Der Wert der Massage bei der Behandlung von Plattfuß und seine grundlegenden Techniken

Arthritis

Die Muskeln, Bänder und Faszien des Fußes müssen mit den Knöchelmuskeln und Bändern zusammenarbeiten. Beim Abflachen der Quer- und Längsbögen des Fußes, die seine Abwertungseigenschaften liefern, entwickelt sich Plattfuß. Eine konservative Behandlung, die begonnen wird, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, führt zu guten Ergebnissen, insbesondere bei Kindern. Die Plattfußmassage ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung und hat ihre eigenen Eigenschaften und Techniken.

Der Wert und die Funktion der Muskeln bei der Entwicklung von Plattfuß

Normalerweise besteht der Fuß aus vielen kleinen Knochen, die durch Bänder und Gelenke miteinander verbunden sind. Ihre Bewegungen und Rotation "führen" Sehnen und Muskeln. Während der Bewegungen der Beine dehnen sich die Muskeln aus und verkürzen sich wieder, wodurch sich ihre Form ändert.

Alle Fußmuskeln sind in zwei Gruppen unterteilt.

  • Befindet sich auf der Sohle sowie den Muskeln der Rückenfläche. Sie spielen eine große Rolle bei den Prozessen der Beugung, der Streckung der Verdünnung und des Einklemmens der Finger.
  • Die Plantarmuskeln sind wiederum in Muskeln unterteilt, die den kleinen Finger anheben, Muskeln, die den Daumen und die mittlere Muskelgruppe anheben. Diese Gruppe ist viel schwächer als der Plantar.

Darüber hinaus sind die hinteren und vorderen Tibialis-Muskeln des Beins an den Funktionen des Fußes beteiligt. Nicht nur die Biomechanik des Fußes, sondern auch die Leichtigkeit, Geschmeidigkeit und Stabilität des Gangs hängen von ihrem Zustand ab.

Fußbildung bei Kindern

Bei Kindern bis zu einem bestimmten Alter wirkt der Fuß flach, da der plantare Teil eines kleinen Kindes kürzer und breiter ist als ein Erwachsener. Die Ferse des Babys wirkt klein, und die Finger laufen wie ein Fächer in verschiedene Richtungen auseinander. Der Plantarteil hat eine Fettschicht, die die Fußwölbungen glättet.

Dies kann aufgrund von Parese, Lähmung, Trauma, vergangenen Krankheiten sowie einer hohen körperlichen Belastung der Sohle auftreten. Fußmassage bei Plattfüßen ist eine der Methoden der integrierten konservativen Behandlung, die in Kombination mit therapeutischen Übungen und dem Tragen von Spezialschuhen und Einlegesohlen gute Ergebnisse erzielt.

Massagetechnik

Die Fußmassage für Plattfüße hat ihre eigenen Eigenschaften und Techniken. Bei der Durchführung sollte berücksichtigt werden, dass die Innervation der unteren Extremitäten in Höhe der Wirbelsäule beginnt, so dass es sinnlos ist, eine separate Massage der Beine oder nur der Füße durchzuführen.
Experten raten, Massagebewegungen auszuführen, die mindestens von hinten beginnen, sich dann allmählich nach vorne und hinten an den Oberschenkeln bewegen und erst dann die Beine und Füße massieren.

Die Techniken, die zum Massieren der Beine und Füße verwendet werden, sind unterschiedlich. Grundsätzlich werden jedoch zwei Techniken verwendet:

  • Die Massage mit flachen Füßen beginnt mit den Beinmuskeln (Wade) und wechselt dann sanft zur Achillessehne, zum Knöchel und von dort zur Sohle. Nach einigen Minuten Massage wird der Plantarteil wieder auf Knöchel, Sehnen und Wadenmuskeln übertragen.
  • Allgemeine Massage, beginnend im Kniebereich und allmählich absteigend bis zu den Fingerspitzen. Nachdem diese Massage auf der inneren und äußeren Oberfläche der Tibia durchgeführt wurde, wird sie auf die Sohle übertragen und endet mit Ihrem Daumen.

Die Techniken verwenden diejenigen, die in der allgemeinen Massage verwendet werden - Kneten, Streicheln, Drücken, Vibrieren, Drücken, Drücken. Darüber hinaus können Sie eine Vielzahl von Massagematten oder Walzen verwenden. Die einzige Kontraindikation für das Verhalten sind Krampfadern der Beine, die hauptsächlich bei Erwachsenen auftreten.

Für Kinder

Massage für Plattfuß bei Kindern hat die folgenden Regeln.

  • Zunächst können Sie die einfachsten Techniken und Regeln anwenden und schrittweise zu komplexen Techniken übergehen.
  • Alle Empfänge werden sorgfältig durchgeführt und wenn das Kind aufhören muss zu schreien oder zu weinen. Der Grund für dieses Verhalten des Kindes kann eine nachlässige Bewegung oder unzureichende Erfahrung der Krankenschwester sein, die den Eingriff durchführt.
  • Die Bewegungen werden nur in Bauchlage ausgeführt, um den gesamten Bewegungsapparat des Kindes nicht zusätzlich zu belasten. Gelenke und Bänder des Babys sind nicht vollständig ausgebildet, und scharfe Stöße können das Knochensystem verletzen.

Separat muss über Massage bei Varus- oder Flat-Valgus-Deformität gesprochen werden, wenn zusätzlich zur Plattfußentwicklung der Fuß nach innen kollabiert oder die Ferse etwas nach außen abweicht. Bei einer solchen Verformung kommt es nicht nur zu einer Verformung der Füße, sondern auch der Knöchel-, Knie- und Hüftgelenke. Daher sollte die Massage solcher Formen mit flachen Füßen sorgfältig durchgeführt werden, um dem Kind keine Beschwerden zu bereiten.

Wie viele Kurse sollen durchgeführt werden?

Die Massage sollte aus mindestens 12 (bei leichtem Plattfuß) oder 20 Sitzungen (in schweren Fällen) bestehen, die jeden zweiten Tag stattfinden. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Eingriff 7-10 bis 20 Minuten dauern. Ein Jahr kann mindestens 3-4 Kurse abhalten.

Es wird nicht empfohlen, eine Massage selbst durchzuführen, wenn die Eltern keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse haben. Bei Verdacht auf Plattfuß sollten Sie sich von einem Orthopäden beraten lassen und so bald wie möglich mit einer konservativen Therapie beginnen, in deren Komplex eine Massage unbedingt erforderlich ist.

Mein Mann hat Plattfüße und wie seine Mutter seit seiner Kindheit sagt. Als unsere Tochter geboren wurde, hatte ich immer Angst, dass dies an die „Geburt“ weitergegeben werden könnte! Seit ihrer Kindheit gibt sie ihr täglich eine leichte Massage. Der Arzt sagt, dass diese Krankheit nicht übertragen wird, aber ich bezweifle es immer noch. Sie sagen mir nicht, ist es vom Vater auf die Tochter übertragen?

immer noch wie vergangen)) mein sohn hat von ihrem mann bekommen))

Mein Baby ist 1,7 Jahre alt, aber als „unruhige Mutter“ bemerkte ich plötzlich, dass mein Sohn irgendwie ein Kosolapit war, d. H. Beugt sich beim Gehen auf die Innenseite des Fußes (meist linker Fuß). Die Empfehlungen des Arztes waren tröstlich, weil Über die Bildung des Fußes kann man erst mit 3-4 Jahren sprechen. Zur Sicherheit habe ich einen Test durchgeführt: Auf dem A4-Blatt habe ich einen Abdruck meiner Beine gemacht (der Fuß wurde mit Öl befeuchtet), und auf dem Bild können Sie bereits feststellen, ob es Hinweise oder flache Füße gibt. Eine Massage tut nie weh und mäßige Belastung für die richtige Entwicklung des Bewegungsapparates.

Massage ist ein interessantes Spiel und ein enger Kontakt zum Kind. Handmassage des Fußes, unser Baby nicht oft. Tochter 1,5 Jahre. In diesem Alter haben alle Kinder Plattfüße. Um das alltägliche Gehen auszuschließen, haben wir auf einer völlig ebenen Fläche eine vorbeugende Matte angefertigt. Mehr über diese Art der Massage in meinen Kommentaren zu diesem Artikel http://prostopu.ru/bolezni/ploskostopie-u-detej/

Kleine Kinder haben Probleme mit der plastischen Chirurgie, und es ist am besten, dieses Problem von einem frühen Alter zu überwachen. Schon ab den ersten Tagen ist eine sanfte und professionelle Massage erforderlich. In diesen Fällen ist es besonders gut, spezielle Schuhe mit einer orthopädischen Einlegesohle zu verwenden, wenn die Beine im Laufe der Zeit gesund werden.

Unser Sohn hatte ein Problem mit Plattfüßen, aber der Orthopäde sagte uns, was noch korrigiert werden kann, da der Fuß bei einem Kind unter 3 Jahren gebildet wird und wir noch zwei Jahre alt waren Wurden getragen, ohne das Haus zu entfernen. Und immer noch obligatorische Massagekurse von einer professionellen Kindermasseuse. Wir haben alle sechs Monate 10 Sitzungen durchgeführt. Und nach und nach haben wir die Plattfüße vergessen.

Eine Schwäche des muskulo-ligamentären Apparats kann vererbt werden, und wenn Sie den Moment eines korrekten Eingriffs in die Entwicklung des Körpers des Kindes verpassen, können sich leider Plattfuß und dann Skoliose entwickeln.

Massage und Bewegungstherapie mit Plattfüßen bei Kindern: Gymnastikübungen und Bewegung für die Füße zu Hause

Eltern sollten in Bezug auf Plattfüße sehr wachsam sein, da eine solche Krankheit bei fahrlässiger Behandlung und ohne rechtzeitiges Ergreifen von Maßnahmen schwerwiegende Komplikationen verursachen kann. Die Folgen von Plattfüßen können nicht nur Missbildungen der Knochen der Füße und Gelenke der Beine sein, sondern auch eine Verkrümmung der Wirbelsäule und andere Störungen des Bewegungsapparates. Die vollwertige Behandlung umfasst Massage, Gymnastik und in einigen Fällen manuelle Therapie, mit deren Hilfe die Wirbelsäule direkt betroffen ist.

Eltern können mit Plattfüßen in einem noch nicht begonnenen Stadium gut umgehen. Bisher gibt es viele Video-Tutorials mit einer Auswahl therapeutischer Übungen und Massagetechniken gegen Plattfuß und zur Vorbeugung bei Kindern im Vorschulalter und über 6-7 Jahren.

Die Diagnose "Plattfüße" kann auch ohne die Hilfe von Ärzten überwunden werden, jedoch nur, wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet. Der erste Assistent in dieser - Massage

Die Grundprinzipien der Massage bei Kinder Plattfuß

Beim Erkennen von Plattfuß benötigt das Kind eine spezielle Fußmassage, einschließlich des Gesäßes und der Oberschenkel, die alle sechs Wochen durchgeführt wird. Im Falle einer Problemstellung sollte ein Baby zusätzlich zu den Hauptprozeduren alle 3 bis 4 Monate einen Massagekurs absolvieren, bei dem Rücken, Bauch und unterer Rücken besonders berücksichtigt werden. Wie und in welcher Reihenfolge findet die Massage mit platten Füßen statt?

Fußmassage

Um die Massage mit platten Füßen bei Kindern zu beginnen, sollte der Fuß sanft gerieben werden, und zwar der plantare Teil in Richtung von der Ferse bis zu den Zehen. Es ist notwendig, ähnliche Manipulationen mit einer Handfläche oder ihrer Kante durchzuführen. Mit Hilfe der Daumen ist es notwendig, die Zehen des Babys und den gesamten Fuß zu strecken und dann mit einem Daumen eine Sieben darauf zu zeichnen. Die Nummer 7 sollte an der Basis des Daumens der Krümel beginnen, zur Basis des kleinen Fingers gehen und zur Ferse an der Außenseite des Fußes absteigen.

Als nächstes gehen Sie zum Reiben zwischen den Fingern von der Rückseite des Fußes. Massieren Sie dann die knöchernen Vorsprünge im unteren Teil des Knöchels mit kreisenden Bewegungen.

Die letzte Etappe beinhaltet das Drehen des Fußes. Es ist notwendig, das Bein mit der Hand im Bereich des Kondoms zu fixieren und hinter sich zu fassen. Eine freie Hand sollte nicht langsam entlang der Innenseite des Fußes genommen werden. Beginnen Sie an der Ferse und bewegen Sie sich zu der Stelle, an der die Finger begonnen haben. Drehen Sie dabei den Fuß allmählich nach außen und heben Sie ihn leicht nach oben um den Daumen des Babys.

Massage des Unterschenkels, der Oberschenkel und des Gesäßes

Massieren Sie nach Abschluss der Arbeiten an den Füßen den Unterschenkel. Es besteht darin, die Handflächen beider Seiten des Beins zu reiben und zu kneten, wobei die Hauptanstrengungen auf seine innere Oberfläche gelenkt werden. Kribbeln und Klopfen mit den Fingerspitzen sind ebenfalls willkommen. Alle Manipulationen müssen vom Knöchel bis zum Kniegelenk ausgeführt werden.

Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Massage der Hüften und des Gesäßes. Das sanfte Mahlen und Kneten entlang des Knochens in die für Sie bequeme Richtung reicht fast aus. Ein wesentlicher Bestandteil der Massage dieser Zone sind die Elemente der Vibration - Kneifen, Schütteln und Klopfen an der Handfläche (wir empfehlen: Video-Tutorials zur Massage für Neugeborene zu Hause).

Rückenmassage

Massage des Rückens, wenn das Plattfußproblem keine spezifischen Unterschiede oder Merkmale aufweist. Die Muskeln des Rückens und der Taille, insbesondere im Bereich des Sakraldreiecks, sowie andere Körperteile müssen ebenfalls gerieben, geknetet und Techniken angewendet werden, die auf Vibrationen basieren.

Therapeutische Gymnastik im Kampf gegen Plattfüße

Die Behandlung des Plattfußes bei einem Kind beinhaltet neben der Massage eine spezielle Gymnastik zur Stärkung der Beinmuskulatur. Ein solches Training kann die Entwicklung von Plattfüßen verhindern, und wenn Sie mit der entsprechenden Massage und einer Reihe von einfachen Übungen für ein sehr junges Kind beginnen, ist es durchaus möglich, sein Erscheinen in Zukunft zu vermeiden.

Damit eine solche Gymnastik mit platten Füßen bei Kindern effektiv und vorteilhaft ist, sollten die folgenden Regeln beachtet werden:

  • die Übungen besser barfuß ausführen;
  • Täglich 2-mal Physiotherapie machen - z. B. morgens, wenn das Kind aufwacht und alle morgendlichen Eingriffe beendet hat. Nach einem Nickerchen die Übungen noch einmal wiederholen.
Turnen gegen Plattfuß ist besser als barfuß. Übrigens ist das Laufen ohne Schuhe auf dem Rasen oder andere Texturen - Kieselsteine, Gummimatte, Sand - an sich eine ausgezeichnete therapeutische Übung.

Übungen und Übung in Form eines Spiels

Natürlich ist der Sommer die ideale Jahreszeit, um sich mit Plattfuß zu beschäftigen oder zu verhindern. An heißen Sommertagen ist es möglich und sogar erforderlich, dass ein Kind barfuß auf dem Boden, Sand, Wasser oder kleinen Kieselsteinen herumläuft - natürlich mit Vorsichtsmaßnahmen, damit die Krume nicht wehtut. In kalten Regenzeiten muss man auch nicht auf die Gewohnheit verzichten, ohne Schuhe zu laufen. Zu diesem Zweck ist eine speziell entwickelte therapeutische Matte mit Kieselsteinen vorgesehen.

Sie können mit Ihrem Kind im Alter von 1,5 bis 2 Jahren beginnen, Übungen zu spielen. Unten sind Beispiele für ähnliche Spiele:

  1. Mit einem Kissen auf dem Kopf gehen. Ein Kissen mit einer ungefähren Größe von 10 × 10 cm sollte mit jeglichem Korn gefüllt sein - zum Beispiel Erbsen oder Bohnen. Ziel des Spiels ist es, ein möglichst langes Kissen auf dem Kopf zu tragen. Aktion: Hilft bei der Korrektur der Körperhaltung und trägt zur richtigen Bildung bei Kindern jeden Alters bei.
  2. Fünfzehn Spiel. Ein Kind oder Kinder rennen vor einem Fahrer davon, der versucht, jemanden einzuholen und zu trüben. Die einzige Neuerung ist, dass derjenige, der es geschafft hat, mit geradem Rücken auf den Zehen zu sitzen, an den Ellbogen gebeugt und mit den Händen zu Fäusten geballt und die Zehen nach oben gestreckt, keine Flecken bekommen darf.
  3. Spielmarke mit Klimmzug. Ähnlich wie im vorherigen Spiel rennt der Führende den Spielern hinterher und derjenige, den er beflecken wird, wird zum Führenden, aber jetzt kann man keine Person mehr erkennen, die Zeit hat, sich mit hochgezogenen Händen auf die Socken zu setzen.
Das Spielen mit Freunden wird dem Kind eine unvergessliche Freude bereiten und in einer Spielform helfen, die Problemzone des Fußes zu erarbeiten

Bewegungstherapie zur Behandlung und Vorbeugung des Plattfußes von Kindern

Es gibt sehr einfache Übungen therapeutischer Natur mit Plattfüßen bei Kindern im Vorschulalter:

  1. Auf die Socken gehen. Hände am Gürtel, Rücken und Kopf gerade. In dieser Position bleibt die richtige Haltung erhalten.
  2. Gehen auf der Außenseite des Fußes. Die Zehen der Beine sind nach innen gestülpt und die Füße sind parallel zueinander angeordnet.
  3. Gehen auf unebener, gerippter Oberfläche. Als solche Oberfläche eignet sich perfekt Waschbrett. Es sollte in einem Winkel von 30 Grad auf eine Unterlage gestellt werden und darauf hin und her laufen.
  4. Auf der Stelle gehen. Bei der Ausführung der Übung müssen die Absätze so hoch wie möglich vom Boden entfernt werden und die Socken sollten auf dem Boden bleiben.
  5. Auf einem Stock seitwärts gehen. Sie können ein dickes Seil anstelle eines Stocks verwenden.
  6. Vom Zeh bis zur Ferse rollen. Es ist am besten, die Übung auf einem Stock zu machen, aber jede feste Oberfläche reicht aus.
  7. Von der Ferse bis zu den Zehen rollen. Dabei senkt sich der Kopf nicht und stellt sicher, dass der Rücken gerade war.
  8. Rollstock mit dem Anschlag hin und her bewegen. Die Übung erfolgt in sitzender Position mit Schwerpunkt auf den Beinen. Der Durchmesser des Stockes sollte ca. 3 cm betragen.
  9. Den Körper auf den Zehen mit einer vollen Fußlandung anheben. Die Position der Füße: Die großen Zehen sind zusammengefügt und die Absätze sind gespreizt.
  10. Auf den Socken hocken. Um während des Trainings das Gleichgewicht zu halten, können Sie jede Unterstützung verwenden.
  11. Erfassen Sie Elemente. Setzen Sie sich auf den Boden und legen Sie die Hände zurück. Fassen Sie in dieser Position einen kleinen Gegenstand mit den Zehen, z. B. einen Würfel oder eine Schnur, und bewegen Sie sie abwechselnd nach links und rechts. Dann können Sie die Innenseite des Fußes größerer Objekte, z. B. eines Balls oder einer Stecknadel, erfassen und zu sich ziehen oder an einen Nachbarn übertragen.

Plattfüße - kein Satz. Tägliche Bewegung, rechtzeitige Behandlung und Vorbeugung zu Hause stellen die Gesundheit des Kleinkindes wieder her und helfen ihm, sich selbst und seinem Aussehen sicherer zu fühlen.

Wie Massage mit platten Füßen bei einem Kind zu tun?

Plattfuß ist ein Problem, mit dem viele Eltern konfrontiert sind. Die Krankheit gibt dem Kind die falsche Haltung und das Gehen. Dies kann die abnormale Entwicklung der Wirbelsäule und anderer Organe beeinträchtigen. Wie gehe ich mit dieser Krankheit um? Eine der verfügbaren Behandlungsmethoden ist die Massage.

Was ist Plattfuß?

Flache Füße - die Krümmung der Fußform, bei der die Quer- und Längsbögen stark weggelassen werden. Das Biegen spielt eine wichtige Rolle bei der Lastverteilung auf der Wirbelsäule und übernimmt beim Gehen eine Dämpfungsfunktion. Ein Plattfuß kann nur bei Säuglingen normal sein.

Füße bei Kindern werden bis zu 12 Jahren gebildet, und jede Abweichung von der Norm wird als reparabel angesehen. Wenn ein Kind zu gehen beginnt und gleichzeitig Schmerzen verspürt, ist dies das erste alarmierende Zeichen der Krankheit.

Wunde Gelenke? - Dieses Werkzeug kann „auf die Füße treten“, auch wenn das Gehen über mehrere Jahre schmerzhaft ist..

Arten von Plattfuß bei Kindern

Es gibt verschiedene Arten von Plattfuß bei Kindern, abhängig von den Ursachen ihres Auftretens:

  • Angeboren - in der Pathologie der fetalen Entwicklung im Mutterleib.
  • Rachitis - bei Patienten mit Rachitis beobachtet. Die Krankheit erlaubt nicht die Entwicklung von Fußknochen, die sie anschließend deformieren.
  • Durch Kinderlähmung verursacht. Die Krankheit lähmt die Tibia- und Fußmuskulatur.
  • Traumatisch - das Ergebnis einer inkorrekten Knochenbildung nach einem Sprunggelenkbruch, einer Verletzung der Bänder und der Fußmuskulatur.
  • Statisch. Die häufigste Art von Plattfuß (80% aller Fälle). Tritt bei übergewichtigen Menschen mit schwachen Muskeln und Bändern auf, die unbequeme, verkrampfte Schuhe tragen und die Füße ständig stark belasten.

Je nach Art der Biegeverformung des Fußes können Plattfüße sein:

  • Längsrichtung - wenn der Bereich des Fußes, der den Boden berührt, viel mehr als normal ist.
  • Quer - tritt auf, wenn sich ein unnatürlich großer Knochen des Fußes in der Nähe des Daumens befindet.
  • Längs-Quer - kombinierte Verletzung des Fußgewölbes. Im Stehen erhält der Patient einen verlängerten Vorfuß und vollständigen Kontakt der Sohle mit dem Boden.
  • Valgus - hauptsächlich bei Kindern beobachtet. Die Diagnose wird gestellt, wenn das Kind ein niedriges Fußgewölbe und eine Biegung in der Fußachse hat. Die Finger und die Ferse des Patienten sind in eine Richtung und der mittlere Teil des Fußes in die entgegengesetzte Richtung gerichtet. Wenn Sie das Kind auffordern, seine Beine zusammenzubringen, bilden seine Füße den Buchstaben X.

Entwicklungsgrad von Plattfuß

Abhängig vom Grad der Vernachlässigung des Stammes erhalten die Patienten zusätzlich unterschiedliche Plattfußgrade:

  • Ich grad - kaum merklich. Bei ihr verspürt das Baby am Ende des Tages leichte Schmerzen in den Füßen, ihre Bänder werden schwächer und die Höhe des Bogens hat sich nicht wesentlich verändert.
  • Grad II weist eine Reihe schwerwiegender Symptome auf: Der Fuß wird flacher, das Kind empfindet beim Gehen starke Beschwerden und nicht nur die Füße, sondern auch das Sprunggelenk und die Knie tun weh.
  • III Grad. In diesem Stadium wird die Bewegung schmerzhaft und unerträglich, Knöchelgelenke werden gegossen. Infolge eines unnatürlichen Gehens bei einem Kind werden die Knochen in den Knien und im Becken verändert.

Massageaktion mit platten Füßen

Eine Massage mit flachen Füßen wirkt sich positiv auf die Beinmuskulatur, die Gelenke und Sehnen aus, lindert Verspannungen, Schmerzen und beseitigt Schwellungen. Übung hilft, die Durchblutung und den Lymphfluss der unteren Extremitäten zu verbessern.

Eine Fußmassage wird vor oder nach dem Training empfohlen. Ärzte raten außerdem, die Beine regelmäßig mit warmen Bädern zu behandeln. Alle Verfahren tragen wesentlich zur Bekämpfung der Krankheit bei, sowohl im Anfangsstadium als auch im Tiefenstadium. Es sollte jedoch beachtet werden, dass verschiedene Arten von Plattfüßen Kenntnisse über geeignete Techniken und Massagetechniken erfordern.

Gegenanzeigen für die Massage

Wichtige Faktoren, die Gegenanzeigen für die Massage bei Kindern sind:

  • Das Verfahren ist verboten bei Hautausschlag oder allgemeiner Erkrankung eines Kindes, entzündlichen Prozessen und hohen Temperaturen.
  • Sie sollten das Kind nicht massieren, wenn es überreizt ist, da dies zur Hypertonizität der Muskeln und zur Hemmung der Reflexe führen kann.
  • Die Massage sollte nicht bei akuter Form von Rachitis, bei Infektionskrankheiten, bei Femur- und Nabelbruch, bei Massageverbot und bei Herzerkrankungen durchgeführt werden.
  • Nicht mit langen Nägeln massieren.

Grundregeln und Prinzipien der Massage bei Kindern

Wenn Sie Ihr Kind massieren, stellen Sie einen engen psychologischen Kontakt zu ihm her, und das Neugeborene lernt, die Welt durch taktile Wahrnehmung schneller zu lernen. Daher ist dieses Vorgehen ab den ersten Lebenstagen nicht nur sinnvoll, sondern auch für die normale Entwicklung des Kindes notwendig.

Da sich Muskeln, Knochen und Gelenke nur bei Kindern bilden, wird den Eltern empfohlen, die Grundregeln und Prinzipien der Massage einzuhalten, um das Baby nicht zu schädigen:

  • Beginn und Ende der Massage sollten mit leichten Bewegungen beginnen. Jeden Tag müssen Sie abwechselnd mit Armen und Beinen beginnen. Das heißt, wenn Sie gestern zu Beginn der Hand massiert haben, heute - Beine. Dadurch wird die Last gleichmäßig auf den Körper des Kindes verteilt.
  • Es ist wünschenswert, den Eingriff in einem gut belüfteten Raum bei einer für das Kind angenehmen Temperatur durchzuführen.
  • Die Haupttechniken - Reiben, Streicheln, Kneten - werden von Seite zu Mitte ausgeführt.
  • Beobachten Sie während des Eingriffs die Reaktion des Kindes auf Ihre Bewegungen. Wenn er Unzufriedenheit, Anspannung und Schmerzen zeigt, brechen Sie den Eingriff sofort ab. Bleiben Sie in ständigem Kontakt mit dem Baby und sagen Sie mir, was Sie ihm jetzt antun.
  • Versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit zu massieren, um ein Regime zu entwickeln. Eine entspannende Massage wird am Abend vor dem Schlafengehen empfohlen, die morgens vor dem Essen getönt wird.

Machen Sie niemals Übungen mit übermäßiger Kraft. Denken Sie daran, dass der Körper der Kinder sehr zerbrechlich ist. Wenn Sie feststellen, dass das Kind die Massage satt hat, wird empfohlen, es sofort zu stoppen.

Massage mit Längs Plattfuß

Besonderes Augenmerk wird bei diesem Problem auf die Entwicklung der Fußinnenkante, der Knöchelsehne und der Wadenmassage bis zum Knie gelegt. Das Verfahren sollte die Belastung von der Innenseite des Fußes nach außen entlasten.

Massage mit Quer Plattfuß

Betroffen sind vor allem die Fuß- und Wadenmuskulatur, die Gelenke der Finger, insbesondere die der großen. Um Schmerzen zu lindern, wird empfohlen, mit den Muskeln des Gesäßes und der Oberschenkel zu arbeiten.

Massage mit Valgus Plattfuß

Bei Valgus-Deformitäten des Fußes massieren sie den Rücken, die Lenden- und Sakralpartien, das Gesäß, die Oberschenkel, den Unterschenkel und die Vorderseite der Beine. Besonders wichtig sind Übungen an Fuß und Knöchel.

Massage für Plattfüße bei Kindern im Vorschulalter

Empfehlungen für eine Massage mit platten Füßen bei Kindern im Vorschulalter:

  • In der Regel ist bei Kindern unter 6 Jahren eine Plattfüßigkeit vor allem in den Ausgangsformen zu beobachten.
  • Eine vorbeugende und therapeutische Massage ist eine notwendige Methode, um das Problem der Fußdeformität zu beseitigen, da die Gelenke des Kindes noch nicht vollständig ausgebildet sind und leicht korrigiert werden können.
  • Bei den Techniken des Verfahrens wird auf die Unterschenkel, die Entwicklung der Finger und Sehnen geachtet.

Massage für Schulkinder

Bei Kindern von Erwachsenen im Alter von 6 bis 7 Jahren wird die Massage mit platten Füßen als zusätzliche Therapie zusammen mit Medikamenten, therapeutischen Übungen und dem Tragen von Spezialschuhen angeboten.

Der Rücken und die Gelenke werden in 5 Tagen geheilt sein und es wird wieder so sein wie in 20 Jahren! Es ist nur notwendig.

Wie mache ich eine Massage zu Hause?

Nach Rücksprache mit einem Arzt, um Eltern vorzubeugen und zu behandeln, können sie sich bequem zu Hause massieren. Die erste Sitzung sollte nicht länger als 10 Minuten dauern.

Dann nimmt die Zeit des Verfahrens allmählich zu. Aus einem Verfahren wird der erwartete Effekt nicht sein. Nach durchschnittlich 12 Behandlungen ist das Ergebnis der Massage offensichtlich. Die Übungen sollten nicht nur für die Füße, sondern auch für die Wade, die Gesäßmuskulatur und den Rücken gelten.

Fußmassagetechnik

Der Hauptzweck der Bewegungen des Masseurs ist es, Müdigkeit und Verspannungen der Füße und Bänder zu lindern und ihm die richtige Form zu verleihen:

  • Es beginnt mit einem leichten Streicheln und Reiben des Plantarteils.
  • Wärmen Sie das innere und äußere Licht des Bogens auf.
  • Reiben Sie den Fuß mit dem Daumenpolster in Form der Nummer 7 ab der Basis des Daumens des Kinderfußes.
  • Die Methode des kreisförmigen Reibens mit den Fingerspitzen und Streicheln des Fußes mit den Knöcheln.
  • Vibration oder Kribbeln der aktiven Punkte der Fußoberfläche.

Unterschenkel massieren

Gehen Sie nach der Entwicklung des Fußes sanft zur Fußmassage über:

  • Reiben Sie die Handflächen des Schienbeins auf beiden Seiten.
  • Innenseite aufwärmen.
  • Kribbeln am ganzen Unterschenkel nach oben.
  • Beenden Sie die Massage mit Streicheln.

Massieren Sie die Hüften und Gesäß

Massage der Hüften und Gesäß wird in dieser Technik durchgeführt:

  • Streicheln Sie die Handflächen des Gesäßes und dann das Kreuzbein im Uhrzeigersinn.
  • Reiben Sie die Handfläche der Lendenwirbelsäule.
  • Nach jedem Empfang müssen Sie die Muskeln des Babys entspannen, indem Sie seine Handfläche streicheln.
  • Besonders nützlich für diese Zone sind Vibrationen, Kribbeln und leichtes Klopfen mit den Fingerspitzen.

Rückenmassage

Rezeptionen, die mit platten Füßen den Rücken massieren, unterscheiden sich nicht wesentlich von der allgemeinen Gesundheitsmassage.

Alle Übungen müssen länger und gründlicher durchgeführt werden:

  • Streichelte zurück.
  • Sanfter Übergang zu einem sanften Reiben der Wirbelsäule von unten nach oben.
  • Streichelte den Rücken vom Kreuzbein zu den Achseln.
  • Kribbeln zuerst über den gesamten Rücken, dann entlang der Wirbel, Schultern und Schulterblätter.
  • Die "Welle" ist sehr effektiv und angenehm mit den Fingern entlang des Rückens von der Taille bis zum Nacken.
  • Ende der Massage mit leichten Streichelbewegungen.

Schlag- und Klopftechniken sollten nicht im Bereich der Nieren durchgeführt werden.

Massage zur Vorbeugung von Plattfuß

Um das Auftreten von Plattfüßen zu verhindern, wird empfohlen, dass Sie Ihrem Kind sofort eine vorbeugende Massage geben. Es sollte lang und regelmäßig sein.

Für die richtige Entwicklung der Beine wird empfohlen, die folgenden Massagetechniken anzuwenden:

  • Reiben Sie den plantaren Teil seiner Handkante von der Ferse bis zu den Zehen.
  • Dehne die Lücken zwischen deinen Fingern.
  • Fixieren Sie den Fuß im Knöchelbereich und drehen Sie den Fuß abwechselnd nach links und rechts.

Massagegeräte

Eines der beliebtesten Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß ist eine orthopädische Matte:

  • Seine Oberfläche ist mit Ausstülpungen unterschiedlicher Größe und Form bedeckt. Darauf kann das Kind spielen, stehen oder therapeutische Übungen machen.
  • Dank ihrer unebenen Form massiert die Matte die Füße des Babys und verbessert die Durchblutung.
  • Da Ärzte mit platten Füßen von Kindern auf einer ebenen Fläche für längere Zeit nicht empfohlen werden, ist eine orthopädische Matte ein notwendiger Bestandteil des Behandlungskomplexes.

Andere ebenso nützliche Geräte:

  • Ein würdiges Analogon der Orthopädie ist ein strukturierter Ball. Dies ist eine kleine Kugel, normalerweise mit einer stacheligen Oberfläche. Wirbelsäulen verbessern die Durchblutung und die Form des Balls fördert die Gelenk- und Fußflexibilität. Für Kinder sind Bälle mit einem Durchmesser von bis zu 50 cm und mittellangen Spikes am besten geeignet.
  • Wirksam im Kampf gegen Plattfußmassagegeräte. Sie sind Kerben mit Zinken. Das Massagegerät wirkt durch seine unebene Oberfläche auf die Akupunkturpunkte des Fußes und übt so eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper aus.
  • Elektroassistenten sind große Helfer im Kampf gegen Plattfüße. Ihr Wirkprinzip ist nicht nur die Akupunktmassage mit Walzen, sondern auch die Infrarotheizung, die dazu beiträgt, die Durchblutung der Beine weiter zu verbessern, Stress abzubauen, Müdigkeit zu bekämpfen und die Wirkung der Behandlung zu verstärken.

Die Kombination aus Massage und Physiotherapie

Plattfüße mit einer einzigen Massage zu heilen ist fast unmöglich. Grundsätzlich wird es als Ergänzung zum allgemeinen Komplex der Behandlung der Krankheit empfohlen. Vorbeugende und therapeutische Massagen werden am besten vor und nach Gymnastikübungen oder Bewegungstherapien durchgeführt.

Gymnastik wird empfohlen, über mehrere Wochen 2-mal täglich zu trainieren. Die Eltern können eine angenehme Musik wählen, bei der sie sich mit dem Kind beschäftigen und sich ein Spiel ausdenken, um das Kind zum Unterricht zu bringen.

Es ist besser, die Übungen von einem Zeitpunkt zum anderen zu beginnen, indem man sie allmählich auf 15 erhöht, während das Kind barfuß sein muss:

  1. Beginnen Sie am besten abwechselnd auf den Fersen und Zehen, außen am Fuß und innen.
  2. Stellen Sie den Fuß des Kindes auf eine kleine Rolle (dies kann eine Kordel oder ein Nudelholz sein) und bitten Sie das Kind, den Gegenstand von der Zehe bis zur Ferse zu rollen.
  3. Legen Sie das Baby auf einen Stuhl und werfen Sie kleine Gegenstände (Spielzeug) rechts von ihm. Bitten Sie ihn, sie mit den Zehen auf die andere Seite zu werfen. Die Hände des Kindes sollten hinter ihm sein.
  4. Die Position des Kindes - sitzend auf einem Stuhl. Lassen Sie ihn seine Zehen hochziehen und sie dann beugen und lösen.
  5. Bitten Sie Ihr Baby, eine Serviette oder ein kleines Handtuch mit den Zehen zu nehmen.

Was sagen Ärzte zur Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule? Dikul VI, Doktor der Medizin, Professor: Ich arbeite seit vielen Jahren als Orthopäde. In dieser Zeit hatte ich mit verschiedenen Erkrankungen des Rückens und der Gelenke zu kämpfen. Ich habe meinen Patienten nur die besten Medikamente empfohlen, aber das Ergebnis eines von ihnen hat mich beeindruckt! Es ist absolut sicher, einfach zu bedienen und wirkt vor allem auf die Sache ein. Durch die regelmäßige Einnahme des Arzneimittels verschwindet der Schmerz innerhalb von 24 Stunden und in 21 Tagen verschwindet die Krankheit zu 100%. Es kann definitiv als das BESTE Mittel des 21. Jahrhunderts bezeichnet werden..

Fazit

Plattfuß ist eine sowohl angeborene als auch erworbene Krankheit. Die Aufgabe der Eltern ist es, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, ein Kind mit hochwertigen und richtig ausgewählten Schuhen auszuwählen, die Belastungen und die Körperhaltung zu überwachen, ab den ersten Lebensmonaten des Babys Massagen und Gymnastik zu machen. Wenn Sie die ersten Symptome feststellen, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Plattfüße bei Kindern. Behandlung, Fußmassage, Bewegung. Foto und Video

Sprechen wir mit jeder Mutter über interessante Themen. Bis zu welchem ​​Alter ist ein Plattfuß normal? Wie erkennt man die Pathologie des Fußes des Kindes? Wie Plattfüße bei einem Kind behandeln?

Plattfüße bei Kindern - Norm oder Pathologie?

Es ist weit verbreitet, dass kleine Kinder keine Plattfüße haben oder eher, aber es ist die physiologische Norm für Kinder bis zu 3-4 Jahren. Es ist auch teilweise ein Irrtum, weil Plattfüße angeboren sein können.
Diese Pathologie tritt laut Statistik der letzten Jahre bei 65% der Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren auf, diese Zahl nimmt zu.

WICHTIG: Es ist zu beachten, dass das Kind erst im Alter von 6 Jahren einen Fuß bildet, so dass man die Entwicklung des Plattfußes beurteilen kann.

Arten und Grade von Plattfuß bei Kindern

Betrachten Sie kurz die Arten der Pathologie und ihre charakteristischen Merkmale.

WICHTIG: Es gibt drei Hauptarten der Fußkrümmung: quer, längs und kombiniert.

Quer Plattfuß

visuell durch die Abflachung des Vorfußes bestimmt. Diese Art kommt häufig im Alter zwischen 40 und 55 Jahren vor. Die Hauptursachen für die Entwicklung sind Vererbung, das ständige Tragen eines Pfennigabsatzes. Bei Kindern unter 10 Jahren ist der Plattfuß normal.
Optisch hat der Fuß eine Abflachung des Vorderfußes und des Quergewölbes. In diesem Fall wird mit zunehmendem Alter der Daumen zur Seite gebogen, es bilden sich Knorpelwucherungen am Gelenk. Der zweite und dritte Finger beugen sich wie ein Hammer. Bei solchen Komplikationen ist das Gehen schwierig.
Der transversale Plattfuß wird am häufigsten durch die Bildung von Schwielen um den 2. und 3. Finger erschwert, der Daumen ist deformiert und der Nagel kann am Daumen wachsen.

Längs Plattfuß

manifestiert sich durch Abflachen des Fußlängsbogens. Tritt am häufigsten im Alter zwischen 14 und 25 Jahren auf. Die Entwicklung wird durch die Schwäche des Bandapparates des Beins erleichtert, die während des Trainings weiter geschwächt wird und gleichzeitig die inneren und äußeren Längsbögen abzuflachen beginnen.
Bei einem länglichen Plattfuß wird der Fuß gestreckt und dehnt sich im Mittelteil aus. Der Fuß wird nach innen gedreht und der Längsbogen im Stehen abgesenkt. Als Komplikation entwickelt sich mit zunehmendem Alter der sogenannte Fersensporn.

3 Grad Plattfuß bei Kindern

  1. Der erste Grad ist durch einen schwachen Bandapparat des Fußes gekennzeichnet, gleichzeitig ändert sich jedoch seine Form nicht. Bei längerer körperlicher Anstrengung (Gehen) treten Schwäche und schmerzende Schmerzen in den Beinen auf. Die Symptome vergehen nach dem Rest.
  2. Der zweite Grad ist bereits deutlich zu erkennen. Die Fußwölbungen sind geglättet oder gar nicht sichtbar, in der Mitte des Fußes verbreitert und in engem Kontakt mit der Oberfläche. Schmerzhafte Symptome nehmen zu, die Schmerzen werden konstant und steigen vom Fuß bis zum Knie. Beim Gehen merkt man Klumpfuß.
  3. Der dritte Grad ist bereits mit einer starken Fehlstellung des Fußes behaftet, die den gesamten Bewegungsapparat betrifft (Skoliose, Wirbelsäulenbruch). Die Krümmung der Zehen tritt mit dem Alter auf. Aufgrund der Entwicklung von Komplikationen erreicht der Schmerz den unteren Rücken, Kopfschmerzen können aufgrund von Problemen mit der Wirbelsäule auftreten.

Wie kann man herausfinden, ob ein Kind einen Plattfuß hat?

  1. Achten Sie darauf, wenn Ihr Baby Schmerzen in Füßen und Beinen hat und sich lange weigert, zu gehen.
  2. Bewerten Sie visuell, wie gerade die Beine sind und ob sie wie ein „Kreuz“ aussehen, ob es sich beim Gehen um einen Klumpfuß handelt
  3. Schauen Sie sich die Kinderschuhe an, in welche Richtung?
  4. Am effektivsten und unterhaltsamsten ist es, die Füße des Kindes zu bemalen und sie aufzufordern, durch das Papier von Schritt 10 zu gehen. Wenn der Fußabdruck die Form eines Phosols hat, gibt es keine Plattfüße. Wenn der Fuß jedoch vollständig eingeprägt ist, sollten Sie sich an den Orthopäden wenden.

Behandlung von Plattfuß bei Kindern

Die folgenden Methoden werden bei der Behandlung von Plattfuß angewendet:

  • Massage
  • Übung
  • Physiotherapie (im Krankenhaus)
  • Orthopädische Schuhe und Einlegesohlen
  • Bei laufenden Fällen auf chirurgische Behandlung zurückgreifen.

Massage wird in allen Stadien der Krankheit angewendet.
1. Wir beginnen mit Strichen und drücken mit den Daumen unserer Hände sanft auf den Fuß des Kindes.

WICHTIG: Erwärmen Sie die Füße des Babys durch Reiben. Dadurch wird die Blutversorgung verbessert.

2. Fahren Sie mit der nächsten Übung fort. Wir halten das Schienbein mit einer Hand und führen 6-7 mal Drehbewegungen des Fußes in die eine und in die andere Richtung aus.

3. Wir beenden die Massage, halten das Bein am Schienbein fest und fassen mit der zweiten Hand den Fuß des Babys (Daumen am Fuß entlang). Finger in den Bereich unter dem Zeh des Kindes gedrückt, sollte es in keinem Fall keine Schmerzen verursachen.

Video: Fußmassage

Richtige Schuhe für Plattfüße bei Kindern

Beim Kauf von Schuhen für Ihr Kind ist es wichtig, nicht auf das Aussehen zu achten, sondern auf die richtige Verarbeitung. In jedem Freizeitschuh muss ein harter Hintergrund vorhanden sein, Bogenstütze und Absatz 0,5 cm.

WICHTIG: Orthopädische Schuhe werden zur Korrektur eines vorhandenen Plattfußes eingesetzt. Sie können nicht unabhängig voneinander verwendet werden. Das Tragen solcher Schuhe wechselt mit dem Alltag.

Orthopädische Schuhe werden in spezialisierten Fabriken hergestellt. Jedes Paar wird nach individuellen Parametern und unter der Bestellung hergestellt.
Um einen korrekten Fuß zu bilden, müssen die Schuhe die folgenden Parameter erfüllen:

  • Der Auslauf sollte geschlossen sein - 1
  • Muss ein wenig abseits sein
  • Schritt-2
  • Harte Kulisse-1
  • Dicke Rolle im Schuhinneren
  • Dichte Rolle im Schuh von innen-6
  • Lücken in den Sommerschuhen zur Luftansaugung

Orthopädische Einlegesohlen können sowohl vorbeugend als auch zu Behandlungszwecken eingesetzt werden.
Wie bei Spezialschuhen wählt der Arzt die Einlegesohlen zur Behandlung aus.

Für ihre Herstellung wird eine computergesteuerte Modellierung des Fußes durchgeführt, dann werden Gipsabgüsse hergestellt.

Danach bilden Sie unter dem Einfluss der Temperatur die notwendige Form der Einlegesohle selbst aus natürlichen oder synthetischen Materialien.

Übungen für Plattfuß bei Kindern

Für die Behandlung von Plattfuß verschrieben eine Reihe von Übungen. Einige beschreiben wir und bieten an, das Trainingsvideo anzuschauen.

  1. "Molar" - wir legen das Baby mit ausgestreckten und geraden Beinen auf den Boden. Große Beine halten den Bogen des zweiten Beins über dem Knie. Wiederholen Sie die Übung 4-5 mal abwechselnd mit jedem Bein
  2. "Der Schurke" - auf dem Boden sitzen und die Beine beugen, während die Absätze kontinuierlich auf den Boden gedrückt werden. Unter den Fingern eines Serviettenbettes versucht das Kind, seine Finger an die Ferse zu ziehen. Legen Sie gleichzeitig eine Serviette auf die Serviette
  3. „Künstler“ - wir bieten an, mit Hilfe der Füße ein Kind mit Bleistift und Finger auf ein Blatt zu zeichnen
  4. "Mühle" - auf dem Boden sitzend und die Beine anhebend, erzeugt das Kind eine Drehbewegung der Füße
  5. "Auf den Fersen und Socken laufen"

Video: Gymnastik mit Plattfüßen

Massage-Matte zur Vorbeugung und Behandlung von ploskostopiya

Es ist möglich, dieses Prophylaktikum ab einem Alter von sechs Monaten und bis zu 15 Jahren anzuwenden. Aufgrund der unterschiedlichen Textur hat es einen guten Massageeffekt und hilft, den Fuß eines Babys zu formen.

WICHTIG: Das Pad hilft beim Training von Bändern und Muskeln und fördert die Feinmotorik.

Es wird für das Kind interessant sein, einen solchen Teppich zu studieren und durch Berühren zu überprüfen.
Der Teppich ersetzt natürlich keine Massage, ist aber eine gute Hilfe im Kampf gegen Plattfüße.

Vorbeugung von Plattfuß bei Kindern

  • Wählen Sie die richtigen und bequemen Schuhe für Ihr Kind gemäß den Empfehlungen und der Größe und nicht für das Wachstum
  • Auf natürlichen Oberflächen barfuß laufen lassen (auf dem Land, auf dem Meer im Sand)
  • Mach Baby-Gymnastik
  • Und natürlich für die gesunde Entwicklung des Knochengewebes, organisieren Sie eine rationale und ausgewogene Ernährung.

Tipps für Plattfüße bei Kindern

  • Verwenden Sie keine orthopädischen Schuhe ohne ärztliche Verschreibung und behandeln Sie sich nicht selbst, insbesondere nicht vor dem Alter von 3 Jahren
  • Achten Sie auf den Gang und die Beschwerden des Kindes
  • Machen Sie prophylaktische Gymnastik und Massagen.
  • Sport wird nützlich: Schwimmen, Skifahren, Pferdesport ist nicht kontraindiziert.

Und alles wird gut.

WICHTIG: Die Entwicklung von Plattfuß kann mit einer angemessenen und aufmerksamen Einstellung zur Gesundheit des Babys verhindert werden.

Behandlung der Plattfußmassage für Kinder

Sehr oft fangen kleine Kinder während des langen Spaziergangs an zu spielen und nach ihren Händen zu fragen. Für solche Müdigkeit können Babyfüße ein schwerwiegender Grund sein - die Entwicklung von Plattfüßen. Tatsächlich sind fast alle Kinder betroffen. Statistiken führender Kinderärzte legen nahe, dass es als die häufigste Kinderkrankheit des Bewegungsapparates gilt. Bis zu 5-6 Jahren ist es praktisch unmöglich, eine Deformität des Fußgewölbes bei einem Kind zu diagnostizieren, da die Fußaushöhlung bei Säuglingen, die meist bis zu einem Jahr alt sind, mit Fettgewebe gefüllt ist, was die Erkennung von Plattfuß erschwert. Um das Problem der Vorbeugung zu lösen, kann man bei Kindern mit platten Füßen massieren.

Kinderfußbildung

In der klinischen Praxis wird ein abgeflachter, gerader Fußlängsbogen berücksichtigt, der die Belastung der Innenkante erheblich erhöht. Diese Anomalie entsteht durch Verletzungen, erhöhte körperliche Belastung der Beine, Muskelschwäche oder Rachitis. Echte Plattfüße, bei denen die Art des Fußes geändert wird, sind bei Säuglingen sehr selten. In der Regel sprechen Ärzte von Plattfüßen.

Der Grund für diese Situation ist die Weichheit der Babyknochen, die sich leicht dehnen und deformieren lassen. Dies verringert die Fähigkeit des Fußes, der Belastung entgegenzuwirken, es kommt zu einer Überlastung der Muskeln der Füße und Beine, es kommt zu einer Ermüdung der Beine des Kindes.

Die Struktur des normalen Fußes enthält viele kleine Knochen, die die Bänder und Gelenke verbinden, und die koordinierte Bewegung aller Glieder wird durch die Sehnen und Muskeln gewährleistet. Die Krankheit tritt auf, wenn der Fuß in Quer- und Längsrichtung flach gewölbt ist und dadurch gedämpft wird. Wenn der Fuß deformiert ist, sich bestimmte Muskeln und Bänder dehnen oder zusammenziehen, ihre Erregung abnimmt, verhalten sie sich aufgrund der unglaublichen Position des Fußes falsch. Damit sie wieder normal funktionieren, benötigen Sie eine Massage, die die häufigste Lösung für das Problem darstellt.

Ursachen von Plattfuß

Angeborener Plattfuß ist heutzutage nur noch sporadisch zu finden. Diese Abweichung entsteht normalerweise unter dem Einfluss von Umweltfaktoren und vielen anderen Merkmalen. An erster Stelle steht in Bezug auf die Häufigkeit der Gründe die Verwendung von Schuhen, die in ihrer Größe nicht geeignet sind. Die Bildung von Kinderfüßen sollte unter natürlichen Bedingungen erfolgen. Orthopäden empfehlen daher, dass Kinder angemessene Schuhe mit einem harten Absatz und einem Absatz von nicht mehr als 0,5 cm tragen.

Die Ursache der Krankheit kann auch als genetische Veranlagung dienen. Kinder, deren Eltern die gleichen Probleme hatten, sollten regelmäßig von einem Orthopäden untersucht werden. Kleinkinder mit einem über der Norm liegenden Gewicht sind aufgrund einer schweren Belastung des Fußes ebenfalls diesem Krankheitsrisiko ausgesetzt. Verschiedene Fußverletzungen und -krankheiten (Rachitis, Poliomyelitis) erhöhen die Plattfußwahrscheinlichkeit.

Diagnose von Plattfuß

Fußmassage für Plattfüße bei Kindern wird als eine Notwendigkeit angesehen. Im älteren Vorschulalter äußern sich Plattfüße durch Schmerzen beim Gehen und anhaltenden Stillstand. Ein Hinweis auf die Diagnose kann der Zustand der Schuhe sein - ein abgenutztes Profil an der Innenseite der Sohle.

Die Hauptsymptome des Plattfußbeginns:

  • Schmerzen im Fuß;
  • morgendliche Beinschwellung;
  • das Auftreten von Krämpfen in der Wade;
  • die Unfähigkeit, beim Hocken das Gleichgewicht zu halten;
  • Schuhe, die klein geworden sind;
  • kardinaler Gangwechsel;
  • Verletzung der Körperhaltung;
  • Entwicklung des lateralen Knochens.

Der diagnostizierende Arzt hat seine eigenen Methoden:

  • Plantografie - Fußabdruck auf Papier mit einer bestimmten Tinte;
  • Podometrie - Messung aller Grundwerte des Fußes zum Vergleich mit Standardindikatoren, auch eine mikroskopische Abweichung, die auf die Entwicklung der Krankheit hinweist;
  • Elektromyographie - neueste Forschung mit moderner Technologie;
  • Röntgen ist die häufigste Methode zur Bestimmung des Plattfußes, mit der sich der Grad der Schädigung des Fußes abschätzen lässt.

Die Schwere der Erkrankung liegt in den Komplikationen: Beeinträchtigung der Abwertung des Fußes, Erhöhung der Gelenk- und Muskelspannung. Eine falsch verteilte Last wird zu einer zusätzlichen Belastung für die Wirbelsäule, die für den gesamten Körper Probleme verursachen kann. Eine stärkere Belastung des unteren Teils der Wirbelsäule erhöht das Risiko für einen Bandscheibenvorfall. Bei Kindern kann Müdigkeit den mentalen und emotionalen Zustand beeinflussen.

Massageaufgaben für Plattfüße

Wie macht man eine Fußmassage für Plattfüße eines Kindes? Eltern können dies selbst lernen. Kinderärzte empfehlen eine Fußmassage und gleichzeitig eine Ganzkörpermassage. Da die Muskeln der unteren Extremitäten von Nerven gesteuert werden, die sich im Lendenwirbelsäulenbereich befinden, sollten die Extremitäten von diesem Bereich aus massiert werden. Die Fußmassage für Plattfüße bei Kindern sollte energisch und symmetrisch in der Position des Kindes durchgeführt werden und mit einer kleinen Rolle, die unter den Knöchel gepflanzt ist, auf dem Bauch liegen.

Kompetent und systematisch durchgeführte Eingriffe wirken sich positiv auf das Wohlbefinden des Babys aus:

  • lindert Schmerzen in den Beinen;
  • reduziert die Muskelermüdung;
  • erhöht die Durchblutung des Gewebes;
  • regeneriert einwandfreie Fußaktivität.

Diese Krankheit wirkt sich negativ auf den gesamten Körper des Babys aus, weshalb nicht nur empfohlen wird, den Fuß zu massieren, sondern auch alle Muskeln der Beine, des Gesäßes und des unteren Rückens.

Es ist wichtig, das Verfahren regelmäßig durchzuführen. Für Babys mit angeborenen Missbildungen ist die Massage ein außergewöhnliches Mittel, um die Krankheit loszuwerden. Um schmerzhafte Empfindungen zu vermeiden, wird empfohlen, ab dem Alter von eineinhalb Monaten eine Massage mit einer inerten Gymnastik zu kombinieren.

Regelmäßige Babymassage mit Plattfüßen kann Schmerzen und Schwellungen beseitigen und die Verformung der Füße stoppen. Rechtzeitige Eingriffe sowie der Einsatz von Physiotherapie und speziellen orthopädischen Schuhen tragen zur Korrektur der Füße bei. Überlastung der Muskeln, Schmerzsyndrom wird beseitigt, die natürliche Durchblutung der Beine wird wiederhergestellt.

Verfahren Verfahren

Fußmassage für Plattfuß bei Kindern ist ein ganzheitlicher Therapiekurs. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt ca. 5 bis 10 Minuten. Darüber hinaus empfehlen Experten, die Massage durch Reiben des unteren Rückens zu beginnen, wo sich die für die Aktivität der Extremitäten verantwortlichen Nervenenden konzentrieren. Durch die Vormassage des unteren Teils des Rückens sowie der Hüften und des Gesäßes wird die Belastung der Beine erhöht. Es gibt verschiedene Komplexe von Massagetechniken, deren Auswahl sich nach den individuellen Merkmalen des Patienten und dem Grad der Erkrankung richtet.

Die Massage der Beine, Füße und der Achillessehne erfolgt zum größten Teil in einer Position, in der das Baby auf dem Rücken liegt. Ein Kind, das auf dem Bauch liegt, wird mit dem Gastrocnemius-Muskel und den Fußsohlen unter Verwendung einer ganzen Reihe von Techniken massiert: Streicheln, Reiben, Kneten, Vibrieren und Klopfen und mit Druck auf den Fuß ist eine ausreichende Anstrengung zulässig.

Im Stadium 1 wird das Kind beim Massieren der Lendenwirbelsäule und des Gesäßes auf den Bauch gelegt und streichelt das Gesäß bis zum Kreuzbein von unten nach oben. Dann gehen Sie zum Reiben, die mit den Seiten der Handfläche durchgeführt werden. Die Lendenwirbelsäule wird so lange bearbeitet, bis eine schwache Rötung auftritt. Dann wird erneut gestrichen. Bei jeder Art von Massage endet jede der abwechselnden Techniken mit einem Streicheln. Das Kneten des Gesäßes und des unteren Rückens ist nicht erforderlich, daher treten unmittelbar nach dem Schleifen Vibrationen auf. Die Sitzung endet natürlich mit einem Streicheln.

Beginnen Sie im zweiten Stadium der Wadenmassage damit, den oberen Teil der Beine vom Knöchel bis zum Gesäß zu streicheln, und reiben Sie sie dann bis zu einer schwachen Rötung, um die Knöchelmuskulatur auf die folgenden Techniken vorzubereiten. Das Kneten sollte sorgfältig durchgeführt werden, damit das Kind sich nicht unwohl und schmerzhaft fühlt. Wenn Sie zu stark drücken, können Sie Krämpfe bei Ihrem Baby hervorrufen. Nach einem weiteren Schlag wird der letzte Empfang ausgeführt. Zum Filzen wird der Gastrocnemius-Muskel in der Handfläche festgehalten und es werden oszillierende Manipulationen damit durchgeführt, ohne sich vom Kontaktpunkt zu lösen. Beenden Sie die Massage mit Streicheln.

Die letzte, dritte Stufe, die eine Fußmassage beinhaltet, ist die schwerwiegendste Prozedur. Sie lindert nicht nur Müdigkeit und Schmerzen, sondern verleiht dem Baby auch ein perfektes Aussehen. Lösen Sie zunächst die Spannungen in den Bändern und Muskeln. Nach dem Streicheln sollte der Fuß vollständig entspannt sein und mit der anderen Hand gehalten werden. Dann manipuliert der Masseur den Fuß ohne Anstrengung. Mit dieser Technik wird eine Verkürzung der Bänder und Muskeln erreicht. Die Masseuse sollte dem Fuß mit dem Daumen die richtige Form geben und ihn mindestens 15 Sekunden in dieser Position halten. Die Sitzung endet mit der Stimulation der aktiven Punkte an der Innenseite des Fußes nahe der Basis des großen Zehs.

Eine Massage mit einem Plattfuß bei Kindern hat eine größere Wirkung, wenn sie mit einer manuellen Therapie, einer Physiotherapie, der Arbeit mit speziellen Simulatoren und Übungen auf einer orthopädischen Matte kombiniert wird.

Die Eltern selbst können ihrem Kind helfen, indem sie lernen, wie man seine Beine massiert und mit flachen Füßen spezielle Übungen mit ihm durchführt. Eine genaue Diagnose sollte von einem Arzt gestellt werden, der die Reihenfolge der Behandlung korrigiert. Durch eine richtig und regelmäßig durchgeführte Massage werden die elastischen Eigenschaften des Fußes und all seine allgemeinen Funktionen wiederhergestellt. Während der Sitzung wird nicht nur der Fuß selbst bearbeitet, sondern die gesamte Oberfläche der Extremität, die bei dieser Abweichung entspannt werden muss.