Gerät zur Behandlung der magnetischen Wirbelsäule

Gicht

Das Magnetfeld ist eine starke Quelle für Auswirkungen auf den Körper. Die Durchführung einer Physiotherapie auf Empfehlung eines Vertebrologen oder eines Neurologen kann unter Beachtung der Regeln gute Ergebnisse bei der Behandlung von orthopädischen und rheumatischen Erkrankungen erzielen.

Ärzte genehmigen Magnetfeldtherapie bei Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke. Die ursprüngliche Technik wirkt sich nicht nur positiv auf die Knochen- und Knorpelelemente der Stützsäule aus, sondern verbessert auch den psycho-emotionalen Zustand des Patienten. Merkmale der Methode, Indikationen, nützliche Maßnahmen, Kontraindikationen, Geräte für die Magnetfeldtherapie, das Ergebnis der Behandlung - diese und andere Fragen werden im Artikel offenbart.

Das Wesen der Methode

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass unter dem Einfluss eines Magnetfelds die Eigenschaften von Lymphe und Blut sich ändern, das Schmerzsyndrom abnimmt und das Gewebe mehr Nährstoffe erhält. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Magnete an bestimmten Zonen oder Meridianen angebracht werden, um das Energiegleichgewicht des Körpers wiederherzustellen.

Niederfrequente Magnetströme wirken sich günstig auf Knorpel- und Knochengewebe aus, lindern Schwellungen und Muskelkrämpfe, beseitigen Entzündungen und Schmerzen. Nützliche Eigenschaften werden von Ärzten bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule, der Muskeln und der Gelenke aktiv genutzt.

Magnetfeldtherapiesitzungen ergänzen die positiven Wirkungen anderer Methoden bei Osteochondrose, Radikulopathie und Osteoarthrose während der Rehabilitationsphase nach Wirbelkörperfrakturen, Prellungen und Sportverletzungen.

Unter Berücksichtigung der Einschränkungen und der Auswahl der optimalen Frequenz des Magnetfelds stellen die meisten Patienten nach Abschluss des gesamten Verlaufs eine Verbesserung ihres Zustands fest. Bewertungen der Magnetfeldtherapie bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und anderer Teile des Bewegungsapparates in den meisten Fällen positiv.

Nützliche Aktion

Komplexe Wirkung des niederfrequenten Magnetfelds auf den Körper:

  • Entzündung nimmt ab;
  • Schwellung des Gewebes verschwindet;
  • Regenerationsprozesse sind aktiver;
  • Magnetfeld wirkt sich positiv auf den Zustand des Immunsystems aus;
  • die Durchblutung verbessert sich, die venöse Verstopfung verschwindet;
  • Schadstoffe werden aktiv aus dem Körper ausgeschieden;
  • nach Exposition gegenüber einem ungleichmäßigen niederfrequenten Magnetfeld nimmt der Krampf der paravertebralen Muskeln ab;
  • aktiverer Gasaustausch in den Geweben;
  • lindert Schmerzen im Bereich von Verletzungen, Frakturen, Knorpelverletzungen, Zwischenwirbelgelenken;
  • Steigt der Stoffwechsel auf zellulärer Ebene, kommt es zu einer vollständigeren Aufnahme von Nährstoffen;
  • Lymphe und Blut verändern die Fluidität, dringen gut in alle Zonen ein und verbessern die Versorgung der betroffenen Bereiche während der Kompression vor dem Hintergrund von Osteochondrose, Kompressionsfrakturen und anderen Pathologien.
  • die Beweglichkeit der Wirbel ist normalisiert, das Risiko einer weiteren Schädigung des Abschreibungskissens ist verringert;
  • die vasodilatatorische Wirkung ist gezeigt, der arterielle Druck nimmt ab;
  • das Magnetfeld verstärkt die Aktivität der T-Lymphozyten, was sich positiv auf die Stärke der Immunität auswirkt;
  • Ärzte sagen, dass nach Abschluss einer Magnetfeldtherapie eine anhaltende therapeutische Wirkung besteht.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Gymnastik mit Osteochondrose der Lendenwirbelsäule und über die Merkmale der Durchführung therapeutischer Übungen.

Auf dieser Seite wird die Anwendung der Milgamma Compositum-Tabletten im Rahmen der komplexen Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen beschrieben.

Vorteile

Die moderne Methode der Physiotherapie hat viele positive Aspekte:

  • geeignet für Patienten mit orthopädischen, neurologischen Erkrankungen;
  • bestätigte die Sicherheit der Methode, das Fehlen einer negativen Auswirkung auf verschiedene Organe und Systeme;
  • Die Sitzungen werden in einer Spezialklinik und zu Hause mit tragbaren Geräten für die Magnetfeldtherapie durchgeführt.
  • unter einhaltung der regeln und einschränkungen treten selten nachteilige reaktionen auf;
  • nach dem Eingriff bessert sich die Stimmung, der Patient spürt einen Kraftschub;
  • Rehabilitationszeiten nach Verletzungen und Frakturen an Stützsäule und Gelenken halbieren sich;
  • In einem behördenübergreifenden Umfeld kann die Wirksamkeit des Verfahrens durch Kombination von Elektrophorese und Exposition gegenüber magnetischen Impulsen verbessert werden.
  • Sitzungen dürfen geschwächte Menschen und ältere Patienten (nach Untersuchung durch einen Kardiologen, Allgemeinarzt, Neurologen, Vertebrologen);
  • Magnetfeldtherapie kompensiert ausgeprägte neurovaskuläre Störungen;
  • Gipsabdruck, strapazierfähiges Korsett, lokale Mittel - kein Hindernis für das Eindringen des Magnetfelds tief in den Stoff;
  • Für die Magnetfeldtherapie zu Hause bieten die Hersteller viele wirksame Geräte an, die einfach zu handhaben sind.
  • komplexe Auswirkungen auf den Körper, Ärzte ein positives Ergebnis bei mehr als 90% der Patienten zu beheben.

Sitzungsanzeigen

Niederfrequentes Magnetfeld wird zur Behandlung von:

Magnetfeldtherapie: Indikationen und Kontraindikationen für Osteochondrose

Zur Behandlung der Osteochondrose werden viele verschiedene Methoden eingesetzt, darunter die Magnetfeldtherapie. Der Einfluss des Magnetfeldes wirkt sich positiv auf den Körper aus und bietet eine hervorragende therapeutische Wirkung sowohl im chronischen Krankheitsverlauf als auch bei Exazerbationen. Darüber hinaus wird diese Methode häufig zur Vorbeugung von Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke verschrieben. Das Verfahren selbst ist absolut schmerzfrei und sicher, hat aber noch gewisse Einschränkungen. Überlegen Sie, wie die Magnetfeldtherapie funktioniert, welche Indikationen und Kontraindikationen für Osteochondrose bestehen.

Was ist Magnetfeldtherapie?

Was ist diese Behandlungsmethode? Die Verfahren werden mit speziellen Geräten durchgeführt, mit denen Sie ein Magnetfeld mit bestimmten Parametern erzeugen können - gepulst oder konstant. Abhängig von den eingestellten Werten wirkt sich das Feld auf den gesamten Körper oder lokal auf den betroffenen Bereich aus und beschleunigt die Prozesse im Gewebe auf molekularer Ebene. Dadurch werden Blut und Lymphe von Toxinen gereinigt, der Zellstoffwechsel normalisiert, Regenerationsprozesse im Knorpelgewebe eingeleitet, was das Hauptziel bei der Behandlung von Osteochondrose ist.

Medizinische Zentren und Krankenhäuser verwenden stationäre Geräte mit hoher Leistung, die mit einem Satz spezieller Induktoren ausgestattet sind. Diese Induktoren haben eine andere Form und einen anderen Durchmesser, sodass Sie für jede Körperregion die bequemste Option auswählen können. Es gibt auch Geräte mit großen Spulen, Magneten, in die eine Person eingesetzt wird und um die sich das Magnetfeld dreht. Die Intensität des Feldes und seine Einwirkungstiefe werden von einem Spezialisten unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren bestimmt:

  • Stadium der Krankheit;
  • das Ausmaß der Gewebeschädigung;
  • das Vorhandensein anderer Pathologien und Komplikationen;
  • das Alter des Patienten;
  • die Anzahl der durchgeführten Eingriffe.

Wichtig ist auch die Reaktion des Körpers - bei einigen Patienten kann es nach den ersten Sitzungen zu einer Zunahme der Symptome kommen, die dann vergehen. In solchen Fällen wird die Magnetfelddichte auf ein Minimum reduziert, die Zeit der Eingriffe verkürzt.

Für den Heimgebrauch werden tragbare Geräte mit geringerer Leistung hergestellt, die dennoch eine sehr gute therapeutische Wirkung haben. Sie sind einfach zu bedienen, sicher und ermöglichen dem Patienten die Behandlung unter komfortablen Bedingungen.

Die Vorteile des Verfahrens für den Körper

Laut Statistik ist bei 60% der Patienten mit Osteochondrose eine spürbare Verbesserung des Zustandes der Wirbelsäule nach einer Magnetfeldtherapie zu beobachten. Die verbleibenden 40% der signifikanten Veränderungen in der Wirbelsäule selbst werden nicht beobachtet, aber gleichzeitig fühlen sich die Patienten weniger müde und klagen weniger über Rückenschmerzen. Ein Placebo-Effekt hat eine bestimmte Wirkung, und dennoch bestätigen die meisten Experten die greifbaren Vorteile eines magnetischen Effekts auf den Körper.

Was ist die vorteilhafte Wirkung der Magnetfeldtherapie:

  • Magnetische Impulse durchdringen die Blutgefäße und senken die Blutviskosität. Aufgrund dessen steigt der Blutfluss, es werden mehr Nährstoffe in das betroffene Gewebe abgegeben, das Risiko der Bildung von Blutgerinnseln wird verringert;
  • Regenerationsprozesse in den Bandscheiben und Muskelfasern werden eingeleitet. Der Knorpel stellt seine Elastizität wieder her, die Muskeln werden elastischer, die Beweglichkeit der Wirbelsäule nimmt zu;
  • Toxine und überschüssige Flüssigkeiten werden aus Blut und Gewebe entfernt, Ödeme werden beseitigt und entzündliche Prozesse verschwinden.
  • Das Feld wirkt direkt auf die Nervenenden und verlangsamt die Weiterleitung von Impulsen zum Gehirn, was eine analgetische und beruhigende Wirkung hat.

Bei korrekter Durchführung leidet der Patient nach mehreren Sitzungen morgens nicht mehr an Schmerzen, Muskelkrämpfen und Rückensteifheit. Gleichzeitig verbessert sich die Herzaktivität, der Druck und die Arbeit des Verdauungstrakts normalisieren sich und das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich.

Council Eine Magnetfeldtherapie allein reicht für die Heilung nicht aus, da eine Osteochondrose bereits in einem frühen Stadium einen integrierten Ansatz erfordert. Deshalb ist es so wichtig, physiotherapeutische Verfahren mit therapeutischer Gymnastik, Massage und Schwimmen zu kombinieren.

Arten der magnetischen Exposition

Magnetfelder sind jeweils unterschiedlich und ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Verwenden Sie für therapeutische Zwecke verschiedene Arten von Feldern, die eine bestimmte Häufigkeit und Richtung haben.

Tisch Arten der Magnetfeldtherapie

Die Auswahl eines bestimmten Eingriffstyps erfolgt durch den behandelnden Arzt gemäß den Ergebnissen der Untersuchung des Patienten.

Wenn Sie genauer wissen möchten, welcher Arzt Ihren Rücken behandelt, und sich mit den Regeln für die Auswahl eines Spezialisten vertraut machen möchten, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Wem wird Magnetfeldtherapie gezeigt?

Trotz der Sicherheit des Verfahrens wird davon abgeraten, es ohne entsprechende Indikationen zu verwenden. Die Liste der wichtigsten Indikationen für die Ernennung einer Magnetfeldtherapie bei Osteochondrose umfasst:

  • Rückenschmerzen unterschiedlicher Intensität;
  • Zwischenwirbelhernie, einschließlich Schmorl-Hernie;

Es gibt andere Zustände, bei denen eine solche Behandlung angezeigt ist, z. B. Spondylitis ankylosans, Gelenkprobleme, fortschreitende Arthritis, erhöhter Blutdruck. Die Magnetfeldtherapie wird für Krampfadern, Magengeschwüre und Hautkrankheiten einschließlich allergischer Erkrankungen verschrieben.

Gegenanzeigen

Wie jede andere Technik hat auch die Magnetfeldtherapie ihre Grenzen. Häufige Gegenanzeigen sind:

    die Anwesenheit eines implantierten Schrittmachers;

Hypotonika sind keine vorgeschriebenen Verfahren mit einem variablen niederfrequenten Feld, da dies Druckprobleme verschlimmern kann. Die Magnetfeldtherapie wird nicht für Menschen mit nervöser oder körperlicher Erschöpfung sowie bei verschiedenen Arten von Infektionen und eitrigen Läsionen im Körper empfohlen. Kinder im Alter von 2 bis 15 Jahren dürfen nur lokaler Exposition mit einer Mindestdauer ausgesetzt werden. Alters- und Altersbeschränkung gibt es nicht.

Wie läuft die Prozedur ab?

Um das Ergebnis zu erzielen, müssen einige Empfehlungen eingehalten werden. Zuallererst müssen Sie wissen, dass ein oder zwei Verfahren mit therapeutischer Wirkung nicht funktionieren - Sie sollten den gesamten vom Arzt verordneten Kurs vollständig durchlaufen. Gleichzeitig ist es notwendig, den Gymnastikraum zu besuchen, eine therapeutische Massage durchzuführen und die Ernährung anzupassen.

Dies garantiert jedoch nicht den Erhalt der Leistungen, wenn Sie einige wichtige Regeln nicht beachten:

  • Eine Magnetfeldtherapie kann nicht bei leerem Magen durchgeführt werden. Die optimale Essenszeit beträgt 1 bis 1,5 Stunden vor dem Eingriff.
  • Während des gesamten Therapieverlaufs ist der Gebrauch von alkoholischen Getränken verboten;
  • um die Effizienz zu erhöhen, sollte das Verfahren gleichzeitig durchgeführt werden;
  • Wenn Sie sich unwohl fühlen, Fieber, Migräne, schmerzhafte Perioden, ist es besser, den Eingriff abzulehnen, um den Zustand nicht zu verschlechtern.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Im Physiotherapieraum kontrolliert das Gesundheitspersonal die Dauer und Häufigkeit der Sitzungen, sodass der Patient sich zu Hause keine Sorgen machen muss, da diese Anweisung häufig verletzt wird. In der Zwischenzeit ist eine zu lange oder häufige Exposition gegenüber einem Magnetfeld unerwünscht, insbesondere bei schwerer Osteochondrose. Um die Entstehung von Komplikationen zu vermeiden, müssen alle in der Gebrauchsanweisung des Geräts angegebenen Punkte genau eingehalten werden.

Wie läuft eine Magnetfeldtherapie ab? Zunächst wird empfohlen, ein Glas klares Wasser zu trinken, um die Wirkung des Magnetfelds auf den Körper zu verstärken, und alle Metallgegenstände zu entfernen. Sie werden mit einem Mobiltelefon vor dem Magnettherapieraum zurückgelassen.

  1. Der Patient legt sich mit dem Gesicht nach unten auf die Couch und nimmt eine bequeme, entspannte Haltung ein. Es wird empfohlen, die Arme entlang des Körpers zu strecken.
  2. Auf der Rückseite sind Magnetinduktoren angebracht. Je nach Gerätetyp und Stärke des Magnetfeldes werden die Induktoren direkt auf der Haut des Rückens oder auf der Unterwäsche platziert. Der Abstand zwischen den Applikatoren sollte 50 mm nicht unterschreiten. Es ist auch möglich, den Induktor mit einem speziellen Halter im Gerät in einem Abstand von 5-15 mm von der Haut zu montieren.

Während der Sitzung können Sie die Position des Körpers nicht verändern, um die Applikatoren nicht zu bewegen. Die Wirkung des Verfahrens kann mehrere Tage andauern, die empfohlene Häufigkeit der Magnetfeldtherapie beträgt jedoch alle 2 Tage. Bei der Selbsttherapie zu Hause geschieht alles auf ähnliche Weise: Das Gerät wird angeschlossen, die erforderlichen Parameter für Induktion und Expositionsmodus eingestellt, eine bequeme Haltung eingenommen und das Gerät an der wunden Stelle angewendet. Da die Mobilität bei Osteochondrose eingeschränkt ist, ist es wünschenswert, einen Assistenten zu haben, der Ihnen hilft, das Gerät richtig auf den Rücken zu legen.

Video - Magnetfeldtherapie: Indikationen und Kontraindikationen für Osteochondrose

Die Magnetfeldtherapie ist nur eine von vielen Methoden zur Behandlung der Osteochondrose. Welche anderen wirksamen Therapien sowie deren Indikationen und Kontraindikationen auf unserer Website zu finden sind.

Vielzahl von Geräten zur Behandlung von Osteochondrose

Das Gerät zur Behandlung von Osteochondrose ist ein Gerät, das die Regenerationsprozesse in geschädigten Geweben startet. Erfahren Sie, wie Sie es aufheben und verwenden.

Osteochondrose ist eine gefährliche Erkrankung, die das Knorpelgewebe im Bereich der Bandscheiben schädigt. Die Ursachen dieser Krankheit liegen in der Verletzung der Durchblutung und des Nährstoffwechsels. Die Vorrichtung zur Behandlung von Osteochondrose hilft, dank der Einwirkung von beispielsweise elektromagnetischen Strahlen, die Funktion jener Körpersysteme zu normalisieren, die die Regeneration von Knorpelgeweben starten.

Arten von Geräten

Die Technik zur Behandlung von Osteochondrose umfasst mehrere grundlegende Ansätze: Magnetfeldtherapie, vibroakustische und neuroadaptive. Wir beschreiben allgemein die Prinzipien ihrer Arbeit sowie Indikationen und Kontraindikationen.

Magnetische Behandlung

Es ist die beliebteste und billigste Therapie. In den meisten Fällen recht effektiv. Das Funktionsprinzip solcher Geräte beruht auf einem niederfrequenten Magnetfeld, das Gewebe bis zu einer Tiefe von 6 cm durchdringen kann. Die erzeugte Strahlung verbessert die Durchblutung, den Blutdruck, Stoffwechselprozesse, lindert Schmerzen und wirkt beruhigend.

Die Behandlung mit Hilfe von Magneten ist in folgenden Fällen verboten:

  • Das Vorhandensein von Metallgegenständen (Herzschrittmacher, Implantate) im Körper;
  • Schwangerschaft;
  • Ansteckende und onkologische Krankheiten;
  • Ein neuer Herzinfarkt.

Am häufigsten werden für Magnettherapiegeräte Elatomsky-Anlagen eingesetzt. Diese sind uns aus zahlreichen Anzeigen ALMAG-01, ALMAG-03 und einer Reihe weiterer Modelle derselben Firma bekannt.

Vibroakustische Behandlung

Die Arbeit solcher Geräte basiert auf Schallschwingungen. Die Frequenz der ausgesendeten Schallwellen ändert sich ständig, so dass das geschädigte Gewebe eine Art Massage darstellt und sich zu erholen beginnt.

Die Therapie gilt als sicheres Verfahren, weist jedoch eine Reihe von Gegenanzeigen auf:

  • Thrombophlebitis;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Das Vorhandensein von Krebs oder das Risiko ihrer Entwicklung;
  • Die Anwesenheit eines Schrittmachers im Körper;
  • Das Risiko eines Herzinfarkts.

Vibroakustik wird bei der Behandlung von Osteochondrose sowie bei Skoliose, Radikulitis, Arthritis, Arthrose und Problemen mit Bändern eingesetzt.

Die Geräte der Firma „Vitafon“ gehören zu den Instrumenten der vibroakustischen Einwirkung: Vitafon-2.5, Vitafon-T. Sie sind in der Bevölkerung aufgrund des relativ niedrigen Preises und einer breiten Palette von Maßnahmen gut etabliert.

Neuroadaptive Behandlung

Die Therapie basiert auf der Arbeit von speziellen Elektroden, die bei Hautkontakt das menschliche Gewebe positiv beeinflussen, Entzündungen und Krämpfe lindern, die Durchblutung verbessern, Schmerzen lindern und die Flexibilität der Wirbelsäule erhöhen.

Beachten Sie die Hauptkontraindikationen dieser Behandlungsmethode:

  • Das Vorhandensein von Metallimplantaten;
  • Epilepsie;
  • Onkologie;
  • Thrombose der Venen.

In einigen Fällen ist es möglich, eine neuroadaptive Therapie in Gegenwart der aufgeführten Faktoren durchzuführen. In diesem Fall benötigen Sie jedoch fachkundigen Rat.

Für diese Verfahren werden üblicherweise Geräte verwendet, die unter dem Markennamen "DENAS" hergestellt werden. Ihre Modelle sind riesig, aber die beliebtesten sind DENAS-T und DENAS-PKM.

Bei der Wahl der Art der Behandlung müssen Sie zunächst darauf achten, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Im Allgemeinen funktioniert jede der Methoden gleich effektiv, es gibt keinen großen Unterschied zwischen ihnen. Es ist jedoch besser, einen Spezialisten zu beauftragen, der die individuellen Eigenschaften Ihres Körpers berücksichtigt.

Geräteübersicht zur Behandlung der Osteochondrose

Die Wahl eines bereits spezifischen Gerätes kann von Ihnen selbst getroffen werden. Eine Übersicht der beliebtesten Modelle wird nachfolgend vorgestellt. Es wird über die wichtigsten Vor- und Nachteile von Geräten, ihre Verwendung und vor allem über ihre Kosten gesprochen.

Almagh

Verschiedene Modelle der Almag-Serie gelten als eines der beliebtesten Mittel zur Behandlung von Osteochondrose. Almag besteht aus vier miteinander verbundenen Kunststoffblöcken, in denen sich eine Magnetspule befindet. Das Gerät wird mit einem normalen Netz von 220 Volt betrieben. Die Betriebsdauer beträgt fast 1000 Stunden, was für 5 Jahre Arbeit völlig ausreicht.

Almag ist nicht nur zur Behandlung von Osteochondrose, sondern auch zur Vorbeugung wirksam. Die Impulse des Magnetfeldes, die 8 cm in das Gewebe eindringen, wirken bereits auf zellulärer Ebene. Verbesserte Zellleistung normalisiert die Wirbelsäulenfunktion. Darüber hinaus lindern magnetische Impulse die Schmerzen und normalisieren die Durchblutung. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Osteochondrose nur durch komplexe Methoden geheilt werden kann: Einnahme von Medikamenten, Massage, Bewegungstherapie, richtige Ernährung.

Überlegen Sie, wie Almag bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule angewendet wird:

  1. Auf einer ebenen Fläche liegen;
  2. Befestigen Sie das Gerät an der Wirbelsäule, vorzugsweise am nackten Körper.
  3. Jeder der Magnetblöcke muss sich auf der Wirbelsäule befinden.
  4. Nach dem Einschalten des Geräts sollte die Anzeige aufleuchten.

Bei der Behandlung der zervikalen Osteochondrose wird Almag wie folgt überlagert:

  • Setz dich aufs Bett;
  • Befestigen Sie die beiden äußersten Blöcke an den Schultern und halten Sie sie mit Ihren Händen fest.
  • Zwei mittlere Blöcke sollten sich in der Nähe der Wirbelsäule befinden (auf verschiedenen Seiten).

Die Dauer einer Sitzung beträgt ca. 15 Minuten, diese Zeit kann schrittweise auf 20 Minuten erhöht werden. Wenn die Osteochondrose ohne Komplikationen verläuft, wird Almag einmal täglich vor dem Zubettgehen angewendet. Wenn es Komplikationen gibt, dann zweimal - morgens und abends (mit einem Unterschied von mindestens 7 Stunden). Die Behandlung selbst dauert 18 Tage.

Die Kosten für das Gerät Almag-01 betragen im Durchschnitt 9 Tausend Rubel. Es ist schwer zu sagen, ob ein so hoher Preis gerechtfertigt ist. Gemessen an den Bewertungen der Patienten wird in etwa 80% der Fälle die tatsächliche therapeutische Wirkung beobachtet.

Osteotanz (Denas)

Dieses Gerät wird am häufigsten zur Behandlung von zervikaler Osteochondrose eingesetzt. Sein Funktionsprinzip basiert auf der Wirkung einer dynamischen Elektroneurostimulation auf die Muskeln. Kurze und sichere elektrische Impulse unterschiedlicher Frequenzen, die in das Gewebe eindringen, wirken auf die Körperzellen und sorgen so für eine therapeutische Wirkung.

Das Gerät selbst besteht aus einem am Hals befestigten Kragen und mit Hilfe einer Fernbedienung einstellbaren Elektroden.

Osteo Dance hat mehrere positive Auswirkungen auf eine Person:

  • Lindert akute Schmerzen;
  • Entspannt die Muskeln;
  • Stellt die Funktion der inneren Organe im geschädigten Bereich wieder her;
  • Beseitigt Schwellungen und wirkt beruhigend.

Die Bedienung des Gerätes ist sehr einfach. Es gibt zwei Modi: Entspannung und Therapie sowie drei Intensitätsstufen. Bei der Wahl eines bestimmten Regimes muss man vom Grad des Schmerzsyndroms ausgehen und wie stark sich die Krankheit entwickelt.

Vor dem Eingriff wird Denas mit einem speziellen Kragen am Hals befestigt. Wählen Sie dann durch Steuern des Schalters den gewünschten Modus aus. Das ist alles - der gesamte Prozess ist so weit wie möglich automatisiert. Die Dauer der Sitzung beträgt in der Regel 15 Minuten. Wenn die zervikale Osteochondrose mit starken Schmerzen vergeht, wird die Zeit auf 20-25 Minuten verlängert.

Der Preis für Osteo Dance liegt im Durchschnitt zwischen 8 und 10 Tausend Rubel. Nach der Analyse der Kundenrezensionen können Sie sich folgendes Bild machen: Der Preis für dieses Gerät ist zu hoch, es kann nur bei einem chronischen Osteochondrose-Verlauf eine ordnungsgemäße Wirkung entfalten, in allen anderen Fällen ist der Nutzen gering.

Vitafon

Vitafon ist ein bekanntes Gerät, dessen Arbeit auf dem Telefonieren basiert - Mikrovibrationen. Die Erzeugung solcher Wellen wirkt sich günstig auf die Arbeit der menschlichen Zellen aus und verbessert deren Stoffwechselprozesse. Darüber hinaus stimuliert das Vitafon die Gewebereparatur, verbessert die Durchblutung und normalisiert vor allem den lymphatischen und venösen Ausfluss.

Das Gerät ist ein Fall mit einem Monitor und zwei daran angeschlossenen Blöcken.

Die Benutzung des Vitafons folgt dieser Anleitung:

  1. Schalten Sie das Gerät ein.
  2. Wählen Sie den Modus und die Uhrzeit des Vorgangs aus.
  3. Platzieren Sie die Mikrovibrationsblöcke auf dem erkrankten Körperteil.
  4. Drücken Sie die "Start" -Taste.

Das Vitafon schaltet den Timer ein und startet den Countdown. Nach Ablauf dieser Zeit (normalerweise ca. 15 Minuten) wird das Gerät automatisch ausgeschaltet.

Vitafon hat einige verschiedene Modifikationen: Vitafon-T, Vitafon-Ik usw. Es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen ihnen. Sie sind kompakt (einige können sogar in einem Auto verwendet werden), die Anwesenheit eines Modus mit Infrarotstrahlung. Sie haben jedoch unterschiedliche Preise. Das klassische Gerät kann für nur 3-4 Tausend Rubel gekauft werden. Modernere Modelle - für 7-8 Tausend.

Wir geben eine kurze Bewertung ab. Die meisten Patienten haben zwei Hauptnachteile des Geräts: lautes Geräusch bei der Arbeit und die Notwendigkeit einer großen Zeitspanne, um mindestens ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Im Allgemeinen werden 4 von 5 Punkten veranschlagt.

Darsonval

Das Gerät basiert auf dem Darsonvalization-Prinzip - einer Methode, bei der ein hochfrequenter Impulsstrom auf menschliches Gewebe einwirkt. Zu seinen positiven Wirkungen zählen: verbesserte Gewebenahrung, Lymphdrainage, Schmerzreduktion, Normalisierung der Zellernährung. Darsonval besteht aus drei Hauptkomponenten: einem Generator, einem Transformator und einer Düse (eine Elektrode in einem Glaskolben).

Die Behandlung mit diesem Gerät kann auf zwei Arten erfolgen: berührend und berührungslos. Im ersten Fall bewegt sich die Elektrode direkt entlang der Hautoberfläche, im zweiten Fall berührt sie nicht und hält einen Abstand von ungefähr 5 mm ein. Bei der Osteochondrose werden beide Methoden angewendet.

Die Prozedur selbst ist wie folgt:

  1. Der Patient legt seinen Bauch auf das Bett und nimmt eine entspannte Haltung ein;
  2. Eine andere Person beginnt langsam, die Elektrode entlang des Rückens und des Nackens zu bewegen, wobei sie der Wirbelsäule besondere Aufmerksamkeit schenkt.
  3. Nach dem Halten müssen Sie Ihren Rücken mit einem Tuch bedecken und sich eine Weile hinlegen.

Die Dauer der Sitzung beträgt ca. 15 Minuten. In diesem Fall sollte das erste Mal 10 Minuten nicht überschreiten.

Die Gesamtzahl der Eingriffe liegt je nach Stadium der Osteochondrose zwischen 15 und 20. Beachten Sie, dass Darsonval nur für den chronischen Krankheitsverlauf im akuten Stadium geeignet ist - es muss mit Arzneimitteln und anderen Behandlungsmethoden kombiniert werden.

Die Wirksamkeit von Darsonval ist ein strittiger Punkt. Tatsache ist, dass verschiedene wissenschaftliche Studien die Wirksamkeit des Gerätes noch nicht bestätigt haben. Viele Patienten haben jedoch wiederholt bemerkt, dass es ihnen nach dem vollständigen Verlauf leichter gefallen ist.

Die Kosten für dieses Gerät ist eine der niedrigsten, etwa 2.000 Rubel. Wenn man sich verschiedene Meinungen ansieht, kann man verstehen, dass der Preis die Qualität des Apparats und seine therapeutische Wirksamkeit voll und ganz rechtfertigt. Die Nachteile sind folgende: Vorsicht ist geboten bei der Durchführung (immerhin die Glasröhren), nicht die angenehmsten Empfindungen nach Gebrauch (Haut austrocknet).

Gerät zur Behandlung von Osteochondrose - 7 Sorten und welche zur Auswahl?

Osteochondrose ist eines der drängendsten Probleme der modernen Gesellschaft, das durch die Verpflichtung der Bevölkerung verursacht wird, einen sitzenden Lebensstil, schlechte Gewohnheiten und eine schlechte Ernährung aufrechtzuerhalten.

Waren es noch vor wenigen Jahrzehnten die meisten, von denen die Krankheit die ältere Generation betraf, so wird die Pathologie heutzutage häufig bei Menschen diagnostiziert, die die Schwelle zum zwanzigsten Jahrestag kaum überschritten haben.

Eine kompetente Taktik zur Behandlung von Osteochondrose basiert auf der Anwendung einer komplexen Therapie, einschließlich der Verwendung von Medikamenten und der Verwendung von Physiotherapie. Besonders relevant, effektiv und sicher ist der Einsatz von Physiotherapie, die mit Hardware-Methoden durchgeführt wird. Welche Geräte bei Erkrankungen des Bewegungsapparates am effektivsten sind und wie man sie richtig einsetzt - diese Fragen müssen genauer betrachtet werden.

Symptome

Das klinische Bild einer Osteochondrose kann je nach Entwicklungsstadium, Verlauf, Art der Erkrankung, Lokalisation der Läsionen erheblich variieren. Beispielsweise sind vor dem Hintergrund der Pathologie des zervikalen Teils des Patienten systematische Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Beschwerden im Nackenbereich besorgniserregend. In Bezug auf die allgemeinen Anzeichen der Krankheit kann Folgendes als solches erwähnt werden:

  • Unabhängig von der Form ist Osteochondrose durch eine Schädigung der Nervenfasern gekennzeichnet, die zum Auftreten einer Reihe folgender Symptome führt: Akupunktur oder lokales Schmerzsyndrom, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Extremitäten, Schlaflosigkeit, verminderte Sehschärfe.
  • Vor dem Hintergrund von Durchblutungsstörungen können Symptome wie systematische Kopfschmerzen, wiederkehrende Übelkeit, Kopfschmerzen, trophische Geschwüre und dermatologische Erkrankungen auftreten.
  • Bei Osteochondrose des Brustraums ist eine Funktionsstörung des Herzmuskels, der Atmungsorgane möglich, die mit dem Auftreten von Atemnot, blasser Haut und schneller Müdigkeit behaftet ist.

Ein wichtiger Punkt vor der Verwendung zur Behandlung von Osteochondrose jeglicher Geräte ist die Bestimmung der Form der Krankheit. Analphabetismus kann die Gesundheit schädigen.

Indikationen und Gegenanzeigen

Geräte zur Behandlung von Osteochondrose werden verschrieben, um Beschwerden und Schmerzen zu beseitigen, Regenerationsprozesse im Gewebe zu stimulieren und Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene zu normalisieren. Die Hauptindikationen für die Physiotherapie sind:

  • Beseitigung von Entzündungsherden.
  • Normalisierung, Wiederherstellung des systemischen und lokalen Blutflusses.
  • Verhindert das Einklemmen von Nervenenden oder beseitigt eine bestehende Pathologie dieser Art.
  • Beseitigung von Schmerzen.

Hardware-Behandlungsmethoden weisen trotz ihrer relativen Sicherheit einige therapeutische Einschränkungen auf. Die Hauptkontraindikationen für die Verwendung von Geräten sind folgende:

  • Schwangerschaftsperiode.
  • Dermatologische Erkrankungen, die mit dem Auftreten von Geschwürstellen verbunden sind, offene Wundoberflächen.
  • Erkrankungen der Organe der Ausscheidungsorgane und der Atemwege während der Exazerbationsperioden.
  • Erkennung von bösartigen Neubildungen eines Patienten.
  • Osteochondrose, die vor dem Hintergrund von Komplikationen oder während einer Exazerbation auftritt.

Die Behandlung der Osteochondrose mit Geräten ist als zusätzliche Therapiemethode charakterisiert und kann mangels ausreichender therapeutischer Wirkung nicht unabhängig angewendet werden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Verwendung von Hardware-Behandlungsmethoden nur auf Verschreibung des behandelnden Arztes möglich ist.

Video

Einteilung der Methoden

Geräte zur Behandlung von Osteochondrose zu Hause werden nach den Wirkprinzipien klassifiziert. Die Wahl der optimalen Variante hängt von den Merkmalen des Krankheitsbildes, dem Krankheitsverlauf, der körperlichen Verfassung des Patienten und einer Reihe weiterer Aspekte ab.

Magnetfeldtherapie

Zu den beliebtesten und wirksamsten Vorrichtungen zur Behandlung von Osteochondrose gehören solche, deren therapeutische Wirkung auf den Wirkungen alternierender Magnetfelder beruht. Während des Behandlungsvorgangs werden die Magnetwellen bis zu einer Tiefe von mindestens sechs Zentimetern zum Gewebe transportiert, sodass Sie die folgenden Ergebnisse erzielen:

  • Anregung der Durchblutung, Stoffwechselvorgänge.
  • Beseitigung von Schmerzen.
  • Beseitigung von Entzündungsherden.
  • Wiederherstellung des Knorpels sowie des Knochengewebes.

Die Magnetfeldtherapie bei Osteochondrose wirkt sich auf die betroffenen Gebiete aus und trägt zu deren frühzeitiger Genesung bei. Meist wird diese Technik in medizinischen Einrichtungen verwendet, es gibt jedoch eine Reihe von Geräten, die verwendet werden können, auch zu Hause.

Vibroakustische Therapie

Die Vibroakustiktherapie ist eine der Arten von Hardware-Techniken, die zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten wie Arthrose, Bursitis und Osteochondrose eingesetzt werden. Sie hat eine therapeutische Wirkung durch die Kontaktwirkung von Mikroschallschwingungen. Die Anwendung dieser Therapieform zur Behandlung der Osteochondrose zu Hause wird vor allem zur Wiederherstellung des Blutflusses und der Stoffwechselvorgänge empfohlen.

Neuroadaptive Therapie

Die neuroadaptive Therapie ist eine wirksame Behandlungsmethode, die auf der Wirkung von Impulsen beruht, die das Nervensystem beeinflussen und stimulieren. Diese Methode ist bei zervikaler, thorakaler und lumbaler Osteochondrose anwendbar, weist eine begrenzte Anzahl von Kontraindikationen auf und zeichnet sich durch ihre Wirksamkeit aus.

Neuroadaptive Geräte zur Behandlung von Osteochondrose kombinieren nicht nur Physiotherapie, sondern auch Reflextherapie, mit der Sie die Regenerationsprozesse im Körper erheblich beschleunigen können, um die Auswirkungen pathologischer Natur zu beseitigen.

Mit dieser Methode können Sie die wichtigsten Manifestationen der Osteochondrose bewältigen, den Gesamttonus des Körpers verbessern und die lokale Immunität stärken.

Übersicht der Haushaltsgeräte

Einer der Nachteile von Hardwarebehandlungsmethoden ist, dass Therapiesitzungen mit stationären Geräten nur unter den Bedingungen medizinischer Einrichtungen durchgeführt werden dürfen. Der moderne pharmakologische Markt bietet dem Verbraucher jedoch eine Vielzahl von Geräten zur Behandlung von Osteochondrose zu Hause, von denen einige nachstehend beschrieben werden.

Die Hauptregel für die Anwendung von Hardwaretechniken zu Hause ist das Vorhandensein medizinischer Empfehlungen, unabhängig von den Eigenschaften und den Besonderheiten der Auswirkungen. Trotz der Tatsache, dass eine Vielzahl von Geräten eine begrenzte Anzahl von Kontraindikationen aufweist, können die Auswirkungen der Physiotherapie in einigen Fällen zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen.

Almagh

Das begehrte und beliebte Gerät Almag ist ein Gerät, dessen Wirkung auf der Wechselwirkung magnetischer Impulse mit positiv geladenen Partikeln des menschlichen Körpers beruht. Bei der Beeinflussung der geschädigten Bereiche des Rückens hilft das Gerät, die Durchblutung wiederherzustellen, Stoffwechselprozesse zu normalisieren, Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Almag ist ein Breitbandgerät, dessen Einsatz bei Osteochondrose verschiedener Formen und Stadien sowie anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates zulässig ist. Akzeptabel ist seine Verwendung als vorbeugende Maßnahme zur Erkennung von Osteochondrose in den frühen Stadien der Entwicklung. Dieses Zwei-Programm-Gerät zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose besteht aus zwei Hauptteilen: einer Reihe von Indikatoren sowie einem Pulsgenerator.

Osteotanz

Eine der effektivsten Hardwaremethoden, die zur Bereitstellung eines entspannenden Effekts, der Schmerzlinderung, beitragen, ist Osteo Dance. Die Wirkung dieses Geräts, das zwei Hauptmodi aufweist, beruht auf einer dynamischen Neurostimulation, die in die tieferen Schichten des Muskelgewebes eindringt und zu deren Entspannung, Linderung von Muskelkrämpfen und Schmerzsyndrom beiträgt.

Das Gerät verfügt über drei Hauptbetriebsarten, mit denen eine entspannende oder therapeutische Wirkung erzielt werden kann. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann Osteo DENS nicht nur zur Behandlung von Osteochondrose, sondern auch zur Vorbeugung, Linderung von Müdigkeit und Muskelverspannungen eingesetzt werden.

Vitafon

Das Vitafon-Gerät ist ein tragbares Gerät zur Behandlung von Osteochondrose. Die therapeutische Wirkung des Gerätes ist die Erzeugung von vibroakustischen Wellen. Sie dringen in tiefere Gewebeschichten ein und tragen zur Stimulierung von Stoffwechselprozessen, zur Beseitigung von Giftstoffen, zu Schlacken, zur Zellerneuerung und zur Normalisierung der Durchblutung bei.

Vitafon darf zur Behandlung von Osteochondrose aller Art sowie zur Vorbeugung, Linderung von Müdigkeit, Schmerzen und Muskelkrämpfen eingesetzt werden.

Der Beginn einer Physiotherapie mit diesem Gerät ist nur nach ärztlichen Empfehlungen möglich.

Darsonval

Darsonval ist eines der wirksamsten Geräte, dessen therapeutische Wirkung auf der Verwendung hochfrequenter Wechselstromimpulse beruht. Das Gerät ist mit mehreren Arten von Düsen und Applikatoren ausgestattet, so dass es zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden kann.

Um negativen Folgen vorzubeugen, wird empfohlen, ein Gerät zur Behandlung der Osteochondrose zu Hause nur auf der Grundlage der Empfehlungen eines Spezialisten zu wählen. Darüber hinaus ist es wichtig, das vom Arzt vorgeschlagene Therapieschema einzuhalten. Die Einhaltung dieser Regeln beseitigt die pathologischen Phänomene und verbessert in kurzer Zeit die allgemeine Gesundheit.