachten, dass ein chirurgischer Eingriff nur in extremen Fällen erforderlich ist, wenn die konventionelle Therapie keine ausreichenden Ergebnisse liefert. Gleichzeitig wird die Auswahl einer bestimmten Operationsart vom Arzt in jedem Einzelfall vorgenommen (basierend auf der Art der Wirbelsäulenläsion, dem Grad der Vernachlässigung der Pathologie, den Symptomen, dem Vorliegen von Komplikationen usw.).

Darüber hinaus gibt es solche Faktoren, die die Indikationen für einen chirurgischen Eingriff beeinflussen:

  • das Alter der Kinder (die wachsende Wirbelsäule ist schneller zu korrigieren);
  • rechtsseitige Krümmung, die zu schnellem Fortschreiten neigt;
  • der Patient hat psychische Probleme aufgrund der Krümmung;
  • Dauer der Krankheit.
    Heutzutage werden verschiedene Operationen in dieser Pathologie durchgeführt, aber ihr Wesen ist dasselbe: In der menschlichen Wirbelsäule ist eine Metallstruktur installiert, die sie in der richtigen Position fixiert. Bewertungen solcher chirurgischen Eingriffe in den meisten Fällen positiv.

Skoliose-Korsett

Medizinische Korsetts sind speziell für die Korrektur der Wirbelsäule konzipiert. Sie fixieren die Wirbelsäule in der richtigen Position und können deren Verformung erheblich verlangsamen.

Es sei daran erinnert, dass diese Korsetts nur eine zusätzliche Therapiemethode sind. Sie sind nicht in der Lage, eine Person vollständig von der Krankheit zu befreien, insbesondere in Fällen, in denen die Pathologie in vernachlässigten Formen auftritt.

Die therapeutische Wirkung dieser Korsetts ist wie folgt:

  • Fixierung der Wirbelsäule in einer gleichmäßigen Position;
  • Reduzieren der Last auf den deformierten Bereich des Rückens;
  • Reduzierung von pathologischen Biegungen;
  • Vermeidung möglicher Komplikationen;
  • Ausüben von Druck auf den deformierten Bereich der Wirbelsäule, wodurch deren Krümmung verlangsamt wird.

Darüber hinaus lehrt die langfristige Verwendung von Korsetts eine Person, ihren Rücken immer gerade zu halten, was ein Durchhängen verhindert.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Verwendung von Korsetts gegen Skoliose trotz aller Vorteile die folgenden Nachteile hat:

  1. Bewegungsbeschränkung.
  2. Muskelschwächung, die verkümmert und die Körperhaltung ohne Korsett beeinträchtigt.
  3. Das Risiko von Hautschäden in Bereichen des Reibkorsetts.

Fakt! Mit der falschen Auswahl eines Korsetts können Sie das Fortschreiten der Skoliose beschleunigen und dadurch einer Person mehr Schaden als Nutzen zufügen. Aus diesem Grund sollte der behandelnde Arzt die Wahl dieses orthopädischen Produkts treffen.

Es gibt die folgenden Arten von orthopädischen Korsetts, die für eine solche Krankheit verwendet werden können:

  1. Stützkorsetts. Sie sollen Schmerzen und Verspannungen in der Rückenmuskulatur lindern. Diese Geräte werden in den ersten Stadien der Skoliose eingesetzt. Sie sollten mindestens sechs Monate hintereinander getragen werden.
  2. Korrekturgurte. Sie sind achtförmig, so dass sie ihre Haltung in der Brustwirbelsäule korrigieren können. Die wirksamsten solcher Geräte in der ersten Stufe der Skoliose.
  3. Korsett Chenot. Es ist zur Anwendung bei thorakalen oder lumbalen Krümmungen der Wirbelsäule vorgesehen. Das wirksamste Korsett dieser Art wird für Kinder in Betracht gezogen. Bewertungen über ihn feiern seine Wirksamkeit.
  4. Das Boston-Korsett wird in fortgeschrittenen Stadien der Skoliose (3 Grad) verwendet, wenn eine Person ausgeprägte Defekte in der Wirbelsäule aufweist.
  5. Korrektive Korsetts verhindern die Entstehung von Komplikationen und die weitere Krümmung der Wirbelsäule. Typischerweise werden diese Geräte nach individuellen Messungen des Patienten im Rahmen der Bestellung hergestellt. Sie können starre oder halbstarre Strukturen aufweisen.

Damit die Verwendung von Korsetts einer Person wirklich nützt, sollten Sie diese Tipps befolgen:

  1. Das Tragen von Korsetts muss erst nach einer Belastungstherapie und einer anderen konservativen Therapie begonnen werden.
  2. Die Verwendung eines Korsetts kann nur von einem Arzt verordnet werden. Gleichzeitig wird empfohlen, dieses Gerät in den ersten Tagen nur ein paar Stunden zu tragen, damit der Rücken an die neue Position gewöhnt wird.
  3. Um eine weitere Muskelatrophie zu vermeiden, muss das Korsett in der ersten Woche bis zu zwei Stunden am Tag getragen werden. In der nächsten Woche müssen Sie die Nutzungsdauer um eine Stunde verlängern und so schrittweise auf sechs Stunden pro Tag erhöhen.
  4. Nach zweimonatiger Anwendung des Korsetts ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Wenn es Verbesserungen gibt, kann die Therapiedauer verkürzt werden, aber wie die Praxis zeigt, ist es zur vollständigen Wiederherstellung der Wirbelsäule erforderlich, mindestens sechs Monate hintereinander Korsetts mit kurzen Pausen zu verwenden.

Die Wirksamkeit der Verwendung von Korsetts bei Skoliose wird nicht nur von Ärzten, sondern auch durch die zahlreichen Testimonials von Patienten, die diese Behandlung bereits auf sich selbst angewendet haben, bewiesen.

Wirbelsäulentraktion

Bei einer starken Krümmung der Wirbelsäule suchen Patienten häufig nach wirksamen Methoden, um den Rücken zu begradigen. Gleichzeitig ist das Strecken oder Strecken der Wirbelsäule heutzutage recht beliebt. Dieser Vorgang wird üblicherweise in Wasser durchgeführt. Der Patient liegt auf einem speziellen Schild. Es wird mit speziellen Gurten befestigt. Außerdem werden die Füße des Patienten häufig zusätzlich belastet.

Wenn der Schild ins Wasser fällt, wird die Wirbelsäule des Menschen belastet, was zu seiner Dehnung beiträgt.

Sie sollten wissen, dass dieses Verfahren sehr gefährlich ist, daher ist es strengstens verboten, es zu Hause zu praktizieren. Wenden Sie diese Therapiemethode nur nach Erlaubnis eines Arztes an.

S-förmige Skoliose ist eine Folge einer abnormalen Körperhaltung, insbesondere des Rückens. Ein charakteristisches Merkmal dieses Zustands ist eine ausgeprägte Veränderung der natürlichen Krümmungen der Wirbelsäule. Die pathologische Krümmung bei dieser Art von Skoliose betrifft normalerweise 2 Teile der Wirbelsäule. Häufiger wird eine so deutliche Veränderung der Position der Wirbel bei Jugendlichen beobachtet.

Mehr über Pathologie, Ursachen

Wenn eine Skoliose diagnostiziert wird, können wir über die Pathologie des Bewegungsapparates sprechen. In diesem Fall die Krümmung der Wirbelsäule. Pathologische Biegungen bestimmen die Position der Wirbel. Infolgedessen werden sie um ihre eigene Achse gedreht.

Bei der S-förmigen Skoliose ähnelt die Wirbelsäule einem lateinischen Buchstaben, nach dem sie benannt ist. In diesem Fall können Sie bei der Untersuchung der Wirbelsäule in der Frontalprojektion zwei Biegungen erkennen: eine in der Brustwirbelsäule und eine in der Lendenwirbelsäule.

Die S-förmige Krümmung der Wirbelsäule kann oft mit einer Z-förmigen Skoliose verwechselt werden, aber der Unterschied zwischen diesen pathologischen Zuständen ist offensichtlich: Im ersten Fall gibt es 2 Bögen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule, im zweiten Fall 3 Bögen. Der Mechanismus des Auftretens von zwei Biegungen ist recht einfach. So entsteht zunächst ein Defekt in einem der Wirbelsäulenabschnitte. Dank der Kompensationsfunktion kommt die Wirbelsäule wieder ins Gleichgewicht und krümmt sich in einer anderen Abteilung. Aus diesem Grund betrifft eine S-förmige Skoliose normalerweise die Brust- und oberen Lendenregionen.

Um die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern, sollten Sie die Gründe für ihr Auftreten untersuchen:

  1. Angeborene Anomalien der Wirbel.
  2. Erworbene Pathologie. Abhängig von der Ursache, die die Krümmung der Wirbelsäule hervorrief, werden idiopathische, rachitische, paralytische, gewohnheitsmäßige, statische und reflexschmerzhafte Skoliose unterschieden.

Jegliche degenerativ-dystrophischen Prozesse in festen Geweben, Wirbelverletzungen, ein starker Wachstumsschub, ein langer Aufenthalt in einer unangenehmen Position - all diese Faktoren können zur Entwicklung einer Skoliose vom S-Typ beitragen. Das Hauptsymptom eines pathologischen Zustands ist eine visuelle Veränderung der physiologischen Kurven. Deutliche Krümmung der Brustwirbelsäule und der oberen Lendenwirbelsäule (Sie können das Foto zur Verdeutlichung sehen). Die Richtung der Biegungen ist unterschiedlich. Begleitsymptome sind unterschiedlich, alles hängt vom Stadium der Entwicklung der Pathologie ab: Schmerz, Empfindlichkeitsverlust usw.

Der Grad der S-förmigen Skoliose

Bei einer deutlichen Krümmung der Wirbelsäule gibt es mehrere Bedingungen. In jedem Fall gibt es verschiedene Symptome, zusätzlich ändern sich die äußeren Zeichen. Sie zeichnen sich durch die Intensität der Pathologieentwicklung aus:

  1. Krümmung 1 Grad. Der Winkel beträgt nicht mehr als 10 °. Ein solcher Zustand kann unbemerkt bleiben, bis sich die Eigenschaften der pathologischen Bögen ändern. Allmählich nimmt der Krümmungswinkel zu. Bei der ersten Stufe der S-förmigen Skoliose ist die Pathologie jedoch schwer zu identifizieren, da sich in einem frühen Stadium nur ein Bogen entwickelt. Die zweite hat noch nicht begonnen sich zu formen oder ist noch ziemlich klein. Bei einer externen Untersuchung kann der Arzt eine Krümmung feststellen. Die charakteristischen Symptome für diesen Zustand sind: gebeugt, der Kopf zeigt normalerweise nach unten, eine Schulter erhebt sich über die andere. Während sich die Pathologie entwickelt, ist die Rotation der Wirbel spürbar, die Taille verliert ihre Symmetrie.
  2. Mit 2 Grad kommt es zu einer stärkeren Krümmung des Hauptbogens, die sich zuerst zu entwickeln begann. Der Winkel variiert zwischen 10 und 25 °. In diesem Fall ist die Asymmetrie der Schaufeln offensichtlich. Gleichzeitig beginnt sich der zweite Bogen gerade zu formen. Die pathologische Biegung ist schwach. Eine Skoliose von 2 Grad ist anpassbar. Symptome dieses Zustands: Der Prozess des Drehens der Wirbel um ihre Achse geht weiter; Der Beckenvorfall wird von der Seite aus beobachtet, an der die Krümmung stärker ist. In Abhängigkeit von der Richtung der pathologischen Biegung kann ein Vorsprung der Brustregion auftreten.
  3. Skoliose 3 Grad S-Typ. Das pathologische Biegen, das sich früher zu entwickeln begann, ist durch eine starke Krümmung gekennzeichnet: Der Winkel variiert zwischen 25 und 50 °. Wenn die Pathologie nicht rechtzeitig erkannt wird, erreicht der zweite Bogen 25 °. Gleichzeitig gibt es einen Buckel, der sich auf einer Seite des Rückens befindet. Die Asymmetrie der Schultern, der Taille und der Hüftlinie ist in diesem Fall offensichtlich. Eine starke Krümmung des oberen Bogens geht mit einer negativen Wirkung auf die inneren Organe einher: Lunge, Herz. Zur gleichen Zeit gibt es eine Verschlechterung der Durchblutung, Stagnation in diesem Bereich. Symptome: Alle Wirbel in den von Skoliose betroffenen Bereichen werden um ihre Achse gedreht. Es erscheint ein Rippenhöcker, manchmal fällt die Kante ab.
  4. Note 4 - die schwierigste. In diesem Fall nahm der Krümmungswinkel des Hauptbogens erheblich zu und überschritt 50 °. Die zweite pathologische Biegung wird sich ebenfalls stark verändern und befindet sich auf einem Entwicklungsniveau von 2–3 Grad. In diesem Fall kann der Patient eine Behinderung erhalten, da sich der Gesundheitszustand verschlechtert. Die Symptome einer S-förmigen Skoliose sind in diesem Fall offensichtlich: eine deutliche Deformation des Körpers, die begleitenden Anzeichen, die bei einer Fehlfunktion der inneren Organe und Systeme auftreten.

Diagnose

Zur Bestimmung des Entwicklungsgrades der Pathologie wird die Radiographie eingesetzt. Das Bild wird in 2 Projektionen gemacht. Dieser Bedarf beruht auf einer Änderung der Position der Wirbel in verschiedene Richtungen. Ernennen Sie zusätzlich MRT, CT. Röntgenaufnahmen können nur das Stadium der Entwicklung einer Skoliose bestimmen, geben jedoch keine Auskunft über die Verletzung der inneren Organe und des Weichgewebes. Dazu ein MRT-Scan, ein CT-Scan.

Therapeutische Maßnahmen

Bei mehreren pathologischen Krümmungen kann eine konservative und radikale Behandlung verordnet werden. Die Wahl der Methoden richtet sich nach dem Entwicklungsstadium der Wirbelsäulenbögen. Zum Beispiel, wenn der erste und der zweite Grad konservativ behandelt werden. An der dritten, vierten Stelle wird die Radikaltherapie gezeigt. Übungen für S-förmige Skoliose in diesem Fall ist es unmöglich, den Defekt zu korrigieren.

Therapeutische Maßnahmen bei 1 und 2 Grad der Pathologie:

  • ein spezielles Korsett tragen;
  • Muskelstimulation;
  • Physiotherapie;
  • Reflexzonenmassage;
  • manuelle Therapie;
  • schwimmen;
  • Bewegungstherapie.

Während sich der pathologische Zustand entwickelt, nimmt der Druck auf die Nervenenden, inneren Organe und Wirbel zu, was zum Auftreten von Schmerzen unterschiedlicher Intensität führt. Beseitigen Sie Beschwerden mit Analgetika. Wenn sich vor dem Hintergrund der Krümmung ein entzündlicher Prozess im Gewebe entwickelt hat, nehmen Sie die Mittel der NPS-Gruppe (nichtsteroidal entzündungshemmend).

Die Einstellung des Tagesmodus ist obligatorisch: Während der sitzenden Arbeit sowie während des Studiums ist es erforderlich, die Haltung zu überwachen und regelmäßig Pausen einzulegen.

Normalisieren Sie den Schlaf, um den Defekt zu beseitigen, wird empfohlen, eine orthopädische Matratze und ein Kopfkissen zu kaufen. Mit dieser Maßnahme können externe Faktoren ausgeschlossen werden, die zur Entwicklung pathologischer Krümmungen beitragen, da bereits festgestellt wurde, dass Skoliose vom S-Typ häufig aufgrund einer falschen Körperhaltung auftritt. Wenn sich die Frage stellt, wie Pathologie 3 und 4 Grad zu behandeln ist, dann sollten Sie zuerst wissen, dass irreversible Veränderungen in der Wirbelsäule und den umliegenden Geweben, Organen, bereits aufgetreten sind.

Gymnastik und andere Techniken sind in diesem Fall unwirksam. Dem Patienten wird ein mechanischer Endokorrektor eingestellt. Es verhindert die Entstehung von Skoliose und trägt zur Angleichung pathologischer Krümmungen bei. Die Erholungszeit der Wirbelsäulenfunktion ist in diesem Fall lang und schmerzhaft.

Übung

In Anbetracht der Tatsache, dass bei einer S-förmigen Skoliose eine Änderung der physiologischen Kurven in entgegengesetzte Richtungen festgestellt wird, wird empfohlen, asymmetrische Übungen durchzuführen. Ebenso wichtig ist es, Muskeln aufzubauen. Effektive Übungen:

  1. Es ist notwendig, auf dem Bauch zu liegen, Beine und Arme sollten gestreckt werden. Heben Sie über dem Boden den linken Arm und das rechte Bein an. Um sich auszuruhen, können Sie Ihren rechten Arm am Ellbogen beugen. In dieser Position sollte 10-15 Sekunden sein. Dann werden die Gliedmaßen gewechselt, die Übung wird 5 mal wiederholt.
  2. Die Startposition ist dieselbe wie im ersten Fall. Es ist notwendig, Arme und Beine gleichzeitig anzuheben. Es ist wünschenswert, die Gliedmaßen in einer solchen Position zu halten, solange die Kraft ausreicht. Das minimale Zeitintervall beträgt 30 Sekunden. Übung wird 5 mal wiederholt.
  3. Auf einer horizontalen Stange hochziehen. Es ist ratsam, eine Querstange zu wählen, die sich bis zur vollen Höhe erstreckt. Die Hände müssen die Stange fest umarmen, der Körper sollte entspannt sein. In diesem Fall wird das Rückenmark gedehnt.
  4. Beine schulterbreit auseinander, Arme am Körper ausgestreckt. Müssen Sie Ihren Rücken entspannen. In dieser Position kreisende Bewegungen mit den Schultern ausführen: gleichzeitig, abwechselnd.
  5. Sie müssen sich hinsetzen, die Beine strecken, die Knie strecken. Beuge dich nach vorne und versuche die Zehen zu erreichen. Sie müssen sicherstellen, dass sich die Beine nicht an den Knien verbiegen.
  6. Machen Sie eine Übung, um die Haltung zu korrigieren. Sie müssen in der Nähe der Wand stehen, wobei die Fersen, Wadenmuskeln, das Gesäß, die Schulterblätter und der Kopf sie berühren sollten.

Bei Übungen ist Radfahren wichtig. Sie sollten regelmäßig durchgeführt werden, bis sich Verbesserungen bemerkbar machen.