S- und C-förmige Skoliose 1,2,3 Grad: Merkmale der Entwicklung, therapeutische Gymnastik

Dehnen

Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule zur Seite, relativ zu ihrer Achse. Diese Deformität der Wirbelsäule verursacht eine Vielzahl von Pathologien im Körper. Die Behandlung von Skoliose ist ziemlich schwierig. Daher ist es einfacher, seine Verhinderung durchzuführen.

Formen der Skoliose

Die Therapie einer Krankheit beginnt zunächst mit einer genauen Definition ihrer Entwicklungsform. Die Medizin unterscheidet heute drei Formen der Wirbelsäulenverkrümmung:

  • C - förmige Skoliose besteht in der Bildung eines Krümmungsbogens (im Brust - oder Lendenwirbelbereich), der nach links oder rechts gerichtet ist;
  • S - förmige Skoliose (oder kombiniert) umfasst zwei Bögen mit Wirbelsäulenkrümmung, die in verschiedene Richtungen gerichtet sind;
  • Die Z - förmige Skoliose besteht aus drei Krümmungsbögen, wobei der eine in der Mitte in eine Richtung und der andere in die entgegengesetzte Richtung gerichtet ist.

Am häufigsten ist die zweite Form der Krankheit. Es wird häufig bei Kindern im Grundschulalter beobachtet.

Merkmale der Entwicklung von kombinierten Skoliose

S-förmige oder kombinierte (thorakolumbale) Skoliose bezeichnet schnell fortschreitende Wirbelsäulenerkrankungen. Ungleichmäßige Belastungen, Krämpfe der Rückenmuskulatur und stabile Wirbelsäulenverformungen sind die Hauptursachen für diese Art von Deformität.

Die Besonderheiten seiner Entwicklung sind mit der Bildung von zwei ausgeprägten Biegungen (Bögen) verbunden.

  1. Die erste Biegung ist im Brustbereich lokalisiert. Entsteht normalerweise aus dem 7-8-Segment der Wirbelsäule. Und je höher die Spitze der Kurve ist, desto mehr Komplikationen treten auf dem Weg der Genesung auf.
  2. Die zweite - erscheint allmählich in Höhe von 1-2 Lendenwirbeln, nachdem die erste im Brustbereich fixiert wurde.

Zwei Krümmungsbögen beeinflussen sich gegenseitig. Der Schwerpunkt verschiebt sich. Der Zustand des Patienten beginnt sich schnell zu verschlechtern.

Der Grad der S-förmigen Skoliose

Die kombinierte Skoliose weist vier Entwicklungsgrade auf, die sich in der Größe des Krümmungswinkels unterscheiden.

Um den Grad der S-förmigen Skoliose genau zu bestimmen, verwenden Ärzte Röntgenstrahlen. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen des Rückens und der Seite des Rückens werden die frühesten Symptome der Krankheit festgestellt. Zur Erstellung einer detaillierteren Diagnose können auch Computer- und Magnetresonanztomographen verwendet werden.

Die rechtzeitige Bestimmung der ersten beiden Krankheitsgrade stoppt den Übergang zu schwierigeren Stadien.

Der Krümmungswinkel der Wirbelsäule

Eine S - förmige Skoliose von 1 Grad ist durch das Vorhandensein eines Skoliose - Bogens gekennzeichnet (der zweite beginnt sich gerade zu entwickeln). Seine äußere Form kann für einen gewöhnlichen Slouch genommen werden. Für einen erfahrenen Orthopäden wird es nicht schwierig sein, die Anomalie des Bewegungsapparates sofort zu bemerken. Dieser Zeitraum ist am günstigsten für die Korrektur von Biegeübungen. Aufgrund der späten Entdeckung verschiebt sich die Krankheit jedoch häufig in ein komplizierteres Stadium des Verlaufs.

S-förmige Skoliose von 2 Grad kann auch von einem Laien visuell festgestellt werden. Für diese Person werden gebeten, den Körper nach vorne zu kippen. Asymmetrie wird im Schulter- und Schulterbereich sichtbar. Die zweite Kurve manifestiert sich immer noch nicht.

Bei einer S - förmigen Skoliose von 3 Grad wird der Brustbogen um 20 - 50 ° verschoben. Der Winkel der zweiten Biegung der Lendenwirbelsäule beträgt bereits 5 - 11 °. Der Prozess des Verdrehens des Wirbels um die Achse wird fortgesetzt. Dies führt dazu, dass der Körper die falsche Position einnimmt. Dadurch werden die inneren Organe komprimiert. Das Kreislaufsystem, entlang dem Sauerstoff transportiert wird, beginnt stark zu leiden. Das Hauptmerkmal in dieser Phase ist das Auftreten eines Rippenhöckers.

Eine S-förmige Skoliose von 4 Grad deformiert die Wirbelsäule vollständig, was die Silhouette und Haltung einer Person radikal verändert. In der Lendengegend treten signifikante Veränderungen auf. Der Winkel des zweiten Krümmungsbogens wird um 20 ° und mehr erhöht. Und der Winkel des ersten wird größer als 50 °. Der menschliche Körper ist buchstäblich in zwei Teile unterteilt, von denen jeder in seine Richtung gerichtet ist. Auf dem Rücken ist ein Buckel sichtbar, die Funktionen der Atemwege und des Herzens sind gestört.

Die oben angegebenen Manifestationen von Skoliose hängen auch vom Alter der Person ab. Die ersten Voraussetzungen und Anzeichen der Erkrankung sind in Phasen schnellen Wachstums des Kindes deutlich sichtbar: 6-7 Jahre und 10-14 Jahre. Deshalb müssen Eltern genau auf diese Altersstufen achten.

Wenn das Wachstum des Kindes aufhört, verlangsamt sich das Fortschreiten der Skoliose, hört aber nicht auf. In den geschädigten Bereichen treten degenerative Prozesse (Osteochondrose) auf. Daher ist es bei solchen Patienten jedes Jahr möglich, den Krümmungswinkel des Wirbels um ein oder zwei Grad zu erhöhen.

Die wichtigsten Aspekte der Behandlung der thorakolumbalen Skoliose

Die Behandlung der S-förmigen Skoliose beschränkt sich auf konservative und chirurgische Methoden.

Verletzungen des 1. und 2. Grades können mit konservativen Methoden korrigiert werden: Physiotherapie (Physiotherapie), Physiotherapie, Schwimmen, Verwendung eines orthopädischen Korsetts, manuelle Therapie usw. Bei starken Schmerzen sind spezielle Schmerzmittel erforderlich.

Bei der thorakolumbalen Skoliose 3. und 4. Grades helfen nur chirurgische Eingriffe. Durch die Operation wird die Kompression des Rückenmarks beseitigt, die Nervenfasern stellen ihre Struktur wieder her. Die Wirbelsäule gibt eine direktere Position zurück. In diesem Fall spielen konservative Methoden eine unterstützende Rolle bei der postoperativen Rehabilitation.

Welcher Arzt behandelt kombinierte Skoliose?

Zur Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von Skoliose wenden Sie sich an den Orthopäden. Um das Kind zu testen, ist es besser, zu einem Kinderorthopäden zu gehen. Er verfügt über tiefere Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Kinderpathologien des Bewegungsapparates.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen Termin bei einem Arzt mit einer engen Spezialisierung zu bekommen, wenden Sie sich an einen Chirurgen oder Traumatologen. Informieren Sie sich vorab über die Erfahrung des Arztes, seine Professionalität. Schließlich hängt die Wirksamkeit aller therapeutischen Maßnahmen davon ab.

Die Rolle der Bewegungstherapie bei der Behandlung der thorakolumbalen Skoliose

Die Wirksamkeit der therapeutischen Gymnastik bei Skoliose war bis vor kurzem weitgehend übertrieben. Bisher gibt es keine nachgewiesenen Tatsachen darüber, dass es die Übungen waren, die zur Beseitigung der Deformität der Wirbelsäule beigetragen haben.

Hochkarätige Spezialisten sagen, dass nur eine Bewegungstherapie die skoliotische Krümmung nicht heilen kann, da die Skoliose der Wirbelsäule von Natur aus genetisch bedingt ist.

Während des aktiven menschlichen Wachstums kann sich der Schweregrad der skoliotischen Biegung mehrmals ändern, bis die Bildung des Skeletts abgeschlossen ist. Folglich sprechen diejenigen Patienten, die in einer solchen Zeit eine Bewegungstherapie durchgeführt haben, oft von Wundern der Heilung durch Bewegung. Gleichzeitig kann niemand vorhersagen, wie sich der Zustand der Wirbelkörper während dieser Zeit verändern wird: hin zu einer Zunahme oder Abnahme der Krümmung.

Das physikalische Therapieprogramm wird immer unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften der Person entwickelt. Sie wird ernannt, um die folgenden therapeutischen Ziele zu erreichen:

  • Aufrechterhaltung und Verbesserung des gesamten Körpers;
  • Stärkung der Muskeln und Bänder;
  • Herstellen eines Gleichgewichts zwischen allen Elementen im Muskelkörper;
  • Entfernen von Stressblöcken im Rücken.

Therapeutische Gymnastik bei kombinierter Skoliose

Menschen mit der Diagnose einer thorakolumbalen Skoliose sollten ein Leben lang Korrekturtechniken anwenden.

Die komplexe Bewegungstherapie wählt einen Arzt aus, der analysiert, wie Sie mit den Muskeln arbeiten können. Patienten mit kombinierter Skoliose entwickeln zwei Muskelpathologien:

  1. Eine Muskelgruppe ist stark beansprucht und in einem Zustand der Kontraktion. In diesem Fall empfehlen Orthopäden Dehnübungen;
  2. Eine andere Muskelfasergruppe ist zu entspannt. Daher werden Übungen zur Muskelkontraktion verschrieben, um den Ton zu erhöhen.

Zu Hause können Sie verschiedene universelle Techniken der Physiotherapie anwenden, die häufig bei der Behandlung der kombinierten Skoliose 1. und 2. Grades angewendet werden:

Aufwärmen

  1. Begradigen Sie Ihren Rücken, entspannen Sie die Arme und richten Sie die Beine entsprechend der Schulterbreite aus. Spüren Sie die Entspannung in der Wirbelsäule. Und beginnen Schultern langsame Kreisbewegungen. Vier Wiederholungen hin und her;
  2. Stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander. Wir halten uns an einem Bein fest und heben das zweite am Knie gebeugt an. Wir versuchen es so hoch wie möglich zu halten. Halten Sie die Position auf 5 Sekunden. Wiederholen Sie die Aktion für jedes Bein fünfmal.
  3. Setzen Sie sich auf den Boden oder auf das Bett, damit Ihre Knie gestreckt werden. Sie müssen die Zehen mit den Händen erreichen. Beobachte deine Gefühle. Die Hauptsache zu fühlen ist, wie die Dehnung des Wirbels auftritt, um nicht verletzt zu werden;
  4. Gehen Sie zu einer stabilen vertikalen Oberfläche und lehnen Sie sich zurück. Gesäß, Wadenmuskeln und Fersen sollten sie fest berühren. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. 3 mal wiederholen.

Übungen ausdehnen

  1. Setz dich auf den Stuhl. Füße zusammen. Geben Sie Ihrem Rücken eine ebene Position. Beugen Sie sich langsam vor. Es ist notwendig, die Knie mit der Brust zu berühren;
  2. Auf alle viere kommen. Wechseln Sie die folgenden Positionen ab: „Katzenhaltung“ - Kopf nach unten, Rücken nach oben gewölbt; "Dog Pose" - beugen Sie den Rücken nach unten, heben Sie den Kopf. Zehn Wiederholungen für jede Position.
  3. Leg dich zurück auf den Boden. Legen Sie unter die Taille ein weiches Kissen (Kissen). Heben Sie ein Bein an und richten Sie es in die entgegengesetzte Richtung. Das zweite Bein sollte gestreckt auf dem Boden bleiben. Versuchen Sie, den Boden mit den Fingern zur Seite des Beins zu erreichen. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden. Wiederholen Sie 5 Mal für jedes Bein;
  4. Setzen Sie sich mit gesenkten Knien auf den Boden, damit Sie bequem auf den Fersen sitzen können. Strecken Sie die Arme nach vorne, die Handflächen ruhen auf dem Boden, der Kopf senkt sich etwas. Machen Sie oszillierende Bewegungen und spüren Sie, wie sich alle Wirbelsegmente dehnen. Alle Bewegungen beeilen sich nicht und bleiben bei den Dehnungsempfindungen. 10 mal ausführen.

Übungen zur Steigerung des Muskeltonus

  1. Leg deinen Bauch auf den Boden. Die Arme sind mit den Handflächen nach oben am Körper ausgerichtet. Und wir beginnen, den Oberkörper höher zu heben. Schau selbst nach vorne. Halte diese Position für 2-3 Sekunden. Dann ruhen Sie sich 5 Sekunden aus. Mache 8 Wiederholungen. Dies wird ein Ansatz sein. Führen Sie einfach 3 Ansätze durch. Atme frei, beobachte deine inneren Gefühle;
  2. Stehen Sie auf allen Vieren, Arme in Schulterbreite, Knie auf die gleiche Weise. Spannen Sie den Bauch an, Sie können nicht zulassen, dass der untere Rücken durchhängt. Heben Sie das linke Bein langsam an und belassen Sie es dabei auf dem Gewicht. Heben Sie dann Ihre rechte Hand so an, dass sie absolut gerade ist. Wir behalten diese Position bei und zählen 10 Sekunden. Zurück in die entgegengesetzte Position. Eine kleine Pause. Führen Sie die Übung mit abwechselnden Beinen und Armen fort. Sie können 12 Wiederholungen durchführen. Beobachten Sie Ihre Empfindungen;
  3. Umklammern Sie Ihre Knöchel von einer liegenden Position auf Ihrem Bauch aus mit Ihren Händen. Fühle die Biegung und Anspannung im Rücken. Beginnen Sie langsam zu schwingen. In dieser Bewegung bleiben Sie bis zu 15 Sekunden. Wiederholungen können schrittweise auf das 10-fache erhöht werden.
  4. Führen Sie 8-10 Klimmzüge an der Querlatte durch. Beeilen Sie sich nicht. Wenn es nicht funktioniert - stellen Sie einen Stand unter Ihre Füße, um die Aufgabe zu vereinfachen.

Jede Gymnastik mit Skoliose führt zu positiven Ergebnissen, wenn Sie sie täglich und systematisch 15 bis 20 Minuten lang durchführen.

Mehrere Jahre therapeutischer Gymnastik mit dem richtigen Programm für Ruhe und Aktivität können die Angewohnheit fördern, den Rücken eines Menschen gerade zu halten, auch wenn er nicht darüber nachdenkt.

S-förmige Skoliose

Skoliose - laterale Abweichung der Wirbelsäule von der physiologischen Position. Es gibt zwei Haupttypen von Krankheiten. Eine komplizierte Krümmung der Wirbelsäule in lateraler und Rotationsrichtung wird als s-förmige Skoliose bezeichnet. Die Pathologie ist mit einer keilförmigen Deformität der Wirbel verbunden.

Bei der s-förmigen Skoliose gibt es obere und untere Eckpunkte. Eine Biegung ist groß, die andere ist zweitrangig. Fehlt ein Ausgleichsbogen, wird eine einfache c-förmige Krümmung diagnostiziert, die nicht mit strukturellen Veränderungen der Wirbel einhergeht.

Betroffener Bereich

Eine Skoliose der s-förmigen Wirbelsäule wird bei 4% der Kinder diagnostiziert, das Debüt der Krankheit wird normalerweise in der Jugend beobachtet, häufiger bei Mädchen. Der Prozess ist oft in der Brustwirbelsäule lokalisiert. Biegungen können vor dem Hintergrund von Fehlbildungen des Osteoartikelsystems stabil sein. Nicht permanente Deformität aufgrund ungleichmäßiger Muskelkontraktion.

C-förmige Skoliose kann manchmal die gesamte Wirbelsäule betreffen. In den meisten Fällen wird eine c-förmige Skoliose der Brustwirbelsäule diagnostiziert, seltener der Lendenwirbelsäule.

Die S-förmige Skoliose der Brustwirbelsäule wird durch eine Lähmung der Interkostalmuskulatur und eine Absenkung der Rippen verursacht. Charakteristischer Krümmungsbogen, unterhalb oder oberhalb dessen - Ausgleichskurven. Am oberen Rand des Bogens befindet sich häufiger der vierte Brustwirbel (auf dieser Höhe die gefährdete Blutversorgung des Rückenmarks).

Die S-förmige thorakolumbale Skoliose wird von einer Dystonie der Muskeln des Rückens, des Abdomens, des unteren Rückens und des Zwerchfells begleitet.

Grad

Es gibt vier Stufen, deren Verfeinerung von Spezialisten an Röntgenbildern mit stärkerer Krümmung vorgenommen wird.

Eine S-förmige Skoliose von 1 Grad ist durch eine leichte laterale Abweichung und eine minimale Torsion im Brustbereich gekennzeichnet, die nur auf dem Röntgenbild zu sehen ist. Der Winkel der Primärkrümmung überschreitet 10 ° nicht.

Bei einer s-förmigen Skoliose von 2 Grad erreicht der Verschiebungswinkel 20-30 °. Ausgebildeter Sekundärbogen in der oberen Lendenwirbelsäule mit leichter Abweichung und Rotation der Wirbel.

Die offensichtliche Deformität der Wirbel und Rippen ist typisch für eine s-förmige Skoliose 3. Grades. Die Primärkrümmung reicht von 40 bis 60 °, die Sekundärverformung wird gut sichtbar.

Bei der s-förmigen Skoliose von 4 Grad wird eine ausgeprägte Spondylarthrose festgestellt. Der Winkel der Hauptabweichung erreicht 60-90 °, die Ausgleichsbiegung ist ebenfalls deutlich ausgeprägt. Patienten werden behindert.

Gründe

Die Ätiologie der S-förmigen Krümmung bei 3 von 4 Patienten kann nicht festgestellt werden.

In anderen Fällen hat die Pathologie die folgenden Gründe:

  • Erkrankungen des Nervensystems (Folgen von verschobener Polio, Syringomyelie, Zerebralparese);
  • Pathologie von Muskeln und Bändern (Myopathien, Muskeldystrophien);
  • angeborene Fehlbildungen des Bewegungsapparates;
  • Folgen von Verletzungen der Brust und der Wirbelsäule, Verbrennungen;
  • Stoffwechselstörungen (Rachitis, hormonelle Dysregulation).

Eine einfache (nicht strukturelle) Skoliose entsteht aufgrund der folgenden Faktoren:

  • Haltungsstörungen;
  • ein Bein kürzen;
  • Lumbochialgie;
  • Geisteskrankheit.

Vor dem Hintergrund einer Läsion des Urogenitalsystems ist auch eine c-förmige Skoliose der Lendenwirbelsäule möglich.

Symptome

Die Krankheitssymptome hängen vom Schweregrad der Wirbelsäulenverkrümmung ab.

Beugung und leichte Asymmetrie der Schultern sind charakteristisch für die S-förmige Verformung von 1 Grad. Manifestationen einer s-förmigen Skoliose der Brust-Lenden-Abteilung 2. Grades:

  • Schulter-Schulter-Asymmetrie;
  • leichte Ausbeulung der Rippen an der Seite des Bogens;
  • In der Lendengegend beginnt sich ein Lichtbogen zu bilden.
  • Rückenschmerzen gegen Müdigkeit.

Bei einer s-förmigen Skoliose von 3 Grad bildet sich ein Rippenhöcker, die Lendenwirbelsäule ist deformiert, die Wirbelsäulenzirkulation verschlechtert sich und eine Kompression der Nervenwurzeln ist möglich. Dies geht mit starken Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und sensorischen Beeinträchtigungen einher.

Der vierte Grad ist durch grobe Deformationen des Körpers und damit einhergehende Verletzungen der inneren Organe gekennzeichnet.

Eine C-förmige Skoliose von 1 Grad verschwindet in Bauchlage. Eine C-förmige Skoliose 2. Grades ist bei einer Entzündung des Ischiasnervs und eines Bandscheibenvorfalls möglich. Eine Kontraktion der Rücken- und Bauchmuskulatur auf der dem Herd gegenüberliegenden Seite lindert die Schmerzen.

Eine Deformität der Lendenwirbelsäule aufgrund einer Entzündung der inneren Organe ist durch einen schweren Verlauf, eine ausgeprägte Verletzung des Allgemeinzustands gekennzeichnet und verschwindet vollständig, nachdem der Hauptprozess gelindert ist.

Vor dem Hintergrund von Hysterie, Schizophrenie treten Krümmungssymptome auf und verschwinden spontan.

Ist es gefährlich

Die Skoliose ist mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet. Schwere Deformitäten verursachen eine Ischämie des Rückenmarks, eine Kompression der Nerven und wirken sich negativ auf Herz und Lunge aus. In den fortgeschrittenen Stadien der Entwicklung der Einschränkungen der motorischen Funktionen.

Ein kosmetischer Defekt führt zur Bildung eines Minderwertigkeitskomplexes, der Depression.

Welcher Arzt behandelt S-förmige Skoliose?

Orthopäden und Vertebralneurologen befassen sich mit der Behandlung von s-förmiger Skoliose. Wenn solche Spezialisten in der Klinik nicht verfügbar sind, sollten Sie sich an einen Chirurgen oder einen Traumatologen wenden. Ein örtlicher Therapeut überweist diese Ärzte, aber jeder Patient muss von einem Neurologen untersucht werden.

Bei neurologischen Anomalien ist es wichtig herauszufinden, ob die Krümmung der Wirbelsäule infolge von ZNS-Erkrankungen oder Skoliose eine Kompression des Rückenmarks und entsprechende Störungen verursacht.

Diagnose

Der Zweck der Untersuchung ist es, die Ursache der Rückenmarksläsion festzustellen.

Bei der Befragung eines Patienten oder seiner Eltern erfährt der Arzt die Merkmale der Entwicklung, vergangene Krankheiten und Verletzungen, Alltagsgewohnheiten, Lebensstil. Familiengeschichte ist auch wichtig.

Die Untersuchung des Rückens des Patienten erfolgt in einer gestreckten und gebeugten Position des Körpers. Die Symmetrie der unteren Ecken der Schulterblätter, der paravertebralen Muskeln, der Position der Wirbel, des Schultergürtels und der Hüften wird überprüft. Die Länge der Beine muss unbedingt gemessen werden.

Nach instrumentellen Methoden wird am häufigsten Radiographie durchgeführt. Die Bilder werden stehend und liegend in zwei Projektionen (gerade und seitlich) aufgenommen.

Jede Verformungsstufe hat ihre eigenen Eigenschaften:

  1. Im ersten Stadium variieren die Struktur und Position der Wirbel minimal.
  2. Der zweite Krümmungsgrad ist durch die anfänglichen Manifestationen einer keilförmigen Verformung und das Auftreten einer pathologischen Torsion gekennzeichnet.
  3. Im dritten Grad der Pathologie werden Veränderungen der Rippen, Wirbelkörper und Verletzungen ihrer Position festgestellt.
  4. Das vierte Stadium geht mit der Entstehung einer Osteoporose der Wirbelkörper einher, mit groben Veränderungen in der Struktur von Brust und Becken.

In unklaren Fällen, wenn Sie gefährliche Komplikationen und verwandte Probleme vermuten, empfehlen Experten die Computertomographie oder die Magnetresonanztomographie.

Die Diagnose einer idiopathischen Skoliose wird unter Ausschluss bekannter Ursachen gestellt.

Behandlung

Jedes Stadium der Wirbelsäulenverkrümmung erfordert einen sofortigen Therapiebeginn. Die medizinische Taktik hängt vom Alter des Patienten, der Art der Pathologie und ihrer Schwere ab. Der Patient muss die Empfehlungen des behandelnden Facharztes befolgen, medizinische Maßnahmen fortsetzen und zu Hause sein.

Wie behandelt man s-förmige Skoliose? Sie zu bekämpfen sollte zu einer Lebensweise werden, aber die Krankheit kann nur im Frühstadium endgültig besiegt werden.

Die Behandlung der s-förmigen Skoliose basiert auf folgenden Prinzipien:

  • Mobilisierung der Wirbelsäule;
  • Verformungskorrektur;
  • Fixieren der erreichten Fixes.

Alle 4 Krümmungsgrade implizieren eine therapeutische Behandlung. Aber ab der dritten Stufe spielt es nur noch eine unterstützende Rolle.

Frühe Therapie

Die Behandlung der ersten beiden Krümmungsgrade erfolgt nach konservativen Methoden. Zuallererst ist es notwendig, die nachteiligen Faktoren zu beseitigen, die die Haltung beeinflussen.

Die anfänglichen Skoliosegrade der s-förmigen Unterarten werden durch Elektrostimulation der Rückenmuskulatur korrigiert.

Im Frühstadium hilft jede Form der Physiotherapie. Um die Wirbelsäule gleichmäßig zu belasten und zu dehnen, wird empfohlen, am Querbalken hochzuziehen.

Bei einer S-förmigen thorakolumbalen Skoliose von 1 Grad werden abnehmbare orthopädische Korsetts verwendet. Sie helfen den Rückenmuskeln, die normale Position der Wirbelsäule beizubehalten, die Deformität zu korrigieren und die Wirbelsäule zu entlasten.

Chenots Hartkorsett wird nach individuellen Maßen aus Kunststoff gefertigt. Es schränkt die Bewegungsaktivität nicht ein und verringert allmählich die Skoliose, das Korsett kann nachts nicht entfernt werden. Durch die Verformung entsteht Druck auf die hervorstehenden Stellen, die Atmung wird trainiert.

S-förmige Lumbalskoliose von 1 Grad kann mit Hilfe von Massage, manueller Therapie, Akupunktur erfolgreich korrigiert werden.

Die Behandlung der s-förmigen Skoliose Grad 2 in der frühen Kindheit umfasst die Verwendung von Korrekturpflasterbetten. Bei kurzzeitig auftretenden Schmerzen werden nichtsteroidale Antiphlogistika verschrieben.

Ein wichtiges Detail: Je höher die Brustkrümmung, desto schlechter die Prognose.

Chirurgische Intervention

Wie kann man eine s-förmige Skoliose korrigieren, wenn konservative Maßnahmen und Deformationen von 3 und 4 Grad nicht berücksichtigt werden? Operationen zur Entfernung knorpeliger Bandscheiben werden durchgeführt, manchmal wird der Wirbelkörper zusammen mit den Zwischenwirbelgelenken, Bändern und Sehnen vollständig entfernt.

Auch die Entfernung der am stärksten deformierten Wirbel, die sich oben auf den Bögen befinden, wird durchgeführt. Es wurde eine Korrekturmaßnahme unter Verwendung von Metallstrukturen entwickelt.

Komplikationen

Wenn die Skoliose nicht rechtzeitig behandelt wurde, kann dies zu verschiedenen negativen Konsequenzen führen:

  • grobe Veränderungen in der Form der Brust und des Beckens;
  • Atembeschwerden, die zur Entwicklung von Polyzythämie und pulmonaler Hypertonie führen;
  • Herzinsuffizienz durch erhöhten Brustdruck auf Herz und Blutgefäße.

Eine S-förmige Skoliose der thorakolumbalen Wirbelsäule im fortgeschrittenen Stadium wird häufig durch einen Rückenmarksanfall erschwert. Bei einer Krümmung der Wirbelsäule 4. Grades können schwere Schäden an Herz und Lunge auftreten. Vor dem Hintergrund von Wirbelkörperdeformitäten entwickelt sich in jungen Jahren eine Osteochondrose, es kann zu einem Bandscheibenvorfall kommen.

Prävention

Es gibt Maßnahmen, um das Auftreten von Wirbelsäulendeformitäten zu verhindern:

  • richtige Auswahl der Möbel, entsprechend dem Wachstum;
  • halbstarre Matratze;
  • konstante Körperhaltung;
  • Eliminierung von Traggewichten, insbesondere in der gleichen Hand;
  • tägliche Übung;
  • gute Ernährung;
  • Wechsel von statischen und dynamischen Belastungen.

Wie kann man S-förmige Skoliose heilen? Die Korrektur von Deformitäten erfordert erhebliche Anstrengungen und Geduld von Arzt und Patient. Aber die erste Phase gibt der Therapie sehr erfolgreich nach. Eine rechtzeitige Diagnose und angemessene Behandlung tragen daher dazu bei, körperliche und geistige Beschwerden durch Skoliose zu vermeiden.

Faktoren der Entwicklung der thorakolumbalen Skoliose 2 Grad, ihre Symptome und Methoden der wirksamen Therapie

Asymmetrie im Körper kann nicht nur mit der Krümmung der Wirbelsäule verbunden sein, sondern auch mit hervorstehenden Schulterblättern, Rippen. Solche Verstöße werden Skoliose genannt. Die Skoliose der Brust- und Lendenwirbelsäule führt zu Wirbelsäulendeformitäten im elften Brust- und ersten Lendenwirbel. Dieser Typ wird bei 25% der Patienten festgestellt. Am häufigsten wird die Krankheit bei Mädchen im Alter von 9 bis 11 Jahren diagnostiziert. Der Pathologiecode für ICD-10: M41.

Ausmaß der Krankheit

Die richtige Haltung bei jedem Menschen beginnt mit dem ersten Lebensjahr, sobald das Baby zu gehen beginnt. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die schlechte Angewohnheit, mit gesenkten Schultern zu gehen, sich zu krümmen und den Magen zu beulen. Dies erzeugt einen starken Druck auf die Wirbelsäule.

Jede noch so geringe Abweichung der Wirbelsäule von der Norm wird Skoliose genannt. Grad 2 ist durch laterale Krümmung im Brust- und Lendenbereich gekennzeichnet. In diesem Fall beträgt die Abweichung der Bögen von der Mittelachse 11 - 25 Grad. Die thorakolumbale Skoliose bei Mädchen wird um ein Vielfaches häufiger festgestellt.

Es gibt eine Vielzahl von Arten und Formen der Skoliose. Thoracolumbar ist Linkshänder und Rechtshänder. Nach Herkunft unterscheiden sich solche Formen:

  • myopathisch - entsteht aufgrund der Minderwertigkeit der Muskelentwicklung;
  • neurogen - betrifft die Wirbelsäule aufgrund von Infektionskrankheiten wie Poliomyelitis, Neurofibromatose;
  • traumatisch oder posttraumatisch - entwickelt sich nach Frakturen, Verbrennungen, Verstauchungen, nach Operationen;
  • dysplastisch - begleitet von angeborenen Problemen im Körper des Kindes.

Auch die thorakolumbale Skoliose von 2 Grad wird nach Alter in Arten eingeteilt:

  • jugendlich, im Vorschulalter beobachtet;
  • Jugendlicher im Stadium der Pubertät.

Merkmale der Deformität der Wirbelsäule

Bei einer Krümmung von 2 Grad werden die inneren Organe verschoben. Aus diesem Grund entwickeln sich sekundäre Symptome:

  • Atembeschwerden, Herzfunktion;
  • Schwellung der Beine;
  • blaue Haut;
  • Entzündungen im Darm und in den Organen des Fortpflanzungssystems;
  • Störung der Leber und Nieren.

Die charakteristischen Symptome der thorakolumbalen Krümmung im Stadium 2 sind:

  • Interkostalneuralgie;
  • lumbaler Schmerz;
  • taube Hände;
  • Bandscheibenvorfall im Brust- und Lumbalbereich;
  • Schmerzen in den Beinen zu verbreiten.

Die Ursachen der Krankheit

Äußere und innere ätiologische Faktoren können den Beginn der Skoliose und ihr Fortschreiten mit strukturellen Veränderungen auslösen. Gründe sind:

  • angeborene Störungen, wenn die thorakolumbale Skoliose bereits bei der Geburt aufgrund von Anomalien der intrauterinen Entwicklung der Wirbelsäule diagnostiziert wird;
  • Verletzungen;
  • längerer gleicher Körperstandort mit physiologischen Störungen;
  • schlechte Ernährung;
  • übermäßige körperliche Anstrengung;
  • Pleuritis, Tuberkulose, Radikulitis.
Verletzungen - die Ursachen der Pathologie

Aber in 80% der Fälle entwickelt sich die idiopathische Form. Dies bedeutet, dass die Ursache nicht festgestellt werden kann.

Pathologische Behandlung

Auf andere Weise wird die Krümmung der Brustwirbelsäule als S-förmig bezeichnet. Wenn es nicht weiterkommt, ist es für eine konservative Behandlung gut geeignet. Der Schweregrad wird durch Röntgenbilder erfasst. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, entwickelt sich das radikuläre Syndrom - es ist durch Rückenschmerzen an verschiedenen Stellen gekennzeichnet. Um Beschwerden zu lindern, sind tägliche Physiotherapieübungen und die Organisation eines therapeutischen Massagekurses 1 Mal in 6 Monaten erforderlich.

Auch bei 2 Schadensgraden umfasst die Behandlung folgende Methoden:

  • Verwendung von orthopädischen Korsetts;
  • schlaf auf harten oberflächen, ohne kissen;
  • Physiotherapie;
  • Dehnen und Begradigen der Wirbelsäule durch Schlafen auf Liegebetten;
  • Spa-Behandlung.

Zur effektiven Behandlung der thorakolumbalen Krümmung im 2. Stadium gibt der Arzt Empfehlungen zu einem speziellen Übungssatz. Sie werden nach Art und Form der Skoliose ausgewählt.

Berufe werden 3-4 mal pro Woche für zwei Jahre realisiert. Außerdem werden häufig Übungen empfohlen, um die Atmungsfunktion mithilfe der Paley and Meal-Technik wiederherzustellen. Diese zusätzlichen Klassen tragen dazu bei, die Wirksamkeit der konventionellen Bewegungstherapie zu verbessern.

Gymnastik für die Krankheit

Therapie ist ohne Schwimmen nicht möglich. Vergessen Sie auch nicht die richtige Ernährung zu Hause. Eine Diät für die Pathologie besteht darin, die Aufnahme von Kalzium und Vitamin D zu erhöhen. Der behandelnde Arzt sollte Vitamine verschreiben, da ansonsten ein unregelmäßiger Verzehr den Zustand aufgrund von Kalziumablagerungen erheblich verschlechtert.

Manuelle Behandlung

Dies ist eine gute Korrekturmethode, aber Sie können die Sitzungen nicht missbrauchen, da die Gefahr besteht, dass sich die Wirbel lösen. Es ist zulässig, zweimal im Jahr nicht mehr als 3 Sitzungen hintereinander durchzuführen.

Massage

Massage ist eine gute Ergänzung zur therapeutischen Gymnastik, kann aber nicht als Hauptmethode angesehen werden. Die korrekte Korrektur setzt einen integrierten Ansatz voraus. Schmerzen mit einer geeigneten Massagetechnik sollten nicht auftreten, jedoch können leichte Beschwerden vorliegen, die als normal gelten. Gegenanzeigen sind starke Schmerzen während des Eingriffs.

Korrektive Therapie

Zusätzlich ist es möglich, die Krümmung der Wirbelsäule durch Korrekturkorsetts zu beeinflussen. Sie werden nach individuellen Maßen des Patienten angefertigt.

Krankheitsvorbeugung

Beachten Sie die folgenden vorbeugenden Maßnahmen, um die Entwicklung einer pathologischen Krümmung des Brustkorbs und des unteren Rückens zu verhindern:

  • richtige Haltung beibehalten;
  • wenn möglich nicht in einer Position sein, die zur Entwicklung von Skoliose beiträgt;
  • üben Sie einen nützlichen Sport aus, der Ihren Rücken, Yoga und Schwimmen nicht überfordert;
  • auf einer harten orthopädischen Matratze schlafen;
  • nehmen Sie in die Diät jene Produkte auf, die die notwendigen Bestandteile zur Stärkung der Knochen enthalten.
Prävention - auf einer harten Matratze schlafen

Von Geburt an wird den Eltern geraten, die Gesundheit des Rückens des Babys sorgfältig zu überwachen, um die Richtigkeit oder Unrichtigkeit der Haltung festzustellen. Eine nicht vollständig ausgebildete Wirbelsäule ist häufig mehrmals von Skoliose betroffen.

Die thorakolumbale Krümmung ist eine komplexe Erkrankung, bei der Verletzungen sowohl in der Brust als auch im Rücken gleichzeitig lokalisiert sind. Aus diesem Grund stellen sich viele Fragen, warum der pathologische Prozess gefährlich ist. Die Krankheit ist viel einfacher rechtzeitig zu behandeln, da die Vorhersagen auch in den Stadien 1 und 2 ungünstig bleiben.

Wie Skoliose 2 Grad zu behandeln

Skoliose ist die häufigste Erkrankung der Wirbelsäule, von der mehr als 40% der Gesamtbevölkerung betroffen sind. Das Anfangsstadium der Krankheit manifestiert sich nicht. Am häufigsten wird eine Skoliose 2. Grades diagnostiziert, bei der bereits äußerlich sichtbare Zeichen erkennbar sind. Abhängig vom Zeitpunkt des Auftretens kann die Skoliose angeboren und erworben sein.

Ursachen der Krankheit

Die Skoliose 2. Grades ist das Fortschreiten der Erkrankung 1. Grades. Ausnahmen sind angeborene Skoliose, die durch unsachgemäße Verlegung und Entwicklung von Bandscheiben und Bändern im Mutterleib sowie Skoliose durch Säuglingspathologien (Rachitis, Zerebralparese, Polio) entsteht.

Der erworbene Typ der Krankheit entwickelt sich in der Kindheit und im Jugendalter, insbesondere während der Periode des aktiven Wachstums des Organismus. Die Ursachen, die Skoliose von 2 Grad provozieren, umfassen:

  • Schwache Rückenmuskulatur und passiver Lebensstil;
  • Mangelernährung;
  • Klassen "asymmetrische" Sportarten;
  • Unsachgemäße Sitzposition am Schreibtisch;
  • Eine Tasche auf einer Schulter tragen.

Skoliose hat eine Vielzahl von Voraussetzungen für ihre Entwicklung. Daher wird die Diagnose der Wirbelsäulenkrümmung meistens der idiopathischen Gruppe zugeschrieben. Dies bedeutet, dass die wahre Ursache der Krankheit nicht festgestellt werden kann.

Symptome

Die Krümmung der Wirbelsäule bringt psychische und bestimmte ästhetische Beschwerden mit sich. Skoliose 2 Grad ist schwer zu verschleiern, es kann mit dem bloßen Auge gesehen werden:

  • Der Patient hockt merklich, seine Asymmetrie der Linie der Schulterblätter, Schultern und des Beckens nimmt zu;
  • Wenn Sie aufrecht stehen, erscheint eine Hand länger als die andere.
  • Wenn sich eine Person biegt, ist ein Rippenbuckel von der rechten oder linken Seite deutlich sichtbar, ein deutlicher Unterschied zwischen den Taillendreiecken;
  • Nach einem langen Aufenthalt in der gleichen Position und körperlicher Anstrengung treten Schmerzen in der Wirbelsäulenregion auf;
  • Die Erschöpfung der Rückenmuskulatur nimmt täglich zu.

In den meisten Fällen wird die Wirbelsäulenskoliose aktiv fortschreiten und zu den oben genannten Symptomen können ganz reale Probleme hinzukommen - eingeschränkte Atmungsfunktion, Fehlfunktion der inneren Organe, Osteochondrose. Menschen mit Skoliose sind anfälliger für Asthma bronchiale, Lungenentzündung und Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System.

Arten von Skoliose

Die Krankheitstherapie kann nicht beginnen, ohne die genaue Form zu bestimmen. Skoliose von 2 Grad - ziemlich starke Abweichung der Wirbel von der Norm von 10-25 Grad.

Die Form der Krümmung der Krankheit ist in C-förmige (ein Krümmungsbogen), S-förmige (zwei Krümmungsbögen) und Z-förmige (drei Krümmungsbögen) Skoliose unterteilt.

Die häufigste S-förmige Skoliose ist die 2. Klasse, insbesondere bei schulpflichtigen Kindern. Mit Grad 1 ist diese Art von Krankheit fast unmöglich nachzuvollziehen, aber es tritt ziemlich schnell in ein schwierigeres Stadium ein, wenn Wirbel und Unregelmäßigkeiten im Muskelgewebe des Rückens sichtbar werden.

Nach dem Ort der Lokalisation wird Skoliose von 2 Grad unterteilt in:

Beeinflusst die Verformung der beweglichsten ersten 4-5 Wirbel.

Die Krümmung der Brustwirbelsäule bildet sich am 7-8-Wirbel. Die Höhe der Schulterblätter und Schultern im Verhältnis zum Boden ist unterschiedlich. Abhängig von der rechts- oder linksseitigen Skoliose des Grades 2 wird eine Zunahme oder Abnahme des rechten / linken Schulterblatts und der Schulter beobachtet.

Wahrscheinlich ist die Deformation der Brust und damit die Störung der Funktion der inneren Organe des Rückenmarks sowie die Bildung des Rippenhöckers nicht ausgeschlossen.

Am häufigsten weist eine Lendenwirbelsäulenskoliose 2. Grades einen Abweichungswinkel nach links auf, eine rechtsseitige Deformität ist jedoch nicht ausgeschlossen. Bei der Heimuntersuchung ist das Anfangsstadium nicht zu bemerken, nur ein erfahrener Orthopäde kann es identifizieren. Die Krankheit verläuft sehr langsam. Man kann die Dynamik von Ereignissen verfolgen, wenn eine Person mit Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und einer vermuteten Osteochondrose, die sich an die Klinik wendet, feststellt, dass zwei Grad der Wirbelsäulenverkrümmung vorliegen.

Am oberen Punkt wirkt sich der Krümmungsbogen auf den 10-11-Wirbel aus. Diese Art der Skoliose ist schwer zu behandeln und einer der Hauptgründe für die Entstehung von Osteochondrose im Frühstadium, Spondylolisthesis, Bandscheibenvorwölbung und Zwischenwirbelhernie. Die linksseitige thorakolumbale Skoliose entwickelt sich nicht so schnell wie die rechtsseitige und ist weniger ausgeprägt und ähnelt der klinischen Lendenkrümmung der Wirbelsäule.

Kann man Skoliose heilen?

Je früher die Diagnose gestellt wird, desto einfacher ist es, sie zu korrigieren. Im Kindes- und Jugendalter schreitet die Skoliose 2. Grades aktiv voran, da der Wachstumsprozess der Wirbelsäule noch andauert. Gleichzeitig hat die Wirbelsäule vor dem 20. Lebensjahr die ihr eigene Flexibilität eingebüßt. Daher ist auch die Korrektur von Defekten langwieriger und aufwändiger.

Parallel zur Wirbelsäule beginnen Veränderungen der Brustform, die zur Bildung eines Rippenhöckers und zur Entstehung einer Skoliose der Brustwirbelsäule führen. Dies ist die Gefahr einer Skoliose 2. Grades.

Eine Skoliose von 2 Grad bei Erwachsenen wirkt weniger depressiv - die Wirbelsäule wächst nicht mehr, Bandscheiben bilden sich vollständig und die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Pathologie zu einer komplexeren Form entwickelt, nimmt ab. Andererseits ist die Behandlung länger und weniger wirksam als bei Patienten von Kindern und Jugendlichen.

Behandlung von Skoliose 2 Grad

Während des aktiven Wachstums des Organismus ist die Wahrscheinlichkeit, die Krümmung der Wirbelsäule vollständig zu beseitigen, enorm und in 90% der Fälle für Patienten möglich. Aber wie Skoliose 2 Grad zu heilen, wenn es nach 18-20 Jahren gefunden wird? Leider wird es nicht funktionieren, die Situation vollständig zu beheben. Dies ist jedoch kein Grund, aufzugeben und das Fortschreiten der Krankheit zuzulassen.

Zuallererst wird dringend empfohlen, sich an den behandelnden Spezialisten zu wenden, der die Krankheit richtig diagnostiziert und erklärt, wie man sie mit komplexen Methoden behandelt. Die Korrektur der Krümmung hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus und dem Wunsch des Patienten ab.

Es gibt viele Fälle, in denen motivierte Menschen mit anhaltendem Verlangen nicht nur die Entwicklung der Krankheit stoppten, sondern auch die Krümmung von 2 Grad auf 1 verringerten.

Therapeutische Gymnastik

Eine der Hauptmethoden im Umgang mit Skoliose ist ein Sport- und Fitnesskomplex, der täglich regelmäßig durchgeführt werden muss. Nachdem Sie einen physischen Raum besucht und alle Details der Übungen erklärt haben, können Sie sie auch zu Hause als tägliche Morgen- oder Abendübung durchführen. Sie müssen mit einer leichten Belastung der Wirbelsäule beginnen. Allmähliches Training der Muskeln erfordert einen Übergang zu komplexeren und längeren Übungen.

Option Gymnastik während Skoliose des zweiten Grades:

  • Wir gehen mit der gleichen Haltung an Ort und Stelle. Um dies zu kontrollieren, können Sie ein Buch auf Ihren Kopf legen.
  • Stehen Sie auf allen Vieren und beugen Sie sich nach vorne, so dass Arme und Beine schulterbreit auseinander liegen. Beugen Sie den Rücken und versuchen Sie, Ihre Brust mit dem Kinn zu berühren. Beugen Sie sich dann nach unten und heben Sie den Kopf leicht an.
  • Ausgangsposition - auf dem Bauch liegend, Arme hinter dem Kopf verschränkt im Schloss. Heben Sie den Kopf langsam an und beugen Sie den Rücken. Fixieren Sie ihn einige Sekunden lang in dieser Position.

Jede der Übungen sollte 7-10 mal täglich durchgeführt werden, um die Anzahl der Wiederholungen und Annäherungen zu erhöhen. Sie zielen darauf ab, die Längsmuskulatur des Rückens zu dehnen und zu straffen, die Muskulatur zu stärken, den Zwischenwirbelraum zu erweitern und die Flexibilität der Wirbelsäule zu entwickeln. Bewegungstherapie hat eine doppelte Wirkung, wenn bei der Durchführung die Richtigkeit der Atmung überwacht wird. Bei der Diagnose einer Thoraxskoliose wird der Atemgymnastik besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Massage

Die Kombination der Methoden der mechanischen und Reflex-Effekte auf Skoliose von 2 Grad hat seine eigenen Eigenschaften, deshalb sollte die therapeutische Massage von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden. Bei der linksseitigen Skoliose wird die rechte Seite geknetet, und bei der rechten Seite wird der linken Seite des Rückens mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Massage sollte in Kursen von 10-15 Sitzungen nicht mehr als einmal alle sechs Monate durchgeführt werden.

Korsett und Liegen

Um Skoliose zu heilen, bei der der Krümmungsgrad mehr als 10 beträgt, bestehen die Ärzte auf der Verwendung verschiedener orthopädischer Geräte. Bis zum Alter von 18 Jahren wird das Tragen von Korrektur- und Stützkorsetts praktiziert. Am effektivsten sind die Abbot-Chenot-Korsetts, die individuell für jeden Patienten unter Verwendung eines computergestützten 3D-Modells und eines Gipsabdrucks des Körpers hergestellt werden.

Die Verwendung dieser Geräte für Erwachsene wird als unangemessen angesehen. Nach Beendigung des aktiven Wachstums der Muskeln und Bänder des Wirbelsäulenabschnitts ist es besser, das Schlafen auf halbstarren Matratzen zu üben. Das Bett wird nicht in der Lage sein, die Deformation der Knochen zu beeinflussen, aber es wird sehr effektiv sein, die weitere Entwicklung der Krankheit zu stoppen.

Physiotherapie

Mit Hilfe der magnetischen Lasertherapie, der Elektrophorese, der UHF und anderer physiotherapeutischer Methoden kann die Skoliose im Anfangsstadium korrigiert werden. Leider sind sie bei 2 Krankheitsgraden ineffektiv und werden praktisch nicht in die Liste der verschriebenen Behandlungen aufgenommen. Kontrastduschen und -bäder mit Zusatz von Meersalz, Abkochungen von Kamille, Ringelblume und Salbei wirken tonisierend. Sie spenden eine spürbare Ladung Vitalität und Energie, können aber das muskuläre Ungleichgewicht in keiner Weise beeinflussen.

Schwimmen

Das medizinische Schwimmen unterscheidet sich vom Sport und vom Amateur. Die Schwimmbehandlung ist ein Komplex von speziellen Übungen im Wasser, die darauf abzielen, die Skelettmuskulatur des Rückens zu stärken und die Wirbelsäulenverschiebung zu korrigieren. Der Unterricht wird individuell geplant, basierend auf den individuellen Merkmalen des Organismus, der Richtung der skoliotischen Deformation, dem Alter und der körperlichen Fitness des Patienten. Bei einer Skoliose von 2 Grad wirkt sich das Schwimmen positiv aus, es gibt jedoch schwerwiegende Kontraindikationen für den Besuch des Pools - dies ist die Instabilität der Wirbelsäule in stehender und liegender Position.

Hippotherapie

Nicht jeder Patient mit Rückenproblemen aus verschiedenen Gründen hat die Möglichkeit, Pferdesport zu betreiben. Reiten ist jedoch eine gute Ergänzung zur konservativen Behandlung der Wirbelsäulenverkrümmung. Eine weit verbreitete linksseitige und rechtsseitige Skoliose 2. Grades ist bei der Hippotherapie leichter zu korrigieren.

Während der Hippotherapie auf Reflexniveau wird die Einbeziehung aller Muskelgruppen in die Arbeit sichergestellt, die Funktion des Bewegungsapparates verbessert, ein kräftiges Muskelkorsett um die Wirbelsäule herum aufgebaut und die Gewohnheit, die Haltung glatt zu halten, aufgebaut.

Neben Reiten und Schwimmen empfehlen Patienten mit Skoliose vorbeugende Sportarten - Langlauf, Radfahren.

Manuelle Therapie

Bei der Entscheidung über die Korrektur von Skoliose 2. Grades wenden sich Patienten häufig an Spezialisten für manuelle Therapie. Diese Methode der Wirbelsäulenbehandlung wird immer beliebter und zeigt gute Ergebnisse. Es sollte jedoch beachtet werden, dass erfahrene Manualtherapeuten weniger als autodidaktische Knochenwanderer sind, die versuchen, sich als Spezialisten auszugeben. Informieren Sie sich deshalb vor der Beauftragung des Arztes über seine Erfahrungen und Qualifikationen.

Chirurgische Intervention

Skoliose Grad 2 wird mit konservativen Methoden behandelt, in einigen Fällen kann jedoch eine chirurgische Behandlung von Ärzten verordnet werden. Die absolute Indikation für eine Operation ist ein schnell fortschreitender und lebensbedrohlicher Patient zweiten Grades der Skoliose. Solche Fälle sind Einheiten.

Prävention

Als vorbeugende Maßnahme gegen die Verkrümmung der Wirbelsäule müssen Sie eine einfache Liste alltäglicher Anweisungen befolgen:

  • Ordnungsgemäße Organisation des Tagesablaufs;
  • Machen Sie im Sitzen Pausen.
  • Vermeiden Sie asymmetrische Belastungen.
  • Überwachen Sie die Qualität der Ernährung, nehmen Sie Vitamin- und Mineralstoffkomplexe ein;
  • Täglich an der frischen Luft spazieren gehen;
  • Nehmen Sie sich Zeit, um aktiv Sport zu treiben (Schwimmen, Skifahren, Radfahren).
  • Trainieren Sie Ihre Körperhaltung und entwickeln Sie einen schönen Gang.

Und denken Sie daran, dass bei Verdacht auf Skoliose ein Arzt aufgesucht werden muss - die Krankheit neigt zum Fortschreiten!

Kategorie "2 Grad"

Kategorie: 2 Grad

Laut Statistik leiden rund 40% der Bevölkerung an Skoliose. Klassifizieren Sie die Krankheit in Abhängigkeit vom Krümmungsgrad. Der am häufigsten diagnostizierte 2 Grad der Erkrankung, wenn Veränderungen in der Wirbelsäule mit bloßem Auge sichtbar werden. Skoliose kann entweder angeboren oder erworben sein. Die Krankheit ist nicht harmlos und führt unbehandelt zu einer Behinderung.

Das Wesen der Pathologie

Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule in der Seite. Die Krümmung erfolgt in drei Ebenen mit einer obligatorischen Torsion (Drehung der Wirbel um ihre Achse). Diese Skoliose unterscheidet sich von einer Verletzung der Körperhaltung (Stoop), bei der die Rotation der Wirbel nicht auftritt.

Insgesamt gibt es 4 Skoliose-Grade, die sich im Krümmungsgrad unterscheiden. Bei Grad 2 ist die Wirbelsäule um 11–25 Grad gekrümmt.

Fast 80% der Krankheitsfälle sind idiopathisch, dh aus einem unbekannten Grund können nur in 20% der Fälle Ursachen festgestellt werden. Die Krankheit beginnt bei Jugendlichen kräftig voranzukommen, häufiger sind Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren anfällig für Skoliose.

Alle durch Skoliose verursachten Funktionsstörungen der inneren Organe werden als Skoliose bezeichnet.

Arten von Krankheitsklassifikationen

Die Krankheit wird klassifiziert nach:

  • Formen der Krümmung.
  • Lokalisierung der Krümmung.
  • Handverformung.
  • Das Alter des Patienten.
  • Klinischer Kurs.
  • Änderungen im Krümmungsgrad.
  • Ursachen des Auftretens.

Arten von Skoliose

Abhängig von der Krümmung der Wirbelsäule gibt es drei Formen der Krankheit:

  • S - förmig mit 2 Krümmungsbögen (Haupt - und Ausgleichsbogen).
  • C - förmig (ein Bogen).
  • Z-förmig (mit drei Krümmungsbögen). Der dritte Bogen ist am wenigsten ausgeprägt.

Der Peak der Wirbelsäulendeformität befindet sich in seinem spezifischen Abschnitt, die folgenden Arten der Krümmung werden durch dieses Merkmal unterschieden:

  • Der Bereich von 3-4 Halswirbeln ist zervikal.
  • Die Region von 4-5 Brustwirbeln ist zervikothorakal.
  • Die Region von 8-9 Brustwirbeln - Brust.
  • Region 12-13 der Wirbelsäule - thoracolumbar.
  • Region 2-3 Lendenwirbel - Lendenwirbel.
  • Sakrumbereich - Sakral. Dies ist die seltenste Art der Krümmung.

In der Medizin wurde eine andere Klassifizierung basierend auf diesem Merkmal übernommen:

  • Torkal Deformation in der Brust, oft links.
  • Lendenwirbelsäule Krümmung der Lendenwirbelsäule.
  • Torakolumbalny. Die Deformation ist an der Verbindungsstelle von Brust- und Lendenwirbelsäule lokalisiert.
  • Kombiniert. Betrifft 2 Wirbelsäulenabschnitte, in der Regel mit Z-förmiger Ansicht.

In Richtung der Deformität wird die Skoliose in rechtsseitig und linksseitig unterteilt.

  • Rechtsseitig. Es gibt eine Ausbuchtung auf der rechten Seite. Der Patient hat eine Asymmetrie der Schulterblätter und Schultern, wobei die rechte Schulter höher ist als die linke. Öfter im Brustbereich lokalisiert. Tritt normalerweise bei Kindern im schulpflichtigen Alter auf, wenn sie nicht richtig am Tisch sitzen (rechter Ellbogen nach vorne) oder wenn die rechte Hand länger mit Gewichten belastet ist. Die rechtsseitige Brustskoliose gilt als die schwierigste, da sie schnell fortschreitet. Wenn die rechtsseitige Krümmung im zervikalen Bereich lokalisiert ist, ist die Heilung noch schwieriger, in der Regel ist eine Operation erforderlich.
  • Links. Bei dieser Art der Krümmung befindet sich die Spitze des Bogens links. Diese Art der Pathologie ist weniger verbreitet als rechtsseitig. Entsteht aufgrund falscher Körperhaltung bei Schulkindern. Seltsamerweise wird diese Art der Skoliose bei Sportlern häufig aufgrund der starken Anspannung der Rückenmuskulatur diagnostiziert. Die Wirbelsäule beugt sich entgegengesetzt zu den angespannten Muskeln. Wenn das Becken in der Lendenwirbelsäule des Patienten lokalisiert ist, ist es nach links verschoben, und das linke Bein scheint kürzer als das rechte zu sein.

Wenn die Krümmung der Wirbelsäule weiter zunimmt, spricht man von einer progressiven Skoliose. Die Diagnose wird normalerweise im Jugendalter gestellt, wenn das Skelett aktiv wächst. Bei Erwachsenen ist die Skoliose meist nicht progressiv.

Art der Herkunft

Wenn Sie von der Ursache der Skoliose ausgehen, können folgende Pathologietypen identifiziert werden (Cobb-Klassifikation):

  • Myopathisch. Die Hauptursache ist eine Muskelschwäche. Dazu gehört die rachitische Skoliose, die die Muskulatur betrifft.
  • Neurogen. Es tritt als Komplikation von Krankheiten auf, die sich negativ auf das Nervensystem auswirken: Radikulitis, Kinderlähmung, Lähmung.
  • Traumatisch. Der Name spricht für sich. Die Krümmung tritt nach einer Wirbelsäulenverletzung auf.
  • Dysplastisch Es tritt als Folge der Entwicklung von Pathologien im Bindegewebe auf. In der Wirbelsäule wird der Stoffwechsel gestört, die Verbindungen zwischen Wirbeln und Bandscheiben werden zerstört. Die Ursache für diese Art der Krümmung wird als angeborene Anomalien des Skeletts angesehen.
  • Behoben Die schwerste Art der Pathologie, gekennzeichnet durch die gleichzeitige Verformung und Verdrehung der Wirbel.

Altersunterschiede

Ärzte unterscheiden die folgenden Altersgruppen Pathologie:

  • Infantile (Kleinkind). Es ist häufiger angeboren und tritt bei Kindern unter 2,5 Jahren auf.
  • Jugendliche (Kinder). Deckt das Alter von 3 bis 9,5 Jahren ab.
  • Teenager. Diagnostiziert bei Kindern ab 10 Jahren und bis zum Abschluss der Skelettbildung.
  • Ein erwachsener Die Diagnose wird an Patienten seit 20 Jahren gestellt.
  • Senil. Es kommt zu degenerativen altersbedingten Veränderungen im Knochengewebe.

Grad der Verformung

Die Krankheit hat 4 Stadien der Deformität, die sich in der Größe des Krümmungswinkels unterscheiden:

  • Stufe 1 - ein Winkel von bis zu 10 Grad. Äußere Symptome fehlen. Änderungen sind nur auf Röntgenstrahlen sichtbar.
  • Stufe 2 - ein Winkel von 11-25 Grad. Deformationen sind mit bloßem Auge sichtbar, besonders wenn man sich nach vorne lehnt. Die Schulterblätter und Schultern sind nicht symmetrisch.
  • Stufe 3 - ein Winkel von 26-50 Grad. Ein Rippenbuckel tritt auf, die Beweglichkeit der Wirbelsäule ist stark eingeschränkt. Störungen in der Arbeit der inneren Organe beginnen.
  • Stufe 4 - Der Winkel beträgt mehr als 50 Grad. Veränderungen in der Wirbelsäule werden irreversibel, die Arbeit der inneren Organe wird gestört, der Patient kann manchmal nicht selbständig gehen.

Gründe

Die genauen Krankheitsursachen sind von den Ärzten noch nicht bekannt. In fast 80% der Fälle spricht man von einer idiopathischen Skoliose, die aus ungeklärten Gründen auftritt. Nur in 20% der Fälle kann die Ursache festgestellt werden. Daher gibt es zwei Arten von Pathologieursachen: idiopathische (nicht spezifizierte) und etablierte.

Es gibt mehrere provozierende Faktoren, die bei längerer Exposition zur Entwicklung der Krankheit führen:

  • Angeborene Anomalien. Dies sind Anomalien der Skelettentwicklung, die im Mutterleib aufgetreten sind (keilförmige Wirbel, Halbwirbel). Diese Art der Krümmung tritt in 1 Fall pro 1000 Neugeborenen auf.
  • Rachitis Mit dieser Krankheit hat das Kind einen Mangel an Vitamin D, der für die ordnungsgemäße Entwicklung des Skeletts unerlässlich ist. Wenn Rachitis nicht rechtzeitig zu heilen beginnt, wird die Krankheit fortschreiten und die Krümmung der Knochen, einschließlich der Wirbelsäule, hervorrufen.
  • Mangelernährung mit Kalziummangel.
  • Verschiedene Infektionskrankheiten der Wirbelsäule und des Nervensystems: Poliomyelitis, Tuberkulose, Enzephalitis.
  • Rückenverletzung.
  • Muskelschwäche.
  • Lange in einer Position bleiben, vor allem am Tisch sitzen. Dies ist die Hauptursache für Skoliose im schulpflichtigen Alter.
  • Berufe im Zusammenhang mit der Anspannung der Rückenmuskulatur: Friseure, Chirurgen, Fahrer.
  • Übermäßige körperliche Aktivität im Zusammenhang mit Sport und Beruf.
  • Gewichtheben (zum Beispiel Bodybuilder).
  • Stress.

Symptomatik

Die Symptome einer Skoliose von 2 Grad zeigen sich im Vergleich zum Anfangsstadium sowohl äußerlich als auch innerlich deutlich. Der Patient hat:

  • Krümmung der Wirbelsäule auf der rechten oder linken Seite.
  • Die Asymmetrie der Schulterblätter und Schultern.
  • Mit lumbalen Typ - Asymmetrie der Beckenknochen.
  • Der Klauenbogen ragt mehr auf einer Seite heraus.
  • Auswirkungen auf die Brust.
  • Ständiger schmerzender Rückenschmerz, verstärkt nach dem Training.
  • Eingeschränkte Beweglichkeit der Wirbelsäule.
  • Atembeschwerden (Kurzatmigkeit).
  • Tachykardie.
  • Große Müdigkeit, allgemeine Verschlechterung des Wohlbefindens.

Behandlung

Für die Behandlung der Erkrankung 2. Grades bleibt eine konservative Therapie bevorzugt. In diesem Stadium ist es immer noch möglich, die Verformung vollständig zu korrigieren und das Problem zu beseitigen. Chirurgische Eingriffe werden sehr selten eingesetzt, wenn:

  • Eine Langzeitbehandlung bringt keine Ergebnisse.
  • Die Krankheit schreitet schnell voran.
  • Die Krankheit wirkt sich stark negativ auf die inneren Organe aus.

Die konservative Therapie umfasst folgende Methoden:

  • Physiotherapie.
  • Physiotherapie
  • Manuelle Therapie.
  • Sportliche Aktivitäten.
  • Tragen eines orthopädischen Korsetts.
  • Atemgymnastik.
  • Massage

Die wichtigsten Korrekturmethoden sind Bewegungstherapie und Sport. Übungen für den Sportunterricht werden von einem Arzt ausgewählt und unter Aufsicht eines Ausbilders durchgeführt.

Nicht alle Sportarten sind für Skoliose zugelassen. Ärzte empfehlen Schwimmen, Yoga und Wandern. Asymmetrische Sportarten sind verboten: Boxen, Tennis, Wrestling. Kraftübungen sind zulässig, wenn sie in Bauchlage durchgeführt werden, um keinen Kompressionseffekt auf die Wirbelsäule auszuüben.

  • Stärkung der Muskulatur;
  • Wiederherstellung der Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Komplikationen

Trotz der Tatsache, dass der Grad 2 der Krankheit keine direkte Bedrohung für das Leben des Patienten darstellt, kann sie nicht ohne Behandlung belassen werden. Die Krümmung wird die Arbeit fast aller Organe und Systeme vorantreiben und stören. Die Hauptkomplikationen der Skoliose:

  • Hernie der Wirbelsäule.
  • Vegetative Störungen, die mit einer verminderten Durchblutung der Wirbelsäule verbunden sind: Schwindel, Ohnmacht, Luftmangel, Panikattacken.
  • Erkrankungen der Nieren und der Blase.
  • Bei Männern eine Abnahme der erektilen Funktion.
  • Bei Frauen - eine Verletzung des Zyklus, Unfruchtbarkeit.
  • Hypertonie.
  • Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Mit dem raschen Fortschreiten der Entstehung von Osteoporose können Wirbelkörperfrakturen auftreten.

Wehrdienst

Viele Rekruten kümmern sich um die Frage: Nehmen sie die Armee mit Skoliose von 2 Grad auf? In der Regel erhält die Wehrpflichtige mit diesem Abschluss eine Wiedergutmachung und wird zur vollständigen Untersuchung und Behandlung geschickt. Dies ist der Fall, wenn bei einem jungen Menschen zum ersten Mal eine Skoliose diagnostiziert wurde. Wenn der junge Mann mehrere Jahre an der Krankheit leidet, wird er für militärdienstuntauglich erklärt.

Nützliches Video

Unten sehen Sie die Behandlung von Skoliose 2 Grad bei Erwachsenen

Fazit

Skoliose ist seit vielen Jahrhunderten bekannt, aber in letzter Zeit wird die Krankheit zunehmend diagnostiziert. Der Grund dafür - ein sitzender Lebensstil, der zu Muskelschwäche führt. Für die Vorbeugung der Krankheit sind Sport und richtige Ernährung wichtig, die den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.

Bei dem ersten Verdacht auf Skoliose sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden. Eine frühzeitige Behandlung ist eine Garantie dafür, dass die Krankheit beseitigt wird.

Sehr geehrte Leser! Wenn Sie diese Krankheit erlebt haben und Erfahrung mit der Behandlung haben, teilen Sie es in den Kommentaren zu diesem Artikel.

Die Regeln und Grundsätze für die Durchführung von Übungen für Skoliose von 2 Grad

Grad 2 Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule in einem Winkel von 11 bis 25 Grad. Auf...

Wie behandelt man Skoliose 2. Grades bei Kindern und Erwachsenen?

Die Grad-2-Skoliose ist eine häufige Pathologie, bei der es sich um eine Seitwärtskrümmung der Wirbelsäule handelt.