Effektive Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen: Bewegungstherapie und Massage, Haltungskorrekturen und Physiotherapie

Prellungen

Skoliose ist eine Art von Wirbelsäulenkrümmung in der Frontalebene, dh eine Abweichung zur rechten oder linken Seite der Achse. Die anfängliche Ursache für die Bildung von Skoliose ist eine abnormale Entwicklung der Rückenmuskulatur und der Bänder. In der Regel beginnt die Krümmung in der Kindheit fortzuschreiten. Laut Statistik haben 5-10% der Kinder eine Deformität der Wirbelsäule.

Die überwiegende Mehrheit der Fälle von Skoliose tritt im Jugendalter auf, dh in einer Zeit des aktiven Wachstums und der Pubertät. Die juvenile Skoliose wird als idiopathische Deformität bezeichnet. Die wahre Ursache seiner Entwicklung ist sehr schwer festzustellen. Ein günstiger Faktor für das Fortschreiten der Krümmung kann ein sitzender Lebensstil sein, bei dem man nicht richtig am Schreibtisch sitzt. Eine Skoliose bei Jugendlichen ohne angemessene Behandlung kann schwerwiegende Folgen haben. Es ist sehr wichtig, die Krümmung rechtzeitig zu diagnostizieren und ein wirksames individuelles Behandlungsschema auszuwählen.

Ursachen der Skoliose bei Jugendlichen

Über 90% der Fälle von Skoliose im Kindesalter sind idiopathischer Natur, dh die wahren Ursachen sind noch nicht vollständig geklärt. Es wird vermutet, dass die Entstehung von Skoliose bei Kindern genetisch bedingt ist. Wenn die Eltern in der Vergangenheit eine Wirbelsäulenverkrümmung hatten, besteht ein hohes Risiko für ihre Entwicklung beim Kind.

Das Fortschreiten der Skoliose bei Jugendlichen trägt zu Folgendem bei:

  • sitzender Lebensstil;
  • schwacher Bewegungsapparat;
  • Verletzungen der Wirbelsäule;
  • angeborene Anomalien der Wirbelstrukturen;
  • schlechte Ernährung und Mineralstoffmangel.

Der Hauptgrund für die Bildung einer falschen Körperhaltung bei jugendlichen Kindern ist die falsche Körperhaltung beim Sitzen am Schreibtisch. Das Kind kann nicht lange in einer Position bleiben, seine Wirbelsäule wird müde. Während des Unterrichts beginnt er, sich eine bequeme Position zu suchen. Dies führt im Laufe der Zeit zu skoliotischen Veränderungen in der Wirbelsäule.

Ungeeignete Klassenzimmermöbel spielen auch eine wichtige Rolle bei der Krümmung der Wirbelsäule bei Kindern. Wenn Sie längere Zeit an einem niedrigen Schreibtisch sitzen müssen, muss sich der Teenager ständig nach vorne beugen. Infolgedessen wird eine Thoraxskoliose gebildet. Eine zu weiche Oberfläche des Bettes führt zu einer falschen Position der Wirbelsäule im Schlaf. Anschließend klagt das Kind über Rückenbeschwerden.

Die Abweichung der Wirbelsäule von ihrer Achse kann sich aufgrund von Krankheiten entwickeln, die in der frühen Kindheit aufgetreten sind. Eine der häufigsten Ursachen ist Rachitis. Die Wirbelsäule ist schwach verknöchert und in der Phase des verstärkten Wachstums tritt ein Druckanstieg auf.

Wie können Sie Ihre Rückenmuskulatur zu Hause stärken? Hier finden Sie eine Auswahl an Gymnastikübungen und anderen wirksamen Methoden.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die charakteristischen Symptome und wirksamen Methoden zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose zweiten Grades.

Symptome und Arten der Krümmung

Abhängig davon, wie viele Skoliose-Bögen während der Krümmung gebildet wurden, wird die jugendliche Skoliose unterteilt in:

  • C-förmig - 1 Krümmungsbogen wird gebildet;
  • S-förmig - Verformung tritt in 2 Teilen der Wirbelsäule auf;
  • Z-förmig - 3 Krümmungsbögen werden gebildet.

In einigen Fällen wird eine Kyphoskoliose diagnostiziert. Neben der Krümmung der Wirbel kommt es zu einer Deformation der Brust, einem sogenannten „Costal Buckel“.

Die jugendliche Skoliose verläuft je nach Abweichungswinkel um mehrere Grad fortschreitend:

Im Anfangsstadium der Skoliose-Bildung kann sie visuell nicht nachgewiesen werden. Der Teenager fühlt keine Rückenschmerzen, er fühlt sich normal. Pathologie kann durch Radiographie identifiziert werden.

Sichtbare Manifestationen von Skoliose treten bereits im Stadium 2 auf. Das Kind verändert sein Aussehen:

  • Die Lage der Ebene einer Schulter ist höher als die der anderen.
  • ein Schulterblatt ist höher als das andere oder gewölbt;
  • Kopf fallen lassen;
  • bücken;
  • Beckenasymmetrie;
  • Ausbuchtungsrippen auf der konvexen Seite der Verformung.

Neben äußeren Zeichen gibt es noch andere Verstöße:

  • Schmerzen im deformierten Bereich der Wirbelsäule;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Atemversagen;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Funktionsstörung der inneren Organe.

Um die Art der Krümmung und das Stadium der Skoliose bei Jugendlichen zu bestimmen, werden Röntgenstrahlen durchgeführt.

Effektive Behandlungsmöglichkeiten

Je früher Sie bei einem Kind eine Skoliose feststellen und mit der Behandlung beginnen, desto höher ist die Chance, Ihre Haltung zu korrigieren und unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Behandlungsmodus

Wenn ein Teenager Skoliose hat, muss er sich regelmäßig an ein bestimmtes Schema halten:

  • ausgewogen essen;
  • auf einer orthopädischen Matratze schlafen;
  • täglich spezielle Übungen zur Korrektur der Körperhaltung durchführen;
  • eliminieren Sie sportliche Aktivitäten, die mit einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule verbunden sind.

Bewegungstherapie und Gymnastik

Eine der Hauptmethoden zur komplexen Behandlung von jugendlicher Skoliose. Sport stärkt und entwickelt die Rückenmuskulatur, verbessert die Beweglichkeit der Wirbel und regt die Durchblutung des Gewebes an. Für jedes Kind wird ein individueller Übungssatz ausgewählt. Der Facharzt für Bewegungstherapie ermittelt den Grad und die Intensität des Stresses und korrigiert gegebenenfalls die Übungen. Es wird empfohlen, dynamische und statische Lasten abzuwechseln. Direkte Belastungen der Wirbelsäule sind ausgeschlossen.

Einige Übungen, die ein Kind zu Hause ausführen kann:

  • Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie die Arme nach vorne. Atme ein, hebe gleichzeitig Arme und Beine an, atme aus und kehre in die Ausgangsposition zurück.
  • Lege dich auf den Rücken und lege die Hände hinter den Kopf. Bewegung mit den Füßen machen, wie beim Fahrradfahren.
  • Auf Zehenspitzen zu gehen, dann auf Absätzen, die Hände erhoben.

Massage

Wird als adjuvante Therapie bei Skoliose eingesetzt. Mit Hilfe der Massage wird die Durchblutung im deformierten Teil der Wirbelsäule verbessert, das Schmerzsyndrom beseitigt, die Muskulatur gestärkt. Massage kann unterschieden werden. In der hypertrophierten Zone sollte es entspannend sein, in der atrophierten Zone sollte es tonisch sein.

Ablauf des Verfahrens:

  • einfaches Studium von Weichteilen;
  • tiefere Auswirkungen auf die Muskeln;
  • Verformungskorrektur;
  • Konsolidierung des Ergebnisses.

Die durchschnittliche Massage sollte zwischen 15 und 20 Behandlungen betragen. Erste Sitzungen dauern bis zu 20 Minuten, allmählich erhöht sich die Massagezeit auf 50-60 Minuten.

Anwendung von Haltungskorrekturen

Abhängig vom Grad und der Lokalisierung der Krümmung wählt der Orthopäde einen speziellen Haltungskorrektor für den Teenager aus. Das Tragen eines solchen Produktes ist lange notwendig. Es ist an die Figur des Kindes angepasst und wird dem Wachstumsprozess angepasst.

Zur Behandlung der jugendlichen Skoliose werden verwendet:

  • Reklinatoren - korrigieren eine kleine Beuge und unterstützen die Muskeln der oberen Brustregion;
  • Bandagen und Brustgurte - werden für stärkere Verzerrungen des Brustbereichs verwendet;
  • sterno-lumbale Korrektoren - korrekte thorakale und lumbale Skoliose;
  • Starre Korsetts (Sheno, Milwaukee) - geeignet zur Korrektur von Skoliose 2 Grad.

Physiotherapie

Als separate Behandlungsmethode ist die Physiotherapie unwirksam und kann die Krümmung der Wirbelsäule nicht korrigieren. Aber in Kombination mit Bewegungstherapie, Massage und anderen Methoden verstärkt sie ihre Wirkung und beschleunigt die Genesung. Es wird empfohlen, dass Jugendlichen zwei Physiotherapie-Kurse pro Jahr für 10-15 Sitzungen verordnet werden.

Effektive physiotherapeutische Methoden:

  • Ultraschall;
  • thermische Anwendungen;
  • Elektrophorese;
  • Wassermassage.

Erfahren Sie mehr über die Symptome einer Hernie der Lendenwirbelsäule und wie Sie die Krankheit mit Injektionen behandeln können.

Auf dieser Seite werden allgemeine Regeln und wirksame Behandlungen für Chondrose zu Hause beschrieben.

Folgen Sie dem Link http://vse-o-spine.com/bolezni/drugie/shishka-na-shee.html und informieren Sie sich über die Gründe für das Auftreten eines Klumpens am Nacken unter der Haut in der Wirbelsäule und darüber, wie Sie Bildung loswerden können.

Operatives Eingreifen

In der Regel greifen sie zu Operationen, wenn die Skoliose bei einem Kind sehr vernachlässigt wird und sich negativ auf die Arbeit des gesamten Organismus auswirkt.

Indikationen für die Operation:

  • Abweichung von der Achse von mehr als 40 o;
  • intensiver Schmerz, der nicht durch Medikamente gestoppt wird;
  • neurologische Störungen;
  • intensives Fortschreiten der Pathologie.

Chirurgen greifen auf eine anteriore oder posteriore osteoplastische Wirbelsäulenfusion zurück. Deformierte Wirbel werden präpariert und dann in einer normalen physiologischen Ebene ausgerichtet. Am häufigsten wird eine posteriore Wirbelsäulenfusion aufgrund eines besseren Zugangs zu den Wirbeln durchgeführt. Die Wirbel werden mit einem Metallfixierer mit einer zusätzlichen Knochenplatte befestigt. Das Design des Retainers sollte schwimmend sein, damit das Knochengewebe des Kindes weiterhin ungehindert wachsen kann.

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist besser, die Möglichkeit von Wirbelsäulendeformitäten bei einem Kind im Voraus zu warnen, als die Pathologie für eine lange Zeit danach zu korrigieren.

Ab einem frühen Alter ist für die normale Bildung der Wirbelsäule die Einhaltung folgender Empfehlungen erforderlich:

  • eine vollständige und ausgewogene Ernährung gewährleisten;
  • dem Kind beizubringen, dass der Rücken beim Gehen und Sitzen am Tisch immer gerade bleibt;
  • Sie können keine Tasche auf einer Schulter tragen, es ist besser, einen orthopädischen Schulranzen zur Schule zu kaufen.
  • auf einer orthopädischen Matratze schlafen;
  • Wählen Sie für den Unterricht ergonomische Möbel, die dem Alter des Kindes entsprechen.

Videokomplex zur Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen und Erwachsenen:

Was tun, wenn ein Teenager Skoliose hat?

Nicht jeder weiß, wie die Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen durchgeführt wird und wie gefährlich diese Pathologie ist. In der Kindheit ist es viel einfacher, die Deformität zu beseitigen, da das Wachstum der Knochen nicht aufhört. Ohne geeignete Behandlung kann die seitliche Krümmung der Wirbelsäule zu Komplikationen führen (Schrägstellung des Rückens, Verzerrung, Verlagerung oder Kompression der Mediastinalorgane).

Behandlungsmethoden

Skoliose wird als anhaltende Krümmung der Wirbelsäule nach links oder rechts mit Rotation (Rotation) der Wirbel bezeichnet. Verwechseln Sie diesen Zustand nicht mit einer Verletzung der Körperhaltung und einer pathologischen Kyphose. Dieser Zustand äußert sich in einer asymmetrischen Anordnung der Schultern und Schulterblätter, einer Krümmung der Wirbelsäule, einer Brustdeformität, einer Störung der inneren Organe und anderen Anzeichen.

Pädiatrische Orthopäden oder Vertebrologen sind an der Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen beteiligt. Richtig kann die Verformung zu Hause sein, allerdings nur nach einer Voruntersuchung. Das Behandlungsschema wird durch den Grad der Skoliose (Krümmungswinkel), die körperliche Fitness, das Vorhandensein von Komorbiditäten und das Jugendalter bestimmt.

Was mit Skoliose zu tun ist, sollte jeder erfahrene Arzt wissen. In das Behandlungsschema für diese Krankheit gehören:

  • Massage;
  • Gymnastik;
  • Physiotherapie;
  • schwimmen;
  • Tragen von Korsetts und anderen orthopädischen Geräten;
  • Traktion

In schweren Fällen kann eine Operation erforderlich sein, häufig handelt es sich jedoch um relativ konservative Methoden.

Gymnastik-Übung

Besonders wichtig bei der lateralen Krümmung der Wirbelsäule sind therapeutische Übungen. Dies ist eine Reihe von Übungen, die durchgeführt werden, um einige Muskelgruppen zu stärken und andere zu entspannen. Die Bewegungstherapie ist möglicherweise die einzige Behandlung für Skoliose mit einem Krümmungswinkel von bis zu 15 °. Gymnastik hat den größten Wert beim 1. und 2. Verformungsgrad.

Die Hauptaufgaben der Physiotherapie sind:

  • Korrektur der Haltung eines Teenagers;
  • Stärkung bestimmter Muskelgruppen;
  • Beseitigung der Brustdeformität;
  • Stärkung des ganzen Körpers;
  • Normalisierung der Lunge und des Herzens.

Die Skoliose bei Jugendlichen erfordert die Konsultation eines Arztes zur Bewegungstherapie. Er wählt eine Reihe von Gymnastikübungen für das Kind aus. Die Bewegungstherapie wird in spezialisierten Einrichtungen durchgeführt. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • regelmäßig üben;
  • mit einer kleinen Ladung beginnen;
  • sich weigern, mit einer Langhantel und schweren Hanteln zu üben;
  • Mach keine plötzlichen Bewegungen.
  • sich mindestens eine halbe Stunde am Tag engagieren;
  • mach kurze Pausen;
  • Erhöhen Sie die Last allmählich.

An einer Ecke einer Krümmung sind die Einschränkungen auf 5º minimal. Wie man Skoliose bei Teenagern behandelt, weiß nicht jeder. Mit dieser Pathologie können folgende Übungen durchgeführt werden:

  • gestreckte Arme beim Einatmen anheben und dann in Rückenlage absenken;
  • Wirbelsäulenverformungen;
  • den Körper über den Boden heben;
  • Rückenstrecker auf dem Bauch liegend mit den Händen auf Brust und Kopf;
  • Heben des Beckens mit an den Knien in Rückenlage gebeugten Gliedmaßen;
  • Absenken der Brust auf den Boden mit an den Ellbogen gebeugten Armen in der Position auf allen Vieren;
  • Arme und Beine auf allen Vieren auf der gegenüberliegenden Seite heben;
  • Anheben der Beine und des Rumpfes über den Boden mit der Unterstützung auf den Händen;
  • gebeugte Beine anheben und in Rückenlage zum Magen bringen.

Nach dem Unterricht empfehlen wir eine kurze Pause. Die Bewegungstherapie bei Skoliose wird häufig durch eine Massage ergänzt.

Yoga und Massage

Bei 1 und 2 Krümmungsgraden wirksame Massage. Mit ihm können Sie:

  • Stärkung der Muskeln im Bauchraum;
  • die Durchblutung im Gewebe verbessern;
  • korrekte Haltung;
  • Verbesserung der Gewebeinnervation;
  • Verhindern Sie das Fortschreiten der Verzerrung.

Massagen für Jugendliche ab 12 Jahren sollten in speziellen Räumen des Krankenhauses durchgeführt werden. Dies berücksichtigt die Richtung des Krümmungsbogens. An der Seite der Konkavität bedarf es einer entspannenden Massage, da sich die Muskeln dort in einem angespannten Zustand befinden. Im Bereich der Ausbuchtung ist eine stärkere Wirkung auf das Gewebe erforderlich. Eine unsachgemäße Massagetechnik oder die Durchführung zu Hause kann zu einer Verschlechterung führen. Es wird empfohlen, 2 Sitzungen pro Jahr durchzuführen.

Jugendliche ab 14 Jahren sind beim Yoga hilfreich. Dies ist eine Art von Übung, bei der nicht nur der Muskeltonus aufrechterhalten wird, sondern auch die Atmung trainiert wird. Yoga ist nützlich für die Korrektur der Wirbelsäule und wird oft in verschiedenen Sanatorien durchgeführt. Der Übungskomplex wird von einem Fachmann ausgewählt.

Orthopädische Hilfsmittel tragen

Man muss nicht nur die Ursachen für die seitliche Krümmung der Wirbelsäule kennen, sondern auch, welche orthopädischen Hilfsmittel kranke Jugendliche tragen können. Um Skoliose zu korrigieren, werden häufig spezielle Korrekturkorsetts verschrieben. Sie sind im 2., 3. und 4. Krümmungsgrad dargestellt. Je nach Verformungswinkel können folgende orthopädische Geräte eingesetzt werden:

  • Liegen;
  • Korrektoren der Brusthaltung;
  • thorakolumbale Korrektoren;
  • Chenot-Korsett;
  • Korsettstütze;
  • Milwaukee Korsett;
  • Boston-Korsett.

Orthopädische Hilfsmittel sind nur im Frühstadium der Skoliose wirksam. Sie erlauben keine Aufrichtung der Wirbelsäule, verhindern aber das Fortschreiten der Krankheit. Je jünger ein Teenager ist, desto effektiver ist das Tragen eines Korsetts. Das Prinzip der therapeutischen Wirkung besteht darin, Druck auf bestimmte Teile des Rückens auszuüben, die Wirbelsäule zu fixieren, die Belastung zu verringern und die pathologische Mobilität zu verringern. Korsetts helfen, ein Lager zu korrigieren.

Mit 2 und 3 Krümmungsgraden wird häufig der Chenot-Korrektor zugewiesen. Es ist wirksam bei der Verformung der Lenden- oder Brustregion. Korsett Chenot ist aus speziellem Kunststoff gefertigt. Im Körper befinden sich Druckpunkte, die auf die konvexen Zonen der Wirbelsäule wirken. Kranken Kindern unter 17 Jahren wird empfohlen, Atemübungen zu machen, während sie dieses Korsett tragen, um das Lungenvolumen zu erhöhen.

Bei der Pathologie der oberen und unteren Wirbelsäule kann ein Milwaukee-Korsett verwendet werden. Es wird mit einer Krümmung von mehr als 20º gezeigt. Das Design des Korsetts enthält einen Sattel für das Becken und Metalllagerpads.

Bei gleichzeitiger Schädigung der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule ist das Korsett dargestellt. Es enthält vertikale und horizontale Metallgestelle. Manchmal kann das Boston-Korsett verwendet werden. Es ist in seitlicher Krümmung der Wirbelsäule 3 Grad in der Lenden- oder Sakralregion dargestellt.

Tragen Sie ein Korsett für eine lange Zeit. Oft verzögert sich eine solche Behandlung um mehrere Jahre. Zu den Nachteilen der Korsetttherapie zählen Unannehmlichkeiten, die Möglichkeit einer Muskelatrophie und eine mechanische Schädigung der Haut. Wenn die Wirbelsäule abgeflacht ist, müssen die orthopädischen Mittel geändert werden.

Es ist zu beachten, dass die Verwendung eines Korsetts nur in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden das gewünschte Ergebnis erzielt.

Andere Therapiemethoden

Übungen zur Korrektur der Skoliose werden durch Physiotherapie ergänzt. Wenn der Jugendliche Anzeichen einer seitlichen Krümmung der Wirbelsäule hat, dann kann durchgeführt werden:

  • Elektrophorese;
  • Phonophorese;
  • Paraffintherapie;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Ultraschallbelastung;
  • Elektrostimulation;
  • UHF-Therapie.

Beim Schmerzsyndrom ist die therapeutische Elektrophorese am effektivsten. Es ermöglicht Ihnen, Medikamente direkt in das Gewebe einzugeben. Die Hydrotherapie bei Skoliose ist sehr hilfreich. Es kann sich um eine Schlammtherapie handeln, bei der Meeresbäder genommen und Natriumchloridbäder gehalten werden. Bei Skoliose bei Jugendlichen ab 15 Jahren wird häufig eine manuelle Therapie durchgeführt. Es ist bis zum Alter von 18 Jahren wirksam, bis das Knochenwachstum abgeschlossen ist.

Wenn die Krümmung der Wirbelsäule wichtig ist, um die Grundursache zu beseitigen. Wenn Skoliose durch die relative Verkürzung eines Beines verursacht wird, müssen solche Jugendlichen spezielle orthopädische Schuhe tragen. Wenn die Krümmung des Hintergrunds von Myopathie und neurogenen Störungen einen chirurgischen Eingriff erfordern kann.

Bei einem Verformungswinkel von 20–40 ° und dem schnellen Fortschreiten der Krankheit ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Eine Operation kann für Skoliose 3. und 4. Grades oder für ein schweres Schmerzsyndrom erforderlich sein, das durch NSAIDs nicht beseitigt wird. Während der Operation wird die Wirbelsäule mit Hilfe spezieller Metallvorrichtungen (Schrauben, Stangen, Haken) begradigt.

Von großer Bedeutung ist die Veränderung des Lebensstils. Kranke Jugendliche werden empfohlen:

  • schwimmen;
  • Gewichtheben aufgeben;
  • Gewichte nicht heben;
  • Zigaretten und Schnaps ablehnen;
  • mehr bewegen;
  • sitzen Sie nicht lange am Computer und am Fernseher;
  • beim Schreiben richtig sitzen;
  • Tragen Sie keine Tasche und keinen Rucksack auf einer Schulter und in einer Hand.
  • schlaf auf deinem Rücken;
  • Verwenden Sie harte Oberflächen oder orthopädische Matratzen.
  • Jede halbe Stunde statischer Arbeit machen Sie eine Pause.

Bei Skoliose sind einige Übungen unerwünscht. Wenn die Krümmung der Halswirbelsäule gekrümmt ist, ist es nicht empfehlenswert, den Kopf nach hinten zu neigen, den Hals scharf zu drehen, an der horizontalen Stange zu hängen und zu springen.

Jugendliche wollen nicht Fahrrad fahren, stolpern und springen. Wenn Skoliose verboten ist, Fußball, Gewichtheben, Akrobatik, Parkour, Tennis, Fechten und Gymnastik zu üben.

Prognose und vorbeugende Maßnahmen

Skoliose im Jugendalter kann schlechter behandelt werden als bei kleinen Kindern. Mit 1 Grad dieser Pathologie ist die Prognose günstig. Eine moderne Therapie kann das Fortschreiten einer Deformität verhindern. Mit Grad 2 der Krankheit wird selten eine vollständige Heilung beobachtet, aber die Deformität verursacht dem Kind keine großen Probleme. Bei 3 und 4 Grad Skoliose ist die Prognose am schwerwiegendsten.

Bei falscher oder fehlender Behandlung sind Komplikationen in Form eines radikulären Syndroms, einer Ateminsuffizienz, einer Brustverkrümmung und einer Funktionsstörung des Herzens möglich. Die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Skoliose sind das Unterrichten des Kindes in der richtigen Haltung während der Arbeit, beim Training, bei zunehmender körperlicher Aktivität, bei der richtigen Organisation des Arbeitsplatzes und beim Tragen eines Rucksacks über den Schultern und nicht in einer Hand. Daher ist die seitliche Krümmung der Wirbelsäule bei Jugendlichen sehr häufig.

Skoliose bei einem Teenager 15 Jahre alt, was zu tun ist

Merkmale der Krankheit

Die Deformität der Wirbelsäule beginnt in der Kindheit, aber die Krankheit beginnt im Stadium des verstärkten Wachstums und der hormonellen Anpassung des Körpers fortzuschreiten, dies sind 6 bis 7 Jahre und 10 bis 15 Jahre. Laut Statistik haben etwa 10% der Kinder Verstöße dieser Art.

Skoliose bei Jugendlichen bezieht sich oft auf idiopathische Pathologien, wenn die wahre Ursache der Krankheit schwer zu bestimmen ist.

Ein günstiger Faktor für das Auftreten von Wirbelsäulendeformitäten kann jedoch ein Mangel an körperlicher Aktivität und eine schlechte Körperhaltung in der Schule und zu Hause sein.

Ohne eine rechtzeitige und kompetente Behandlung der Wirbelsäulenskoliose bei Jugendlichen kann es zu schwerwiegenden Komplikationen in Form von Deformationen der Gelenke und Bandscheiben sowie zu Luxationen und Störungen aller inneren Organe kommen. Daher ist es wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu diagnostizieren und ein hochwirksames Behandlungsschema durchzuführen.

Zu diesem Zweck wird allen Eltern empfohlen, jährlich Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern durch Orthopäden durchzuführen, um Verstöße frühzeitig zu erkennen.

Ursachen der Skoliose bei einem Teenager

In den meisten Fällen können Ärzte die Ursache für die Entwicklung der Pathologie nicht finden und die Krankheit auf die idiopathische Form zurückführen. Viele Menschen verbinden das Auftreten von Skoliose mit einer erblichen Veranlagung, insbesondere wenn die Familie des Kindes bereits Fälle von Wirbelsäulenverkrümmung hatte. Man kann aber immer noch den Hauptgrund nennen - dies sind Merkmale des Wachstums und der Entwicklung des Kindes selbst. Während dieser Zeit wächst der Teenager schnell und die Muskelmasse wird verzögert aufgebaut.

Die folgenden Faktoren tragen ebenfalls zum Fortschreiten der Krankheit bei:

  • Bewegungsmangel, geringe körperliche Aktivität;
  • Schwache Muskulatur;
  • Eine Tasche oder einen Rucksack auf einer Schulter tragen;
  • Verletzungen der Wirbelsäule, einschließlich Verletzungen während der Geburt;
  • Angeborene Krankheitsursachen, Knochendefekte;
  • Entzündliche Erkrankungen (Poliomyelitis);
  • Mangelernährung mit einem Mangel an essentiellen Mineralien (Kalzium, Phosphor);
  • Falsche Körperhaltung während der Schule. Dies ist in der Tat ein physiologischer Grund, da ein Teenager lange Zeit nicht in sitzender Position sitzen kann, seine Wirbelsäule müde wird und eine bequeme Position einnimmt, weshalb die Wirbelsäule kompensiert und die Wirbel verschoben werden.

Die wichtige Rolle spielen auch die Möbel, für die sich das Kind die meiste Zeit aufhält. Wenn das Kind längere Zeit an einem niedrigen Tisch beschäftigt ist, beugt es sich nach vorne, was zu einer Verkrümmung der Brustwirbelsäule führen kann.

Eine unangenehme Körperhaltung im Schlaf und in der Ruhe, ausgelöst durch eine weiche oder harte Oberfläche, kann ebenfalls zu Skoliose führen.

In der Kindheit erkrankte Personen, beispielsweise Rachitis, können ebenfalls zur Verkrümmung der Wirbelsäule beitragen.

Die wichtigsten Symptome der Pathologie

  1. Regelmäßig auftretende Kopfschmerzen, die durch das Zusammendrücken der Nervenenden zwischen den Wirbeln entstehen, während der Nervenimpuls schwach übertragen wird und die Arbeit des Gehirns verlangsamt wird;
  2. Unaufmerksamkeit und Müdigkeit;
  3. Schwindel;
  4. Atemversagen;
  5. Beschwerden und Schmerzen in einigen Bereichen der Wirbelsäule. Dies ist bereits ein gefährliches Signal, bei dem der Anruf bei einem Spezialisten sofort erfolgen sollte;
  6. Abnahme der akademischen Leistung;
  7. Pathologische Veränderungen in der Körperhaltung;
  8. Die unterschiedliche Position der Schultern, die Asymmetrie der Schulterblätter, der Beckenknochen;
  9. Pathologische Veränderungen in der Funktionsweise der inneren Organe.

Beste Osteoporose-Behandlungen für ältere Frauen

Sorten und Grad der Skoliose

Es gibt folgende Arten von Krümmungen:

  • C-förmig. Es gibt einen Krümmungsbogen;
  • S-förmig. Die Deformation hat zwei Bögen - im unteren Rücken- und Brustbereich;
  • Z-förmig. Es entstehen drei Bögen.

Es gibt Situationen, insbesondere bei Jungen, in denen sich eine Kyphoskoliose bildet, dh ein Deformitätsbogen entsteht in der direkten Projektion hinter dem Brustkorb.

  • 1. Grad. Krümmungswinkel bis 10 °;
  • 2. Grad. Verformungswinkel von 11 bis 25 °;
  • 3. Grad. 26 bis 50 °;
  • 4. Grad. Der Winkel der Wirbelsäulenkrümmung beträgt mehr als 50 °.

Leider wird der erste Grad der skoliotischen Erkrankung von den Eltern häufig nicht bemerkt und die Symptome können beseitigt werden. In der Zwischenzeit setzt sich das Fortschreiten der Krankheit fort und wird häufig im zweiten Stadium diagnostiziert, wenn die ersten Anzeichen einer Deformität bereits sichtbar sind.

Diagnosemethoden

Eine Skoliose bei einem Jugendlichen im Alter von 14 Jahren oder einem anderen Alter kann nur durch Röntgenbilder bestätigt werden. Dazu müssen Sie sich an einen Orthopäden oder Vertebrologen wenden, der eine Sichtprüfung durchführt und dem Röntgenstrahl Anweisungen gibt.

Die Bilder werden in Vorder- und Seitenprojektionen in liegender und stehender Position aufgenommen. Röntgenaufnahmen in lateraler Richtung sind erforderlich, um Lordose und Kyphose zu bestimmen, die auch mit einer skoliotischen Erkrankung assoziiert sein können.

Lordose wird häufig bei Mädchen festgestellt und trägt zum raschen Fortschritt der Krümmung bei. Im Gegensatz dazu tritt Kyphose bei Jungen häufiger auf, und die Skoliose kann nicht fortschreiten.

Röntgen in Rückenlage wird durchgeführt, um die Art der Skoliose zu bestimmen. Darüber hinaus ist es für die Diagnose wichtig: Wenn sich der Deformitätswinkel in der Liege- und Stehposition nicht ändert, bedeutet dies, dass die Skoliose stabil ist, und wenn der Belastungswinkel in der Liegeposition geringer wird, ist die Skoliose instabil.

Ich möchte sofort bemerken, dass sich viele Menschen dafür entscheiden, das Röntgenbild durch ein nach ihrer Meinung schonenderes Verfahren (MRT) zu ersetzen. Daher kann die MRT Röntgenstrahlen nicht ersetzen, da Röntgenstrahlen die Art der Pathologie und den Grad der Krümmung bestimmen und die MRT ein weiteres Ziel verfolgt - die Erkennung von Vorsprüngen, Wirbelsäulenhernien und Tumorprozessen.

Die letztere Methode wird häufig vor der Operation angewendet, damit die Ärzte ein vollständiges Bild der Situation und des Zustands der Wirbelsäule erstellen können.

In den schwersten und fortgeschrittensten Fällen kann die Krankheit zu schwerwiegenden Komplikationen und Deformitäten der Wirbelsäule führen. Und hier sind nicht nur körperliche Konsequenzen zu nennen - Funktionsstörungen der Organe, das Auftreten von Atem- und Herzinsuffizienz, sondern auch psychische Momente.

Die Skoliose bei Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren und älter äußert sich in Steifheit und Schüchternheit, einige sind in sich geschlossen. Schließlich wird die persönliche Entwicklung eines Teenagers durch die Einschränkung der körperlichen Aktivität, ständige Stresssituationen und Erfahrungen mit Körperfehlern, ständigen Aufenthalten in Sanatorien und übermäßiger elterlicher Fürsorge beeinträchtigt.

Um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen, müssen Sie sich an die Spezialisten wenden, eine Umfrage durchführen, die Ursache für die Entwicklung der Pathologie ermitteln und das wirksamste Behandlungsschema finden.

Gibt es Regeln für die Behandlung von Skoliose

Ja, die Regeln für die Behandlung von Skoliose existieren und gehören zu einer bestimmten Gruppe von Patienten. Beispielsweise ist bei einigen jungen Männern und Frauen keine Skoliose-Therapie erforderlich, sondern nur eine Beobachtung möglich.

Dies ist Skoliose bei Menschen im Alter von 17-19 Jahren, natürlich, während dieser Zeit, die Krümmung nicht vorbei, aber das schnelle Wachstum des Skelettsystems ist bereits beendet, Fortschritte können aufhören, insbesondere wenn Sie weiterhin die Muskulatur stärken, aber vorausgesetzt, dass der Krümmungswinkel nicht überschreitet 20o

Andernfalls ist eine Operation erforderlich.

In dieser Hinsicht besteht übrigens ein Unterschied zwischen Skoliose bei Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren und im Alter von 19 bis 20 Jahren. Während des intensiven Wachstums ist es viel einfacher, Skoliose bei Jugendlichen durch konservative Methoden zu korrigieren. Nähert sich der Krümmungsbogen 50 ° und mehr, kann eine Skoliose im Alter von 10 bis 16 Jahren nur operativ geheilt werden.

Die effektivste Behandlung für Arthrose

Somit kann ein Muster beobachtet werden: Je älter ein Teenager ist, desto geringer ist das Risiko eines Krankheitsfortschritts. Der Krümmungswinkel von weniger als 20 ° kann nur bei 10% der Kinder unter 15 Jahren und bei 4% der Jugendlichen nach 15 Jahren zunehmen.

Ab 18 Jahren besteht bei einem Dehnungswinkel von etwa 30 ° eine minimale Wahrscheinlichkeit für ein Fortschreiten der Pathologie.

Sie müssen auch auf solche Funktionen achten:

  • Bei weiblichen Jugendlichen steigt die Wahrscheinlichkeit eines Krümmungsfortschritts;
  • Das häufigste Fortschreiten ist die Krümmung der Brustwirbelsäule;
  • Wenn ein Teenager Komplikationen in Form von Atem- und Herzinsuffizienz hat, ist ein sofortiger chirurgischer Eingriff angezeigt.

Wie behandelt man Skoliose bei Teenagern?

Skoliose ist eine der Arten von Haltungsverzerrungen in der Frontalebene (seitliche Abweichung von der vertikalen Achse nach rechts oder links). Zu Beginn bilden sich Pathologien aufgrund einer nicht ordnungsgemäßen (ungleichmäßigen) Entwicklung des Muskelsystems und der Bänder. Lange ignoriert

Krümmungskorrektur

Die Behandlung der Krankheit sollte aus einer umfassenden Lösung des Problems bestehen. Die Ärzte raten zu speziellen Gymnastikübungen, die alle Gruppen der Rückenmuskulatur gleichermaßen betreffen. Es ist nützlich, sich einer Massage zu unterziehen, die die normale Durchblutung fördert.

Bei schwereren Formen der Skoliose raten die Ärzte zu einer Operation. Es ist besser, die Erholungsphase nach der Operation in speziellen Heil- und Kurorten zu verbringen.

Es wird angenommen, dass dies die ersten Formen der Entwicklung der Krankheit sind. In diesem Stadium ist es wichtig, sich auf die Stärkung der Rückenmuskulatur zu konzentrieren, um die richtige Haltung einzunehmen.

An der Rezeption des Orthopäden müssen Sie sich zu Physiotherapieübungen beraten lassen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Sportarten, die den Körper stärker belasten, sind auszuschließen. Das ist Fußball, Gewichtheben, rhythmische Gymnastik. Bester geduldiger Sitzschwimmen. Der erste Grad der Skoliose ist viel einfacher zu behandeln.

Die Skoliose des 2. Grades erfordert auch einen integrierten Ansatz und umfasst Heilgymnastik, Massage, Schwimmbad. Darüber hinaus empfehlen Ärzte, die Korrektur mit einem speziellen Korsett durchzuführen, das für jeden Patienten individuell ausgewählt wird.

Die Dauer der Sitzung wird in einem Zeitraum von einigen Stunden bis zu Tagen festgelegt.

Skoliose bei Kindern ist auch durch konservative Methoden ohne Operation behandelbar. Der 3. und 4. Grad werden jedoch in älteren und jugendlichen Jahren bemerkt.

Bei Standardbehandlungsmethoden ist es unmöglich, Skoliose zu heilen, und Sie können den Krankheitsverlauf nur verlangsamen. Darüber hinaus nach den ausgewählten Methoden wirklich von unangenehmen Rückenschmerzen loszuwerden, die Muskeln zu stärken.

Vertebrologen raten nicht nur zur Physiotherapie, um die Krankheit zu bekämpfen. Massage, manuelle Therapie, Akupunktur und Physiotherapie können dazu beitragen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen, um die Krankheit zu beseitigen.

Skoliose verursacht Osteochondrose, daher zielen viele Techniken auf die Behandlung der Krankheit ab.

Physiotherapie

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung von Skoliose ist die systematische Durchführung von therapeutischen Übungen. Es sollte mindestens einmal täglich über einen längeren Zeitraum (mehr als 3 Monate) durchgeführt werden.

Im Idealfall sollte der Patient Physiotherapie-Übungen in einer medizinischen Einrichtung besuchen und alle Übungen unter der Aufsicht eines Arztes durchführen. Aber wenn es keine solche Möglichkeit gibt, ist es möglich, Skoliose zu Hause zu behandeln und die folgenden Übungen durchzuführen:

  1. Es ist notwendig, sich der Wand zu nähern und sich ihr zu nähern, damit die Schulterblätter, der Wadenkaviar, das Gesäß und die Fersen die Oberfläche berühren. Als nächstes müssen Sie diese Position des Körpers fixieren, indem Sie sich für 5–10 Sekunden ein kurzes Stück von der Wand entfernen. Dann folgt eine kurze Pause und die Übung sollte erneut wiederholt werden (insgesamt sollten 10–15 Wiederholungen durchgeführt werden).
  2. Es ist notwendig, eine vertikale Position einzunehmen - der Rücken ist flach, der Kopf schaut gerade, die Füße sind fest auf den Boden gedrückt. Als nächstes müssen Sie Ihre Arme auf Brusthöhe mit Ihren Handflächen vor sich strecken und einatmen, um sie in verschiedene Richtungen zu trennen. Beim Ausatmen wird die Ausgangsposition eingenommen. Übung wird langsam durchgeführt, mindestens 15 Wiederholungen.
  3. Sie sollten auf dem Boden liegen und fest auf den Boden des Schulterblatts und des unteren Rückens drücken. Bei der bekannten Übung „Schere“ werden die Beine in einem Abstand von 10–15 cm vom Boden abgehoben und abwechselnd zueinander aufgestellt. Es wird empfohlen, diese Übung mindestens 1 Minute lang durchzuführen.
  4. Es ist notwendig, auf allen Vieren zu stehen, die Handflächen parallel zu den Schultern auf den Boden zu drücken und die Beine auf die Höhe der Breite der Schultern zu spreizen. In dieser Position wird die Übung "Katze" ausgeführt, die ein Zurückwölben bei gleichzeitigem Absenken des Kopfes und des Gesäßes und dessen Umlenkung impliziert. Diese Übung sollte fünfmal in jede Richtung durchgeführt werden.
  5. Sie müssen auf allen Vieren stehen, das Gesäß auf den Fersen senken und die Arme so weit wie möglich nach vorne strecken. Gleichzeitig sollte die Spannung im Rücken spürbar sein. Dann ziehen Sie den Körper langsam nach links und dann nach rechts zurück und halten ihn für 3-5 Sekunden in jeder Position. Beim Bewegen des Körpers sollte sich das Gesäß nicht von den Fersen lösen. Alles was Sie brauchen, um 5 Wiederholungen in jede Richtung zu tun.
  6. Für diese Übung benötigen Sie ein hartes Kissen. Es sollte auf den Boden gelegt werden und auf dem Bauch liegen. In diesem Fall sollten die Beine gestreckt und aneinander gedrückt werden, und die Hände sollten hinter dem Körper getragen und in Höhe der Lenden in das Schloss gedrückt werden. Aus dieser Position sollte der Körper so weit wie möglich angehoben werden. Insgesamt müssen 5-7 Wiederholungen durchgeführt werden.
  7. Sie sollten sich auf den Rücken legen und das Schulterblatt fest auf den Boden drücken. Die Beine müssen sich an den Knien und Armen in verschiedene Richtungen beugen. Die Übung wird wie folgt durchgeführt: An den Knien gebeugte Beine drehen sich langsam zur einen Seite und Kopf zur anderen. Dann wird die Ausgangsposition eingenommen und die Übung nur in die andere Richtung wiederholt. Es sollten insgesamt 5–6 Wiederholungen durchgeführt werden.

Dies sind nur grundlegende Übungen, die von jeder Person mit Skoliose durchgeführt werden können. Wenn die Krankheit jedoch fortschreitet, sollten Sie die Selbstbehandlung sofort beenden, medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und sich für eine Bewegungstherapie in einer medizinischen Einrichtung anmelden.

Nur so kann die Entstehung von Komplikationen vor dem Hintergrund der Skoliose verhindert und eine Operation vermieden werden.

Behandlung der Pathologie im Kindesalter

Am häufigsten findet sich eine Krümmung in der Kindheit und Jugend. Daher beginnt die Behandlung pünktlich und es ist möglich, das Fortschreiten der Krankheit vollständig zu beseitigen oder zu verlangsamen.

In der Regel handelt es sich bei Skoliose im Kindesalter um Skoliose 1. und 2. Grades, was die Behandlung erleichtert. Sie können die Krümmung beseitigen, indem Sie ein spezielles orthopädisches Korsett tragen oder grundlegende medizinische Übungen durchführen.

Es wäre nützlich, das Kind in die Schwimmabteilung zu geben, um die Muskeln der Wirbelsäule zu stärken. Ärzte empfehlen in solchen Fällen, sich einer Massage zu unterziehen und eine Diät einzuhalten. Die richtige Wahl der Behandlung sowie die genaue Ausführung der Verschreibungen garantieren in 90% der Fälle eine Genesung.

Was Sie zu Hause tun können, um den Heilungsprozess zu beschleunigen

Die Behandlung von Skoliose zu Hause ist erst in der Anfangsphase ihrer Entwicklung möglich. Und mach es richtig.

Es sollte verstanden werden, dass Skoliose eine ernsthafte Pathologie ist, mit der sich nur ein Arzt befassen sollte. Eine Selbstbehandlung kann in diesem Fall zum Fortschreiten der Pathologie und zur Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs führen.

Die häusliche Behandlung von Skoliose beinhaltet die Durchführung einer speziellen Gymnastik, die zur Stärkung der Rückenmuskulatur beiträgt. Eine großartige Ergänzung dazu ist das Schwimmen, das nicht nur den Tonus des Muskelgewebes erhöht, sondern auch dazu beiträgt, die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Position zu halten.

Der Patient muss auch besonders auf seine Ernährung achten. Es sollte mit Vitamin D, Kalzium und Phosphor angereichert werden.

Alle Medikamente zeigten nur ein vorübergehendes Ergebnis, sobald die Behandlung abgebrochen wurde - der Schmerz kehrte sofort zurück.

Denken Sie daran! Es gibt KEINE MITTEL, die Ihnen bei der Heilung Ihrer Gelenke helfen, wenn Sie keine komplexe Behandlung anwenden: Diät, Kur, Bewegung usw.

Auch die modernen Mittel für die Gelenke, die das gesamte Internet überfluten, brachten keine Ergebnisse. Wie sich herausstellte, ist dies alles eine Täuschung von Vermarktern, die enormes Geld damit verdienen, dass Sie von ihrer Werbung angeführt werden.

Das einzige Medikament, das ein signifikantes Ergebnis lieferte, ist Artrodex

Sie fragen sich, warum jeder, der unter Gelenkschmerzen leidet, diese in einem Moment nicht loswird?

Die Antwort ist einfach: Artrodex wird nicht in Apotheken verkauft und nicht im Internet beworben. Und wenn sie werben - dann ist das eine FAKE.

Es gibt gute Neuigkeiten, wir sind zu den Herstellern gegangen und haben mit Ihnen einen Link zur offiziellen Website von Artrodex geteilt. Übrigens, Hersteller versuchen nicht, in der Öffentlichkeit mit wunden Gelenken zu profitieren, der Preis der Aktie beträgt nur 1 Rubel.


Grad 4 Skoliose - Symptome und Behandlung
Skoliose in der Brust: Ist eine Behandlung ohne Operation möglich?
Wirbelsäulenskoliose: Arten, Gefahren und Folgen Ein weiterer Kommentar →

Merkmale der jugendlichen Skoliose

Adolescent Skoliose - laterale Krümmung links oder rechts der Wirbelsäule, die von 10-15 Jahren bei Mädchen oder 11-16 Jahren bei Jungen gebildet wurde. Der Unterschied in der Altersperiodisierung erklärt sich aus der Tatsache, dass die Skelettverknöcherung bei Mädchen etwas schneller auftritt.

Klassifizierung

Zum Zeitpunkt des Einsetzens der Deformität kann eine jugendliche Skoliose sein:

  • die Fortsetzung der kindlichen Skoliose, die vor dem Alter von 3 Jahren auftrat;
  • das Ergebnis eines unkorrigierten Jugendlichen, der im Alter von 4–9 Jahren auftrat;
  • Jugendlicher - entwickelt in 10–16 Jahren.

Fotogalerie: Arten von jugendlichen Skoliose nach Zeitpunkt des Auftretens


Wirbelsäulendeformitäten bei Kindern werden durch Massagen und Übungen korrigiert. Der Orthopäde sollte jedoch jünger als 18 Jahre sein.

Die Verformung des Rückens in einem Vorschulkind kann durch eine Reihe von Zeichen bestimmt werden

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung der jugendlichen Skoliose besteht darin, Zeit zu haben, um den Krümmungsgrad auf die Verknöcherung des Skeletts zu reduzieren

Am Ort der Lokalisierung der Pathologie:

  • Brust - betrifft nur die 12 Wirbel, an denen die Rippen befestigt sind;
  • Lendenwirbelsäule - bei fünf massiven Lendenwirbeln;
  • thorakolumbalen - im Bereich zwischen der unteren Brust und oberen Lendenwirbelsäule;
  • kombiniert - bei gleichzeitiger Verformung von 2–4 Abschnitten.

Für jede Stelle der Krümmung - unterschiedliche Massagetechniken, Modelle von Korsetts und Übungssets, daher ist es wichtig, die Pathologie genau zu diagnostizieren

Die Form der Kurven:

  • C-förmig (links oder rechts);
  • S-förmig (mit zusätzlichem Ausgleichsverformungsbogen);
  • Z-förmig (gebildet mit einer weiteren Vergrößerung der Krümmungswinkel der S-förmigen).

Eine skoliotische Haltung liegt vor, wenn die Muskulatur der linken und rechten Rückenhälfte nicht symmetrisch ist, die Wirbelkörper jedoch noch nicht deformiert sind. Es ist leichter zu korrigieren als die betroffene Wirbelsäulenkrümmung.

Warum tritt Skoliose im Jugendalter auf?

Die Ursachen für Wirbelkörperdeformitäten bei Jugendlichen können sein:

  • schnelles ungleichmäßiges Wachstum, wenn sich die Muskeln schneller entwickeln als das Skelett;
  • Bewegungsmangel, der die Rückenmuskulatur schwächt;
  • ein langer Aufenthalt in einer Sitzhaltung, der die Wirbelsäule stärker belastet und den Wunsch hat, sie zu schwächen, indem er sich zur Seite krümmt;
  • Keine Gewohnheit, den Rücken gerade zu halten, besonders wenn man an einem Tisch sitzt.
  • Tragen eines Gewichts in einer Hand, zum Beispiel einer Schultasche anstelle eines Rucksacks;
  • regelmäßige ungleiche Belastung der Muskeln der linken und rechten Körperhälfte;
  • Krankheiten, die die Anfälligkeit für Skoliose erhöhen: Rachitis, Arthritis, Kinderlähmung, Operationen in der Brusthöhle.

Stundenlanges Sitzen am Computer führt häufig zu Wirbelsäulendeformitäten

Grad der Pathologie

Je weniger die Wirbelsäule deformiert ist, desto leichter ist es, mit Pathologie umzugehen. Das Krümmungsstadium wird durch den Abweichungswinkel entlang des Hauptbogens von der Vertikalen bestimmt:

  • Ich inszeniere Bei weniger als 10 ° ist der Defekt ohne Röntgenaufnahme nicht erkennbar. Die Veränderungen sind noch reversibel, sie können mit Hilfe der Bewegungstherapie korrigiert werden.
  • Stufe II 10-25 o. Es ist nicht mehr möglich, die Form der Wirbel vollständig zu korrigieren. Es ist wichtig, den Prozess anzuhalten und eine Zunahme des Abweichungswinkels zu verhindern.
  • Stufe III. 26–50 °, während die Brust deformiert ist und sich die Arbeit von Herz, Lunge, Magen und großen Gefäßen verändert. Die Wirbelsäule wird S-förmig, wenn der zweite Ausgleichsbogen erscheint. Möglicherweise tritt ein Rippenhöcker auf. Sie können den Krümmungsgrad in Stufe 2 zurückgeben.
  • Stufe IV. Mehr als 50o. Erfordert eine chirurgische Behandlung.

Je größer die Krümmung ist, desto schwieriger ist die Behandlung

Video: Skoliose-Symptome bei Jugendlichen

Allgemeine Therapieprinzipien

Wenn Sie bei einem Teenager unter Rückenschmerzen leiden oder eine Verletzung Ihrer Körperhaltung vermuten, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt. Bei Bedarf wird er an einen Orthopäden oder Chirurgen überwiesen.

Der Orthopäde befasst sich mit der Behandlung der Stadien 1 und 2 der Skoliose. Er ernennt Physiotherapie, Bewegungstherapie-Komplex, trägt ein Korsett. Im Falle einer Bestätigung des Grades 2 oder der Erkennung einer Krümmung der unteren Wirbelsäule wird jedoch empfohlen, einen Chirurgen zu konsultieren.

Der Chirurg wird mit 3 oder 4 Stadien der Skoliose behandelt. Er führt eine vollständige Untersuchung durch und deckt alle Deformationen auf. Kann einen 3-monatigen Kurs der intensiven Ausgleichsmassage, in extrem vernachlässigten Fällen - die Installation von Metallstiften zu ernennen.

Zeigen Sie das Kind mindestens einmal im Jahr dem Orthopäden, um Skoliose rechtzeitig zu erkennen.

Wenn Skoliose mit anderen Formen der Krümmung kombiniert wird: Lordose, Kyphose, dann kann kein Korsett oder keine Physiotherapie angewendet werden.

In jedem Stadium der Skoliose muss der Jugendliche folgende Regeln befolgen:

  • Halten Sie beim Stehen, Sitzen und Gehen den Rücken gerade.
  • schlafen Sie auf einer flachen harten Matratze und einem kleinen (dünnen) Kissen;
  • Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen und Sprünge, insbesondere aus großer Höhe.
  • tragen Sie kein Gewicht in einer Hand, gehen Sie nur mit einem orthopädischen Rucksack zur Schule;

Weiche Rollen am Rucksack verteilen die Last gleichmäßig auf den Rücken und breite Träger reduzieren den Druck auf den Schultergürtel.

  • Setzen Sie sich nur an einen Tisch geeigneter Größe, um sich nicht bücken zu müssen.
  • Wenn eine Reihe von Übungen empfohlen wird, führen Sie diese strikt nach dem vorgeschriebenen Schema mindestens einmal täglich für 20 bis 45 Minuten durch.
  • Vermeiden Sie salzige und fettige Lebensmittel, koffeinhaltige Getränke und das Herauslösen von Kalzium aus dem Knochengewebe.
  • ausgewogen und abwechslungsreich essen.
  • Skoliose bei einem Teenager 15 Jahre alt, was zu tun ist

    Wie behandelt man Skoliose bei Teenagern?

    Moderne Methoden zur Behandlung von Skoliose sind sehr effektiv, wenn sie in der Jugend und Jugend angewendet werden. Umfassende und systemische Ansätze ermöglichen es, mit dieser orthopädischen Pathologie umzugehen und die Entwicklung verschiedener Arten von Komplikationen zu verhindern. Wie die klinische Praxis zeigt, ist eine ausgeprägte Skoliose fast immer mit schweren Komplikationen verbunden. Wenn Sie nicht rechtzeitig zum Arzt gehen, kann die harmlose Krümmung der Wirbelsäule schwerwiegende Folgen für die Gesundheit von Jungen und Mädchen haben. Wie kann Skoliose bei Teenagern behandelt werden?

    • Passive Haltungskorrektur (mit Korsett).
    • Manuelle Therapie
    • Physiotherapie
    • Therapeutische Massage.
    • Bewegungstherapie.

    Nur ein hochqualifizierter Fachmann kann die ausgeprägte Krümmung der Wirbelsäule bei einem Teenager korrigieren.

    Gegenwärtig werden zwei Arten von orthopädischen Korsetts verwendet, von denen eines die Krümmung des Rückens korrigiert, während das andere eine Stützfunktion für die Wirbelsäule ausübt. In der Regel hilft ein Korrekturkorsett dabei, Skoliose des ersten und zweiten Schweregrads vollständig zu korrigieren. Die rechtzeitige Anwendung dieses Modells ermöglicht die Wiederherstellung der physiologischen Position der Wirbelsäule. Viele Orthopäden empfehlen den Erwerb eines Korrekturkorsetts für Jugendliche mit einer schlechten Körperhaltung oder einer leichten Krümmung der Wirbelsäule.

    Das Funktionsprinzip dieser Modelle hängt mit dem gleichzeitigen Aufprall auf die Wirbelsäule in anteroposteriorer und lateraler Richtung zusammen. In diesem Fall wird nicht nur die Wiederherstellung der physiologischen Kurven, sondern auch eine weitere Krümmung der Wirbelachse verhindert. Das Stützkorsett wird für Patienten mit leichten Formen der Skoliose empfohlen, wenn die Brust- oder Lendenwirbelsäule leicht gekrümmt ist. Seine Hauptfunktion ist es, das Fortschreiten der Deformität der Wirbelsäule zu verhindern. Einige Merkmale der Verwendung dieser orthopädischen Geräte:

    1. Das Korsett wird nicht am nackten Körper getragen. Tragen Sie darunter unbedingt ein T-Shirt.
    2. Die physische Belastung der Wirbelsäule bei Verwendung eines Korrektur- oder Stützmittels sollte 5 kg nicht überschreiten.
    3. Untersuchen Sie regelmäßig die Haut des Körpers auf Kratzer, Blutergüsse und Blutungen, die mit dem Tragen eines orthopädischen Verbandes verbunden sind.
    4. Wenn Sie Beschwerden oder sogar Schmerzen beim Tragen des Verbandes haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
    5. Halten Sie sich strikt an den Zeitplan für das Tragen eines Verbandes, der nur von einem Fachmann festgelegt werden sollte, unter Berücksichtigung des Schweregrads und der Art der Krümmung der Wirbelsäule.
    6. Um die Wirksamkeit eines orthopädischen Geräts in Bezug auf die Dynamik zu bewerten, wird empfohlen, alle 3 Monate Röntgenaufnahmen der Wirbelsäule vorzunehmen.
    7. Nach jeder Röntgeninspektion wird eine Korrektur der Bandmontage durchgeführt. Kann den Druck auf die Wirbelsäule erhöhen oder verringern.

    Die Tragedauer von Korrektur- oder Stützorthopädiegeräten beträgt ca. 6-12 Monate. Es ist zu beachten, dass die Art des Korsetts und die Dauer seiner Verwendung ausschließlich vom behandelnden Arzt bestimmt werden. Befolgen Sie alle Empfehlungen eines erfahrenen Spezialisten, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

    Wenn Sie bei Ihrem Kind eine Verletzung der Körperhaltung oder Anzeichen einer Wirbelsäulenverkrümmung festgestellt haben, wird empfohlen, sich unverzüglich an einen Orthopäden zu wenden, um die Situation in einem frühen Stadium seiner Entwicklung zu korrigieren.

    Physiotherapie

    Ich behandle seit vielen Jahren Rücken und Wirbelsäule. Ich kann mit Zuversicht sagen, dass fast jede Rückenerkrankung auch im tiefsten Alter immer behandelt werden kann.

    Unser Zentrum war das erste in Russland, das zertifizierten Zugang zur neuesten Behandlung von Rücken- und Gelenkschmerzen erhielt. Ich gestehe Ihnen, als ich zum ersten Mal von ihm hörte - ich habe nur gelacht, weil ich nicht an seine Wirksamkeit geglaubt habe. Aber ich war erstaunt, als wir den Test abgeschlossen haben - 4 567 Menschen waren vollständig von ihren Krankheiten geheilt, das sind mehr als 94% aller Probanden. 5,6% fühlten signifikante Verbesserungen und nur 0,4% bemerkten keine Verbesserungen.

    Diese Vorbereitung kann Sie schnell, nur 4 Tage, um die Schmerzen im Rücken und Gelenken, und innerhalb von ein paar Monaten vergessen, auch komplexe Fälle heilen. Darüber hinaus kann im Rahmen des Bundesprogramms jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS diese KOSTENLOS erhalten.

    Verschiedene physiotherapeutische Verfahren sind ein unverzichtbarer Bestandteil bei der komplexen Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen. Die physikalische Therapie zielt darauf ab, die Rückenmuskulatur zu stimulieren, die physiologische Position der Wirbelsäule zu stabilisieren und die periphere Durchblutung zu verbessern. Welche Verfahren können zur Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen verschrieben werden:

    • Traktionstherapie.
    • Diadynamische Therapie.
    • Amplipulstherapie.
    • Elektromyostimulation.
    • Duschmassage.
    • Vibrationsbehandlung.
    • Warme Heilbäder.
    • Schlammkompressen.
    • UV-Bestrahlung.
    • Elektrophorese mit Medikamenten, Vasodilatatorwirkung.

    An der Behandlung der progressiven Skoliose bei Jugendlichen können mehrere Spezialisten gleichzeitig teilnehmen, beispielsweise ein Orthopäde, ein Physiotherapeut, ein Massagetherapeut usw.

    Verwenden Sie in der Regel eine entspannende Methode, um die geschwächten Rückenmuskeln zu massieren. Massage hat eine wohltuende Wirkung auf die meisten Organe und Körpersysteme. Das Hauptziel der Skoliose ist es, die angespannten Muskelgruppen so weit wie möglich zu entspannen und die geschwächten zu stimulieren (um den Ton zu steigern). Massage sollte der gesamte Rücken sein, aber gleichzeitig versuchen, besondere Aufmerksamkeit auf die problematischsten Bereiche zu lenken, in denen es eine Krümmung der Wirbelsäule gibt.

    Die Wahl der Behandlung hängt vom Grad und der Schwere der Wirbelsäulendeformität ab. Nach Abschluss des Eingriffs sollte sich der Patient erleichtert und wohl fühlen. Wenn es Rückenschmerzen gibt, ist es besser, an diesem Tag keine Massage durchzuführen. In den meisten Fällen dauert die Sitzung 15 bis 20 Minuten. Der therapeutische Kurs umfasst ungefähr 15-17 Eingriffe.

    Die Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen sollte nicht auf eine oder zwei Methoden beschränkt sein. Es ist notwendig, das gesamte Arsenal an Therapeutika zu nutzen.

    Seid vorsichtig!

    Bevor ich weiter lese, möchte ich Sie warnen. Die meisten Fonds "behandeln" den Rücken, werben im Fernsehen und verkaufen in Apotheken - das ist eine solide Scheidung. Zunächst scheint es, dass die Creme und Salbe helfen, aber in Wirklichkeit entfernen sie nur die Symptome der Krankheit.

    Mit einfachen Worten, Sie kaufen das übliche Anästhetikum, und die Krankheit entwickelt sich weiter zu einem schwierigeren Stadium.

    Häufige Gelenkschmerzen können ein Symptom für schwerwiegendere Erkrankungen sein:

    • Schwierigkeiten beim Gehen;
    • Osteomyelitis - Entzündung des Knochens;
    • Seps - Blutvergiftung;
    • Verletzung der Beckenorgane;
    • In schweren Fällen Lähmungen der Arme und Beine.

    Wie zu sein - Du fragst.

    Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem die meisten Hernienbehandlungen in der Praxis überprüft. Es stellte sich also heraus, dass ARTIDEX das einzige Medikament ist, das die Symptome nicht beseitigt, sondern wirklich gegen Rückenschmerzen wirkt.

    Dieses Produkt ist nicht in Apotheken verkauft und es wird nicht im Fernsehen und im Internet beworben und unter dem Bundesprogramm jeden Bürger der Russischen Föderation und die GUS-Staaten kann das Paket ARTIDEX gratis!

    Damit Sie nicht glauben, von der nächsten „Wundercreme“ angesaugt zu werden, werde ich nicht beschreiben, um was für ein wirksames Medikament es sich handelt. Lesen Sie bei Interesse alle Informationen zu ARTIDEX selbst. Hier ist der Link zum Artikel.

    Physiotherapie

    Bei der Verwendung verschiedener Methoden der Haltungskorrektur ist eine gut entwickelte Rückenmuskulatur erforderlich. Wenn ein Kind schwache Rücken- und Bauchmuskeln hat, kann eine aktive Physiotherapie eine Zunahme der Krümmung der Wirbelsäule hervorrufen. Daher ist therapeutische Gymnastik eines der Hauptelemente bei der Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen.

    Der Spezialist für Bewegungstherapie sollte den optimalen Motormodus und eine Reihe von körperlichen Übungen auswählen, die dazu beitragen, die vorhandene Deformität der Wirbelsäule zu korrigieren und die richtige Haltung zu erreichen. Ungefähre Übungen für Skoliose, die zu Hause durchgeführt werden können:

    • Das Kind sollte mit dem Rücken zur Wand stehen. Richten Sie sich auf, strecken Sie Ihre Schultern. Lege ein kleines Buch auf deinen Kopf und versuche zu gehen, damit es nicht herunterfällt. In einer ähnlichen Position (mit einem Buch auf dem Kopf) können Sie versuchen, zu sitzen und zum Beispiel einfache Handlungen zu lesen oder auszuführen. Diese Übung bildet perfekt die richtige Haltung bei einem Teenager.
    • Wir stehen gerade, versuchen die richtige Haltung zu halten. Wir bringen die Schulterblätter zusammen und halten sie für ca. 10 Sekunden in dieser Position. Dann pflanzen wir Schaufeln. Die Übung wird 10–12 Mal wiederholt.
    • Leg dich auf den Rücken. Die Beine müssen leicht auf 40-50 cm über dem Boden angehoben werden. Führen Sie Bewegungen mit gekreuzten Beinen durch und imitieren Sie dabei die "Schere". Die Übung kann sowohl von links nach rechts als auch von oben nach unten (in beiden Ebenen) durchgeführt werden. Die Ausführungszeit beträgt 20-30 Sekunden.
    • Wir stehen auf allen Vieren auf. Handflächen und Knie ruhen auf dem Boden. Biegen Sie zuerst so viel wie möglich, dann biegen Sie. Übung ohne plötzliche Bewegungen in einem ruhigen Tempo durchgeführt. Die Anzahl der Wiederholungen einzeln.
    • Wir stehen auf allen Vieren auf. Sie sollten den rechten Arm nach vorne und den linken Fuß nach hinten strecken, sodass diese Gliedmaßen parallel zum Boden sind. In dieser Position sind wir 5-10 Sekunden. Dann wechseln wir Bein und Arm. Wenn Sie zu müde sind, können Sie sich vor dem Wechseln der Gliedmaßen auf die Fersen des Gesäßes setzen und einige Sekunden ruhen. Erhöhen Sie die Last allmählich. Die Anzahl der Wiederholungen 10-12 mal.
    • Wir legten uns auf den Bauch. Beine an den Knien gebeugt. Auf Höhe des Gesäßes Arme um die Füße. Und aufgrund der Hände beugen wir uns und heben den Kopf und den oberen Teil des Körpers an. Entspanne deine Hände und gehe runter. Zwischen Ansätze erlaubt eine kurze Pause. Die Anzahl der Wiederholungen 5-8 mal.
    • Leg dich auf den Rücken. Die Beine werden zusammengedrückt und an den Knien gebeugt. Hände auseinander zu den Seiten senkrecht zum Körper. Drehen Sie den Kopf nach rechts und beide Knie nach links. Dann ändern Sie die Richtung des Kopfes und der Knie. Die Übung bezieht die Hauptmuskelgruppen des Rückens ein. Die Anzahl der Wiederholungen 10-12 mal.

    Die statische Belastung muss überwacht werden. Ein längerer Aufenthalt in einer Position wirkt sich fast immer auf die Wirbelsäule der Kinder aus. Erwägen Sie die Möglichkeit, Schulaufgaben auf dem Bauch mit einer besonderen Unterstützung für den Oberkörper zu erledigen. Dies entlastet die Wirbelsäule erheblich. Kaufen Sie außerdem eine orthopädische Matratze und ein flaches Kissen für Ihr Kind, um maximalen Komfort und eine angemessene Erholung zu gewährleisten.

    Behandeln Sie Skoliose bei Jugendlichen nicht, ohne sich vorher von Spezialisten beraten zu lassen.

    Vorherige Artikel

    Elektrophorese für Skoliose

    Nächster Artikel

    Scharfes Sprunggelenk